Alles zum Thema schiefer Turm

Beiträge zum Thema schiefer Turm

Ratgeber
Baustoff mit Tradition: Schieferplatten eignen sich unter anderem zum Dachdecken.

Bauen und Wohnen
Schiefer ist „Gestein des Jahres“

(TRD/WID) Geologen haben Schiefer zum „Gestein des Jahres 2019“ gekürt. Weinfreunde kennen die Vorzüge des Schiefergesteins fürs Aroma edler Rebensäfte. Doch auch als Baustoff erfreut sich das 450 Millionen Jahre alte Material großer Beliebtheit. Der dunkle Stein, der zwischen der Devonzeit und dem Ordovizium durch gewaltige Erdverschiebungen in Europa vor allem in einem Gürtel zwischen dem Nordwesten Spaniens und der Mitte Deutschlands entstanden ist, hat seit der Römerzeit die Baumeister...

  • Erfurt
  • 08.05.19
  • 39× gelesen
Natur

Der schiefe Turm

Da kann sich Pisa eine Scheibe abschneiden!!! Der schiefe Turm von Bad Frankenhausen ist um 4,60 m (4,93°) aus dem Lot!!!

  • Saalfeld
  • 02.05.19
  • 175× gelesen
Leute
Arbeiter bekrönen den Schiefen Turm von Bad Frankenhausen. Der Turmknopf wird von mehreren Männern wieder auf den Turm aufgesetzt. Die entnommenen Hülsen wurden erneut in die Turmkrone eingelagert und um weitere Hülse ergänzt.
2 Bilder

Bad Frankenhausen
Der Schiefe Turm hat seine Krone wieder

Der Schiefe Turm von Bad Frankenhausen hat seine Krone wieder. Nachdem ein Schmied den historischen Turmknopf restauriert hat, wurde dieser am Donnerstag in rund 50 Meter Höhe aufgesetzt. Der Turm wird für rund 500 000 Euro saniert. Das Land bezuschusst die Arbeiten an der historischen Holzkonstruktion der Turmhaube mit Fördermitteln, 15 Prozent der Summe finanziert nach Angaben von Bürgermeister Matthias Strejc (SPD) die Kommune. Bis März 2019 soll das Gerüst verschwinden. Mit dem...

  • Heiligenstadt
  • 22.11.18
  • 72× gelesen
Kultur
Bürgermeister Matthias Strejc hat immer daran geglaubt, dass der "Schiefe Turm" zu retten ist. Er hat Recht behalten.
2 Bilder

Der schiefe Turm von Bad Frankenhausen ist gerettet - Turmfest am 12. August

Er ist schief, charmant - und endlich auch gerettet! Die Stabilisierung des "Schiefen Turms" von Bad Frankenhausen ist abschlossen / Vor dem Turmfest am 12. August mit Matthias Strejc, Bürgermeister des Ortes, im Gespräch: Wie lange hat der Kampf gedauert? Es war ein langer, sehr steiniger Weg. Im Grunde begann der intensive Kampf einer ganzen Region schon nach der Wende, mit vielen Höhen und Tiefen. Wie knapp war es denn? Mächtig knapp, der Abriss wurde fast in letzter Minute...

  • Artern
  • 11.08.16
  • 231× gelesen
Kultur
16 Bilder

Der Schiefe Turm von Bad Frankenhausen

Der Schiefe Turm ist ein weithin sichtbares Wahrzeichen von Bad Frankenhausen und ist sage und schreibe schiefer als der Turm von Pisa. Er weicht über einen halben Meter mehr ab (4,60 m) wie der in Pisa mit 3,90 m.

  • Artern
  • 06.01.15
  • 198× gelesen
  •  17
Politik

Schiefer Turm

Der schiefe Turm wird eines Tages die Stadt Bad Frankenhausen in eine solche Schieflage bringen, da wird sich der Bürgermeister Strejc noch einmal danach sehnen, lieber ihn abgetragen als der Rettung zugestimmt zu haben. Woher kommen die zusätzlichen Gelder? Es geht hier nicht um ein paar Tausend sondern um mehr als 250 tausend Euro! Welche sozialen Projekte müssen jetzt daran glauben und welche Gemeinden bekommen jetzt weniger Geld? Nur weil ein Bürgermeister nicht einsehen kann, das dieses...

  • Artern
  • 16.12.14
  • 117× gelesen
Politik

Schiefer Turm

Jetzt gehen aber die Pferde mit Herrn Strejc durch. Weil er seinen Willen nicht durchsetzen konnte, soll der Erhalt des schiefen Turms in den Koalitionsvertrag eingebunden werden. ja geht es denn noch? Wenn jeder seine kleinen Wehtaten einbringen würde, käme nie ein Vertrag zustande. Denn so etwas wie den schiefen Turm zum Anlass nehmen, entweder der kommt in den Vertrag mit rein oder die Zusammenarbeit findet nicht statt ist absurd. Herr Strejc, es ist vorbei. Sie haben alles in Ihrer ,,Macht"...

  • Artern
  • 29.10.14
  • 105× gelesen
Kultur
6 Bilder

Es war laut am schiefen Turm in Bad Frankenhausen, er wurde "gerockt"

Freunde des schiefen Gebälgs Da kann sich Pisa eine Scheibe abschneiden. Gestern lud der wohl schiefste Turm in unseren Breiten ( rangiert z.Zt. auf Platz 4, der schiefsten Türme in Deutschland, gemessen am Neigungswinkel ) zu einem gelungenem Benefizkonzert zur Rettung und Erhaltung der Turms. Ca. 500 Besucher sind den Aufrufen im Internet, Fernsehen und Zeitungen gefolgt. Die Losers LIVE Band spielte auf und gab einen eigens für den Turm komponierten Song zum besten. Das gesamte...

  • Sondershausen
  • 07.04.14
  • 445× gelesen
  •  2
Kultur
Bad Frankenhausens Bürgermeister Matthias Strejc ist froh über den Beginn der Sicherungsmaßnahmen am "Schiefen Turm". Zwei Wochen sollen die Arbeiten dauern.

Kur für den schiefen Turm

Im Herzen der Bewohner von Bad Frankenhausen hat er längst einen festen Platz: Der Oberkirchtum, der durch seine unübersehbare Schieflage über die Kurstadtgrenzen hinaus zu einer Berühmtheit geworden ist. Das 56 Meter hohe Bauwerk ist sogar der höchste schiefe Turm der Welt und zieht immer mehr Touristen in seinen Bann. Allerdings ist er bestandsgefährdet, stand schon kurz vor dem Rückbau. Mit der Übernahme durch die Stadt im vergangenen Dezember ist dieses Vorhaben vom Tisch. Vorerst. Bis...

  • Sömmerda
  • 12.04.12
  • 239× gelesen
Politik
Vorerst gerettet ist der schiefe Turm der Oberkirche. Er gehört nun der Stadt Bad Frankenhausen, die weiterhin Spenden für die Sanierung braucht. Foto: Herting

Schieflage

Oberkirche für einen Euro – Ist die Kirche in Bad Frankenhausen wirklich gerettet? Von Günter Herting BAD FRANKENHAUSEN. Mit einer Schräglage von 4,45 Metern ist der 56 Meter hohe Kirchturm eine Attraktion, aber es besteht auch die Gefahr des Einsturzes. Im Jahre 1382 wurde die Kirche vom Baumeister Friedrich Halle errichtet. Was er nicht wusste: Der Baugrund lag in einem durch die vorhandenen Solequellen geologisch instabilen Bereich. In den vergangenen 630 Jahren hat sich das 2800-...

  • Artern
  • 04.01.12
  • 274× gelesen
  •  4
Kultur

Stadt will Eigentümer der Oberkirche werden - vorerst auch ohne Zuschüsse

Bad Frankenhausens Bürgermeister Matthias Strejc informiert in einer Pressemeldung über den aktuellen Stand um die Oberkirche und den schiefen Turm: "Eigentlich sollte heute Abend im Stadtrat der Kurstadt Bad Frankenhausen eine Tischvorlage durch den Bürgermeister eingebracht werden, um den schiefen Turm vor dem Abriss zu retten. Der Beschluss sah vor, dass die Kommune den schiefen Turm auch ohne Fördermittel durch das Land Thüringen übernimmt. Bereits am 01. September 2011 beschloss der...

  • Artern
  • 25.11.11
  • 225× gelesen
  •  1
Politik
Dieser Turm wird demnächst abgerissen. Foto: Kolbe

Förderungen abgelehnt

Jahrzehnte lang gekämpft, monatelang gehofft und am Ende verloren. Es ist amtlich: Der Oberkirchturm in Bad Frankenhausen wird abgerissen. Die Stadt hätte den Turm nur übernehmen können, wenn das Land sich an den Mehrkosten von 800 000 Euro beteiligt. Doch die Landesregierung lehnt eine weitere Förderung für Sanierungsversuche ab. „Der Wunsch des Bürgermeisters der Stadt zur weiteren Förderung der Sanierungsbemühungen um den ‚Schiefen Turm’ in Bad Frankenhausen muss leider abgelehnt werden“,...

  • Artern
  • 23.11.11
  • 255× gelesen
  •  7
Kultur

Reaktion auf Absage zur Förderung des schiefen Turmes

Begründung der Absage des Bauministers zur Förderung des schiefen Turmes ist beschämend Am heutigen Vormittag hat der Thüringer Bauminister in einer Pressemitteilung erklärt, dass der Freistaat Thüringen sich nicht an der Förderung der Mehrkosten des höchsten schiefsten Turmes der Welt beteiligen wird. Über die Art und Weise der Begründung ist die Stadt Bad Frankenhausen bestürzt. „Es ist für mich beschämend, mit welchen Argumenten und Begründungen Minister Carius die Förderung...

  • Artern
  • 22.11.11
  • 285× gelesen
  •  3
Kultur

Neue Frist für schiefen Turm

Die Stadt Bad Frankenhausen wurde seitens des Landeskirchenamtes über den Beschluss der Landeskirche zur weiteren Verfahrensweise zum schiefen Turm von Bad Frankehausen in Kenntnis gesetzt. „Wir begrüßen das Ansinnen der Landeskirche, der Stadt Bad Frankenhausen erneut Gelegenheit zu geben, über die Zukunft des schiefen Turmes zu beraten und zu entscheiden. Es freut uns, dass die Landeskirche ebenfalls nach Lösungsmöglichkeiten sucht, um den Abriss des Wahrzeichens der Kurstadt Bad...

  • Artern
  • 03.08.11
  • 258× gelesen
Kultur
55 Bilder

Wieder hoch hinauf

Bürger können ab sofort in Sechsergruppen die Blasiikirchtürme erklimmen - vorerst bis zum ersten Querungslaufgang Ein Unglücksfall hatte den öffentlichen Besteigungen der Blasiikirchtürme vor über 50 Jahren ein Ende gesetzt. Nach umfangreichen Sicherungsarbeiten und mit einem neuen "Türmer" ist das Turm-Doppel für die Öffentlichkeit nun wieder zugänglich. Nein, im Turm leben wie sein historischer Vorgänger muss Günter Breitlauch nicht. Der Rentner führt als "Türmer ehrenhalber" Besucher...

  • Nordhausen
  • 17.05.11
  • 541× gelesen
  •  1
Kultur
Mit seiner Neigung von über 4,50 Meter kommt der Turm der Oberkirche dem schiefen Turm von Pisa (Neigung 4,86 m) sehr nahe. Doch schon bald könnte das Wahrzeichen der Kurstadt dem Abriss zum Opfer fallen. Nun läuten Bürger, Verein, Geschäftsleute und Poli
3 Bilder

Rettung in letzter Sekunde? - Benefizgala im Achteckhaus soll Geld für den schiefen Turm der Oberkirche in Bad Frankenhausen einspielen

Von Heiko Kolbe Bad Frankenhausen im April 2011: eine Stadt im Ausnahmezustand. Ihrem markanten Kirchturm mit seiner bedrohlichen Schieflage von 4,50 m droht der Abriss. Für seine Rettung kämpfen nicht nur die Bürger der Stadt, sondern eine ganze Region und deren Gäste. Doch die Zeit wird knapp...! Schief steht der Turm schon lange. Für seine Rettung setzt sich seit Jahren der gleichnamige Verein, unterstützt von Bürgermeister Matthias Strejc und Stadtmarketing-/Kurchef Thomas Knorr ein....

  • Nordhausen
  • 27.04.11
  • 643× gelesen
Kultur

Hoffnung Schöpfen

Neigungsgeschwindigkeit des Oberkirchturmes reduziert/Weitere Spendenaktionen geplant Die neuesten Messungen des schiefen Turmes der Oberkirche von Bad Frankenhausen geben Anlass zu neuer Hoffnung. Darauf baut auch Bürgermeister Matthias Strejc. Immerhin hat sich die Neigungsgeschwindigkeit von 49 auf 21 Millimeter pro Jahr reduziert. Das ist eine Reduktion von fast 50 Prozent. Ein Erfolg der ersten Stabilisierungsmaßnahmen vor einigen Jahren. Aber lässt sich die weitere Neigung des...

  • Artern
  • 24.03.11
  • 290× gelesen
Politik

Kirchtürme streben zum Himmel. Der Turm der Oberkirche „Unser Lieben Frauen am Berge“ im thüringischen Bad Frankenhausen verneigt sich vor ihm.

Kirchtürme streben zum Himmel. Der Turm der Oberkirche „Unser Lieben Frauen am Berge“ im thüringischen Bad Frankenhausen verneigt sich vor ihm. 4,44 Meter oder 4,8 Grad ist die barocke Spitze des 56 Meter hohen Kirchturms aus dem Lot. Damit stellt der schiefe Riese aus Frankenhausen selbst den weltberühmten Campanile von Pisa (3,9 Grad) in den Schatten. Ob es dabei bleibt, entscheidet sich in den kommenden Wochen und Monaten. Für den schiefen und dennoch seit mehr als 625 Jahren...

  • Artern
  • 07.02.11
  • 345× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.