Schreibtisch

Beiträge zum Thema Schreibtisch

Leute
Dass es in seinem "Büro" eng zugeht, ist nicht zu übersehen... Torsten Senf sieht's locker..

Mein Büro: Geordnetes Chaos

Arbeit ist das halbe Leben. Grund genug für den Allgemeinen Anzeiger, einen Blick auf die Thüringer Schreibtische zu werfen. Sind Sie nur im Chaos kreativ? Mögen Sie’s praktisch oder persönlich? Dudelt das Radio, nervt der Kollege? In der Serie „Mein Büro“ verraten Sie uns, was Sie motiviert, ärgert und was ihr Arbeitsplatz über Sie verrät. Heute: Torsten Senf, 39 Jahre, alias „das Gersche Heinzelmännchen“, selbstständiger Dienstleister von Aufräumen bis Zaunsetzen. Es ist nicht zu...

  • Gera
  • 28.09.12
  • 383× gelesen
Leute
Auf dem Tisch von Sekretärin Simone Gutsche landen die Anliegen vieler Mitarbeiter.

Mit einem Lächeln

von Dietmar Mansfeld Arbeit ist das halbe Leben. Grund genug für den Allgemeinen Anzeiger, einen Blick auf Thüringer Schreibtische zu werfen. Sind Sie nur im Chaos kreativ? Mögen Sie‘s praktisch oder persönlich? Dudelt das Radio, nervt der Kollege? In der Serie „Mein Büro“ erzählen Sie uns, was Sie motiviert, ärgert und was Ihr Arbeitsplatz über Sie verrät. Heute: Simone Gutsche, (29), Sekretärin aus Ilmenau „An diesem Schreibtisch im Zentrum für Mikro- und Nano-Technologien (ZMN)...

  • Ilmenau
  • 26.09.12
  • 1.520× gelesen
Leute

Mein Büro ...

Arbeit ist das halbe Leben. Grund genug für den Allgemeinen Anzeiger, einen Blick auf die Gothaer Schreibtische zu werfen. Sind Sie nur im Chaos kreativ? Mögen Sie's praktisch oder persönlich? Dudelt das Radio, nervt der Kollege? In der Serie „Mein Büro“ verraten Sie uns, was Sie motiviert, ärgert und was Ihr Arbeitsplatz über Sie verrät: Heute: Dominik Danzer, Inhaber eines Möbelmarktes in Gotha: "Auf meinem Schreibtisch ist endlich wieder Ordnung. Lange habe ich mich hinter Stapeln...

  • Gotha
  • 26.09.12
  • 325× gelesen
Kultur
geöffnete Schreibmappe mit Büttenbriefpapier, Brieföffner (Finnendolch=Kriegsgeschenk), Briefwaage
4 Bilder

Lohn der Arbeit

Mein Dachdeckergroßvater hatte ein schweres, entbehrungsreiches Leben. Aber er besaß einen Schreibtisch und ein Harmonium. Wie kamen diese Gegenstände in einen Handwerkerhaushalt? Seine Schreibarbeiten hätte er am Küchentisch erledigen können. Der musikalische Herr hatte nie ein Instrument erlernt, sang aber gern und mit klarer Stimme zu Hause und im Kirchenchor. "Wieso besitzt Opa ein Harmonium," fragte ich mich oft. "er hatte doch nie viel Geld?" Er hatte Schreibtisch und Harmonium auch nicht...

  • Artern
  • 25.10.11
  • 312× gelesen
  •  6
Leute
Robert Hollmann (27) gründete in Erfurt den ersten Coworking-Space. Foto: Steinfeld

Gemeinsam allein - Ein Schreibtisch zum Mieten

Er ist jung, trägt das Notebook unter dem Arm und arbeitet in einem computeraffinen Beruf - in der IT-Branche oder irgendwas mit Medien. So sieht er aus, der typische Nutzer in einem sogenannten Coworking-Space. Dies ist nichts anderes als ein Raum, in dem gemeinsam gearbeitet wird. Und doch beschreibt Coworking einen neuen Trend auf dem Arbeitsmarkt: Immer mehr Freiberufler, Existenzgründer und Kreative, die wenig mehr brauchen als ein Laptop und einen Internetanschluss, mieten sich einen...

  • Erfurt
  • 06.01.11
  • 1.291× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.