Alles zum Thema Schutz

Beiträge zum Thema Schutz

Sport

Erfolgreicher Grundkurs zur Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen

Am 17. Dezember 2016 fand in der Jenaer Budosport- und Kampfkunstschule der letzte Grundkurs zum Thema "Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen) in diesem Jahr statt. Mit 15 Teilnehmerinnen war der Kurs wieder bis auf den letzten Platz ausgebucht. Zu den Themen zählten vor allem einfache Grundtechniken unter Verwendung von Nervendruckpunkten sowie wichtige Verhaltenstipps im Alltag. Geleitet wurde der Kurs vom Kampfkunst-Großmeister und Gewaltpräventionstrainer Axel Schulze (5. Dan Tae...

  • Jena
  • 18.12.16
  • 77× gelesen
Leute
5 Bilder

Klimaschutz über Landesgrenzen hinweg- Stadtwerke Gotha GmbH im Austausch mit ukrainischer Delegation

Der Klimaschutz ist ein Thema, das Unternehmen und Öffentlichkeit beschäftigt – nicht nur in Deutschland. Aus diesem Grund besuchte eine sechsköpfige ukrainische Delegation, die für vier Tage in Gotha zu Gast war, am Donnerstag die Stadtwerke Gotha GmbH, um die organisatorische Struktur des kommunalen Unternehmens kennen zu lernen und über den Klimaschutz und erneuerbare Energien zu diskutieren. Die Verwaltungsleiter und Abgeordneten aus dem ukrainischen Cherkassy erhielten in dieser Woche...

  • Gotha
  • 10.06.16
  • 37× gelesen
Ratgeber
Teilnehmer am 5-Wochen-Intensivkurs zum Thema Eigenschutz und Selbstverteidigung in der Budosport- und Kampfkusntschule Jena

Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen in Jena

Am 8. April 2016 findet in der Budosport- und Kampfkusntschule Jena ab 19:30 Uhr der nächste Grundkurs zum Thema "Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen" statt. Datum: Freitag, 08.04.2016 Uhrzeit: 19:30 Uhr bis ca. 22:00 Uhr Ort: Carl-Pulfrich-Str. 1, 07745 Jena Kursbegrenzung: 20 Teilnehmerinnen Schulungsbeitrag: 30,00€ Anmeldung: http://www.budosport.club Ausrichter: Tae Kwon-Do Thüringen e. V. Weitere Informationen:...

  • Jena
  • 07.03.16
  • 354× gelesen
Natur

Fakten über den Habicht, Vogel des Jahres 2015

Der NABU und der Landesbund für Vogelschutz haben den Habicht zum Vogel des Jahres 2015 gekürt. Damit soll auf seine illegale Verfolgung aufmerksam gemacht werden. Ein Problem, obwohl die Jagd auf den Habicht seit den 1970er Jahren verboten ist. Die Naturschutzorganisation hat Wissenswertes über den greifvogel zusammengetragen. Hier eine kurze Zusammenfassung. • Bestand: In Thüringen leben zirka 400 bis 600 Brutpaare, vor allem im Thüringer Wald, im Eichsfeld und Südostthüringen. In...

  • Weimar
  • 31.03.15
  • 137× gelesen
FirmenAnzeigerAnzeige
7 Bilder

Test mit positivem Ergebnis

Aqua-Perl-/EIC-Anlage der EIC Umwelt- und Medizintechnik Ltd. verhindert Rohrverkalkung Sondershausen (gh). 1999 wurde in den Wohnblöcken der WG „Fortschritt“ in der Hermann-Danz-Straße 26- 34 eine Aqua-Perl-Anlage gegen Verkalkung der Wasser führenden Rohrleitungen, Absperrventile und Plattenwärmetauscher installiert. Am 9. Juli 2014, nach 15 Jahren, wurde im Beisein von Vertretern verschiedener Wohnungsgenossenschaften aus Nordthüringen eine Teststrecke zur Kontrolle geöffnet. Theodor...

  • Heiligenstadt
  • 15.07.14
  • 409× gelesen
Natur
Die "Salzaknirpse" zeigten zur Ausstellungseröffnung, wie der Grünspecht im Wald mit seinen Freunden lebt.

THEPRA-Einrichtungen gestalten Ausstellung beim BUND

Von Anis bis Wisent - „Natur des Jahres 2014“ Bedrohte Tiere und Pflanzen schützen, ist der Grundgedanke der jährlichen Kampagne, die 1971 mit dem „Vogel des Jahres“ dem Graureiher, begann. Voraussetzung ist, sie zu kennen. Grünspecht und Wisent gehören in diesem Jahr dazu. Aber wer kennt schon die Streuobstsorte Französische Goldrenette, und wer weiß, dass die Kleine Moosjungfer eine Libelle ist? Neben dem THEPRA-Förderzentrum, den THEPRA-Grundschulen Bad Langensalza und Weinbergen sowie ...

  • Sömmerda
  • 20.05.14
  • 118× gelesen
Ratgeber

Die Facebook-Frage: Die Sorge mancher BRs über Verlinkungen in soziale Netzwerke

In den letzten Tagen habe ich vermehrt Anfragen bekommen, ob es eine Möglichkeit gibt, Verlinkungen von BR-Beiträgen auf Facebook und Co. zu unterbinden. Manche möchten grundsätzlich nicht in soziale Netzwerke verlinkt werden, andere nur auf Anfrage. Über die Gründe kann ich nur spekulieren. Gründe, Facebook und Co. zu meiden Aus den Diskussionen der vergangenen Jahre weiß ich, manche fürchten sich vor Facebook generell, weil sie nicht genau wissen, was das ist und im Hinblick auf den...

  • Jena
  • 20.12.13
  • 812× gelesen
  •  38
Ratgeber

Masern in Weimar: Gesundheitsamt impft

Immer noch steigen die Erkrankungsfälle an Masern in Weimar an. Bisher wurden dem Gesundheitsamt seit dem 11.10.2013 zwei laborbestätigte und 11 klinisch bestätigte Fälle gemeldet. Bei 9 weiteren Personen liegen Erkrankungssymptome vor, die jedoch noch nicht eindeutig auf Masern schließen lassen. Die Anzahl von Kontaktpersonen, die keinen bzw. keinen ausreichenden Impfschutz haben, bisher aber noch keine Symptome entwickelt haben, beträgt aktuell 20. Eine der Ansteckungsquellen in Weimar...

  • Weimar
  • 15.11.13
  • 181× gelesen
Ratgeber

Agentur für Arbeit Erfurt ist jetzt eine „Notinsel“

Seit Mittwoch, dem 12. Juni, zeigt das blaue „Notinsel“-Zeichen am Eingang der Agentur für Arbeit, dass Kinder in Not auch in Erfurts Süden, in der Max-Reger-Str. 1, Zuflucht finden. Durch den Aufkleber an der Eingangstür erkennen sie Schutzräume, falls sie Hilfe vor häuslicher Gewalt brauchen oder vor Schulkameraden Unterschlupf suchen. Anlässlich der Einweihung sagte Beatrice Ströhl, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Erfurt: „Wir setzen mit der „Notinsel“ bewusst ein...

  • Erfurt
  • 27.06.13
  • 138× gelesen
  •  1
Leute
Bei seiner Arbeit trägt Olaf Jörss einen besonderen Schutzhelm: der ist nicht nur mit Sprechfunk ausgestattet, sondern auch mit einer so genannten Totmann-Funktion. Wenn der Helm aufgesetzt und 50 Sekunden nicht bewegt wird, werden sofort die
umliegenden Rettungskräfte alarmiert.

Nicht ohne meinen Motorsägenführerschein

Ohne Schein geht ab 2013 im Wald nichts mehr. Gemeint ist der Motorsägenführerschein, den all jene erworben haben müssen, die künftig in Thüringen ihr Brennholz aus dem Wald holen wollen. Entsprechende Motorsägenkurse gibt es genug, aber Olaf Jörss von der Ilmenauer „Erlebniswelt Waldarbeit“ ist skeptisch: „Es gab bisher keine bundes- oder landeseinheitliche Regelung für diese Kurse. So gibt es sehr viele und sehr unterschiedliche.“ Der Namen sind dafür viele vergeben: Motorsägen-Kurs,...

  • Ilmenau
  • 11.07.12
  • 2.810× gelesen
Kultur
Angela Blume vom Naturschutzbund (Nabu) und Roland Eberhardt vom Landschaftspflegeverband Mittelthüringen bauen Amphibienschutzzäune am Ortsausgang von Loßnitz auf.
3 Bilder

Auf Wanderschaft

Kräftiger Wind weht Angela Blume am Ortsausgang von Loßnitz um die Nase. Es ist viel kälter als in den vergangenen Tagen, doch sie und ihre Mitstreiter können nicht länger warten. „Beim ersten warmen Regen begeben sich Kröten und Molche auf Wanderschaft zu ihren Laichgewässern“, erklärt die NABU-Mitarbeiterin. „Frösche noch viel früher.“ Die Zeit drängt. In wenigen Tagen dürfte es losgehen. Viel zu oft queren Straßen die Routen zu den Laichgewässern. Eine tödliche Gefahr für die Tiere. Um sie...

  • Weimar
  • 06.03.12
  • 414× gelesen
Kultur
Made: Wegwarte
23 Bilder

Artenvielfalt von Kleinlebewesen und Pflanzen an Wegen und in bunten Feldrainen

In den bunten Wegrändern, Uferstreifen, Hecken und auch Feldrainen tummeln sich derzeit übermäßig die unterschiedlichsten Insekten. Sie müssen unbedingt geschützt und erhalten werden, denn sie sind der Lebensraum der vielfältigsten Pflanzen und Kleinlebewesen. Ihre Artenvielfalt hat einen besonderen Stellenwert in der Natur. Mit der mehrjährigen Erhaltung dieser Biotope wird ein wesentlicher Beitrag für das Landschaftsbild und zum Erhalt der Biodiversität geleistet. Wenn keine Störungen...

  • Erfurt
  • 16.07.11
  • 686× gelesen
  •  6
Leute

Die Kraft der Sonne und der Schutz der Augen

Die Kraft der Sonne Schutz der Augen vor der schädlichen UV-Strahlung kann mit aktuellen modischen Trends kombiniert werden Kaum kommt die Sonne hinter den Wolken hervor, merkt man deren wärmende Stärke. Doch nicht alles, was von dem glühenden Himmelsball auf uns trifft ist gesund. Besonders die ultraviolette Strahlung , kurz UV, reicht aus, um unsere Haut zu schädigen. Und das Besondere, das menschliche Auge kann diese Strahlung nicht wahrnehmen. Deshalb ist ein ausreichender Schutz...

  • Saalfeld
  • 16.06.11
  • 353× gelesen
  •  1