Schwarzburg-Sondershausen

Beiträge zum Thema Schwarzburg-Sondershausen

Kultur
Es scheint etwas Unerhörtes zu sein, was die Hofdame hinter vorgehaltener Hand erfährt. Katharina Bartsch (links) und Hannelore Kutscha von der ­historischen Tanzgruppe des Schlossmuseums ­Sondershausen haben sichtlich Spaß am Rollenspiel.

Thüringer Schlössertage zu Pfingsten 2018
Skandalgeschichten am Fürstenhofe

Thüringer Schlössertage bringen zu Pfingsten Intrigen und Seitensprünge ans Licht – Auch im Residenzschloss Sondershausen brodelt die Gerüchteküche Das kann doch nicht wahr sein: eine Scheidung im Fürsten­haus! Dabei galten Günther Friedrich Carl II. und seine Gemahlin Mathilde als das Traumpaar schlechthin. Mathilde, die 1835 an den Hof von Schwarzburg-Sondershausen ­heiratete, war die Fürstin der Herzen. Hübsch, selbstbewusst, intelligent. Sie brachte Stil ins Sonders­häuser Schloss,...

  • Sondershausen
  • 16.05.18
  • 397× gelesen
Kultur
In den ehemaligen Remisen des Schlosses ist diese Goldene Kutsche französicher Bauart in einer Anschirrung mit sechs Pferden zu sehen.
30 Bilder

Mein Museum: Schlossmuseum Sondershausen

Ein Thron auf Rädern: Das Schlossmuseum Sondershausen hat eine Prunkkarosse und noch viel mehr zu bieten - Empfohlen von Christa Hirschler Was gibt‘s Musehenswertes? Das Schlossmuseum ist ein Mehrspartenhaus. Unter ­einem Dach findet der Besucher sowohl den Nachlass der Grafen und Fürsten von Schwarzburg-Sondershausen, als auch die Sammlungen des 1902 gegründeten städtischen Museums. Entsprechend vielfältig ist der Bestand. Dazu gehören Gemälde, Möbel und Kunsthandwerk aus sechs...

  • Sondershausen
  • 05.05.17
  • 415× gelesen
Kultur
4 Bilder

Christa Hirschler, Leiterin des Schlossmuseum Sondershausen, stellt ihr Lieblingsstück vor.

Eine emanzipierte, weltoffene Fürstin Christa Hirschler, Leiterin des Schlossmuseums Sondershausen, stellt ihr Lieblingsstück vor: ein Gemälde von Fürstin Mathilde Die Schätze des Schlossmuseums Sondershausen, genau genommen sind es über 35 000, kann man nicht alle im Kopf haben. Aber Christa Hirschler kann. Als Museums­leiterin kennt sie jeden Winkel des Schlosses, jedes Exponat in den Räumen und dessen Geschichte dazu.  „Jedes einzelne Ausstellungsstück wächst einem mit der Zeit ans...

  • Sondershausen
  • 08.05.14
  • 603× gelesen
Kultur
2 Bilder

Schlossmuseum Sondershausen / Direktorin Fr. C.Hirschler zeigt ihr pers. Lieblingsstück

Museumsleiter und ihre Lieblingsstücke Je näher ich dem Schloss in Sondershausen komme, umso stärker merkt man die Macht und Pracht die es einst ausstrahlte. Ich bin verabredet mit Direktorin C. Hirschler vom Schlossmuseum. Die Atmosphäre ist keinesfalls staubig und antiquarisch sondern eher gelöst und man merkt schnell, ... eine Frau vom Fach. Frau Hirschler erzählt mir vom Werdegang des Schlosses und auf meine Frage welches Lieblingsstück sie habe , kommt sie ins schwärmen. Sie nennt...

  • Sondershausen
  • 23.03.14
  • 175× gelesen
Kultur
Die Fürsten von Schwarzburg-Sondershausen und Schwarzburg-Rudolstadt liebten es prunkvoll. Mit einem so reich verzierten Schlitten, wie ihn Eileen Ludwig im Schloss­museum Heidecksburg zeigt, genossen sie das winterliche Vergnügen.  Foto: Ines Heyer

Wie Anna Luise, die letzte Fürstin von Schwarzburg, Weihnachten feierte

So viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit. Der Hofstaat derer von Schwarzburg-Sondershausen kannte das Kinderlied zwar noch nicht, wohl aber diese Vorfreude auf die Weihnachtsgaben. „Die letzte Fürstin, Anna Luise von Schwarzburg, packte die Geschenke selbst ein“, erzählt Christa Hirschler. Die Museumsleiterin im Schloss Sondershausen hat in Anna Luises Tagebüchern geblättert, um mehr über die Weihnachtsrituale am Hofe zu erfahren. „Leider steht darin nicht, was sie verschenkt hat“, bedauert...

  • Nordhausen
  • 18.12.13
  • 871× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.