Alles zum Thema Segen

Beiträge zum Thema Segen

Kultur

Worte zum Sonntag
Ein Pfahl im Fleisch

Die Fragen sind wohl so alt wie die Menschheit. Es sind die Fragen nach dem Sinn von Krisen und Krankheiten: Wozu so viel Elend? Weshalb das Leid? Warum gerade ich? Einfache Antworten gibt es nicht.  Paulus war ein Reisender für den Glauben. In vielen Städten der antiken Welt gründete er christliche Gemeinden. Er zog durch Kleinasien. Er reiste nach Griechenland und hatte Reisepläne bis Spanien. Er war sehr erfolgreich. Wir lesen das in der Bibel. Und dennoch: Die Leute in Korinth...

  • Erfurt
  • 19.10.18
  • 31× gelesen
Ratgeber

Worte zum Sonntag: "Die Dunkelheit ist vorbei"

Endlich Advent. Der dunkle November geht zu Ende. Mit dem Licht der ersten Adventskerzen wächst die Vorfreude auf das Christfest. Ein Adventskalender mit 24 Türen soll die nächsten Wochen verkürzen. Aber lassen wir uns die Zeit nicht einfach nur vertreiben, sondern genießen die Vorfreude. Advent ist noch nicht Weihnachten. Jetzt beginnt eine Vorbereitungszeit auf das Kommen des Herrn Jesus. Dabei warten Christen nicht nur auf das Kind in der Krippe, sondern auf den Herrn und Richter der...

  • Erfurt
  • 28.11.14
  • 80× gelesen
Leute
Die Saalfelder Sternsinger segnen das Rathaus.

Sternstunden im Saalfelder Rathaus: Sternensinger spenden 2014 Segen

Unter dem Motto: „Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!“, kamen am „Dreikönigstag“ Sternensinger ins Saalfelder Rathaus. Mit „20*C+M+B*14 - Christus segne dieses Haus“ kennzeichneten die Kinder, gekleidet als die Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar, auch in diesem Jahr das Dienstzimmer von Bürgermeister Matthias Graul. Graul übergab den fleißigen Sammlern im Gegenzug eine Geldspende sowie einen Korb mit Naschwaren. Die Sternensinger...

  • Saalfeld
  • 08.01.14
  • 102× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: Am Anfang war das „Mahlzeit!“

Wir kennen das: In der Kantine oder im Gasthaus kommt jemand vorbei, blickt auf unseren Tisch und grüßt freundlich: "Mahlzeit!" Ein Zeichen ausgesuchter Höflichkeit, denn oft ist nichts zu hören. Wir begegnen einander achtlos und grußlos. "Mahlzeit!" Am Anfang stand wohl ein Gebet mit der Bitte: "Gott, segne uns die Mahlzeit!" Es waren die Gedanken an den Geber und die Erfahrungen häufigen Mangels. Selten war es selbstverständlich, dass die Teller randvoll waren. Schlechte Ernten, Katastrophen...

  • Erfurt
  • 04.10.13
  • 230× gelesen
Leute
Das Jubelpaar Annitta und Gunther Grätscher

"Es war so kalt, dass der Brautstrauß erfror..."!

Vor 50 Jahren, am 2. März 1963 war es bitter kalt in der Kirche zu Maina, als sich Gunther Grätscher und seine Annitta das "Ja-Wort" gaben. "Nach der Trauung war der Brautstrauß erfroren..." erinnerte sich Annitta Grätscher heute. Die Trauung bei winterlichen Temperaturen um die -15 Grad nahm der damalige Vikar Peter Langner aus Magdala vor, der erst frisch im Amt war. Das junge Paar zog dann nach Nennsdorf und gehört dort seit dem zu den engagierten Gemeindegliedern im Kirchspiel, denen...

  • Jena
  • 04.03.13
  • 305× gelesen
Leute

Weihnachtsgrüße aus Saalfeld

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Allgemeinen Anzeigers aus Saalfeld wünschen allen Kolleginnen und Kollegen, Freunden, Geschäftspartnern und meinAnzeiger-Usern ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr 2012

  • Saalfeld
  • 21.12.11
  • 256× gelesen