Alles zum Thema Selbsthilfe

Beiträge zum Thema Selbsthilfe

Vereine
Man sieht sie fast überall: Desinfektionsspender. Doch wie desinfiziert man seine Hände richtig? Machen Sie einen Hand-Hygiene-Check unter Schwarzlicht - am 8. September in der Klinik an der Weißenburg in Uhlstädt-Kirchhasel.

Tag der Selbsthilfe und medizinische Angebote
RHEUMAKLINIK ÖFFNET IHRE TÜREN AM 8. SEPTEMBER

Millionen Menschen vereint ein gleiches Schicksal: Sie leiden an einer Krankheit, die sie oft ein Leben lang begleitet. Neben medizinischer Versorgung benötigen die Betroffenen aber auch Zuspruch aus ihrem Umfeld, Verständnis für ihre schwierige Lebenssituation und oft auch Trost und aufmunternde Worte. Hier setzt die Selbsthilfe an. Nur wer selbst betroffen ist, weiß, wie die Krankheit sich anfühlt und welche Veränderungen diese im Alltag mit sich bringt. Deshalb organisieren sich Betroffene...

  • Jena
  • 29.08.18
  • 264× gelesen
Ratgeber
Mit ihren informativen Vorträgen trafen die Referenten der Deutschen Tinnitus-Liga e.V. und die Vertreter der regionalen Selbsthilfegruppe Ostthüringen die Anwesenden lösungsorientiert mitten in ihre persönliche Situation.

"Ich höre was, was Du nicht hörst!" - Experten beraten zum Thema Tinnitus

Symptom? Fehlfunktion?? Oder doch eine Krankheit??? Rätsel Tinnitus „Captain Kirk“ William Shatner kann es sagen, Sänger Bono Vox von U2 und Eric Clapton auch. „Ich höre was, was Du nicht hörst: Tinnitus!“ Mit bundesweit über drei Millionen Betroffenen sind Ohrgeräusche, die sonst niemand hört, schon fast eine Volkskrankheit. Menschen, die Tinnitus haben, leiden häufig sehr unter ihren Ohrgeräuschen, denn oftmals ist das Brummen, Rauschen, Piepsen oder Kreischen mit Begleiterscheinungen wie...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 29.06.17
  • 115× gelesen
Vereine

DVMB Das Netzwerk zur Selbsthilfe

Morbus Bechterew und artverwandte chronische Erkrankungen, Wir sind ein Selbsthilfeverein und möchten allen Betroffenen die Möglichkeit anbieten, sich einer örtlichen Selbsthilfegruppe anzuschließen. Wir sind gerade im Neuaufbau weiterer Selbsthilfegruppen - Raum Thüringen, speziell Mühlhausen und Bad Langensalza, die das Ziel verfolgen, die drei wichtigsten"B's" umzusetzen! Beratung - Begegnung - Bewegung ! Werden Sie ein wichtiger Teil in einer unserer Gruppen. Bei Rückfragen...

  • Mühlhausen
  • 26.02.17
  • 15× gelesen
Ratgeber

Finden Sie ihre Glaubenssonne

Am vergangenen Wochenende war ich auf einem Seminar zum Thema Gewaltfreie Kommunikation. Unteranderem haben wir uns mit unseren Glaubenssätzen beschäftigt. Hierbei meine ich nicht die religiösen Glaubenssätze, sondern die tiefen Überzeugungen über uns selbst, über andere oder über die Welt Es ist ein spannendes Thema, vor allem weil jeder von uns solche Glaubenssätze hat.Dabei spielt es keine Rolle ob diese positiv oder negativ besetzt sind. Meisten haben wir von beiden Seiten...

  • Saalfeld
  • 30.06.15
  • 57× gelesen
Ratgeber

Umdenken im Denken mit uns Selbst

Gerade eben sitze ich an meinem Küchentisch und habe vor diesen Artikel zu schreiben. So richtig weiß ich eigentlich noch gar nicht worüber. Ich weiß nur, er soll sich mit Kommunikation beschäftigen und meine Leser voran bringen und im Alltag unterstützen. Während ich nun am Thema bastle, bemerke ich folgendes Gedankenkarussell: „Jana, streng dich doch jetzt mal an. Das kann doch nicht so schwer sein ein passendes Thema zu finden. Die paar Zeilen wirst du doch wohl in der nächsten Stunden...

  • Saalfeld
  • 15.06.15
  • 59× gelesen
Amtssprache

Aktionstag rund um die Themen Reha und Selbsthilfe in Heilbad Heiligenstadt – Tag der offenen Tür in der Kurparkklinik

HEILIGENSTADT. Am 22. September führen das Team der Kurparkklinik Heilbad Heiligenstadt und die Kontakt- & Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS) den diesjährigen Heiligenstädter REHA-Tag & Eichsfelder Selbsthilfe-Tag unter dem deutschland-weiten Motto „REchtzeitig HAndeln – Reha verbindet“ durch. Bereits seit Jahren informiert dieser Aktionstag in Heilbad Heiligenstadt über die Leistungsfähigkeit und Wirksamkeit der Rehabilitation und der Selbsthilfegruppen. Es soll aufgezeigt...

  • Heiligenstadt
  • 17.09.13
  • 66× gelesen
Ratgeber

generationsübergreifende Woche im Frauen- und Familienzentrum Ilmenau

Vom 22.05.2013 bis 29.05.2013 fand im Frauen- und Familienzentrum Ilmenau die generationsübergreifende Woche statt. Eine Vielzahl von Veranstaltungen wie zum Beispiel Ausbildung zum Modelleisenbahn-Lokführer, Spiele-Nachmittag im Hof, Welt-MS-Tag mit der Selbsthilfegruppe (SHG) „Multiple Sklerose unter Zugang für interessierte Bürger mit einem Informationsstand von der KISS für den Ilm-Kreis in Trägerschaft AWO. Zum Welt-MS-Tag, an dem alle interessierten Bürger eingeladen sind, stehen...

  • Arnstadt
  • 31.05.13
  • 136× gelesen
Ratgeber
Diplom­psychologin Freia Stein

Psychosen: Plattform für Angehörige

Die Stigmatisierung seelischer Erkrankungen hat nachgelassen. Es sei eine größere Bereitschaft zu erkennen, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Dieser Ansicht ist Diplom­psychologin Freia Stein. ­Gemeinsam mit ihrem Kollegen Dr. Stefan Metz offeriert sie deshalb in der Psychiatrischen Tagesklinik in Weimar ein Hilfsangebot für Angehörige von Menschen, die an einer Psychose erkrankt sind. AA-Redakteurin Simone Schulter sprach mit ihr über Inhalt und Nutzen. Welche Themen werden...

  • Weimar
  • 29.05.13
  • 309× gelesen
Kultur
Schlagzeilen aus 15 Jahren NOTAUSGANG prägen das Titelbild der Jubiläumsausgabe des Jenaer Straßenmagazins.

NOTAUSGANG seit 15 Jahren im Jenaer Straßenbild präsent

Im Sommer vor 15 Jahren hatten die „Jenaer Tafel“ und die Vereine „Ein Dach für Alle“ und „Hilfe zur Selbsthilfe – Begegnung Jena“ die Idee, eine soziale Straßenzeitung herauszugeben. Zum Weihnachtsmarkt 1997 präsentierten sie die erste Ausgabe des auf den Namen NOTAUSGANG getauften Blattes. Seitdem sind zeitweise bis zu einem Dutzend Verkäuferinnen und Verkäufer unterwegs, um das Heft an die Frau und an den Mann zu bringen. Nach wie vor sieht es das Zeitungsteam als sein vordringliches...

  • Jena
  • 08.12.12
  • 219× gelesen
Leute
Ilona Böttner. Foto: privat

In der Gruppe fühlt man sich nicht allein

Es gibt Tage, die stellen die gesamte Lebensplanung in Frage, fordern auf, neue Prioritäten zu setzen. Wer mit der Diagnose Krebs konfrontiert wird, erlebt einen solchen Tag, so wie Ilona Böttner. Sie erkrankte vor Jahren an Nierenkrebs. Nicht ihre Tätigkeit als Selbstständige stand fortan im Mittelpunkt ihres Denkens und Handelns. Die Krankheit bestimmt den Alltag und den Lebensrhythmus. Hilfe und Unterstützung fand sie damals bei der Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs in Weimar. Durch den...

  • Weimar
  • 19.12.11
  • 422× gelesen