Siebenbürgen

Beiträge zum Thema Siebenbürgen

Leute
Für den MDR stellte sich Roland Barwinsky in Siebenbürgen an den Straßenrand.
12 Bilder

Roland Barwinsky aus Hirschberg trampt für den MDR durch Siebenbürgen

In Jogginghose zur Hochzeit - wo gibt's denn sowas? - Im Osten. Genauer gesagt: In Siebenbürgen. Da kann es einem ahnungslosen Touristen in Freizeitkleidung schon mal passieren, dass er spontan zur Hochzeit eingeladen wird. Roland Barwinsky aus Hirschberg in Ostthüringen trampte jahrelang durch Siebenbürgen und weiß viele Geschichten von Land und Leuten zu erzählen. Roland Barwinsky ist noch gar nicht richtig wach, als ihn der Anruf erreicht. Die Redakteurin des Mitteldeutschen Rundfunks...

  • Arnstadt
  • 11.11.15
  • 867× gelesen
Kultur
8 Bilder

Trampen war zu DDR-Zeiten mehr als ein Abenteuer: Erlebnisse im Sommer 1987 in Siebenbürgen hinterließen bleibende Eindrücke

von Roland Barwinsky Hochsommer 1987. Zu dritt setzten wir uns in Dresden in den Zug und fuhren hinunter in das von Sonne überflutete Bulgarien. Kreuz und quer erkundeten wir dieses nicht nur landschaftlich abwechslungsreiche Land. Die meisten Bulgaren zeigten sich uns Ostdeutschen gegenüber sehr aufgeschlossen. Nur mittags ging dort aufgrund der durchgängigen Gluthitze nichts mehr. Beim fast täglich praktizierten Vorwärtskommen per Anhalter hatte unser Trio sehr viel Spaß. In...

  • Arnstadt
  • 09.06.15
  • 464× gelesen
Kultur
29 Bilder

Die Sachsen aus Transsilvanien - Roland Barwinsky erzählt, was er in den Karpaten erlebt hat

Einige Sonnenstrahlen hatten sich längst durch die mit Vorhängen verdeckten Fenster des brodelnden Dorfsaales gezwängt. Trotzdem spielte die Band weiter. Immer weiter. Denn die dicht gedrängt stehenden Gäste vor der Bühne verlangten mit ihrem rhythmischen Klatschen nach Zugaben. Robert, der durch diese liebenswerte Zuwendung völlig außer Rand und Band geratene Sänger, präsentierte nun noch einmal und jetzt angeblich zum wirklich allerletzten Mal sein ganzes Sortiment an deutschen Schlagern......

  • Arnstadt
  • 02.12.14
  • 2.252× gelesen
  •  1
Kultur
14 Bilder

Ansichtssachen in Wort und Bild

Mit einer Vernissage der ganz besonderen Art hat die Greizer Bibliothek am 30. Januar ihre aktuelle Ausstellung "Ansichtsachen" eröffnet: Anders als die sonst übliche musikalische Begleitung zur Ausstellungseröffnung gab es diesmal eine Lesung. Genau genommen zwei Lesungen, denn mit Nancy Hünger und Marius Koity lasen gleich zwei Autoren aus dem Band „Mehrfachbelichtung“. In diesem Buch über Rumänien reflektieren zehn Autoren in Lyrik und Prosa sowie literarischen Reportagen Eindrücke aus dem...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 31.01.14
  • 392× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.