Alles zum Thema Sinti und Roma

Beiträge zum Thema Sinti und Roma

Politik

Grundrecht auf Asyl ist unveräußerlich

Das Grundrecht auf Asyl ist unveräußerlich. Menschen, die in ihrer Heimatverfolgt werden und um Leib und Leben fürchten müssen, muss Hilfe, Schutz und Unterkunft gewährt werden. Aktuell sind so viele Menschen wie nie seit dem Zweiten Weltkrieg auf der Flucht. Sie fliehen vor Verfolgung, Mord, Vergewaltigung und Terror aus den Krisen und Kriegsgebieten unserer Welt, aus Syrien, aus dem Irak, aus Afrika und anderen Ländern. Diese Menschen brauchen unsere Hilfe. Die Bereitschaft in der...

  • Erfurt
  • 26.07.17
  • 377× gelesen
  •  4
Kultur
Unkorrekt oder doppeldeutig? Über Negerkuss, ­Mohrenkopf oder Indianer-Krapfen; ­Dame, Brettspiel oder Schachfigur und die missverstandene Bügel­kleidung.
4 Bilder

Ansichtssache: Doppeldeutigkeiten - Bin ich ein Rassist?

Mit ein paar Aus­legungen von Wörtern habe ich so meine Schwierig­keiten. Bin ich Rassist, wenn ich ­Zigeunerschnitzel, ­Mohrenköpfe oder Neger­küsse esse? Nein, Begriffe sagen nichts über meine Gesinnung aus. Sinti-Roma-­Schnitzel oder Schaum­zucker-Schokoling mit Migrationshintergrund klingen auch nicht gerade geschmackvoll.  Da schießen ­Lobbyisten scharf und verbergen sich hinter politischer Korrektheit. Selbst ungarnstämmige ­Sippen sind ziemlich ­empört über die Ächtung von alten...

  • Erfurt
  • 11.07.17
  • 622× gelesen
  •  20
Kultur
Regina und Johannes Zepnick vor Regina Zepnicks Gemälden "Tanz in Rajastan" I und II.
35 Bilder

Ästhetisches Bekenntnis zur Sinnlichkeit in farbenprächtiger Exotik

Regina und Johannes Zepnick sind wohl die am weitesten individuell-alternativ gereisten Künstler Mitteldeutschlands. Mit ihrem VW-Transporter fahren sie seit 2001 durch Europa, in die Türkei, nach Syrien, den Libanon, Jordanien, Iran, Pakistan und Indien. Auf ihren Fahrten entstanden unzählige Bilder auf Leinwand und Papier. Die Kunsthalle Vogtland zeigt jetzt zirka 120 Ölbilder und 30 Grafiken, die das Ehepaar aus Dippoldiswalde im Ost-Erzgebirge auf seinen Reisen geschaffen hat. „Mythos...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 24.08.14
  • 455× gelesen
  •  1
Kultur

8. April - Tag der Sinti und Roma

Am 08. April wird in ganz Europa der „Tag der Sinti und Roma“ begangen. Dieses Datum geht auf das Jahr 1971 zurück, als in London der erste Welt-Roma- Kongress stattgefunden hat. Die Geschichte dieser Völker ist von Diskriminierung und Ausgrenzung geprägt. Rechtlos waren sie Willkür und Gewalt ausgeliefert. Ihre Kultur wurde als Bedrohung und nicht als Bereicherung empfunden. Während des Nationalsozialismus wurden Sinti und Roma in Konzentrationslager systematisch ermordet. Etwa eine halbe...

  • Gera
  • 03.04.14
  • 107× gelesen