Alles zum Thema Skandal

Beiträge zum Thema Skandal

Politik

Familie in Not! Jobcenter verschlimmert die Situation

SKANDAL: Armut bringt Familie in Not. Jobcenter macht zusätzliche Schwierigkeiten. Eine Familie aus dem Kreis Rhein-Sieg (NRW) die in Armut leben muss (Hartz IV) befand sich in einer akuten Notsituation. Die Familie lebte in einer schimmeligen Wohnung mit drei Kindern und das vierte war unterwegs. Dass das kein Zustand ist, versteht sich von alleine. So wandte sich die Familie an das Jobcenter Kreis Rhein-Sieg, zwecks Umzugs in einer anderen Wohnung. Das Jobcenter hatte der Familie den...

  • Jena
  • 11.11.14
  • 144× gelesen
  •  1
Politik

Lachnummer Flutlichtmasten

Diese Unfähigkeit ist nicht zu übertreffen.Man bemerkt plötzlich , dass die Flutlichtmasten baufällig sind.Jedes Mofa wird scheinbar regelmäßiger überprüft!Die Führung der selbsternannten ,,Lichtstadt"hat wiedermal bewiesen,das sie total unfähig ist.Der OB setzt sich ja auch lieber bei irgendwelchen Demos ins Rampenlicht.Jetzt hat man wenigstens einen Grund,ein Relikt aus DDR-Tagen aus den Stadtbild zu entfernen.Ob allerdings eine neue Flutlichtanlage 40Jahre übersteht,ist mehr als...

  • Jena
  • 11.07.13
  • 80× gelesen
Politik
Der neue Tafelvorstand will durch solide Arbeit verloren gegangenes Vertrauen zurück gewinnen (v.li.): Frank Käthner, Jürgen Wambach, Radka Markert und der Vorsitzende Wilfried Schramm. Das Wandbild im Hintergrund wurde von Wolfgang Scheer kostenlos für die Tafelstube gemalt.  Foto: Hausdörfer

Die Jenaer Tafel kämpft nach Skandal mit neuem Vorstand um ihre Reputation

JENA. Für einen sozial orientierten Verein wie die Jenaer Tafel war die Situation fatal: Korruptionsvorwürfe gegen Vorstandsmitglieder im Zusammenhang mit dem Ausbau einer früheren Kindertagesstätte in Lobeda-West zum jetzigen Tafelhaus-Domizil. Die Stadt Jena zog aufgrund von staatsanwaltlichen Ermittlungen ihre Fördergeldzusage in Höhe von 300.000 Euro zurück, das gesamte Finanzierungskonzept des Bauvorhabens geriet dadurch im letzten Jahr ins Wanken und die Insolvenz des Tafelhausvereins...

  • Jena
  • 06.02.13
  • 1.019× gelesen
Kultur
Nachdem voriges Jahr Stimmen laut wurden, dass es die letzte SMS sein könnte, haben sich die Wogen längst geglättet.
4 Bilder

Saalburg: SMS 2012 kann kommen, wir sind bereit! Vorfreude auf SonneMondSterne

Die SMS kann kommen. Saalburg ist vorbereitet. Laut Karl-Heinz Groth, Hauptamtsleiter der Stadtverwaltung Saalburg-Ebersdorf, hat der Veranstalter die SMS 2012 bereits im Februar in der Stadt inklusive sämtlicher sonstigen Anträge beantragt. Vor der Veranstaltung 2011 gab es eine besonders enge Zusammenarbeit zwischen dem Veranstalter, dem Landratsamt Saale-Orla, der Polizei und dem Ordnungsamt Saalburg. Das Sicherheitskonzept wurde nochmals überarbeitet. Neu ist unter anderem seit...

  • Gera
  • 11.07.12
  • 7.100× gelesen
  •  12
Ratgeber
Zweimal das gleiche Magazin in den gleichen Haushalt: Von einem 5- und einem 7-jährigen Kind lässt sich die BHW-Bausparkasse das mit je 95 Cent für das Magazin bezahlen.

Kaum zu glauben: BHW verkauft Kundenzeitschrift an Vorschüler

Eltern sind genervt. Kaum sind die Sprösslinge auf der Welt, schon sind sie da, die ganzen Werbeschreiben. Geheimhalten lässt sich der Nachwuchs kaum. Und irgenwann werden selbst Grundschülern schon Kundenzeitungen verkauft. Die Bergrüßungspakete von Firmen wie Pampers oder Nestle mit Warenproben lassen sich Eltern noch gefallen. Sie werden mit niedlichen Söcken und kostenlosem Breichen geködert. Das mag irgendwie nützlich sein auf der Suche nach den richtigen Produkten. Doch Vorsicht,...

  • Erfurt
  • 21.05.11
  • 1.983× gelesen
  •  5
Politik

Verfassungs- und grundgesetzwidriges Hartz IV – Abenteuerberichte aus dem Jobcenter

„Über den Tellerrand schauen“ und „Von eigenen Prinzipien ablassen“ sind in vielen Bereichen des Lebens zumeist der erste Schritt in die richtige Richtung, wenn es um sinn- und vor allem niveauvolle Diskussionen und Debatten geht. Geht es um das Thema Hartz IV bzw. Arbeitslosengeld II, fällt es vielen Menschen hingegen schwer von der eigenen festgefahrenen Meinung abzulassen. Es ist verständlich – nach all den Lügen, die in den letzten Monaten und Jahren verbreitet wurden. Es ist verständlich –...

  • Erfurt
  • 21.05.11
  • 897× gelesen
Politik

Skandalös - Parkplätze wichtiger als Schulhof

Wer in diesen Tagen die Auenstraße entlang lief hat bestimmt die Baustellenhinweise mitbekommen. Niemand wusste aber bisher was da genau geschehen sollte, heute wurde das Rätsel gelöst. Um die Parksituation in der Auenstraße zu verbessern, wird der Schulhof der ansässigen Grundschule einfach und 2m verkleinert. Dies ist in meinen Augen eine Frechheit und total unverständlich. Ist es denn wirklich nötig Autos Kinder vorzuziehen? Oder ist es so gewollt damit die Kinder noch näher an den...

  • Erfurt
  • 16.02.11
  • 414× gelesen