Alles zum Thema Sowjetunion

Beiträge zum Thema Sowjetunion

Politik

8. Mai 2015: Ein geschichtsträchtiger Tag!

70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus! Danke Sowjetunion! Danke Rußland! Bildquellen: Direktlinks von Bundesarchiv Bild 183-R77767, Berlin, und en.Wikipedia.org (Foto von Jewgeni Chaldej) War es nicht – wie wir zu wissen glauben – das "deutsche Großkapital", das den Aufstieg Hitlers und seiner NSDAP finanzierte? Darauf gibt es eine Antwort: "Der kritische Punkt besteht darin, dass es sich bei den deutschen Industriellen, die Hitler finanzierten, überwiegend um Direktoren von...

  • Jena
  • 08.05.15
  • 48× gelesen
  •  1
Leute
3 Bilder

Im Gothaer Park entdeckt: Worte, die mahnen

Immer wieder bleibt er vor dieser einen Buche im Gothaer Park stehen. Dr. Günter Grossmann liest die kyrillischen Buchstaben, übersetzt bedeuten sie „Tod den deutschen Okkupanten“. Zu lesen seit 70 Jahren Sie stehen seit 70 Jahren da, deutlich sichtbar in die Baumrinde geritzt. „Dieser Text bietet sich geradezu an, sich über ihn Gedanken zu machen“, sinniert er bei einem erneuten Spaziergang durch den Gothaer Park. Viel Hass sei aus ihm herauszulesen, fügt Dr. Grossmann hinzu, Hass...

  • Gotha
  • 04.03.15
  • 156× gelesen
Leute
Die Freunde übernachten bei minus 25 Grad und Sturm auf dem tiefsten und ältesten Süßwassersee der Welt. Foto: Privat-Archiv Uwe Wirthwein
10 Bilder

Unerkannt durch Freundesland

Bürokratisches Schlupfloch öffnete jungen Abenteurern wie dem Thüringer Uwe Wirthwein die Grenze zur Reise durch die Sowjetunion Wie übernachtet man auf purem Eis? Uwe Wirthwein und seine Freunde hatten keine Ahnung. Aber nun standen sie in der Dämmerung bei minus 25 Grad auf dem sibirischen Baikalsee und mussten improvisieren, weil sich kein einziger Hering für die Zelte setzen ließ. „Wir zogen Nägel aus den selbst gezimmerten Gepäckkarren und trieben sie in die Risse des Eises“, erzählt...

  • Jena
  • 15.11.11
  • 503× gelesen
  •  3
Vereine
Integration geht unter anderem durch den Magen. Das wissen die Besucher der Talisa-Beratungsstelle nicht erst seit Projekteröffnung.
2 Bilder

Mit Bifteki zu mehr Toleranz

von Dietmar Mansfeld Zur Eröffnung gab es griechische Bifteki, zypriotische Frikadellen, gefüllte Blätterteigpasteten und leckeres Tiramisu. Das unnachahmliche Frühstücksbuffets des ehrenamtlichen Kochs Peris Prokopio war ein guter Auftakt für das neue Integrations-Projekt der Talisa-Beratungsstelle, das kürzlich aus der Taufe gehoben wurde. Talisa steht für den Verein Thüringer Arbeitsloseninitiative – Soziale Arbeit, der sich seit Jahren um Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohten...

  • Arnstadt
  • 14.07.11
  • 475× gelesen