Spenden

Beiträge zum Thema Spenden

Ratgeber
Mit solchen gefälschten Formularen arbeiten die Bettelbetrüger

Immer wieder Betrüger unterwegs

Es ist nichts Neues, dass Menschen Behinderungen vortäuschen, um sich Geld zu erschleichen. Derzeit nutzen diese Bettelbetrüger auf ihren Unterschriften- und Spendenlisten unter anderem das Logo von 'Handicap International'. Die Organisation warnt in einer Mitteilung vor diesen betrügerischen Sammlern, die in ganz Deutschland um Spenden zur Unterstützung von behinderten Menschen werben. Die meist jungen Sammler geben sich als Gehörlose aus und halten jedem potentiellen Spender ein Klemmbrett...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 03.12.15
  • 403× gelesen
  •  1
Politik

Schiefer Turm

Jetzt gehen aber die Pferde mit Herrn Strejc durch. Weil er seinen Willen nicht durchsetzen konnte, soll der Erhalt des schiefen Turms in den Koalitionsvertrag eingebunden werden. ja geht es denn noch? Wenn jeder seine kleinen Wehtaten einbringen würde, käme nie ein Vertrag zustande. Denn so etwas wie den schiefen Turm zum Anlass nehmen, entweder der kommt in den Vertrag mit rein oder die Zusammenarbeit findet nicht statt ist absurd. Herr Strejc, es ist vorbei. Sie haben alles in Ihrer ,,Macht"...

  • Artern
  • 29.10.14
  • 106× gelesen
Vereine

-Trampelpfad bittet um Spenden-

Trampelpfad - ein Netzwerk für Soziale Gerechtigkeit Engagierte Frauen und Männer der Kirchen, des Weissen Ring, der Talisa e.V.,der Diakonie, der Stiftung Finneck, des VDK, der Schulen der Stadt Artern und Menschen, die einfach nur helfen wollen. Helfen !!?? -wir sind auf auf Geldspenden angewiesen Ziele!!?? -kostenloses Frühstück aus belegten Broten, Obst und Gemüse und das seit dem Schuljahr 2008/2009 in der Grund- und der Regelschule sowie im Förderzentrum Artern - ein Schwimmbadfest...

  • Artern
  • 16.07.13
  • 152× gelesen
Leute
25 Bilder

Tierschau im Kinderhaus

Mit einem Tierrate- und Singspiel begeisterten die jüngsten Rottlebener am Freitag, dem 13. Juli, beim Sommerfest im Kinderhaus. Das kuriose Datum konnte ihrem Erfolg nichts anhaben. Eltern, Geschwister, Großeltern, Freunde, Bürgermeister Mario Merten und viele Gäste vom Trägerverein Diakonie, von der Volkssolidarität und von anderen Vereinen waren begeistert. Lohn für alle Mühen war eine XXL-Kaffeetafel, an der alle Platz genommen hatten. Für das leibliche Wohl sorgten frischer Kaffee und...

  • Artern
  • 24.07.12
  • 203× gelesen
Ratgeber
1 Blutspendepass, 10 Minuten investieren, womöglich 1 Leben retten.

1 Pikser, 10 Zahlen - Fakten zur Blutspende

86.000 Menschen spendeten im vergangenen Jahr in Thüringen ihr Blut beim Deutschen Roten Kreuz. Darunter befanden sich 6170 Erstspender. Damit deckt der DRK-Blutspendedienst NSTOB den Versorgungsbedarf vieler Thüringer Krankenhäuser und der niedergelassenen Ärzte. 2800 Blutspende- Termine organisierte der NSTOB 2011 in fast allen größeren Thüringer Orten. 850 Mitarbeiter des NSTOB versorgen rund um die Uhr 300 medizinische Einrichtungen. 500 Milliliter Blut werden bei einer Spende...

  • Erfurt
  • 02.01.12
  • 1.137× gelesen
  •  1
Vereine
Marvin bei seiner ersten Therapie (FOTO: privat)
6 Bilder

Marvin braucht unsere Hilfe

„Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, das etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht..“ Vaclav Havel Bitte helft mit, diese Hoffnung zu tragen!! Marvin ist 5 Jahre alt und durch einen Fehler bei der Geburtshilfe schwer geistig und körperlich behindert und fortwährend bei allen Dingen auf fremde Hilfe angewiesen. Seit dem Tag an dem alle erkennen mussten, dass er nicht so ist wie andere Kinder, wird alles denkbare und mögliche versucht, dass er in...

  • Erfurt
  • 17.05.11
  • 815× gelesen
  •  3
Kultur

Hoffnung Schöpfen

Neigungsgeschwindigkeit des Oberkirchturmes reduziert/Weitere Spendenaktionen geplant Die neuesten Messungen des schiefen Turmes der Oberkirche von Bad Frankenhausen geben Anlass zu neuer Hoffnung. Darauf baut auch Bürgermeister Matthias Strejc. Immerhin hat sich die Neigungsgeschwindigkeit von 49 auf 21 Millimeter pro Jahr reduziert. Das ist eine Reduktion von fast 50 Prozent. Ein Erfolg der ersten Stabilisierungsmaßnahmen vor einigen Jahren. Aber lässt sich die weitere Neigung des...

  • Artern
  • 24.03.11
  • 290× gelesen
Leute
Jörg Stengler mit der ehemals freilaufenden Hündin aus Rastenberg.
4 Bilder

Struppi im Einsatz

Regelmäßig gehen beim Thüringer Tierrettungsdienst von Jörg Stengler Anrufe ein. Der jüngste kam aus Rastenberg. Bürger fühlten sich dort von einem Hund am Ortsrand belästigt. Er plünderte Mülltonnen und stellte eine Gefahr da. Über ein Vierteljahr wurde der offensichtlich verwilderte Haushund immer mal wieder gesichtet. Jörg Stengler bat die Anwohner, den Hund erst anzufüttern bis er sich wieder ein wenig an die menschliche Zuwendung gewöhnt. Sein Plan: bei einer Fütterung den offensichtlich...

  • Sömmerda
  • 05.01.11
  • 474× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.