Alles zum Thema Spezialität

Beiträge zum Thema Spezialität

Ratgeber
­Lángos-Genuss ist nicht nur ­gluten- und laktosefrei, sondern auch gleich LowCarb möglich.
6 Bilder

Serie: Iss dich glücklich
Lángos schmeckt nach ­Sommerurlaub

Sommersonne, ­Badespaß am Balaton und Lángos gehören für unsere Food-Kolumnistin seit ihrer Kindheit ­zusammen. Eine meiner liebsten Urlaubserinnerungen? Lángos! Als gebürtige Ungarin (zur Hälfte) ­verbrachte ich als Kind viele wundervolle Sommerferien mit meinen ungarischen Großeltern am Balaton und konnte an keiner Strand­bude vorbeilaufen, ohne mir dieses fantastische frittierte Hefegebäck mit Sauerrahm und Käse – „sajtos és tejfölös“ – auf die Hand mitzunehmen. Als diese innige...

  • Erfurt
  • 01.08.18
  • 236× gelesen
Ratgeber
Papas ­Rellenas mit knusprigem Mantel und Füllung nach Wahl sind das ­perfekte Sommeressen auf die Hand.
8 Bilder

Serie: Iss dich glücklich
Fast Food aus Kuba auf die Hand

Wer Thüringer Klöße mag, wird Papas Rellenas lieben! In dem kubanischen Kartoffelbällchen steckt eine ganze kleine ­Mahlzeit. Papas Rellenas, herzhaft gefüllte Kartoffel­bällchen aus Kuba und Peru, sind außen knusprig, ­innen saftig und passen unkompliziert in eine Hand. Egal ob Picknickdecke, Garten oder Balkon – die ­Kartoffelbällchen sind der perfekte Begleiter zu ­erfrischender Limonade oder einem kühlen Bier in der anderen Hand und geben jeder lauen Sommernacht karibisches...

  • Erfurt
  • 04.07.18
  • 495× gelesen
Ratgeber
8 Bilder

Es ist höchte Zeit – Kalträuchern geht dann nicht mehr

Wie es der Name eigentlich schon sagt - Kalträuchern geht nur wenn es noch nicht zu warm ist. Beim Kalträuchervorgang sollte das Räuchergut 25°C nicht überschreiten, da es sonst zu Veränderungen der Eiweißstruktur kommt. Kalträuchern ist ein längerer Prozess und kann sich je nach Räuchergut von mehreren Tagen bis zu mehreren Wochen hinziehen. Das Räuchergut wird beim Kalträuchern nicht gegart. Es bleibt roh. Kalt geräuchert werden vor allem Schinken, Speck, Dauerwurst, Rohwurst, Räucherlachs...

  • Gera
  • 24.03.17
  • 392× gelesen
  •  4
Kultur

Horst der Scharfe

Horschti hat allerhand mit Ernten zu tun. Die feurigen Chilischoten müssen getrocknet oder in Gläser gefüllt werden. Sogar in Dresden stehen seine Chili-Spezialitäten mittlerweile hoch im Kurs. Sein Vorleben: Horstliches

  • Erfurt
  • 27.09.11
  • 319× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.