Alles zum Thema Spielzeug

Beiträge zum Thema Spielzeug

Leute
Silke Kegeler und Ulrich Handwerg bitten zum Tag des offenen Denk­mals in ihren gut 300 Jahre alten Hof. Wer einen alten Hut mitbringt, kann ihn gegen ein Foto tauschen.
2 Bilder

Tag des offenen Denkmals
Tausche Hut gegen Porträt

Trebraer Spielmanufaktur eröffnet am 9. September neues Atelier "Wer hat an der Uhr gedreht?“, ­mag man fröhlich vor sich hin summen, wenn man den alten Vierseitenhof in Trebra betritt. Um 1700 errichtet, verbreiten die Gebäude aus Fachwerk und Lehm wahrlich historisches Flair.  Für Silke Kegeler, die den denkmalgeschützten Hof mit ihrem Lebenspartner Ulrich Handwerg seit 23 Jahren behutsam ausbaut, gibt es keinen anregenderen Ort. Hier entwickelt die Produktdesignerin ihre Ideen für neue...

  • Sondershausen
  • 07.09.18
  • 111× gelesen
Kultur
Die Spielzeugproduktion, wie hier das Anstreichen von Puppenarmen und -beinen, gab vielen Menschen Arbeit und sorgte für eine rasante Entwicklung der Region um Sonneberg.

Industrie brachte Entwicklung für die Region Sonneberg
Boom durch Spielzeug

Es waren zunächst Schnitzer und Drechsler, die die ersten Sonneberger Holzspielwaren fertigten. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde dann aber mit der Erfindung des Papiermachés Massenproduktion möglich. Die Puppe etablierte sich als Hauptprodukt. Im Jahr 1789 erteilte Herzog Georg I. von Sachsen-Meiningen den Sonneberger Kaufleuten das „Große Sonneberger Handelsprivileg“. Das war der Beginn eines rasanten Aufschwungs von Produktion und Handel. Im Jahre 1880 gab es in und um Sonneberg...

  • 04.06.18
  • 321× gelesen
Kultur
Ehrer selten in einer Krippengruppe: das Lama. In Peru gesellt es such zur Heiligen Familie.
5 Bilder

Burg Posterstein zeigt, wie vielfältig die Weihnachtsgeschichte nacherzählt werden kann
Das Lama an der Krippe

Sie gehören zum Fest wie der Tannenbaum und der Adventskranz: die Weihnachtskrippen. Auf Burg Posterstein im Altenburger Land werden die szenischen Darstellungen Jesu’ Geburt jedes Jahr neu zelebriert. Die Ausstellung in Stichworten: Material „Jedes Material, das möglich ist, wird von Menschen zu Krippenmotiven umgewandelt“, erklärt Museumsleiter Klaus Hofmann. Ton und Holz, aber auch Zinn, Glas, Stein. Krippen aus Papierbastelbögen zu gestalten, ist in Tschechien eine beliebte...

  • Gera
  • 21.12.17
  • 71× gelesen
Leute
Vorhang auf für den ersten Spielzeug- und Adventsbasar! Jasmin Marczak (links) sowie Sabine und Danny Zobel auf der Bühne des neuen Vereinshauses.

Leute
Premiere in Altengesees: Feuerwehrverein veranstaltet ersten Spielzeug- und Adventsbasar

Der Feuerwehrverein im ostthüringischen Altengesees hat in Eigenarbeit eine Kartoffelhalle zum Vereinshaus ausgebaut. Doch Fußbodenbelag und Heizung fehlen noch. Um Geld einzuspielen, veranstaltet der Verein Ende November seinen ersten Spielzeug- und Adventsbasar.  „Wo wohnen Sie – in Altengesäß?“ Schon beginnen die Finger das Wort in gewohnter Schreibweise zu notieren, da verhindert Sabine Zobel am anderen Ende der Leitung die orthografische Entgleisung und buchstabiert vorsichtshalber:...

  • Saalfeld
  • 17.11.17
  • 105× gelesen
Ratgeber
C. H.

Fundsachen kommen in Weimar unter den Hammer
Verloren, vergessen, versteigert

Am 16. November, um 16 Uhr, findet in der Schwanseestraße 17, Großer Sitzungssaal, die nächste Fundsachenversteigerung durch das Amt für Bürgerangelegenheiten statt. Die zugeschlagene Sache ist sofort mit Bargeld zu bezahlen. ■■ Versteigert werden fast 40 Fahrräder, über 10 Armbanduhren, Werkzeuge - wie Abbruchhammer, Stichsäge, Kettensäge, Bohrmaschine, Motorsense, Dreieckschwingschleifer, Schraubzwingen. Daneben gibt es: ein Tasteninstrument, Spielzeug, Gemälde, Propangasflasche,...

  • Weimar
  • 24.10.17
  • 260× gelesen
Kultur
Die Kasperpuppen sind kleine Kunstwerke.
29 Bilder

Mein Museum: Das Johannisbergmuseum in Altenbergen
Kasperkopfkünstler und Schaukelpferdschnitzer

Das Johannisbergmuseum in Altenbergen zeigt die Arbeit der armen Leute. Der Tipp kommt von Sabine Marx. Sie ist Vorsitzende des Vereins für Heimatgeschichte und Archäologie St. Johannes Altenbergen / Catterfeld.  Was gibt es„Musehenswertes“? 1870 wurde die Altenberger Schule eingeweiht. Im Jahr 2015 wurde in dem historischen Gebäude das Johannisbergmuseum eröffnet. Altenbergen und Catterfeld waren sehr arme Dörfer. Die meisten Menschen verdienten sich als Schnitzer etwas dazu. Wir zeigen...

  • Gotha
  • 27.09.17
  • 170× gelesen
Ratgeber

Trockene Knetmasse - das hilft immer!

Sollte die Masse beim Spielen und Formen doch einmal austrocknen, weil sie zu lange an der Luft lag und dadurch das enthaltene Wasser verdunstet ist, oder wird die Masse hart und bröselig, kann man mit Hilfe von einem halben Teelöffel Wasser die Knete wieder geschmeidig kneten. Um dies vorab zu verhindern, geben Sie nach dem Spielen einfach einen halben Teelöffel Wasser in die Dose und verschließen diese wieder sorgfältig. Sollte das nicht ausreichen, dann geben Sie die Knete in einen...

  • Nordhausen
  • 06.07.17
  • 18× gelesen
Kultur
Das Fröbel-Museum in Bad Blankenburg.
7 Bilder

AA-Serie Mein Museum: Das Fröbel-Museum in Bad Blankenburg

Friedrich Fröbel erfand etwas, was Berufstätige heute sehr schätzen: den Kindergarten. Bad Blankenburg widmet ihm ein Museum, das Museumspädagogin Kathrin Stern nur empfehlen kann. AA-Redakteurin Jana Scheiding hat dazu einige Fragen: Was gibt‘s Musehenswertes? In der Dauerausstellung sind das Leben Friedrich Fröbels und sein pädagogisches Programm für den Kindergarten anhand zahlreicher Originale anschaulich dargestellt. Dazu werden wechselnde Sonderausstellungen gezeigt. Woran führt...

  • Arnstadt
  • 23.09.16
  • 62× gelesen
Kultur
2 Bilder

SPIELZEUGTRÄUME PLAYMOBIL Der Greizer Hans Beck – Vater der Playmobilfiguren

WIRD BIS ZUM 03. JULI 2016 VERLÄNGERT Museum im Oberen Schloss und Museum im Unteren Schloss Greiz Wer hat bisher unsere Sonderausstellung im traumhaften Ambiente der beiden Greizer Residenzschlösser mit ihren historischen Räumlichkeiten noch nicht oder nur einmal erlebt? Der Zauber, welcher die Greizer Residenzschlösser in SPIELSCHLÖSSER verwandelt, wird bis Anfang Juli verlängert. Wir laden Sie bis in die Sommerferien zu einem Besuch in den interaktiven Greizer Museen mit der...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 15.04.16
  • 47× gelesen
Ratgeber
Warum heißt der Teddybär eigentlich Teddy?
5 Bilder

Nur eine Frage: Wie kommt der Teddybär zu seinem Namen, Frau Schneider?

Die Antwort auf die Frage, wie der Teddybär zu seinem Namen kommt, gibt Reinhild Schneider. Sie ist Direktorin des Deutschen Spielzeugmuseums in Sonneberg. Die älteste Spezialsammlung für Spielzeuge in Deutschland wurde 1901 gegründet. Jüngst erschien der Text-Bildband „Kleine Welten. Die Sammlung des Deutschen Spielzeugmuseums“ mit einem Kapitel zur „Geschichte vom Teddybären“. Über den Ursprung des Teddybären gibt es zwei Versionen: eine deutsche und eine amerikanische. Darüber hinaus...

  • Erfurt
  • 22.01.16
  • 336× gelesen
Kultur
Ein Schaukelpferd wie es früher in den Kinderzimmern stand.
2 Bilder

Zum Fest ab ins Museum: Sonderausstellungen entführen in die Kinderzimmer vergangener Tage

Warum nur war Hansels Eisenbahn verschwunden? Ganz einfach: Sie wurde aufgehübscht fürs Fest. Die Puppenkinder verschwanden, um sie mit neuen Kleidern auszustaffieren. Puppe und Bahn standen zur Bescherung wieder auf dem Gabentisch. Solcherlei Heimlichkeiten sind heute selten geworden. Allzu oft verdrängen die Playstation, der ferngesteuerte Roboter oder das sprechende Plüschtiere klassisches Spielzeug vom Wunschzettel. Dass Gebrauchtes erneut verschenkt wird, kommt kaum noch vor. Aber ganz...

  • Weimar
  • 26.12.15
  • 128× gelesen
  •  1
Leute
Schaukelpferd-Schöpfer Gerald Cron.
6 Bilder

Selbst Winnetou liebte die Schaukelpferde von Gerald Cron

Der Gothaer Gerald Cron baut, ­repariert und sammelt seit mehr als zwei Jahrzehnten Ohrdrufer ­Schaukelpferde. Am Anfang gab es wie so oft im Leben eine Wette. Ein Freund suchte für seinen Sohn ein Schaukelpferd. So eines, wie sie in Ohrdruf seit Jahr und Tag gebaut und in die ganze Welt exportiert wurden. „Ich besorg‘ dir eins“, versprach Gerald Cron. Er benötigte zwei Jahre und musste erst selbst zum Schaukelpferd-Schöpfer werden, dann hatte er sich den Wetteinsatz, ein Fass Bier, redlich...

  • Gotha
  • 26.12.15
  • 1.002× gelesen
Ratgeber
Auch die Frauenwelt lässt sich von Ankersteinen begeistern. Foto: Andreas Abendroth
3 Bilder

Haben Sie schon einmal geankert?

US-Ex-Präsident Bill Clinton betont: Ankersteine sind „just great“ 135 Jahre ANKER: Traditionsspielzeug aus Rudolstadt feiert am 26. September Geburtstag Von Andreas Abendroth Wer kennt sie nicht: Ankersteine. Ich habe damit gespielt - mein Sohn spielt heute damit. Ein Spielzeug, das von Generation zu Generation vererbt wird. Die Steine aus dem thüringischen Rudolstadt haben eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Sie haben Regierungen und Gesellschaftsformen überstanden....

  • Saalfeld
  • 23.09.15
  • 124× gelesen
  •  1
Leute

Kleider- und Spielzeugbasar in Wingerode

Am Samstag, den 05.09.2015, findet wieder der beliebte Kleider- und Spielzeugbasar in Wingerode im Bürgerhaus (Hauptstraße) statt. Es wird an zahlreichen Ständen Baby- und Kinderbekleidung sowie Spielzeug angeboten. Der Basar beginnt um 13 Uhr und endet um 15 Uhr. Desweiteren gibt es wieder leckeren Kuchen und Kaffee. Der Erlös ist für Projekte in Kindergarten und Grundschule von Wingerode gedacht.

  • Heiligenstadt
  • 04.08.15
  • 95× gelesen
Kultur
Mit solchen Musterkästen reisten die Ilmenauer Produzenten auf Messen.
19 Bilder

Käthe Kruse kaufte in Ilmenau Schnallenschuhe für ihre Charakterpuppen

Friedrich Gottfried Volckmar ist ein sehr geschickter Porzellanmaler, doch das Geld, das er in der Ilmenauer Porzellanmanufaktur verdient, reicht gerade so für den Lebensunterhalt der Familie. Man schreibt das Jahr 1805. Vor 200 Jahren wurde der Werkstoff Pappmaché erfunden, den man unter anderem für Stuckdecken verwendet. Warum, denkt sich Volckmar, soll man aus Pappmaché nicht auch Puppenköpfe herstellen können? Er beginnt zu experimentieren und hat damit so viel Erfolg, dass er fünf Jahre...

  • Arnstadt
  • 24.03.15
  • 481× gelesen
  •  2
Kultur
Katja Hoffmann, Gollnest & Kiesel: „Original Ankersteine in den aktuellen Trendfarben. Die „Domino-Rallye“-Steine sind unabhängig von den Ankersystemkästen. Perfekt zum Mitnehmen auf Reisen für Kinder.“ Foto: Andreas Abendroth
5 Bilder

Lizenz zum Spielzeugbau

Thüringer Firmen wollen mit Innovation, Qualität und Sicherheit auf einem hart umkämpften Markt überzeugen Nachgefragt auf der weltgrößten Spielwarenmesse in Nürnberg Von Andreas Abendroth Wo kommt eigentlich das Spielzeug her? Eine berechtigte Frage, auf welche man auch schnell eine Antwort parat hat. Natürlich aus Fernost. Doch eigentlich ist die Frage zu vorschnell beantwortet. Sven Hamann, Marketingleiter des Modellbauherstellers robbe kennt sich in der Szene aus. „Kommst du...

  • Saalfeld
  • 23.02.15
  • 200× gelesen
Leute
Weihnachten im Schuhkarton - hier sind schon einmal einige fertig gepackte Geschenke. Noch bis zum 15.November können gepackte Schuhkartons in der Rodawerkstatt Stadtroda (Taschenweg 2) abgeliefert werden.

Weihnachten im Schuhkarton

Mit kleinen Dingen Großes bewirken, das ist jetzt in der Vorweihnachtszeit für viele ein Thema. Das dies nicht so schwierig ist, zeigt die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton". Noch bis zum 15.November erwarten die Sammelstellen die kleinen Geschenke. So auch die Rodawerkstatt in Stadtroda. Die Rodawerkstatt befindet sich im Taschenweg 2 (Stadtroda). Von dort aus gehen die Geschenke per Spedition in die Empfängerländer. Dies sind in diesem Jahr unter anderem Bulgarien, Georgien,...

  • Hermsdorf
  • 07.11.14
  • 177× gelesen
  •  1
Kultur
Dietmar Kersten kümmert sich mit weiteren Vereinsmitgliedern um die Ausstellung im Spielzeugmuseum in Ilmenau. Foto: Andreas Abendroth

Das etwas andere Spielzeugmuseum - Eine Reise in meine Kinderspielwelt

Spielzeuge und Raritäten Ein Abstecher in das DDR Spielzeugmuseum Ilmenau / Ausstellung wird derzeit erweitert Von Andreas Abendroth „In unserem DDR-Spielzeugmuseum wird nichts glorifiziert. Die Ausstellung ist ohne jeglichen politischen Hintergrund. Wir laden zu einer Zeitreise durch Kindheitserinnerungen ein, wollenden Besuchern zeigen, die DDR Spielzeugwelt war voller Vielfalt und bunt – auch wenn es nicht überall immer alles zu kaufen gab“, erzählt mir Dietmar Kersten vom Verein...

  • Saalfeld
  • 16.06.14
  • 316× gelesen
  •  1
Kultur
7 Bilder

Am 1.6. ist Kindertag!

Der Kindertag ist eine tolle Gelegenheit, den Kleinen mal wieder eine Freude zu machen. Zum Beispiel mit einem Besuch im Tierpark Gotha oder einem kleinen Geschenk. Wir haben süße Kinderspielzeuge und Kuscheltiere im Sortiment des "Gotha adelt" - Laden´s. Ein Besuch lohnt sich! Gotha adelt- Ein Stück Thüringen zum Mitnehmen Hauptmarkt 44, 99867 Gotha Tel.: 03621 / 7333499 Öffnungszeiten: Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr | Sa 10.00 - 16.00 Uhr

  • Gotha
  • 22.05.14
  • 386× gelesen
  •  4
Kultur
2 Bilder

Sehen geht vor Hörensagen (1)

Engel- oder Osterhasen-Schule (Teil 1) Einst las ich: „Wenn im Alter die geistigen Fähigkeiten nachlassen, so liegt das nicht am menschlichen Gehirn, sondern am allmählichen Nachlassen der fünf Sinnesorgane. Das Denkorgan selbst ist bei entsprechendem Training bis ins hohe Alter lernfähig, erhält aber vom Gesichts-, Gehör-, Geschmack-, Geruch- und Tastsinn nicht mehr genügend bzw. falsche Sinneseindrücke.“ Ich dachte: „Kluge Hirnforscher! Wie tröstlich! Also heißt es: Training unseren grauen...

  • Artern
  • 02.02.14
  • 88× gelesen
  •  4
Natur
...erstmal fragen ob ich das wirklich haben darf...
6 Bilder

Der 100. Geburtstag

Hallo Fans! Ab jetzt (November 2013) bin ich 15 Jahre alt. Umgerechnet sind das etwa 100 Menschenjahre. Ich hab' also echt Erfahrung. Heute zeige ich euch wie man mit einem Geschenk umgeht. Euer Rex

  • Gotha
  • 19.11.13
  • 81× gelesen
  •  1
FirmenAnzeigerAnzeige
6 Bilder

Neu im Weimarer Atrium: Michael's Spielzeugland

Seit 1991 bereichert „Michaels Spielzeugland“ die Weimarer Geschäftswelt. Nach Monaten von Planung zog nun der Spielzeugladen im Oktober in das Weimarer Atrium. In der Eventetage findet man das Geschäft, dass Kinderherzen höher schlagen lässt. Eröffnet in der Heinrich Heine Straße, war der Spielwarenladen für Groß und Klein für viele Weimarer nicht mehr wegzudenken. Kinder besuchten mit ihren Eltern den Laden, durften auch allein stöbern, wenn die Eltern noch (angeblich) wichtige...

  • Weimar
  • 28.10.13
  • 1.232× gelesen
Leute
Vor 18 Jahren haben sich Silke Kegeler und Ulrich Handwerg in das gut 300 Jahre alte Fachwerk- und Lehmhaus in Trebra verliebt. Seither bauen sie den Teil des ehemaligen Vierseitenhofes aus. Hier in der Kapellhofstraße 1 haben sie Wohnung, Spielzeugmanufaktur und Werkstattladen eingerichtet.
6 Bilder

Ein Denkmal voller Spielideen

Wenn Silke Kegeler am 8. September in Trebra die Hoftore öffnet, wird nach Herzenslust gebaut und getüftelt Eine Brücke selber bauen, ganz ohne Leim, Nägel oder Seile? Wie soll das funktionieren? Sehr einfach. Leonardo da Vinci hat dafür im 15. Jahrhundert ein Bauprinzip entwickelt. Silke Kegeler ahmt es in ihrer kleinen Spielzeugmanufaktur am Tag des offenen Denkmals mit den Besuchern nach. „Wir ordnen gleich große Bretter so an, dass sie sich gegenseitig stützen“, erklärt die...

  • Nordhausen
  • 03.09.13
  • 356× gelesen
  • 1
  • 2