Alles zum Thema Spinnennetz

Beiträge zum Thema Spinnennetz

Kultur
Walpurgisnacht,  Fotomontage

Walpurgisnacht am 30.04.2016

Die Walpurgisnacht findet traditionell in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai statt. Die Wurzeln dieser Tradition liegen weit in vorchristlicher Zeit und gehen auf germanische Ursprünge zurück. Mit diversen Opfern wurde damals der Frühling (Sonne, Licht, Wärme) begrüßt. Den Namen verdankt die Walpurgisnacht der heiligen Walburga, welche an einem 1. Mai heiliggesprochen wurde. Walburga gilt als Schutzpatronin und vertreibt böse Geister. Der Sage nach fliegen in der Walpurgisnacht alle...

  • Erfurt
  • 22.04.16
  • 391× gelesen
Natur
Wespenspinne (Argiope bruennichi), auch Zebraspinne genannt.

Seltenes Exemplar: Zebraspinne im heimischen Garten

. Ein recht auffälliges Spinnenexemplar hat Matthias Kögler im Garten seiner Eltern in Reudnitz entdeckt und fotografiert - eine Zebraspinne (Argiope bruennichi), auch Wespen- oder Tigerspinne genannt, sitzt in ihrem radförmigen Netz und wartet auf Beute. "Ihr Name bezieht sich auf den auffällig gefärbten Hinterleib, welcher nur bei den bis zu 25 Millimeter großen Weibchen vorkommt", sagt der junge Mann. Die Männchen sind braun und wesentlich kleiner (6 mm). "Bis vor 50 Jahren waren sie...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 20.08.14
  • 133× gelesen
  •  1
Natur
21 Bilder

Ich glaub, ich spinne . . .

Die Morgensonne bringt die in den Bäumen verwobenen Spinnnetze zum leuchten. Beim Blick durchs Fenster könnte man denken, hier hat 'Goldmarie' die Zweige mit Goldfäden umsponnen. Ein herrlicher Anblick auf die filigranen Kunstwerke. Die Spinnfäden bzw. -seide sind ein Wunderwerk der Natur. Bis jetzt ist es noch nicht gelungen diesen 'Werkstoff' künstlich zu erzeugen. Ein Werkstoff, der vier mal belastbarer als Stahl ist und um das dreifache seiner Länge gedehnt werden kann ohne zu...

  • Weimar
  • 09.09.12
  • 212× gelesen
  •  9
Natur
11 Bilder

Itsy, Bitsy ....

Am 22.08.2012 auf dem Weg zur Arbeit , staunte ich nicht schlecht als ich diesen Gesellen sah der wohl gerade auf sein Frühstück wartete. Nachdem ja die Makro-Ausrüstung nie dabei ist wenn man sie mal braucht, hatte ich diesmal Glück , denn zum Abend als ich nach Hause kam, saß sie immer noch am gleichen Ort in ihrem Netz, diesmal aber mit einem unglücklichen Insekt am Wickel. Gespannt war das Netz im Übrigen an einem Quadlenker und dessen Gepackträger den Durchmesser würde ich mit ca....

  • Erfurt
  • 23.08.12
  • 210× gelesen
Ratgeber
15 Bilder

Alles Spinner oder Sommergefühl?

Früh morgens um 08:30 Uhr den Frimaer Stausee besuchen, das fetzt. Eine Ruhe, keine Menschenseele und Entspannung pur. Außer den Tieren die dort reichlich vorhanden sind sieht man um die Uhrzeit niemanden. Kamera auspacken und eine Runde um den See schlendern. Leute ich kann euch sagen, dass ist Entspannung die man nur noch selten findet. Heute Morgen, der See mit Nebel überzogen, zwitschernde Vögel und Tausende Spinnennetze mit Tau behaftet. Eine Stimmung zum genießen und relaxen....

  • Erfurt
  • 25.08.11
  • 285× gelesen
  •  4