Anzeige

Alles zum Thema Sportgeschichte Jena

Beiträge zum Thema Sportgeschichte Jena

Sport

Jenaer Sporthistorie und der Rennsteiglauf
Ein Rennsteigschlüpfer für die Postfrau

Einer der letzten Beiträge in unserer Serie beschäftigte sich mit dem „Damenslip für Rennsteigläufer“. Zu diesem gab es eine unerwartet hohe Zahl von Zuschriften. Viele Rennsteigläufer suchten ihr „Devotionaliensammlung“ durch, um den Schlüpfer zu finden, den sie beim Rennsteiglauf in den 1980er Jahren erstanden hatten. Dabei entdeckten sie auch das eine oder andere kuriose Rennsteiglauf-Souvenir, über welches in Zukunft noch zu schreiben sein wird. Ein kleines Team von Läuferinnen und Läufern...

  • Jena
  • 17.06.18
  • 30× gelesen
Anzeige
Sport

Geschichte der Jenaer Turnvereine Teil 7
„Korbball ist das schönste und wertvollste Spiel“

Die Geschichte der Turnvereine ist bis 1900 im Wesentlichen durch ein breites Angebot an sportlichen Möglichkeiten geprägt, die vom Gerätturnen, über die Gruppengymnastik, volkstümlichen Spielen wie Faustball, bis hin zu den Spielmannszügen reichten. Die Turner ganz allgemein dominierten das sportliche Geschehen im Deutschen Reich, ohne dabei den Wettkampfcharakter zu sehr in den Mittelpunkt zu stellen. Daher gab es bei Turnfesten anfangs keine Einzelsieger sondern nur Turnfestsieger in...

  • Jena
  • 18.05.18
  • 17× gelesen
Sport

Jenaer Sportgeschichte
Die hoch verehrten Kreusslers - Zur Geschichte der Fechtmeisterfamilie

Die im letzten Beitrag erwähnten Grabmale von Friedrich (1632 - 1707) und Johann Wilhelm Kreussler (1664 - 1722) sind nicht nur für die Universitäts- und Stadtgeschichte von Bedeutung. Der Begründer der Fechtmeisterdynastie Wilhelm Kreussler (1597 – 1669) war 1619 nach Jena gekommen. In dieser Zeit begann der 30jährige Krieg, eine Zeit, die in Jena und an der Universität ihre Spuren hinterlassen hatte. Erst 1669 beantragte Wilhelm Kreussler das Privileg eines „Universitätsfechtmeisters“ beim...

  • Jena
  • 18.04.18
  • 41× gelesen
Sport

460 Jahre Hochschulsport an der Universität Jena
Gefochten wurde im Wirtshaus

Als im Jahre 1558 die Jenaer Universität mit einem kaiserlichen Privileg bestätigt wurde und damit die bereits seit zehn Jahren existierende „Hohe Schule“ ihre Anerkennung erhielt, gab es außer den Gründungsfakultäten auch schon ein „Hochschulsportangebot“. Es ist Dr. Gerhard Rauschenbach, der kürzlich seinen 90. Geburtstag feiern konnte, zu verdanken, dass die frühe Geschichte des Sports an der Universität und dazugehöriges Quellenmaterial erschlossen wurde. Für seine Dissertation (1961)...

  • Jena
  • 11.04.18
  • 19× gelesen
Sport

Zur Geschichte des Jenaer Studentensports
Die Auflösung eines Biathlon-Rätsels

Wir hatten schon berichtet, dass die Ehrentafel des Universitätssports für 2017 um 27 Neueinträge erweitert werden konnte. Insgesamt sind jetzt 1705 Medaillenträgerinnen und Medaillenträger seit 1909 mit Bezug zur Friedrich-Schiller-Universität aufgenommen worden. Neben Siegern und Platzierten des Jahres 2017 gab es auch einige historische Daten, die bei Recherchen in Zeitungen und Zeitschriften ausfindig gemacht werden konnten. Dazu hat uns der Leichtathletik-Statistiker Ingo Störmer aus...

  • Jena
  • 04.04.18
  • 17× gelesen
Anzeige
Anzeige
Sport

Zur Geschichte der Jenaer Turnvereine Teil 6
Monatsbeitrag: zweieinhalb Silbergroschen

Im Teil fünf der Geschichte der Jenaer Turnvereine hatten wir die Anfangsjahre der 1867 gegründeten Turngemeinde Jena e. V. (TG) vorgestellt. Dieser Verein war als Abspaltung jüngerer und unzufriedener Turner vom 1859 gegründeten Jenaer Turnverein e. V. (JTV 1859) gebildet worden. Leider konnten bis jetzt keine Namen der 14 Gründer gefunden werden. Jetzt ist es der Leiterin des Jenaer Stadtarchiv, Constanze Mann, gelungen, die Akte ausfindig zu machen, in der die Gründung dieses neuen Vereins...

  • Jena
  • 29.03.18
  • 26× gelesen
Anzeige
Sport

Jenaer Sporthistorie
Die Familie Lösch als Motor der Abteilung

Die Ehrentafel des Universitätssports konnte auch 2017 wieder um einige Medaillenträger bei Deutschen Meisterschaften erweitert werden. Insgesamt waren es 27 Neueinträge und über 40 Korrekturen, worauf wir in einem späteren Beitrag noch mal eingehen werden. Mit 15 Medaillen standen die Orientierungsläufer (Oler) wieder an erster Stelle unter den fast 50 verschiedenen Sportarten, die in der Ehrentafel insgesamt aufgeführt werden. Sie konnten mit 340 Einträgen aber die Leichtathleten noch...

  • Jena
  • 22.03.18
  • 20× gelesen
Sport

Jenaer Sporthistorie und GutsMuths-Rennsteiglauf
Eine Gedenklaufveranstaltung nicht akzeptiert

Wie im letzten Beitrag angedeutet, handelte es sich bei den beiden Marathonläufen in Jena (1978 u. 1981), deren Urkunden Dr. Jochen Scheibe unterzeichnet hatte, um Läufe, die im Rahmen sportmedizinischer Tests organisiert wurden. Der Marathon-Trainer des SC Motor Jena, Klaus Gottert, der 1978 mit eingebunden war, bewertete die Ergebnisse dieser Untersuchungen als wichtige Grundlagenforschung für die Erarbeitung von Trainingsprogrammen. Er konnte sich sogar noch daran erinnern, dass Prof. Dr....

  • Jena
  • 14.03.18
  • 53× gelesen
Sport

Marathonlauf in Jena Teil II
Als die Idee zum Kernberglauf geboren wurde

Der vorige Beitrag zum Marathonlauf in Jena brachte einige interessante Reaktionen. So konnte mit Klaus Gottert einige Fragen zur Entwicklung der leistungsstarken „Trainingsgruppe-Marathon“ beim Sportclub (SC) Motor Jena ab den 1970er Jahren geklärt werden. Klaus Gottert gehört zu den drei „Gottert-Brüdern“, die in den 1960er Jahren bei der Betriebssportgemeinschaft (BSG) Lok Gera ihre sportliche Laufbahn begannen. Klaus, Frank und Steffen findet man im Bezirk Gera auf den langen Strecken in...

  • Jena
  • 11.03.18
  • 60× gelesen
Anzeige
Anzeige
Sport

Jenaer Sporthistorie
Zehn Jahre Dreifelderhalle an der Muskelkirche

Nachdem jetzt die USV-Sporthalle an den Teufelslöchern seit 10 Jahren im Betrieb ist, kann man rückblickend sagen, dass sich diese mehr als vier Millionen teure Investition für den Verein gelohnt hat. Es gibt wohl in ganz Thüringen keinen gemeinnützigen Sportverein der mit insgesamt fast 10 Millionen Euro seit der politischen Wende 1989/90 soviel Geld in seine Infrastruktur gesteckt hat. Bis dahin war es üblich, dass, wie bei allen Betriebssportgemeinschaften (BSG) in der DDR, die...

  • Jena
  • 14.02.18
  • 54× gelesen
Sport

Jenaer Sporthistorie - Wintersport
Über Tausend Zuschauer in Lichtenhain

Jena war und ist keine Wintersporthochburg. Trotzdem findet man immer wieder Zeiträume, wo verschiedene Wintersportarten in Jena intensiv betrieben wurden. Das beginnt beim Eishockey, wo die BSG Chemie sogar im Punktspielbetrieb stand. Gespielt wurde auf den Tennisplätzen in der Oberaue, die dazu regelmäßig bei Frost zur Eisbahn hergerichtet wurden. Manchmal trainierte man auch auf dem Schleichersee. Einzelne Eiskunstläuferinnen, die im Sommer Rollkunstlauf trainierten, zogen auf den...

  • Jena
  • 07.02.18
  • 56× gelesen
Sport
Auf einen Foto von den Skiwettkämpfen, welches Horst Baacke zur Verfügung stellte, sieht man die Siegerehrung im Abfahrtslauf. Den Pokal hält Hans Gessner, rechts daneben Horst Baacke.

Jenaer Sporthistorie - Hochschulsport
Ein „Missing Link“ der Sportgeschichte gefunden

Als Historiker, Chronist und Archivar freue ich mich immer über Funde, mit denen ein kleiner Beitrag zur Vervollständigung der Jenaer Sportgeschichte geleistet werden kann. Darunter sind auch einige ganz besonders wichtige, die man im übertragenen Sinne als ein Missing Link bezeichnen könnte. Urgeschichtsforscher und Anthropologen verwenden den Begriff Missing Link für fehlende Bindeglieder noch unentdeckter fossiler Übergangsformen zwischen entwicklungsgeschichtlichen Vor- und Nachfahren, mit...

  • Jena
  • 02.02.18
  • 41× gelesen
Sport

Jenaer Sporthistorie - Jenaer Turnvereine Teil 5
„Ein Zug vom Vereinslokale nach dem Turnplatz“

Lässt man die Arbeiterturnvereine mal außer Betracht, so gab es in Jena drei große Turnvereine: der Jenaer Turnverein 1859 (JTV 1859); die Turngemeinde Jena und der Turnverein Wenigenjena. Die Gründung der Turngemeinde erfolgte am 14. August 1867 in der Gaststätte zur Nachtigall in Cospeda. Vorausgegangen war eine Wanderung von 14 jüngeren Mitgliedern des JTV 1859. Ob bewusst dieser Ort gewählt wurde, kann nur vermutet werden. Es könnte aber eine Rolle gespielt haben, dass der „Turnvater“...

  • Jena
  • 24.01.18
  • 14× gelesen
Sport

Jenaer Schwimmsporthistorie
Saul von den Wasserfreunden Jena - Fehlender Eintrag in goldene Ehrenbuch der Stadt

Wenn am 9. Februar 2018 die Olympischen Winterspiele eröffnet werden, ist es mal wieder Zeit in der Jenaer Sporthistorie nach Geschichten und Erfolgen zu Olympia zu suchen. Medaillen bei Winterspielen sind von Jenaer Sportlern nicht überliefert, wenn es auch immer mal erfolgreiche Skiläufer mit Bezug zu Jena gab. Heidi Preuß, die in Jena ihre familiären Wurzeln hat, konnte sich Platz vier im Abfahrtslauf bei den Olympischen Winterspielen 1980 in Lake Placid erkämpfen. Sie startete für die...

  • Jena
  • 17.01.18
  • 109× gelesen
Sport

Rennsteiglauf-Sporthistorie
Werbekonzept von Jenaer Studenten entwickelt

Werbekonzept von Jenaer Studenten entwickelt Seit der Gründung des GutsMuths-Rennsteiglaufs 1973 ist das heutige Institut für Sportwissenschaft der Uni sowie der USV Jena (damals HSG) eng mit der Entwicklung von Thüringens wichtigster Breitensportveranstaltung verbunden. Besonders für die Öffentlichkeitsarbeit und die wissenschaftliche Begleitung fanden sich immer wieder Lehrkräfte und Studenten, die Rennsteiglaufthemen bearbeiteten. Auch sportlich waren Unisportler häufig auf den vorderen...

  • Jena
  • 10.01.18
  • 31× gelesen
Sport

Jenaer Sporthistorie - Leichtathletik
Männer standen im Schatten

Wenn man in die Liste der internationalen Erfolge der Jenaer Leichtathletik schaut, dann dominieren hier vor allem die Läuferinnen, sieht man von den beiden Speerwerferinnen Ruth Fuchs und Petra Felke sowie der Weitspringerin Heike Drechsler mal ab. Schon sehr frühzeitig, zwischen 1928 und 1939, konnten mit Elisabeth Österreich, Charlotte Freytag, Siegfriede Dempe und Luise Lockemann Sprinterinnen nationale und internationalen Erfolge erringen. Später waren es vor allem die Jenaer Frauen-4x100...

  • Jena
  • 06.01.18
  • 38× gelesen
Sport

Dr. Paul Dern wurde 92
Frau Grapenthin gleich aus dem Ostseeurlaub mitgebracht

Am heutigen 3. Januar 2018 kann Dr. Paul Dern seinen 92. Geburtstag feiern, womit er nach Hermann Kleppe (Jg. 1925) zu den ältesten ehemaligen Mitarbeitern des Instituts für Sportwissenschaft gehört. Paul Dern wurde in Gera-Untermhaus geboren, wo er seine Kindheit verbrachte und als Schüler schon sportlich sehr aktiv war. Seine besondere Liebe galt dem Segelflugsport, was sicher auch dadurch befördert wurde, dass sein Vater, der in Untermhaus eine kleine Mechanikerwerkstatt für Motor- und...

  • Jena
  • 04.01.18
  • 356× gelesen
Sport

Sporthistorie des USV Jena
„Waghalsiger Mut und Tollkühnheit“

Schon mehrfach konnten wir auf Fotos des „Sport-Memorabiliensammlers“ Wieland Knetsch zurückgreifen. Jetzt hat er einen ganz außergewöhnlichen Fund zur USV-Geschichte gemacht. Aus den Gründerjahren des USV, damals Verein für Bewegungsspiele Jena e. V. (VfB), vor dem I. Weltkrieg lagen uns bisher keine Fotos von Sportlern oder Funktionären vor. Die Namen des Vorstands findet man im Vereinsregister und in den Adressbüchern. Auf der ersten Hauptversammlung des im April 1911 gegründeten VfB wurde...

  • Jena
  • 20.12.17
  • 20× gelesen
Sport

Geschichte der Jenaer Turnvereine teil 4
Als das Turnen dominierte

Nachdem wir in den letzten drei Ausgaben ausführlich über den Jenaer Turnverein 1859 (JTV 1859) berichtet haben, wollen wir uns in der Stadt Jena und im Umland mal ansehen, welche anderen Turnvereine es noch gab. 1928 wurden bei dem Stadtamt für Leibesübungen insgesamt 43 Vereine gezählt. Dabei unterscheidet die Stadt in Turn-, Spiel-, Flug-, Wander-, Schieß-, Wasser-, Radfahr-, Wintersport und sonstige Vereine. Neben diesem städtischen „Verwaltungsorgan“ gab es den Ortsausschuß für...

  • Jena
  • 15.12.17
  • 25× gelesen
Sport

Jenaer Sporthistorie - Zur Geschichte der Jenaer Turnvereine Teil 3
Als die Turnhalle zum Pferdestall wurde

Im vorigen Beitrag über die Jenaer Turnvereine hatte sich ein Fehler eingeschlichen, wie uns unser treuer Leser Hermann Kleppe mitteilte. Wolfgang Thüne gewann nicht eine Goldmedaille sondern mit der DDR-Mannschaft 1972 in München die olympische Bronzemedaille. Hermann Kleppe ist bei dieser Information absolut glaubwürdig, stammt er doch wie Thüne aus Halberstadt und hatte diesen als Schüler an die Sportschule nach Bad Blankenburg zu Harry Pippardt geholt. Zurück zur frühen Jenaer...

  • Jena
  • 29.11.17
  • 15× gelesen
Sport

Ein besonderes Schaustück: das diabolische Duell
Schaufechten in Jena

Eine kleine Zeitungsnotiz im Jenaer Volksblatt vom Mai 1898: „..dass der bekannte Fechtmeister Sulivian mit seiner Schülerin Petö Aranka im Jenaer Theater auftreten werden“, war Anlass mal über das Thema von halb- oder ganzkommerziellen Sportevents und die dafür genutzten Sportstätten zu recherchieren. Eine Örtlichkeit, die schon sehr früh sowohl für sportliche Aktivitäten als auch für kulturelle und sonstige „Belustigungen“ genannt wird, ist die „Landveste“. Dieser Platz, früher vor den...

  • Jena
  • 22.11.17
  • 13× gelesen
Sport

Dr. Siegfried Stange – der Vater des Geraer und Jenaer Badminton-Sports verstorben
Trainer und Funktionär

Dr. Siegfried Stange – der Vater des Geraer und Jenaer Badminton-Sports verstorben Dr. Siegfried Stange, geboren am 27. Januar 1935, ist am 4. November verstorben. Er gilt in Jenaer Sportlerkreisen als einer der Väter des organisierten Badmintonsports, anfangs Federball genannt, in Gera und Jena. Als er Mitte der 1960er Jahre als Studentensportlehrer an der Universität begann, war er in verschiedenen Sportarten eingesetzt und besonders als Frauen-Basketball-Übungsleiter der Uniauswahl...

  • Jena
  • 12.11.17
  • 86× gelesen
Sport

Jenaer Sporthistorie
Mit dem Mediziner Geßner gegen die Göttinger Uni

Sportmedizinische Ausbildungsinhalte gibt es an der Jenaer Uni spätestens seit 1911, als die ersten akademischen Kurse für Turn- und Sportlehrer eingeführt wurden. Der erste Professor, der hierfür mit Lehrauftrag tätig war, hieß Julius Grober (1878-1971). Er war Internist und zuletzt (1950) für physikalische Therapie zuständig. Bei der Sportlehrerausbildung war er bis 1936 im Amt, bis er im III. Reich durch „stramme“ NSdAP-Parteimitglieder ersetzt wurde. Nach dem II. Weltkrieg begann die...

  • Jena
  • 08.11.17
  • 25× gelesen
Sport

Das Wartburgfest und das Turnen in Jena
Turnerei ermutigt und kräftigt Seele und Geist

Turnerei ermutigt und kräftigt Seele und Geist Thüringische Landeszeitung vom 2. November 2011 Nr. 561 „200 Jahre Wartburgfest“ war für viele Medien Anlass über die Bedeutung und die Auswirkungen dieses Festes nachzuforschen. Bisher kaum eine Veröffentlichung beschäftigte sich mit der Frage, welche Funktion das Turnen bei dieser Veranstaltung hatte. Als sich am 18. Oktober 1817 mehrere hundert Studenten aus ganz Deutschland auf der Wartburg trafen, gab es eine längere...

  • Jena
  • 02.11.17
  • 15× gelesen