Alles zum Thema Sportgeschichte Jena

Beiträge zum Thema Sportgeschichte Jena

Sport

Zur Geschichte der Vorsitzenden des USV Jena e. V.

Erst Nationalspieler, später Lehrer im Paradies Die Vorsitzenden des USV Jena e. V. aus der Zeit von vor 1945 konnten jetzt alle ausfindig gemacht werden. Es begann 1911 mit Oskar Leonhardt und Eugen Popp und endet mit Dr. Willy Völker und Paul Lange. Willy Völker war Vorsitzender des USV Vorgängervereins, des Vereins für Bewegungsspiele Jena e. V. (VfB) von 1931 bis 1942. Er ist damit der am längsten aktive Vorsitzende des Vereins vor 1945. Bisher gab es nur wenige biografische Angaben zu...

  • Jena
  • 27.06.16
  • 70× gelesen
Sport

Zwei Fußballvereine mit den Namen Wacker in Jena

Die Tore des SC Wacker sahen tausende Zuschauer Im Zusammenhang mit dem Projekt des Supporters Trust e. V. und der Stiftung Jenaer Universitätssport - ein Denkmal für Hermann Peter - 100 Jahre nachdem dies schon mal in Auftrag gegeben worden war - haben wir einige Beiträge zu den Sportstätten in der Oberaue veröffentlicht. Zwischen 1900 1930 gab es nicht nur die schon für damalige Verhältnisse sehr umfangreichen Sportplätze in der Oberaue, die vom „Spielplatzverein“ unter wesentlicher...

  • Jena
  • 03.06.16
  • 122× gelesen
Sport

Zur Geschichte des GutsMuths-Rennsteiglaufs

Wie der Rennsteiglauf zu GutsMuths kam Wenn am Samstag der 44. GutsMuths-Rennsteiglauf gestartet wird, ist in diesem Jahr nach Prognoserechnungen mit einem neuen Melderekord zu rechnen. Der bisherige Rekord lag bei 17601 Anmeldungen zum 40. GutsMuths-Rennsteiglauf im Jahre 2012. Alle Mitglieder vom 115 Jahre alten USV Jena e. V. können mit großem Stolz auf dieses Ereignis blicken, ist doch der Rennsteiglauf das größte Sportereignis in Thüringen an dem der USV durch seine Mitgliedschaft im...

  • Jena
  • 19.05.16
  • 85× gelesen
Sport

Älteste Laufveranstaltung Jenas schon 1914

Telegramm an den Großherzog Der Jenaer Kernberglauf kann in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag feiern. Er ist damit die älteste Traditionsveranstaltung des USV Jena und eine der ältesten Laufveranstaltungen ohne Unterbrechung in der Region. Die Wurzeln des Kernberglaufs sind in der DDR-Laufbewegung zu suchen, die zum Teil ein „Kind“ des GutsMuths-Rennsteiglaufs war. Kernberglauf und Rennsteiglauf kommen aus einem „Stall“, der in der heutigen Abteilung Orientierungslauf (OL) des USV Jena zu...

  • Jena
  • 21.04.16
  • 40× gelesen
Sport

Lücken in der Historie des USV Jena e. V. geschlossen

1930 Alle Vorsitzenden gefunden Der USV Jena e. V. konnte am 8. März seinen 105. Geburtstag feiern. Damit ist er nach dem FC Carl Zeiss (1903) der zweitälteste noch aktive Sportverein in Jena. An dritter Stelle rangiert der SV Zwätzen (1912). 1911 sprachen die Gründungsväter des Vereins für Bewegungsspiele (VfB), wie der USV damals hieß, „vorzugsweise akademische Kreise“ an, wie man in zeitgenössischen Quellen lesen kann. In der ersten Generalversammlung des VfB wurde als Vorstand gewählt:...

  • Jena
  • 07.04.16
  • 59× gelesen
Sport

Jenaer Universitäts-Oberturn- und Sportlehrer Hermann Eitel

Kohle Fahren, Ausschachten, Holzhacken Der Universitäts- Oberturnlehrer Hermann Eitel galt Anfang der 1930er Jahre als geachteter Bürger der Stadt. In der Vereinslandschaft hatte er sich als Vorsitzender des Skiclubs Jena etabliert. Neben dem Wintersport- und Touristik Verein und den Skiabteilungen des I. SV (heute FC Carl Zeiss) und des VfB (heute USV Jena) war dies wohl der einzige, nur auf den Wintersport ausgerichtete Sportverein in Jena. Es besteht sicher ein enger Zusammenhang zu...

  • Jena
  • 24.03.16
  • 55× gelesen
Sport

Neuigkeiten zum Jenaer Universitäts- Turn- und Sportlehrer Hermann Eitel

Ein gefragter Gesprächspartner Der Universitäts-Turn- und Sportlehrer Hermann Eitel war außer seinen vielfältigen dienstlichen Aufgaben an der Universität im Ehrenamt vor allem im Wintersport tätig. Neben der Lehrwarttätigkeit findet man seinen Namen häufig im Kampfrichterstab bei größeren Skiveranstaltungen. Spätestens ab 1923/24 ist er der Lehrwart im Deutschen Skiverband und für die Ausbildung der Verbandsskilehrer zuständig. Regelmäßig wird sein Name in der Verbandszeitschrift „Der...

  • Jena
  • 03.03.16
  • 55× gelesen
Sport

Fußballer aus Coburg zu Gast in Jena

Nicht der erste und letzte „Westkontakt“ Ein Zufallsfund im Internet förderte ein Freundschaftsspiel der „Alten Herren“ des VfB Coburg gegen die „Alten Herren“ der BSG Motor Carl Zeiss Jena im Oktober 1959 im Jenaer Stadion zu Tage. Dazu konnten vom Sohn eines Coburger Mitspielers sogar einige Fotos ausfindig gemacht werden. Das Spiel fand im Vorfeld des 10. Geburtstages der DDR, der am 7. Oktober 1959 mit großem propagandistischem Aufwand begangen wurde, statt. Wie es zu den Kontakten...

  • Jena
  • 26.02.16
  • 62× gelesen
Sport

Der Jenaer Universitätsturn- und Sportlehrer Hermann Eitel

Eine überaus günstige Belebung Am 24. April 1914 wurde Hermann Eitel mit einer feierlichen Vereidigung als Turn- und Sportlehrer an der Jenaer Universität eingestellt. Er ist damit der erste hauptamtlich tätige Turnlehrer an einer deutschen Universität. Er hatte sich gegenüber mehreren anderen Bewerbern durchgesetzt, unter denen auch der Lehrer der Jenaer Oberrealschule Adolf Hamberger gewesen ist, der die Uni-Turnphilogenausbildung als Nebenamtler im Turnen, Gerätekunde und Wandern...

  • Jena
  • 19.02.16
  • 67× gelesen
Sport

Über Hermann Peter und Hermann Eitel

Für 800 Mark pro Jahr In mehreren Beiträgen in unserer Serie wurde auf die wichtige Rolle eingegangen, die der Gymnasial-Turnlehrer Hermann Peter für die Entwicklung des modernen Jenaer Sports gespielt hat. Er ist der „Vater“ der Sportanlagen in der Oberaue, der zu Recht 2016 sein schon vor 100 Jahren versprochenes Denkmal erhalten soll. Hermann Peter kann außerdem als Geburtshelfer des Jenaer Fußballs angesehen werden. Darüber hinaus war er der erste „Sportkoordinator“ für den akademischen...

  • Jena
  • 15.02.16
  • 53× gelesen