Sprache

Beiträge zum Thema Sprache

FirmenAnzeiger

ELKA Paderborn schenkt Ihnen eine kostenlose Probestunde!

Sie möchten gerne eine neue Sprache lernen, oder Ihre erlernten Kenntnisse einfach vertiefen? ELKA Paderborn, die Sprachschule speziell für Junggebliebene ab 50 Plus bietet Ihnen eine kostenlose Probestunde in Englisch oder Spanisch. Melden Sie sich gleich für Ihre kostenlose Probestunde im Oktober an. Telefon: 05251 – 20 20 590 Philipp Nocke

  • Weimar
  • 26.09.19
  • 26× gelesen
  •  1
Ratgeber

Jugendwort 2019 – mögliche Kandidaten für die Abstimmung

Seit inzwischen 10 Jahren findet jährlich die Wahl zum Jugendwort des Jahres seitens des Langenscheidt-Verlages statt und sorgt damit für ein großes Medienecho. Gleichermaßen haben sich die Stimmen gehäuft, die von der Konstellation nicht überzeugt sind und meinen, dass die zur Wahl stehenden Vorschläge kein Spiegelbild der eigentlichen Jugendsprache seien. Ausschlaggebend dafür ist, dass sämtliche Altersgruppen an der Abstimmung teilnehmen dürfen und es so auch Begriffe in die engere...

  • Erfurt
  • 26.08.19
  • 124× gelesen
Vereine
2 Bilder

Schulförderverein "Für Euch" sucht Gastfamilien und Mitwirkende !
Gastfamilien gesucht - "The Young Americans" im Anflug auf Weimar

Weimar darf sich freuen. Nach 2011 und 2013 gastieren „The Young Americans“ vom 10.-12.05.2019 erneut in der Kulturstadt. Auf Einladung des Schulfördervereins „Für Euch“ des Johannes-Landenberger-Förderzentrums werden wieder rund 40 junge Amerikaner allen Teilnehmern ihren Spaß an Musik und Tanz vermitteln. Im Laufe der drei Tage studieren die jungen, tanzbegeisterten Lehrer mit den Teilnehmern eine komplette Bühnenshow ein und bringen diese am Abend des letzten Workshop-Tages gemeinsam mit...

  • Weimar
  • 04.04.19
  • 250× gelesen
Kultur
2 Bilder

Festival für junge Literatur im Lichthauskino Weimar
juLi im juni - die literarische Spielwiese lockt

Gemütliches Weimar, sommerliche Temperaturen und packende Literatur: Das Festival juLi im juni lädt jedes Jahr junge AutorInnen, KünstlerInnen und Literaturbegeisterte zu einem bunten, kreativen Austausch ein. Sprache wird auf spannende Weise gemeinsam neu entdeckt und dem geschriebenen Wort näher begegnet als „nur“ auf den Seiten von Büchern. Organisiert wird die literarische Plattform von Studierenden der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar mit dem gemeinnützigen Verein weim|art e.V....

  • Weimar
  • 27.05.18
  • 42× gelesen
Leute
Thüringer ­Bibliotheken halten vereinzelt Esperanto-Lehrbücher bereit, wie Nicole Meyer in der Ernst-Abbe-Bücherei in Jena zeigt. Ebenfalls in Jena, in der Thüringer ­Uni­versitäts- und Landesbibliothek, gibt es die umfangreichste Literatur über Esperanto.
2 Bilder

Esperantisten treffen sich in Mühlhausen
Sechs Fakten über Esperanto

16 Grammatikregeln gibt es in Esperanto. Einfacher geht es nicht. Trotzdem ist das Interesse an der Plansprache in Thüringen derzeit gering. Fünf Fakten über Esperanto klären über die 130 Jahre alte Sprache auf. Die Sprache Die Idee ist leicht erklärt: Man lernt eine Fremdsprache und kann sich mit dieser weltweit verständigen. 1887 entstand die Idee, mit der Plansprache Esperanto die internationale Kommunikation zu vereinfachen. Gesprochen wird sie derzeit in 120 Ländern. Der Deutsche...

  • Mühlhausen
  • 30.04.18
  • 178× gelesen
Leute
In den Semesterferien jobbte Nguyen Thi Phuong 2015 im Geschäft ihres Onkels in Ronneburg. David Henkel kaufte bei ihr Obst – und bat um ihre Telefonnummer. Heute leben beide mit Sohn Lio in Braunichwalde. 
Foto: Schulter

Kunstsprache wird zur Familiensprache
Aus Liebe zu Flama

Wenn zwei Menschen mit unterschiedlicher Muttersprache aufeinandertreffen, ist immer der im Nachteil, der sich  der Sprache des anderen bedient. Auf Augenhöhe zu kommunizieren kann man hingegen in einer dritten Sprache. Keiner ist im Vorteil. Das praktizieren David Henkel und seine vietnamesische Frau. Esperanto ist ihre Familiensprache.  Lio zahnt. Dem kleinen Kerl geht es nicht gut. Zudem quält ihn ein Schnupfen. „Estas bone“, beruhigt ihn sein Vater auf Esperanto. „Tôt lâm”, haucht ihm...

  • Gera
  • 27.04.18
  • 726× gelesen
Leute
6 Bilder

Zum 20. Todestag
Gedenken an Dr. Georg Möller

Vor einigen Wochen stand ein Artikel aus Anlass seines 20. Todestages über Dr. Georg Möller in der Tageszeitung. Hier die Fotos von der Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Dr. Möller in der Ratsstube am 7. Mai 1997. Ich erinnere mich, dass Oberbürgermeister Dieter Dörbaum in seiner Würdigung sehr persönliche und berührende Worte an Dr. Möller richtete. Deshalb habe ich die Negative auch aufgehoben. Ruthild Vetter

  • Mühlhausen
  • 05.11.17
  • 109× gelesen
Kultur
Die Geburtsstätte des Dudens ist das Rutheneum in Schleiz. Hier erarbeitete Dr. Konrad Duden seine ersten Rechtschreibregeln. Das Museum im Haus zeigt sein Wirken und die Geschichte des von ihm begründeten Buches.
3 Bilder

Die Straße der deutschen Sprache verläuft auch durch Thüringen
Duden an Bord

Die Porzellanstraße, die Spielzeug- und Burgenstraße sind vielen Thüringern ein Begriff. Die Straße der deutschen Sprache, die ebenfalls durch den Freistaat verläuft, kennen allerdings nur wenige. Prof. Dr. Uta Seewald-Heeg möchte das ändern. Im Interview mit AA-Redakteur Michael Steinfeld sorgt sich die Vorsitzende eines Vereins für Sprachinteressierte zudem, dass Deutsch von zu vielen Anglizismen und falscher Schulbildung bedroht ist. Sie haben Grund zum Feiern: Die Neue Fruchtbringende...

  • Erfurt
  • 06.10.17
  • 170× gelesen
Leute

Berufliche Grundbildung für Geflüchtete

Informationstag zum Sprach- und Grundbildungskurs am 21.08.2017 um 11:00 bei der IBS gGmbH, Wallstraße 18 in Erfurt Das Thüringer IvAF Netzwerk „BLEIBdran. Berufliche Perspektiven für Flüchtlinge in Thüringen“ erarbeitet mit jungen Geflüchteten auf vielfältigste Art und Weise Zukunftsperspektiven. Ein wesentliches Unterstützungsangebot ist ein fünfmonatiger Sprach- und Grundbildungskurs, der vom 11.09.2017-28.02.2018 täglich 9:00-15:00 Uhr stattfinden wird. Organisiert wird der kostenfreie...

  • Erfurt
  • 17.08.17
  • 312× gelesen
Politik
Manfred Grund, MdB

Bund fördert vier neue Sprach-Kitas

Seit dem 1. Juli erhalten vier weitere Kindereinrichtungen im Eichsfeld eine Förderung des Bundes als „Sprach-Kita“. Dies teilt Manfred Grund, der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete, mit. Handlungsfelder des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“ sind neben der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung die Förderung einer inklusiven Pädagogik und der Zusammenarbeit mit Familien. Es richtet sich hauptsächlich an Kindertageseinrichtungen, die von einem überdurchschnittlich...

  • Heiligenstadt
  • 18.07.17
  • 34× gelesen
Politik
Der Abgeordnete Albert Weiler

Weitere Bundesfördergelder für Sprach-Kitas in Gera und Jena

In Gera und Jena dürfen sich Sprach-Kitas über Fördergelder in einer Höhe von insgesamt bis zu 1.387.502 Euro aus dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ bis Ende 2020 freuen. In einer ersten Förderwelle wurden Sprach-Kitas in Gera, Jena und dem Saale-Holzland-Kreis im Rahmen des Bundesprogramms bereits 1.650.000 Euro bis Ende 2019 bewilligt. Mit dem Programm „Sprach-Kitas“ wird alltagsintegrierte sprachliche Bildung als fester Bestandteil in der Kindertagesbetreuung gefördert. Das Bundesprogramm...

  • Hermsdorf
  • 27.03.17
  • 26× gelesen
Leute

Tag der Muttersprache

Heute ist der Tag der Muttersprache. Wir sind mit unserer Sprache so unterschiedlich verbunden, so dass man sich dem, eigentlich einmal widmen sollte . Allein in Deutschland gibt es Unterschiede. Natürlich auch von Land zu Land. In Thüringen, wie auch in den anderen Ländern von Deutschland, von Region zu Region. Man nennt es Dialekt, der noch einmal unterschieden wird, vom Slang oder auch Jargon. Fangen wir doch mal zu babbeln an. Was heißt eigentlich babbeln? Laut Wiki,...

  • Erfurt
  • 21.02.17
  • 269× gelesen
  •  14
Leute

Worte zum Sonntag "Die Sprache muss verständlich sein"

Die deutsche Sprache ist eine schwere Sprache, oder? Erst recht nach den vielen Versuchen einer Rechtschreibreform. Viele Leute lachen, anderen ist es vergangen. Einigen ist es im Land von Schiller und Goethe zum Heulen: Was ist aus unserer Sprache geworden? Mancher hat Mühe mit englischen Begriffen, die in der Computerwelt sicher Sinn machen und Berechtigung haben, in der Alltagssprache jedoch versagen. Was ist ein "Backshop"? Ein "Rückwärtsladen"? Wozu brauchen wir einen "Meetingpoint", wenn...

  • Erfurt
  • 27.05.16
  • 34× gelesen
  •  1
Leute
Der „Five o‘clock tea“ findet immer um 17 Uhr am letzten Mittwoch im Monat statt,
2 Bilder

Ab 5 Uhr wird‘s very british: Bei einem Tässchen Tee plaudert diese Erfurter Runde nur noch englisch

Sigrid Rothe schüttet Earl Grey in die Tasse. Sehr stilsicher für einen „Five o‘clock tea“. „Naja“, sagt sie und zuckt mit den Schultern. „Es ist eben meine Lieblingssorte. Dies hier ist nicht der typische englische Nachmittagstee mit Scones und allem, was dazu gehört. Das wäre mir auch zu kompliziert. Ich koche einfach Tee und dann sitzen wir zusammen. Es lässt sich besser reden, wenn man etwas Flüssiges dabei hat.“ An jedem letzten Mittwoch im Monat kommt die Gruppe nunmehr im vierten...

  • Erfurt
  • 02.03.16
  • 221× gelesen
  •  1
Kultur

Die Macht der Sprache

Gedanken zum 09. November/ Pogromgedenken Sprache kommt aus dem Inneren. Sprache kommt aus dem Bauch, dem Herzen, dem Kopf. Worte markieren die Grenzen des Sagbaren. Um das Leid, um die Verbrechen zur Sprache zu bringen, so dass den Opfern Würde und Menschlichkeit, die ihnen einst genommen, nun wiedergegeben werden, bedarf es einer außergewöhnlichen Weise zu reden. Worte können heilen. Worte können verletzen. Und sie können töten. Der Historiker Norman Ohler schreibt:“ Tatsächlich lag...

  • Gera
  • 09.11.15
  • 195× gelesen
  •  2
Ratgeber
Je ähnlicher wir uns sind, desto lieber sind wir uns auch.

Wollen Sie sympathisch auf Ihre Kollegen wirken? Gleich und Gleich gesellt sich gern – dies gilt auch bei der Arbeit

- Unbewusste Kommunikation ist viel wichtiger als direkte. - Keine zweite Chance für den ersten Eindruck. - Sprichwörter stimmen: Der Ton macht die Musik und Gleich und Gleich gesellt sich gern. - Keiner mag Besserwisser - selbst, wenn sie es besser wissen. Es gibt viele Gründe, warum Menschen mit ihrem aktuellen Job unzufrieden sind. Oft sind es die eigenen Kollegen, die das Gefühl ­erzeugen, bei ihnen nicht beliebt zu sein. Verstummen lebhafte ­Gespräche, wenn Sie den Raum betreten?...

  • Erfurt
  • 18.09.15
  • 174× gelesen
Leute
Heike Fölzel mit ihrer AG "Mundart".
2 Bilder

Nischt über Rudelstadt: Grundschule "Anton Sommer" ehrt ihren Namensgeber mit Arbeitsgemeinschaft Mundart

Wenn äner ongern Haine stieht on guckt salthierden ronger, wenn su in Frihling alles blieht 'n ganzen Tage nonger. Das ös nur äne wahre Pracht. Die Lehrerin wirkt sympathisch, als sie in Trainingssachen zügig auf den langen Schulflur einbiegt. "Entschuldigen Sie meine lässige Kleidung", bittet sie. "Aber ich komme vom Sportunterricht. Jetzt müssen wir unters Dach. Die Kinder warten bestimmt schon." Heike Fölzer unterrichtet an der Grundschule "Anton Sommer" Sport, Mathe, Deutsch und...

  • Arnstadt
  • 20.01.15
  • 1.909× gelesen
  •  3
Kultur
Dr. Daniela Danz ist Autorin und Leiterin des Schillerhauses in Rudolstadt.
2 Bilder

Eine Frau, ein Wörterbuch: Kunsthistorikerin Daniela Danz aus Rudolstadt wünscht sich, dass alte Begriffe neue Blüten treiben

"Sprache im Wandel, das ist ein spannendes Thema", sagt Kunsthistorikerin Daniela Danz. "Ich kann mich noch an Begriffe wie 'fetzig' oder 'das fetzt' aus meiner Jugend erinnern. Heute sagen die jungen Leute, wenn sie etwas gut finden, "Aaaaalter..." Mit Sprache kennt sich die zierliche Frau aus. Sie war Stadtschreiberin in Tübingen und arbeitete einige Zeit als Kunstinventarisatorin für die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland. Danz schreibt Gedichte, Romane und Kinderbücher. Seit 2013...

  • Arnstadt
  • 20.09.14
  • 429× gelesen
  •  2
Kultur
2 Bilder

Vernachlässigung der deutschen Sprache

Man muß mit bedauern feststellen, das es für die etwas ältere Generation kaum nachvollziehbar ist, über den ganzen tag hinweg vom MDR Radio Thüringen, fast nur Lieder in Englischer Sprache zu hören, sicher nicht für die Jüngeren Jahrgänge. Aber Sprache ist doch Kultur und dafür sind wir doch alle verantwortlich diese zu erhalten, ja sogar zu pflegen. Argumente werden mir von dem Sender genannt, das die Leute Oldies hören wollen, aber die gibt es doch auch in deutsch! Mich würde interessieren...

  • Erfurt
  • 07.05.14
  • 111× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Jesus ist unsere Rettung"

Die Bibel ist das Buch mit den meisten Übersetzungen: Bibeln und Bibelteile gibt es in rund 2500 Sprachen und Dialekten. Übersetzungen haben das Ziel, die Worte in einer anderen Zeit und Kultur verständlich zu machen. Vielfach wurden erst Schriften geschaffen, oft wurden neue Worte erdacht. Als der christliche Glaube zu den Stämmen der Goten und Germanen kam, wurde auch unsere Sprache bereichert. Der Erlöser und Retter Jesus Christus wurde als "heliand" und "heilant" bezeichnet. Er ist einer,...

  • Erfurt
  • 11.04.14
  • 124× gelesen
Kultur
Der Beginn eines neuen Lebensabschnittes

Von der Zukunftsvisionen in die Katastrophe

Wer kann sich nicht noch an seine erste Schulzeit erinnern. Auf die riesige Zuckertüte, gefüllt mit Leckereien und allerlei nützlichen Dingen, folgte der ernüchternte Alltag. Es wurde mit stundenlanger Präzision, Geduld und immer wiederkehrenden Rhythmus jeder Buchstabe des Alphabetes und die ersten Worte geübt, bis sie in gekonnter Schönschrift geschrieben und stolperfrei vorgelesen werden konnten. Heute ist das Schema ein anderes, welches von Schule zu Schule unterschiedlicher nicht sein...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 18.03.14
  • 324× gelesen
  •  10
Ratgeber
Noch mehr Wissenswertes zur deutschen Sprache finden Interessierte in „Unnützes Sprachwissen“ aus dem Dudenverlag.

Verrücktes Deutsch

Deutsche Sprache, schwere Sprache. Nicht nur Ausländer stöhnen über unsere Muttersprache. Verben sind wahre Verwandlungskünstler. Satzglieder halten sich an keine Reihenfolge. Vier Fälle, drei Geschlechter, zwei Numeri. Schnell kann man da durcheinander kommen. Und doch besticht das Deutsche zugleich durch tausend kuriose Fakten. Wir haben zehn aufgelistet. Scheinanglizismen Zu viel Englisch im Deutschen: Small Talk, Deadline, Meeting. Wir setzen noch eins oben drauf und zaubern uns aus...

  • Weimar
  • 28.06.13
  • 14.765× gelesen
  •  1
Leute

Dreiländertreff

Treffen sich 3 Pferde. Ein französischer Rappe, ein deutscher Schimmel und ein englischer Fuchs. Sagt der Fuchs:"Ach je, ach je, ach je, unsere Sprache ist ja so kompliziert. Wir schreiben school und sprechen scul." Sagt der Rappe:"Bei uns ist es viel schlimmer. Wir schreiben Renault und sprechen Reno!" "Das soll schwer sein?", meint der Schimmel, "bei uns schreibt man Wie bitte und spricht HÄ!"

  • Gotha
  • 05.02.13
  • 131× gelesen
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.