Stadt Schortens

Beiträge zum Thema Stadt Schortens

Blaulicht

Schortens: Die Verantwortlichen in Schortens haben aus der Vergangenheit nichts gelernt.

Wenn Björn Höcke von der AFD Betroffenheit über die Ereignisse in Halle äußert, dann hat das Gott sei Dank die Mehrheit der Kommentatoren im Internet als Heuchelei erkannt und empfindet es als widerlich. In Schortens haben Bürger und Politiker kein Problem, auch weiterhin eine Straße wie die frühere SS-Organisation Lebensborn zu benennen, obwohl die verstorbene Vorsitzende der jüdischen Gemeinde Oldenburg, Frau Sara-Ruth Schumann, der frühere Pastor der Gemeinde Schortens, Gerhard Küsel und die...

  • 27.10.19
  • 115× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

Schortens: KEIN RESPEKT VOR DEN LEBENSBORNKINDERN !

Die Bürger von Schortens haben sichentschieden. Sie wollen den Straßennamen „Lebensborner Weg“ behalten. Dabei istes Ihnen egal, dass der Straßenname erst 6 Jahre nach dem Ende der nationalsozialistischen Herrschaft so benannt wurde. Respekt vor den Schicksalen der Lebensbornkinder – die wenn nicht in Konzentrationslagern umgebracht - zum Teil bis heute nicht ihre Identität gefunden haben, ist den Schortensern egal. Zitat: „Wenn man diesen Namen ändern würde, dann würden viele Kosten...

  • Weimar
  • 20.10.17
  • 87× gelesen
  •  2
Politik
2 Bilder

Schortens: KEIN RESPEKT VOR DEN LEBENSBORN-KINDERN !

Die Bürger von Schortens haben sich entschieden. Sie wollen den Straßennamen „Lebensborner Weg“ behalten. Dabei ist es Ihnen egal, dass der Straßenname erst 6 Jahre nach dem Ende der nationalsozialistischen Herrschaft so benannt wurde. Respekt vor den Schicksalen der Lebensbornkinder – die wenn nicht in Konzentrationslagern umgebracht - zum Teil bis heute nicht ihre Identität gefunden haben, ist den Schortensern egal. Zitat: „Wenn man diesen Namen ändern würde, dann würden viele Kosten auf...

  • Weimar
  • 05.05.17
  • 155× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.