Alles zum Thema Stadtgeschichte

Beiträge zum Thema Stadtgeschichte

Kultur
Alt-Friedrichroda 
... nach der Niederlegung des Stadttores
Stahlstich von J. Umbach um 1870

... eine Rückblende
Das 810. Jahr - Friedrichroda - immer ein Fest wert

Inzwischen sind es fast zwei Wochen her, dass Friedrichroda seine inzwischen 810jährige Ersterwähnung mit einem bunten Angebot an seine Gäste und Einwohner feierte. Vielleicht hat ja der ein oder andere in den vergangenen Tagen etwas im Netz herumgestöbert und ist hierbei auf den Eintrag zu Friedrichroda auf der Plattform von Wikipedia gestoßen. Hier wird explizit auf das Jahr 1114 als Ersterwähnungsjahr hingewiesen. Da wird sich der nicht ganz "Eingeweihte" etwas verwundert die Augen...

  • Gotha
  • 16.08.19
  • 339× gelesen
  •  1
Kultur
2 Bilder

Adventsmarkt Neustadt an der Orla 2017
Öffentliche Nachtwächterführungen zum Adventsmarkt in Neustadt an der Orla

Die historische Neustädter Innenstadt ist zu jeder Tageszeit sehenswert. Ein besonderes Erlebnis ist aber der Gang durchs abendlich illuminierte Neustadt gemeinsam mit einem kundigen Nachtwächter, vor allem genau dann, wenn sich die Stadt zusätzlich im weihnachtlichen Ambiente zum Neustädter Adventsmarkt schmückt. Am Samstag, 09. Dezember 2017, beginnen um 18.00 und 19.00 Uhr an der TouristInformation im Lutherhaus die öffentlichen Nachtwächterführungen. Kerstin Menz und Hans-Martin Dittrich...

  • Pößneck
  • 04.12.17
  • 32× gelesen
Kultur
Frühe Operationen: Der Schädel wurde an zwei Stellen mit Feuersteinen geöffnet.
22 Bilder

Von der ersten Hirn-OP bis zum Krokodil in der Apotheke - Rundgang durchs Historische Museum auf Schloss Friedenstein in Gotha

Leben, arbeiten, spielen und sogar schießen im Wandel der Jahrhunderte: In der Geschichte Gothas geht das Historische Museum auf Schloss Friedenstein bis in die Steinzeit zurück. Der Tipp kommt von Barbara Schermer, Mitarbeiterin der reichen Geschichtssammlung. Was gibt's Musehenswertes? Der Rundgang bietet einen Einblick in die Stadtgeschichte Gothas - von den Anfängen der Besiedelung bis in das ausgehende 18. Jahrhundert. Der Besucher bekommt einen kleinen Einblick in das Leben und...

  • Gotha
  • 02.08.17
  • 244× gelesen
  •  3
Vereine
Dr. Walter Müller im Sommer 2004

In Erinnerung an Dr. Walter Müller – Gründer des Schlossverein Blankenhain e.V.-

Dr. Walter Müller, verstarb am 20.08.2016 im Alter von 89 Jahren. Aus Hessen stammend, verlegte er 1997 seinen Lebensmittelpunkt nach Blankenhain in Thüringen. Sein großes Interesse galt schon immer geschichtlichen Vorgängen. So auch hier in seiner neuen Heimat. Mit Besorgnis stellte er auf einer Sitzung des Vereins für Stadt-und Landeschichte, welcher regelmäßig im historischen Gasthof „Zur Krone“ tagte, fest, dass das seit 1992 leerstehende Schloss völlig verwahrlost ist. Nach Jahren...

  • Weimar
  • 27.08.16
  • 61× gelesen
Leute
3 Bilder

Saalfeld in allen Himmelsrichtungen entdecken

Ehrenamtliche im Darrtor betreuen Besucher aus aller Welt Besucher aus den USA, Frankreich, Dänemark oder sogar aus Tansania – ein Blick in das Gästebuch im Saalfelder Darrtor verrät, dass das älteste der vier erhaltenen Stadttore ein wahrer Besuchermagnet ist. „Anfang April hatten wir auch eine chinesische Delegation zu Gast“, verrät Anett Elster vom Freiwilligenzentrum der Caritas. Sie koordiniert den Einsatz von 14 Ehrenamtlichen, wodurch den zahlreichen Besuchern der Zugang zum Darrtor...

  • Saalfeld
  • 19.05.15
  • 90× gelesen
Amtssprache

Mühlhausens Stadtarchivar in Experten-Gremium gewählt

MÜHLHAUSEN. Der Mühlhäuser Stadtarchivar Dr. Helge Wittmann ist in das Kuratorium für vergleichende Städtegeschichte gewählt worden. Das über 100 Wissenschaftler umfassende Gremium ist das deutschlandweit wichtigste Netzwerk der Stadtgeschichtsforschung. Laut Pressemitteilung der Stadtverwaltung ist für Mühlhausen damit eine noch engere Anbindung an historische Expertise gegeben, von der die weitere Erforschung der Stadtgeschichte deutlich profitieren dürfte. So dient der...

  • Mühlhausen
  • 31.05.13
  • 77× gelesen
Kultur
Wer das Puzzle zuerst zusammengefügt hat, findet einen Hinweis auf einen versteckten
Gegenstand. Die Mädchen aus Wernigerode finden die Aktion „Museum bei Nacht“ total
spannend.
3 Bilder

Das Licht bleibt aus

Nachts im Tabakspeicher: Mit der Taschenlampe auf Entdeckungstour durch die Stadtgeschichte Von Martin Wiethoff NORDHAUSEN. Immer wieder leuchtet ein Licht auf. Die Vitrinen des Museums Tabakspeicher reflektieren den Strahl. Gespenstisch? Ein wenig. Doch zum Gruseln ist das „Museum bei Nacht“ überhaupt nicht gedacht. Schüler einer vierten Klasse aus Wernigerode nutzen einen Abend ihrer Klassenfahrt für einen ungewöhnlichen Einblick in die Archäologie sowie die Geschichte von...

  • Nordhausen
  • 07.05.13
  • 130× gelesen
Kultur
Die Langensalzaer Marktfrau Mariechen (Rosemarie Herzog) und der Hofnarr von Dryburg (Markus Fromm) gönnen sich während einer Stadtführung eine kleine Pause.
2 Bilder

Bitte folgen!

Nicht nur am Weltgästeführertag haben die Thüringer viel zu erzählen Von Wolfgang Rewicki BAD LANGENSALZA. Wer schon immer mal wissen wollte, was eine Langensalzaer Ziege ist, was der Arzt Christoph Wilhelm Hufeland mit eben diesem Thüringer Städtchen zu tun hat oder warum gerade dort demnächst ein Apothekenmuseum eröffnet werden wird, der sollte einmal an einer Stadtführung in Bad Langensalza teilnehmen. Bei der Gelegenheit wird sicher auch noch geklärt: wieso das dortige Rathaus...

  • Mühlhausen
  • 19.02.13
  • 440× gelesen
Kultur
Die Eisenacher Gästeführerinnen laden am 23. Februar zu einem vergnüglichen Stadtrundgang ein.
5 Bilder

Mägde und Marktgeschrei

Die Eisenacher Gästeführer laden am Samstag zu einer historischen Zeitreise ein Von Wolfgang Rewicki EISENACH. "Menschen und Märkte" - denkt man da nicht unweigerlich an die entfesselte Finanzwelt und deren Auswirkungen bis hinein in unseren Alltag? Doch weit gefehlt, hinter diesem Motto verbirgt sich sehr viel Positives. Denn "Menschen und Märkten" ist das Motto des diesjährigen Weltgästeführertages in Deutschland, der morgen, am 21. Februar, dem Gründungstag des Weltverbandes, gefeiert...

  • Eisenach
  • 19.02.13
  • 182× gelesen
  •  2
Kultur
57 Bilder

Endlich ein Zuhause für das Gedächtnis der Stadt

„Flohburg“ ist nach Sanierung und Erweiterung nun stadthistorisches Museum - Neugier erwünscht NORDHAUSEN. „Nach dem Gig im Tempodrom trafen wir mal wieder im ‚Woodstock des Ostens’, in Steinbrücken ein. … Es gab keine Security. Ein Open-Air-Festival ohne Einlasser, ohne Kontrollen, keine Schranke, keine Einzäunung und keine Klos. Hier wurde noch in den Wald gesch… und es funktionierte fabelhaft. Und das bei 7000 Leuten …“ – Mit diesen Worten beschrieb Sänger Uwe Baum das...

  • Nordhausen
  • 03.07.12
  • 959× gelesen
Politik
Ute Heckmann, Leiterin des Stadtmuseums, mit dem neuen Heft.

Rund 800 Jahre Geraer Stadtgeschichte auf 100 Seiten. Stadtmuseum gibt dritten Band der Schriftenreihe „Geraer Hefte zur Geschichte, Archäologie und Volkskunde“ heraus

Im Stadtmuseum Gera ist der dritte Band der Schriftenreihe „Geraer Hefte zur Geschichte, Archäologie und Volkskunde“ erschienen. In gewohnter Weise bietet die Zeitschrift auf 100 Seiten einen Mix an Beiträgen aus rund 800 Jahren Stadtgeschichte. Am weitesten in die Geschichte zurück führt der Beitrag über die Ausgrabungen im Jahr 2006 zur alten Johanniskirche vor dem Goethe-Gymnasium/Rutheneum seit 1608. Ein umfangreicher Beitrag bietet neue Erkenntnisse zum Verlauf des Kapp-Putsches in Gera...

  • Gera
  • 07.12.11
  • 574× gelesen
Kultur
Titelbild der neuesten Ausgabe der "Nordhäuser Nachrichten".

3 Pfennige Wegegeld - Neue "Nordhäuser Nachrichten" erklären, wofür

Stadtverwaltung Nordhausen (Presse/Ilona Bergmann): Das 2. Heft der "Nordhäuser Nachrichten" ist jetzt erschienen und kann ab dem 1. Juni in der Nordhäuser Stadtinformation sowie im Buchhaus Rose erworben werden. „Die neue Ausgabe enthält sechs Beiträge zu aktuellen und historischen Ereignissen unserer Region“, sagte jetzt Stadtarchivleiter Hans-Jürgen Grönke, die er im Nachfolgenden erläutert: „Das Titelbild zeigt das gegenwärtige "Zollhaus", in dem 2003 ein Café-Imbiss eingerichtet...

  • Nordhausen
  • 31.05.11
  • 1.111× gelesen
Leute
Jürgen Valdeig (links im Bild) mit Oberbürgermeister Andreas Bausewein und Dietrich Hagemann
24 Bilder

Heimatmaler Jürgen Valdeig: 60. Geburtstag

Der bekannte Erfurter Kunst- und Heimatmaler Jürgen Valdeig beging am 27. März im Museum "Neue Mühle" in illustrer Runde seinen 60. Geburtstag. Zahlreiche Gratulanten hatten sich eingefunden, um gemeinsam mit ihm den Tag zu feiern. Zeitgleich wurde in der oberen Etage des Museums die Jubiläumsausstellung mit Werken von Jürgen Valdeig eröffnet. Bis zum 14. August sind Originale aus 21 Jahren Erfurter Kunstkalender sowie Motive aus Thüringen, Arizona und Mexiko zu sehen. Außerdem erschien...

  • Erfurt
  • 28.03.11
  • 1.795× gelesen
  •  1
Kultur
Alice Frontzek zeigt einen Kratzstein in der Erfurter Waagegasse.
2 Bilder

Geflügelte Worte in Erfurt - Redewendungen, erlebbar als bebilderter Stadtrundgang

Warum riechen wir den Braten und baden etwas aus? Alice Frontzek erklärt es in einem bebilderten Stadtrundgang "Leg' mal einen Zahn zu", drängeln wir ungeduldig. Ohne zu wissen, woher dieser Spruch eigentlich kommt. Alice Frontzek lenkt die Gedanken in eine Küche des Mittelalters und erläutert den Ursprung: "Um das Essen schneller zu garen, wurde der Kessel über der Feuerstelle einfach am Eisen einen Zacken oder Zahn tiefer eingehängt." Aha, das klingt plausibel. "Geflügelte Worte" haben...

  • Erfurt
  • 10.02.11
  • 1.723× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.