Stalinismus

Beiträge zum Thema Stalinismus

Kultur
3 Bilder

Rudolstädter Stadttheater zieht regionales Publikum an - zu Recht!
Kreuzigung, Stalinismus und der Traum vom guten Menschen

Als Kind der DDR las ich in den 80ern bereits Bulgakows Buch "Der Meister und Margarita"; mit mäßigem Erfolg, denn es war "schwere Kost".  Bulgakow springt zwischen zwei Zeitebenen - dem Römischen Reich und der Stalinistischen Diktatur, in der er lebte, hin und her. Jesus predigte Nächstenliebe und rief die Menschen auf, gut zu sein, auch zu ihren Feinden. Der neue sowjetische Mensch wurde von Lenin und den russischen Revolutionären erdacht (der Arbeiterführer Trotzki schrieb: "Der Mensch wird...

  • Jena
  • 04.02.18
  • 111× gelesen
Politik
Nadeshda Mandelstam
2 Bilder

Predigt Gedenkgottesdienst für die Opfer des Stalinismus

„Am Anfang war das Wort“. So steht es im Johannesevangelium. „Am Anfang war das Wort und nicht das Geschwätz, und am Ende wird nicht die Propaganda sein, sondern wieder das Wort.“ sagte Gottfried Benn. Propaganda erstarrte zu inhumaner Architektur. Der Turm zu Babel – sperrig, nutzlos, ein Zeichen eigener scheinbarer Überlegenheit und Allmacht. Dieses Gebäude verschlingt Ressourcen, die dann im Sozialen und Kulturellen fehlen. Der Turm zu Babel – Urbild aller späteren Monumentalbauten,...

  • Gera
  • 09.10.16
  • 153× gelesen
Kultur
Anna Achmatowa

Im Schatten des Terrors Erinnerungskultur an die Opfer stalinistischer Gewaltherrschaft

„Der Mann im Grab, der Sohn im Turm. Betet für mich“ Requiem, Anna Achmatowa Im Schatten des Terrors „Das Sowjetgericht verurteilte die…Scheusale zur Erschießung. Das Sowjetvolk billigte die Vernichtung…und ging zur Tagesordnung über“ Geschichte der KPdSU (Bolschewiki). Im August 1936 wurde in Moskau der Schauprozess gegen Sinowjew, Kamenew und weitere Funktionäre der Bolschewiki durchgeführt. Damit wurde die sogenannte „Große Säuberung“ der stalinistischen Diktatur eingeläutet....

  • Gera
  • 05.07.16
  • 59× gelesen
Politik
Stalin und Ribbentrop kurz vor Ausbruch des II. Weltkrieges

„Generalisimus“ und Massenmörder – Stalin und der Zweite Weltkrieg

Die Anti-Hitler-Koalition besiegte NS-Deutschland - trotz und nicht wegen Stalin Es muss Schluss damit sein, Stalin mit Dreck zu überhäufen. Alles, was wir besitzen, verdanken wir ihn“ Alexander Saldostanow, Anführer der Bikergruppe „Nachtwölfe“ Es wird wieder zu seinem Denkmal gepilgert. Hinter seinem Bild marschieren...

  • Gera
  • 11.05.15
  • 396× gelesen
Politik

Verbrannte Erde - Stalins Herrschaft der Gewalt

Buchtipp: Jörg Baberowski Verbrannte Erde - Stalins Herrschaft der Gewalt http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kritik/1705214/ Ich lese gerade dieses Buch. Baderowski erzählt. Vom Grauen. Vom Unfassbaren. Vom Unerzählbaren. Und behält gleichzeitig den sachlichen Blick des Historikers. Längst Bekannt gemeintes erscheint im neuen Licht. Vertraut mit Stalins Verbrechen - von Naumburg aus hatten wir in den 80 ziger Jahren illegale Stalinismusseminare organisiert, 1988 den offenen...

  • Gera
  • 22.03.12
  • 296× gelesen
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.