Alles zum Thema Stammbaum

Beiträge zum Thema Stammbaum

Kultur
Dieses Schriftstück belegt, dass Veit Bach 1619 in Wechmar gestorben ist und begraben wurde.
18 Bilder

Serie: Mein Museum
Der Beginn aller Bachs liegt in Wechmar

Mit dem Bäcker und Müller Veit Bach  hat in Wechmar die weltbekannteste Musikerfamilie ihren Ursprung. Dr. Hans Hochberg, Vorsitzender des Fördervereins Bach-Stammhaus Wechmar e.V., lädt zum Rundgang ein. Was gibt’s Musehenswertes? Im Mittelpunkt steht bei uns Veit Bach, der älteste Vorfahre der weltberühmten Musikerfamilie. Der gläubige Lutheraner musste im 16. Jahrhundert aus religiösen Gründen flüchten und war damit einer der ersten Asylanten in Wechmar. Hier arbeitete er als Bäcker und...

  • Gotha
  • 03.05.18
  • 139× gelesen
Leute
Hobby-Ahnenforscher Peter-Jürgen Klippstein begibt sich gern in längst vergangene Zeiten. Besonders stolz ist er auf die alten Familienfotos, zu denen er eine Menge zu erzählen hat.
3 Bilder

Peter-Jürgen Klippstein auf der Spur der Ahnen

Zurück bis zu Adam und Eva: So wie Peter-Jürgen Klippstein befassen sich einige Thüringer mit Ahnenforschung. Stammbaum bis Adam und Eva Im Grunde lässt sich jeder Stammbaum eines Menschen bis zu Adam und Eva zurückverfolgen. Wenn es denn gelänge, die Daten sämtlicher Vorfahren ausfindig zu machen. Das ist ein schwieriges Unterfangen - und praktisch nicht durchführbar. Peter-Jürgen Klippstein weiß, wovon er redet. In den vergangenen drei Jahrzehnten hat er sich durch unzählige...

  • Erfurt
  • 11.03.15
  • 559× gelesen
Sport
Meike Halle vom Islandpferdeverein Weimarer Land liebt die „Isis“.
3 Bilder

Große Liebe zu kleinen Isländern

Von der ­Größe einem Pony sehr ähnlich, mit starken Gliedmaßen und einem 1000-jährigen Stammbaum: Islandpferde sind in Deutschland nicht allzu häufig anzutreffen. Doch die Gruppe jener Tierfreunde, die ihr Herz gerade an diese Rasse verschenken, wird immer größer. Auch im Weimarer Land sind sie anzutreffen. In Mechelroda hat der Islandpferdeverein Weimarer Land seinen Sitz. Rund 40 Mitglieder zählt er. Zu ihnen gehört Stefan Halle, der Vereinsvorsitzende. Auch Frau und Tochter machen mit....

  • Weimar
  • 19.09.13
  • 335× gelesen
Kultur
Vom Plateau hat man eine wunderbare Aussicht

Rätselhafte Villa Medusa

Mitten im Zentrum, sozusagen gleich vor unserer Haustür liegt sie, die ehemalige Wohn- und Arbeitsstätte von Ernst Haeckel, des Erfinders des ersten Stammbaumes der natürlichen Schöpfungsgeschichte, auf dessen Spitze wir, die heutigen Menschen zu finden sind. Ernst Haeckel hat mit seinen Versuchen, die Welträtsel aufzudecken, im 19. Jahrhundert weltweit für Aufsehen gesorgt. Er war sich seiner herausragenden Fähigkeiten bewusst und hat sich auch schon mal mit Goethe verglichen, wie ich von...

  • Jena
  • 17.05.11
  • 645× gelesen
  •  2
Leute
Ahnenforscher Steffen Iffland ist sich sicher: Jede Familie hat ein Geheimnis.
3 Bilder

Klettern im Stammbaum: Ahnenforscher Steffen Iffland hangelt sich von Generation zu Generation

Was verbindet den größten brasilianischen Elektromotorenhersteller mit dem Eichsfeld? Seine Vorfahren. Steffen Iffland soll Belege dafür liefern. In Kirchenbüchern des Dörfchens Stöckey wird er fündig. Doch beim Urgroßvater des Unternehmers verliert sich nach den Taufdaten die Spur. Ahnenforschung ist historische Detektivarbeit. Und Steffen Iffland ist ein Meisterdetektiv. Redegewandt und witzig begegnet der Nordhäuser jedem verstaubten Klischee. Es kam schon vor, dass englischer Hochadel...

  • Erfurt
  • 14.01.11
  • 1.684× gelesen