Alles zum Thema Straßennamen

Beiträge zum Thema Straßennamen

Natur
Paradiesgärtner Heiko Siefert und Hund „Krümel“ ergötzen sich wie andere Anwohner am Blütenmeer.
13 Bilder

Illegales Gärtnern war gestern
"Wer tötet schon einen Obstbaum" - Weimar blüht paradiesisch auf

Der Weimarer Heiko Siefert mag das Wort „Guerilla-Gardening“ nicht. ­Dennoch gärtnert er wild und sorgt für blühende Landschaften – auch im Wohngebiet Laut bellend rennt der Bolonka-Pudel-Mischling „Krümel“ auf die Baumscheibe zu. Offenbar darf niemand zu nah an das kleine Paradiesgärtchens seines Herrchens Heiko Siefert kommen.  Nun ist die Blumenpracht nicht gerade in einer Gartenkolonie, sondern an der William-Shakespeare-Straße in Weimar. Und das Beet, welches der dreijährige Rüde...

  • Weimar
  • 28.07.17
  • 455× gelesen
  •  2
Kultur
27 Bilder

ESC & BSC: „Aber bitte mit Sahne“ - Der Song-Contest lockt die Griller nach Holzhausen

...immer noch besser als Ketschup zur Thüringer Rostbratwurst meint Thomas Mäuer und freut sich schon auf den achten Bratwurst-Song-Contest Die Bratwurst gehört zu Thüringen wie das Wasser zum Rhein. Inzwischen könnte es aber mehr Lieder über das Thüringer Kulturgut geben als über den Vater der deutschen Flüsse. Dafür sorgt der Verein Freunde der Thüringer Bratwurst mit dem Bratwurst-Song-­Contest. Zum achten Mal wird dieser musikalische Leckerbissen im Bratwurstmuseum in Holzhausen...

  • Erfurt
  • 12.05.17
  • 307× gelesen
  •  8
Politik
8 Bilder

Ein Platz - zwei Namen: Platz der Demokratie / Stépane-Hessel-Platz

In Kromsdorf war heute (20.04.13) Ministerpräsidentin Frau Christine Lieberknecht zu Gast. Der Anlass für diesen Besuch? Kromsdorf war der Ausgangspunkt für eine gemeinsame Frühlingswanderung in der Kromsdorfer und Denstedter Flur. Und wenn schon mal die Ministerpräsidentin hier ist, wurde gleich die Gelegenheit wahr genommen und eine (Zusatz)Namensgebung des "Platz der Demokratie" zum "Stépane-Hessel-Platz" durchgeführt. Frau Lieberknecht weihte den Platz mit einem Zusatznamensschild...

  • Weimar
  • 20.04.13
  • 302× gelesen
  •  3
Kultur

Tittentasterstraße

entdeckt in Wismar. Habe dann auch gleich mal geguggelt warum die Straße so heißt. Man weiß es nicht so ganz genau. Es gibt unterschiedliche Ansätze. Mir gefiel diese: Die Straße soll so eng gewesen sein, dass sich zwei Personen unausweichlich nur mit Köperkontakt aneinander vorbei bewegen konnten. Allerdings ist nicht überliefert, wie groß die T….. gewesen sind.

  • Erfurt
  • 31.07.12
  • 465× gelesen
  •  9