Alles zum Thema Supermarkt

Beiträge zum Thema Supermarkt

Kultur
Käsevielfalt
3 Bilder

Ansichtssache: So ein Käse - doch kein Käse
Zwanghaft gaumenverwandt

Kennen Sie das auch – diese Unentschlossenheit beim Einkauf? Na ja, manchmal ist es auch Überforderung und Blendung.  Ein älterer Herr steht sichtlich verwirrt im ­Supermarkt vor dem schier endlos erscheinenden Molkerei-Produkte-­Regal. Er ist wie gelähmt und kann den noch fehlenden kleinen Schritt, direkt vor die Produkte, nicht mehr ausführen.  Wie erschlagen vom Käseangebot starrt er auf gefühlte sieben­hundert Sorten. Sein Mund ist fragend leicht geöffnet und sein Gedanke: heute gehe ich...

  • Erfurt
  • 07.02.19
  • 54× gelesen
Ratgeber
3 Bilder

Das ist Spitze!
Hat 'real' Qualitätsprobleme?

Obst & Gemüse - Knackig frisch und einfach zum Anbeißen . . .So preist das Unternehmen seine Waren an. Leider ist es ein Trugschluß, wenn man dem Glauben schenkt und das leider nicht nur Heute! Für einen Salat benötigte ich unter anderem Porree. Das Angebot machte schon äußerlich keinen guten Eindruck - an den Blattenden die blanke Dürre und die Stengel labbrig. Als ich einen Mitarbeiter darauf hin ansprach, entfernte er ein, zwei Schichten und legte die so behandelten Porreestangen...

  • Weimar
  • 07.03.18
  • 54× gelesen
  •  4
Kultur
2 Bilder

Ansichtssache: Einkaufs-Rowdys in Beige verunsichern Erfurt

Schwein gehabt, ich konnte fast unverletzt den Supermarkt verlassen. Die Psyche muss ich mir hier aber erst mal gesundschreiben.  Stau im Gang: Fünf Einkaufswagen werden von zwei beipackzettelschwingenden Senioren am Vorwärtskommen gehindert. Ich habe ja nichts gegen einsame Herzen in Beige, aber sie könnten ihren Rheuma-­Plausch auch am Rand des Ganges führen. Kaum ist das Hindernis überwunden, rammt mich ein Drahtgestell auf ­Rädern in die Magengrube. Eine verträumte Einkäuferin...

  • Erfurt
  • 21.03.17
  • 290× gelesen
  •  15
Kultur

Ansichtssache: Kassenkrieg - Die bestrafte Kassendränglerin - Wer hatte ähnliche Erfahrungen beim Einkaufskrimi?

Und immer wieder dieser Einkaufs-Krimi. Ich stehe an der Kasse, lege meine Einkäufe auf das Band. Als sechs von 27 Artikeln Richtung Kassiererin fahren, kracht die nachfolgende Einkäuferin die "Kassentoblerone" - also den Warentrenner aus Kunststoff - mit wenig Luft hinter meinen Teileinkauf, auf das Band. Da passen meinerseits gerade mal noch zwei Tetrapacks hin. Oh Mann, kann die mit ihrem Spatzen-Einkauf nicht warten, bis ich mit dem Setzen der Sperre bekunde "Fertsch!"? Ich zu ihr:...

  • Erfurt
  • 18.06.15
  • 311× gelesen
  •  18
Ratgeber
Oliven vor der Ernte.

Ansichtssache: Geht runter wie Öl

Der Olivenöl-Mythos lebt ja immer noch: An der Supermarkt-Kasse habe ich ein Freilos gezogen. Das ist mir seit Jahren in der Feierabendzeit nicht mehr passiert. Solange ich meine Einkaufswagen leere, liest sich die Kassiererin die Hinweise auf meiner ausgewählten Olivenölflasche durch. Spannend, frage ich. Interessant, sagt die Frau, während sie die Waren scannt. Sie zählte auf, was beim Olivenöl alles so wichtig wäre. Und sie habe gehört, dass man auf die Banderole achten sollte. Am besten...

  • Erfurt
  • 21.04.15
  • 160× gelesen
  •  6
Ratgeber

Kolumne zur Preisentwicklung

Kommen Sie sich manchmal auch vor wie im falschen Film, wenn Sie die Nachrichten sehen oder hören oder in Tageszeitung etc. schauen? Da wird uns in den letzten Wochen suggeriert es wird billiger. Gestern (13.02.2015) stand z.B. in einer großen Thüringer Tageszeitung „Verbraucherpreise sinken erstmals seit dem Jahr 2009“. Die EZB hält die Leitzinsen auf Rekordtief um so die Inflation anzutreiben hören und lesen wir laufend. Ziel soll es wohl sein eine Inflationsrate von ca. 2 %...

  • Erfurt
  • 14.02.15
  • 141× gelesen
  •  1
Amtssprache

Unbekannte brechen in Triptiser Supermarkt ein, richten hochen Sachschaden an und fliehen ohne Beute

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag 28.11.) zwischen 20:30 Uhr und 00:40 Uhr waren unbekannte Täter in einen Einkaufsmarkt in der Geraer Straße eingebrochen. Über das Dach hatten sich der oder die Personen Zutritt zum Markt verschafft. Anschließend wurden die Büroräume aufgebrochen. Offenbar hatten es die Täter auf den Tresor abgesehen. Möglicherweise wurden die Täter bei ihrem Vorhaben, den Tresor zu entwenden gestört. Ohne etwas zu erbeuten, verließen die Einbrecher den Markt wieder....

  • Pößneck
  • 28.11.14
  • 148× gelesen
Leute
Lothar Lichtenberg hat in seinem Supermarkt einen eigenen Brunnen.
4 Bilder

Erfreuliche Entdeckung

MÜHLHAUSEN. Dass in Mühlhausen auf dem ehemaligen Telelux-Gelände gegenüber der Burggalerie ein neuer Supermarkt entsteht, ist allseits bekannt. Dass aber bei den Bauarbeiten ein uralter Brunnen entdeckt wurde, dürfte hingegen bis jetzt nur dem Bauherren Lothar Lichtenberg, und den Leuten bekannt sein, die an dem Neubau kräftig Hand anlegen. "Um etwa 1092 lässt sich der Brunnen datieren", verrät Lichtenberg. "Und wir haben es auch wieder hinbekommen, dass wir den Brunnen weiterhin nutzen...

  • Mühlhausen
  • 20.11.14
  • 388× gelesen
Leute
Die Frauen seufzen schon lustvoll. Aber dieser Anblick gehört an die Stripperstange, nicht in die Altstadt oder in den Supermarkt.

Ansichtssache: Ohne Anstand oben ohne

Ballermann im Supermarkt: Die Temperaturen steigen, die Schamgrenze sinkt. Vor mir an der Wursttheke glänzen Schweißperlen im Brusthaar. Dieser Chippendale für Arme schiebt seinen Einkaufswagen ohne T-Shirt und Moral. Ich frage mich: Stand er heute Morgen wie so manche Frau ratlos vorm Kleiderschrank, jammerte "Ich habe nichts anzuziehen" und entschied sich dann für topless? Während Femen-Aktivistinnen die Brust blank ziehen, um gegen Putin oder Pelze zu demonstrieren, demonstriert er nur...

  • Erfurt
  • 05.07.14
  • 365× gelesen
  •  9
Amtssprache

Begehrte Portemonnaies

Wie die Polizeiinspektion Erfurt mitteilt, kam es gestern in Sömmerda zu mehreren Diebstählen von Portemonnaies. Gegen 10:30 Uhr wurde einer 73-Jährigen das Portemonnaie aus einer Einkaufstasche entwendet. Diese hatte sie im Einkaufskorb eines Discounters in der Mainzer Straße abgestellt. In einem unbeobachteten Moment griff der unbekannte Täter zu. Der Frau fiel ein „junges Pärchen“ auf, welches sich auffällig verhielt. Beschrieben wurde es wie folgt: männlich, 20-25 Jahre, sehr groß...

  • Sömmerda
  • 02.10.13
  • 169× gelesen
Ratgeber
Mein Schwiegervater war zu DDR-Zeiten Erntekapitän und kam oft spät erst nach Hause. (Lichtbildniss erstellt von Annett De.)
7 Bilder

Ernte kennt kein Wochenende!

(075) - "Unser täglich Brot gib uns heute." Wir sollten nicht vergessen, wie viel Arbeit in einem einzigen Korn steckt! Vielleicht macht sich ja der Eine oder Andere auch mal Gedanken darüber, aber Bauern haben in der Erntezeit kein Wochenende. Ich wollte das nur mal so angemerkt haben, denn es gerät schnell in Vergessenheit. Bis nachts noch frisches Brot im Supermarkt Das braucht kein Mensch! Das Wetter spielt eine große Rolle Die Fotos entstanden am 25. August 2013 bei...

  • Nordhausen
  • 01.09.13
  • 237× gelesen
  •  2
Ratgeber

Wau

Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich. (Louis Sabin) „Sie können doch den Hund hier nicht mit reinnehmen“, denken sich sicher manchmal die Leute. Natürlich kann ich und wenn ich das will, dann mach ich das auch! Ich trag ihn doch auf der Schulter, dann frisst er auch nicht eure Lebensmittel! Mein Hund ist eben mein Baby, mein Kind und der Ersatz für meine eigene Familie, solange ich noch keine eigenen Kinder habe. Ich erwarte ja auch nicht, dass...

  • Mühlhausen
  • 19.08.13
  • 104× gelesen
  •  2
Ratgeber
Außer Spesen nix gewesen. Vorsicht beim Entfernen des Streifens auf der Rückseite.

Diese Karte verlangt eine besonders zarte Hand!

Hier liest man die Geschichte einer Aufladekarte für App Store, die bestimmt das Doppelte kostete als der Zahlenwert oben rechts verrät und dann doch nicht genutzt werden konnte. Beim Stöbern im App Store hatte ich wunderbare Apps entdeckt und beschlossen, weil ich meine Kreditkartendaten nicht ins Netz stellen will, eine Aufladekarte zu kaufen. Bei nächster Gelegenheit in einem Supermarkt griff ich zu. Die Kassiererin wusste damit gar nichts anzufangen, bis ich es ihr erklärte. Dann nichts...

  • Arnstadt
  • 15.03.12
  • 345× gelesen
  •  13
Leute
Seltener Dialog: "Wie hat Ihnen der Einkauf gefallen?" - "Danke, sehr gut, Frau Müller."

Ansichtssache: Bezahle beim guten Namen

Wissen Sie, wer kürzlich an der Supermarktkasse Ihre Einkäufe über den Scanner laufen ließ? Nein? Dabei tragen die Damen und Herren mittlerweile alle ein kleines Namensschild. Und dennoch: Antworte ich auf den Morgengruß der Kassiererin mit "Auch Ihnen einen guten Morgen, Frau Müller", blickt sie mich eher an, als wollte ich sie vergackeiern. Auch ein "Vielen Dank für das gelungene Kassieren, Herr Meier" am Ende des Einkaufs wurde bisher nicht mit dem Wohlwollen aufgenommen, das ich...

  • Erfurt
  • 07.01.12
  • 417× gelesen
  •  18
Ratgeber
Marketingexperten sind Schuld daran, dass das Sparschwein nach dem Einkauf leer ist.

Kluge Kaufkniffe - Tipps, um sich gegen die Tricks der Supermärkte zu wehren

Jeder Einkauf ist genau geplant - allerdings von gewitzten Marketingexperten, die nur ein Ziel haben: den Kunden um möglichst viele Euro zu erleichtern. Grund genug für Autor Oliver Mest, die Tricks der Supermärkte zu enttarnen. Mit folgenden Tipps kommt man durch den Supermarkt, ohne dass die Geldbörse Schaden nimmt. Korb statt Wagen: Ein riesiger Wagen vermittelt den Eindruck, nicht genug gekauft zu haben. Wird ein Korb zu schwer, bremst er automatisch die Einkaufslust....

  • Erfurt
  • 04.01.11
  • 445× gelesen