Synagogen

Beiträge zum Thema Synagogen

Kultur

Denkmalschutz
Erinnerungen an meine Zeit beim Denkmalschutz

Im Jahr 1992 habe ich für die Untere Denkmalschutzbehörde Gebäude fotografiert, die den Denkmalschutzstatus erhielten. Darunter war auch das leergezogene Haus hinter der Stadtmünze 4/5. Dieses Gebäude suchte ich gemeinsam mit Kunsthistorikerin Rosita Peterseim auf. Jedoch bevor wir anfangen konnten, mussten wir das Tierheim anrufen, damit die große Katzenfamilie ein neues Domizil bekam. Wie bereits erwähnt, waren die Wohnungen völlig vollgestellt mit Möbeln und Gerümpel. Trotzdem kletterte...

  • Erfurt
  • 03.12.18
  • 121× gelesen
Leute
Im Licht der Scheinwerfer des Torgebäudes findet im KZ Buchenwald der Abendappell der nach dem Novemberpogrom eingelieferten Juden statt, Mitte November 1938.

GEDENKFEIER: Erinnerung an die Opfer des antijüdischen Pogroms vor 80 Jahren
All dies geschah vor aller Augen

In der von der NSDAP organisierten Pogromnacht vom 9. zum 10.November 1938 wurden in Deutschland über 1400 Synagogen und Betstuben sowie tausende jüdische Geschäfte, Wohnungen und Friedhöfe zerstört. Sie markiert den endgültigen Übergang von der 1933 begonnenen staatlichen Diskriminierung der deutschen Juden zur systematischen Verfolgung, die drei Jahre später in der Shoa (Untergang oder Zerstörung) münden sollte. Das Jahr 1938 hatte in Deutschland schon vor der Pogromnacht einen Sommer der...

  • Weimar
  • 06.11.18
  • 172× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.