Alles zum Thema Syrien

Beiträge zum Thema Syrien

Politik

Asylpolitik
Die Bundeswehr nach Syrien?

Also Leute, manchmal bin ich vielleicht ein bisschen schwer von 'KP', aber eins versteh ich nicht: Unsere Verteidigungsministerin überlegt, ob eine deutsche Beteiligung an einem 'Giftgas-Vergeltungsschlag' möglich ist und will somit deutsche Soldaten einer (tödlichen) Gefahr aussetzen. Andererseits sind ca. 70% (über 200.000 Personen) aller syrischen Asylbewerber unter 30 Jahre alt (statistische Angaben), also im besten wehrfähigem Alter! Für mich ergibt das folgendes Bild: Sollen doch die...

  • Erfurt
  • 12.09.18
  • 83× gelesen
  •  2
Kultur

Syrien – Lichtbilderpräsentation, Vortrag und Diskussion am 3. Mai in der Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld
Veranstaltung zur Kultur, Geschichte und Architektur Syriens

Am 3.5.2018 um 19 Uhr lädt Jabbar Abdullah aus Raqqa zu einem Vortrag mit Diskussion ein. Der syrische Archäologe und Buchautor, der derzeit am Römisch-Germanischen Museum Köln arbeitet, widmet sich mit Bildern und umfangreichem Hintergrundwissen den unterschiedlichen Kulturen Syriens und deren Architektur- und Kulturgüter vor und während des Krieges. Zur Debatte steht die Frage, was man gemeinsam für die zerstörten archäologischen Denkmäler, die zu großen Teilen dem Weltkulturerbe zu...

  • Saalfeld
  • 23.04.18
  • 30× gelesen
Politik

Provokationen unter falscher Flagge
Das britische „Nowitschok“-Märchen

Die britische Regierung hat der Welt in den letzten Wochen ein DRAMA vorgespielt, wurde aber letztloch durch die öffentliche Weigerung des Chefs von Porton Down, den vorgegebenen Regierungsnarrativ, dass es „mit 101-prozentiger Sicherheit die Russen waren“, zu unterstützen als FAKE überführt. Für die Herkunft des Giftes gebe es in den gesicherten Materialien vielmehr „keinen Hinweis“, so Porton Down. Provokationen unter falscher Flagge gehören seit jeher zu den dreckigsten und doch...

  • Gera
  • 10.04.18
  • 474× gelesen
  •  5
Kultur

Syrien – Lichtbilderpräsentation, Vortrag und Diskussion am 12. April und 3. Mai in der Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld
Sehen, hören und verstehen – Veranstaltungen zur Kultur, Geschichte und Architektur Syriens

Gleich zwei interessante und informative Veranstaltungen über Syrien finden in den Räumen der Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld statt. Das Ehepaar Astrid und Gerhard Pautzke bereisten das Land 2008 und 2011und hielten ihre Eindrücke von dessen überwältigender Schönheit im Bild fest. Neugierige Offenheit für historische Stätten und deren Geschichte sowie Begegnungen mit Einheimischen lassen sie in ihrer Bilderschau, die am 12.4.2018 um 16 Uhr im Veranstaltungsraum (2. Etage)...

  • Saalfeld
  • 04.04.18
  • 48× gelesen
Politik

SYRIEN
Die Drahtzieher sitzen woanders

Die Bombardierung von Ost-Ghouta, ein mit vielen Zivilisten bewohnter Vorort von Damaskus, ist verabscheuungswürdig. Dort haben sich die Rebellen und Gotteskrieger verschanzt, um so gefahrlos Damaskus beschießen zu können in der Hoffnung, das Assad-Regime doch noch zu beseitigen, die Entrüstung der Weltöffentlichkeit gegen die Bombardierung der Stadt ist dabei fest einkalkuliert. Die böse Saat, seit Beginn des Bürgerkriegs von den USA ausgebracht, die die Aufständischen mit modernen Waffen...

  • Jena
  • 07.03.18
  • 161× gelesen
  •  2
Blaulicht
Symbolbild

Im Zug von Apolda nach Erfurt
Junge Männer belästigen Mitreisende

In einer Regionalbahn, die am frühen Samstagabend, 3. März, auf der Fahrt von Apolda in Richtung Erfurt war, sollen vier Männer nordafrikanischer Herkunft andere Reisende belästigt haben. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei Libyer (20 und 24 Jahre) sowie um einen 28-jährigen marokkanischen und einen 33-jährigen algerischen Staatsangehörigen. Von den Männern belästigte Reisende hatten sich gegen 18 Uhr hilfesuchend an den Kundenbetreuer im Zug gewandt, der daraufhin die...

  • Erfurt
  • 05.03.18
  • 1.622× gelesen
Politik

Der Syrien-Konflikt: Viele Kriege in einem geteilten Land
Ein Volk wird von der Welt fallengelassen - Israel mischt sich in Syrien ein

Rebellen gegen Regierung, Israel gegen den Iran, die Türkei gegen die Kurden - und mittendrin die USA und Russland: In Syrien bekämpfen sich etliche Feinde. Das macht die Lösung des Konflikts so schwierig. An Opfern und Eskalationen ist der Syrien-Konflikt nicht arm - doch die vergangene Woche war eine der blutigsten seit langem. Im Nordwesten fielen mehr als ein Dutzend türkische Soldaten im Kampf gegen die Kurden, Ankaras Luftwaffe feuerte Raketen auf ihre Gegner. Im Osten töteten...

  • Jena
  • 11.02.18
  • 140× gelesen
  •  2
Blaulicht
Symbolbild

Polizeieinsatz nach Diebstahl in Jenaer Goethe-Galerie
Jugendliche Gruppierung attackiert Polizisten

Heftig zu tun hatte die Polizei am 24. Januar in der Goethe-Galerie Jena. Ein Ladendieb fiel dort am Mittwochabend um 19.30 Uhr auf. Der 20-jährige Syrer hatte in einem Geschäft zwei Armbanduhren im Wert von 20 Euro gestohlen. Dabei wurde er von Zeugen beobachtet. Diese informierten den Sicherheitsdienst der Einkaufspassage. Die beiden Sicherheitskräfte sprachen den jungen Mann an, der mittlerweile das Geschäft verlassen hatte. Dieser schlug daraufhin einem der Sicherheitskräfte mit der...

  • Jena
  • 25.01.18
  • 4.403× gelesen
Blaulicht

Thüringer Bundespolizei
Unerlaubt eingereiste Personen festgestellt

Bundespolizeiinspektion Erfurt, 18. Januar 2018: Im Verlauf der letzten 24 Stunden stellte die Bundespolizei in Thüringen wieder mehrere ausländische Staatsangehörige fest, die unerlaubt in das Bundesgebiet eingereist waren.  Insgesamt waren es sechs Personen, die ohne Ausweisdokumente reisten. Diese stammen aus Afghanistan, Irak und Syrien. Die Personen wurden in Erfurt, Gera und in Zügen in Thüringen festgestellt. Gegen die Personen hat die Bundespolizei Ermittlungsverfahren wegen der...

  • Erfurt
  • 18.01.18
  • 41× gelesen
  •  1
Leute
Jürgen Landmann (M.) mit dem Dolmetscher Ibrahim und Jacob (r.).
2 Bilder

Viele Flüchtlinge in Zaatari wollen zurück in ihre Heimat nach Syrien
Ein Lächeln von Jacob

Menschen zwischen abgrundtiefer Hoffnungslosigkeit und verzweifeltem Bangen hat Jürgen Landmann in der jordanischen Wüste getroffen. Der Thüringer Abenteuerreisende und Bergsteiger, der 2016 den Mount Everest bestiegen hat, war in diesem Herbst mit seiner Lebensgefährtin nach Jordanien gefahren, um das Flüchtlingslager Zaatari zu besuchen. "Wir waren in der Vergangenheit schon in Palästina und im Libanon, nun wollten wir auch Jordanien und Syrien kennenlernen", so der 47-Jährige aus dem...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 19.12.17
  • 148× gelesen
Politik
Quelle Foto: Weißer Engel Syrien

SYRIEN-KRIEG: ASSAD DER MASSENMÖRDER

Dutzende von Kindern starben heute in Syrien, getötet durch Giftgas. Sie werden als kleine Engel in den Himmel fliegen. Sie starben in einem über 6 Jahre andauernden Bürgerkrieg. Die internationale Gemeinschaft schweigt wie üblich, wo ist nur ihr Gewissen? Warum stoppt nicht einfach jemand diesen sinnlosen Krieg, der nicht mal vor unschuldigen Kindern halt macht. Hat die syrische Bevölkerung kein Anrecht auf Leben? Jeden Tag Tote, für uns ein leider gewohntes Bild in den täglichen...

  • Erfurt
  • 04.04.17
  • 155× gelesen
  •  1
Leute
Beim gemeinsamen Essen gibt es viele Themen zu besprechen

Frauentagsbrunch in der ko-ra-le

der Einladung zum Frauentagsbrunch in der ko-ra-le folgten mehr als 30 Frauen aus Syrien, Afghanistan, Irak und dem Kosovo. Die Frauen die sich regelmäßig im Frauencafe der ko-ra-le treffen hatten ein leckeres Buffet sowie ein Kreativangebot für alle Gäste vorbereitet. Zur Begrüßung wurden alle Frauen vom Zentrum herzlich willkommen geheißen und es gab eine kurze Information über den internationalen Frauentag. Bei kreativem Tun und dem anschließend, gemütlichen Beisammensein, kamen die...

  • Heiligenstadt
  • 22.03.16
  • 25× gelesen
Kultur
Astrid Pautzke freut sich über das Konzert Abdallah Ghbash in Kamsdorf - Eine Brücke zwischen den Kulturen
25 Bilder

"Wir kommen mit der Musik" - Initiativen aus Saalfeld und Kamsdorf als Brücke zwischen Orient und Okzident

Orientalische Klänge verwoben mit europäischer Musik verspricht das Konzert am 26. Februar in Kamsdorf. Zusammen mit vielen weiteren Ehrenamtlichen organisieren Astrid Pautzke und Grit Einsiedel mit dem Kunstraum Kamsdorf dieses besondere musikalische Ereignis im Kamsdorfer Gemeindezentrum. Im Mittelpunkt des Abends steht die Musik des syrischen Musikers Abdallah Ghbash. Gemeinsam mit "Querdas Saltandas", einer kleinen Gruppe aus Schülern und Eltern der Saalfelder Musikschule unter Leitung von...

  • Saalfeld
  • 01.03.16
  • 265× gelesen
Leute
Es ist Ziad (links) ein Bedürfnis, nun für andere da zu sein.
3 Bilder

Ziad aus Syrien fühlt sich in Erfurt willkommen und tut nun Gutes im Restaurant des Herzens

Ein Glücksfall - für beide Seiten: Ziad Moshameh aus Syrien lebt seit März in Erfurt, ist dankbar für die liebevolle Aufnahme und möchte nun anderen helfen: “Das Schlimme liegt alles hinter mir.“ Ziad Moshameh wirkt gelöst, wenn er das sagt. Sein Lächeln ist voller Wärme. Es sitzt nicht nur auf den Lippen, es strahlt ebenso aus den Augen. Wen es trifft, kann sich ihm kaum entziehen, er muss es einfach erwidern. Ziad springt auf. Er hat eine Frau entdeckt, die mit ihrer Tochter durch die...

  • Erfurt
  • 19.12.15
  • 423× gelesen
Politik

Das ist Spitze! . . . Bundeswehr nach Syrien!

Presse: Bundeswehr-Einsatz in Syrien Erste Luftwaffen-Soldaten starten zum Syrien-Einsatz Statistik (Zeitraum 01.01. bis 30.11.2015): Asylerstanträge (männlich, prozentual) nach (bestem wehrdiensttauglichem) Alter: . . . von 18 bis unter 25 Jahre - 28,8% von 25 bis unter 30 Jahre - 16,7% von 30 bis unter 35 Jahre - 10,9% . . . gesamt: 56,4% Syrien und die arabische Republik stellen mit 132.564 Erstanträgen etwa eindrittel der gesamten Asylerstantragsteller. Bei 56,4%...

  • Gera
  • 10.12.15
  • 197× gelesen
  •  8
Leute
Turbulentes Vorbereitungsgespräch für den gemeinsamen Abend.
6 Bilder

Abend der Dialoge. Michael Kux möchte mit „Merci Genie“ Flüchtlingen und Behinderten helfen

Nicht, dass Michael Kux mit sämtlichen Details der gehandhabten Asylpolitik einverstanden wäre: „Es wurden Fehler gemacht!“. Ebenso blickt er ziemlich verwundert auf die Vorzeige-EU, innerhalb derer Deutschland fast das einzige Land ist, das Flüchtlinge aufnimmt. „Was hier derzeit passiert, ist nicht richtig. Aber es darf deshalb nicht in Frage gestellt werden!“, mahnt er und erinnert gleichzeitig daran, dass die Menschen hierzulande vergessen haben, zu teilen. Kux vertritt ganz klar die...

  • Gera
  • 04.11.15
  • 452× gelesen
Amtssprache

Messerstecherei zwischen Asylbewerbern in Pößneck

Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt die Saalfelder Kriminalpolizei seit letzter Nacht gegen zwei junge Männer aus Syrien. Die beiden Asylbewerber sollen sich laut ersten Zeugenaussagen am Mittwochabend im Verlaufe eines Streits in einer Pößnecker Wohnung gegenseitig verletzt haben. Ein 28-jähriger Mann steht in Verdacht, seinen 26-jährigen Widersacher gegen 21.15 Uhr mit einer Flasche gegen den Kopf geschlagen und diesen dabei leicht verletzt zu haben. Der...

  • Pößneck
  • 03.09.15
  • 224× gelesen
Politik

Gemeinsames Glockenläuten am 29. August 2015 - Ein ökumenisches Zeichen der Solidarität mit den Christen im Nahen Osten!

Am Samstag, den 29. August 2015 läuten in Ohrdruf um 12.00 Uhr die Glocken. Zusammen mit vielen Kirchenglocken in ganz Deutschland soll das Solidaritätsläuten ein gemeinsames ökumenisches Zeichen für verfolgte Christen sein. Die evangelische Kirche in Ohrdruf lädt aus diesem Grund zum Gebet am Michaelisturm ein. Die Menschen im Nahen Osten leiden unter den Bürgerkriegen und dem Terror des Islamischen Staats, und viele sehen ihre einzige Rettung in der Flucht. Die Christen unter ihnen werden...

  • Gotha
  • 24.08.15
  • 90× gelesen
Leute
Frieden ist möglich.

Worte zum Sonntag: "Frieden beginnt auch bei mir"

Ein Gedenktag: 8. Mai 1945. Deutsche Kapitulation. Kriegsende vor 70 Jahren. Das ist Geschichte. In der Gegenwart ist wieder Krieg. Und wir sind dabei. Dabei hatte jede Generation nach einem Krieg gesagt: Nie wieder! Nie wieder sollen Menschen eine Waffe in die Hand nehmen! Doch nahezu jede Generation zog in den Kampf. Immer wurden gute Gründe für den Krieg genannt: Caesar wollte den Wilden in Germanien römische Kultur bringen. Kreuzritter wollten den Heiden das Heil bringen, Moslems den...

  • Erfurt
  • 30.04.15
  • 114× gelesen
  •  1
Kultur
Regina und Johannes Zepnick vor Regina Zepnicks Gemälden "Tanz in Rajastan" I und II.
35 Bilder

Ästhetisches Bekenntnis zur Sinnlichkeit in farbenprächtiger Exotik

Regina und Johannes Zepnick sind wohl die am weitesten individuell-alternativ gereisten Künstler Mitteldeutschlands. Mit ihrem VW-Transporter fahren sie seit 2001 durch Europa, in die Türkei, nach Syrien, den Libanon, Jordanien, Iran, Pakistan und Indien. Auf ihren Fahrten entstanden unzählige Bilder auf Leinwand und Papier. Die Kunsthalle Vogtland zeigt jetzt zirka 120 Ölbilder und 30 Grafiken, die das Ehepaar aus Dippoldiswalde im Ost-Erzgebirge auf seinen Reisen geschaffen hat. „Mythos...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 24.08.14
  • 462× gelesen
  •  1
FirmenAnzeigerAnzeige

So werden die Börsen durch Syrien beeinflusst

In der heutigen Zeit können Anleger viel schneller auf Krisen reagieren und ihr Depot umschichten. In der globalisierten Wirtschaftswelt führen Verwerfungen, militärische Aktionen und humanitäre Katastrophen zu negativen Reaktionen an den internationalen Finanzmärkten. Stichwort: Dot-Com-Blase, Bankenkrise, Fukushima…. Der Syrienkonflikt könnte in den nächsten Tagen eskalieren und zur Einmischung der USA und anderen Staaten führen. Viele Anleger fragen sich jetzt, wie sie darauf reagieren...

  • Weimar
  • 09.09.13
  • 154× gelesen
Politik

Rede zum Weltfriedenstag 2013 auf dem Erfurter Anger

Wer für den Frieden ist, der muss auch für seine Verteidigung gerade stehen. Der Frieden darf nicht zur Bequemlichkeit werden, sondern er fordert von uns Mut und Tapferkeit. Frieden wird uns nicht geschenkt, dafür müssen wir hart kämpfen. Das zeigt auch die Geschichte des Weltfriedenstages und Antikriegstages in Deutschland. Seit Beginn der 1950er Jahre wurde in den Osten der 1. September als „Weltfriedenstag“ gedacht. Im Westen erstmals am 1. September 1957 unter dem Motto „Nie wieder Krieg“....

  • Weimar
  • 08.09.13
  • 102× gelesen