Alles zum Thema Tödlicher Arbeitsunfall

Beiträge zum Thema Tödlicher Arbeitsunfall

Blaulicht

Nach dem schweren Arbeitsunfall im Landkreis Sonneberg
44-jähriger Forstarbeiter erliegt seinen Verletzungen

Nach einem Arbeitsunfall am Dienstagnachmittag auf einem Wanderweg am Bleßberggipfel im Landkreis Sonneberg, bei dem ein 44-jähriger Forstarbeiter schwer verletzt wurde, ist der Mann am Abend im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Aus bislang unbekannter Ursache war ein tonnenschwerer Rückezug ins Rollen geraten und hatte den Forstarbeiter erfasst und mehrere Meter mitgeschleift. Die Kripo Saalfeld hat die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen. Zudem ist das Amt...

  • 14.11.18
  • 639× gelesen
Blaulicht

Tragischer Arbeitsunfall in Mühlhausen
56-Jähriger stürzt vom Hochspannungsmast und stirbt

Bei einem Arbeitsunfall in Mühlhausen im Unstrut-Hainich-Kreis ist ein Mann tödlich verletzt worden. Der 56-Jährige führte mit seinem Kollegen am Montagvormittag Arbeiten an einem Hochspannungsmast aus und stürzte aus noch unbekannter Ursache 18 Meter in die Tiefe, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Das Amt für Arbeitsschutz und die Polizei haben die Ermittlungen zur Absturzursache aufgenommen. Der Mann hatte ein Ersatzteil auswechseln wollen. (dpa)

  • Mühlhausen
  • 18.09.18
  • 345× gelesen
Blaulicht

Tödlicher Arbeitsunfall in Weimar
45-Jähriger verstirbt noch am Unfallort

In Weimar kam es am heutigen Donnerstag gegen 14 Uhr zu einem tödlichen Arbeitsunfall. In einer Firma für Schrottentsorgung hatten drei Männer einen Pkw mit einem Gabelstapler angehoben um Teile zu demontieren. Aus noch unbekannter Ursache löste sich der Gabelaufbau des Staplers und das Auto stürzte auf einen der Männer. Für einen 45-Jährigen, der nicht zur Firma gehörte, kam jegliche ärztliche Hilfe zu spät. Er verstarb noch am Unfallort. Zwei Mitarbeiter wurden ebenfalls verletzt. Die...

  • Weimar
  • 22.03.18
  • 308× gelesen
Amtssprache
Symbolbild

37-Jähriger stirbt nach Sturz vom Firmendach

Bei Dacharbeiten auf einem Firmengelände in der Straße Hüttenring ist am Samstagmittag ein Arbeiter tödlich verunglückt. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der 37-jährige Arbeiter eines Subunternehmens zusammen mit zwei weiteren Kollegen an einer Werkshalle gearbeitet. Der 37-Jährige befand sich vor dem Sturz mit einem Kollegen auf dem Dach in etwa 10 Meter Höhe. Der Kollege bemerkte plötzlich das Fehlen des 37-Jährigen und entdeckte ihn wenig später am Boden liegend. Der hinzugezogene...

  • Saalfeld
  • 03.07.17
  • 144× gelesen