Alles zum Thema Tag des offenen Denkmals

Beiträge zum Thema Tag des offenen Denkmals

Kultur
Dezente Farben und eine Stuckdecke: Die Bibliothek der Dualen Hochschule im Wasserschloss Tinz bietet eine angenehme Arbeitsatmosphäre, meinen Professor Jürgen Müller und Bibliotheksleiterin Katja Löbel.
5 Bilder

Wasserschloss Tinz öffnet heute zum Tag des offenen Denkmals
Stuck küsst Moderne

Das Farbkonzept könnte einem modernen Einrichtungsmagazin entstammen: helle Farben im dezenten Grau. Doch schaut der Besucher nach oben, blickt er auf eine stuckverzierte Decke mit Rokoko-Elementen. Im Wasserschloss Tinz trifft Neues auf Altes und bewirkt eine besondere, nicht geahnte Harmonie. Diese weiß auch Katja Löbel zu schätzen. Sie fühlt sich sichtlich wohl im ehemals gräflichen Anwesen, das Anfang der 2000er-Jahren der Dualen Hochschule Gera-Eisenach zugeschlagen wurde und nach einer...

  • Gera
  • 09.09.18
  • 136× gelesen
Kultur

Sonderführung zum Tag des offenen Denkmals
DenkMal - Museum - Mensch

Sonderführung zum Tag des offenen Denkmals, durch das Museum im Oberen Schloss mit dem Bürgermeister der Residenzstadt Greiz Alexander Schulze, Architekt Matthias Hamann und Museumsleiter Rainer Koch Sonntag, den 09.09.2018, Beginn 10.30 Uhr im Museum im Oberen Schloss Das Thema des diesjährigen Museumstages "Entdecken, was uns verbindet" sollte für alle Menschen, die sich etwas Neugierde bewahren konnten Aufforderung und Inspiration zugleich sein. Passend zum Thema bieten die Museen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 07.09.18
  • 227× gelesen
Kultur
Susanne Albrecht führt auch durch den parkähnlichen Verkaufsgarten direkt hinter dem denkmalgeschützten Vierseitenhof.
11 Bilder

Tag des offenen Denkmals
Es grünt im Denkmal

Eichsfelder Staudenhof lädt am 9. September zu Führungen ein. Wer sagt, dass ein Denkmal vornehmlich grau und leblos daherkommt. Manchmal ist es auch farbenfroh und voller Leben. Wie der Eichsfelder Staudenhof in Breitenholz nahe Leinefelde, der am 9. September zum Tag des offenen Denkmals einlädt.  „Mehr als 400 Jahre ist es wohl her, dass der Grundstein für unseren heutigen Hof gelegt wurde“, erzählt Susanne Albrecht und führt zum 26 Meter tiefen, ausgemauerten Hofbrunnen. Er ist das...

  • Heiligenstadt
  • 07.09.18
  • 54× gelesen
Leute
Silke Kegeler und Ulrich Handwerg bitten zum Tag des offenen Denk­mals in ihren gut 300 Jahre alten Hof. Wer einen alten Hut mitbringt, kann ihn gegen ein Foto tauschen.
2 Bilder

Tag des offenen Denkmals
Tausche Hut gegen Porträt

Trebraer Spielmanufaktur eröffnet am 9. September neues Atelier "Wer hat an der Uhr gedreht?“, ­mag man fröhlich vor sich hin summen, wenn man den alten Vierseitenhof in Trebra betritt. Um 1700 errichtet, verbreiten die Gebäude aus Fachwerk und Lehm wahrlich historisches Flair.  Für Silke Kegeler, die den denkmalgeschützten Hof mit ihrem Lebenspartner Ulrich Handwerg seit 23 Jahren behutsam ausbaut, gibt es keinen anregenderen Ort. Hier entwickelt die Produktdesignerin ihre Ideen für neue...

  • Sondershausen
  • 07.09.18
  • 115× gelesen
Kultur
2 Bilder

„Entdecken, was uns verbindet“
Tag des offenen Denkmals am 09. September 2018 in Neustadt an der Orla

Am Sonnabend, 09. September 2018 ist Tag des offenen Denkmals - auch in Neustadt an der Orla. Unter dem diesjährigen Thema: „Entdecken, was uns verbindet“ nehmen wir Sie mit auf ganz unterschiedliche Entdeckungsreisen in die Geschichte zu unterschiedlichsten Gebäuden und Ensembles. Das Tag des offenen Denkmals-Motto „Entdecken, was uns verbindet” bezieht sich explizit auf das Europäische Kulturerbejahr 2018. Programm in Neustadt an der Orla Burgkapelle Arnshaugk | 10.00 – 17.00...

  • Pößneck
  • 20.08.18
  • 90× gelesen
Kultur
Kabarett-Duo „Schwarze Grütze“, Dirk Pursche und Stefan Klucke.

Kleinkunst im Alten Gutshaus Tunzenhausen
Ab in die "Notaufnahme"

Zum Tag des offenen Denkmals vom 7. bis 9. September werden in ausgewählten Baudenkmälern Kleinkunstveranstaltungen geboten. Zum 26. Mal werden denkmalgeschützte Gebäude während der Veranstaltungsreihe „hör-mal im Denkmal“ für das Publikum geöffnet und mit Leben erfüllt. Im Landkreis Sömmerda wird am 8. September, um 19.30 Uhr, das Kabarett-Duo „Schwarze Grütze“ (Dirk Pursche und Stefan Klucke) im Alten Gutshaus Tunzenhausen mit ihrem  Konzert-Programm „Notaufnahme“ gastieren. Ab...

  • Sömmerda
  • 11.08.18
  • 59× gelesen
Leute
Ingrid und Herbert Brauns lesen in den beiden Büchern, die zum Tag der offenen Höfe verkauft werden. Das neue Burgauer Almanach und ein Bildband mit neuen und alten Fotografien aus dem Ortsteil.
2 Bilder

Ein Dorf zwischen Stadtzentrum und Neubaugebiet
Offene Höfe in Jena-Burgau

Mittendrin und doch für sich: So lebt es sich in Jena-Burgau zwischen Stadtzentrum und Lobeda. Die Burgauer laden zum Tag des offenen Denkmals erneut dazu ein, ihr Dorf mitten in der Stadt zu besuchen. Ein Hauskauf war vor drei Jahrzehnten nicht allein eine Frage des Geldes. Der Verkäufer wollte zumeist auch umworben werden. Sympathiepunkte waren wichtig auf dem Weg ins eigene Heim. Die Erfahrung machte auch Herbert Brauns. Als selbstständiger Schlosser suchte er damals ein größeres...

  • Jena
  • 10.09.17
  • 363× gelesen
Vereine

Pöllwitzer Kirche öffnet Türen

Zum Tag des offenen Denkmals hat auch die Kirche Sankt Nikolaus zu Pöllwitz am Sonntag, 10. September 2017, zum ersten Mal von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Mitglieder des Fördervereins zur Erhaltung der Pöllwitzer Kirche werden dabei die Besucher in historischen Kostümen begrüßen. Stündlich werden Führungen bis in die Höhen des Kirchturms angeboten. Außerdem erklingt um 11.30, 13.30 und 14.30 Uhr die Orgel. Die Vereinsmitglieder sorgen ab 11 Uhr mit Gegrillten und ab14 Uhr mit Kaffee und...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 04.09.17
  • 79× gelesen
Kultur

Rund 7.500 Denkmale bundesweit geöffnet - Am 10. September ist Tag des offenen Denkmals

Am 10. September öffnen in ganz Deutschland rund 7.500 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten ihre Türen. Davon allein mehr als 500 in Thüringen. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz in Bonn als bundesweite Koordinatorin der Aktion mit. In diesem Jahr steht der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Macht und Pracht“. Das Motto bezieht sich auf Denkmale, die weltliche und religiöse Machtverhältnisse abbilden: prächtige Schlösser, mächtige Kirchen,...

  • Erfurt
  • 10.08.17
  • 135× gelesen
Vereine
Schloss Blankenhain aus der Vogelperspektive

Hunderte Besucher zum Denkmalstag im Schloss Blankenhain

Als am Sonntag, den 13.09.2015 um 10:00 Uhr , zum wiederholten Mal zum Tag des offenen Denkmals auch im Schloss Blankenhain vom Schlossverein Blankenhain e.V. das Eingangstor geöffnet wurde ahnten die Vereinsmitglieder in keiner Weise, dass derartig viele Besucher aus allen Regionen von Thüringen nach Blankenhain kommen. Es waren schätzungsweise 300- 350 Besucher die die Gelegenheit nutzten das Schloss Blankenhain zu besuchen um sich zum einen über die Geschichte des Schlosses zu...

  • Weimar
  • 14.09.15
  • 106× gelesen
Kultur
6 Bilder

Rote Ballons über Schloss Reinhardsbrunn/Einladung zum "Tag des offenen Denkmals"

Unzählige rote Ballons über Schloss Reinhardsbrunn Gestern Spätnachmittag, 11.09.2015, flogen unzählige rote Ballons über Schloss Reinhardsbrunn. Bei dieser Gelegenheit möchten wir darauf hinweisen, dass am morgigen Sonntag, 13.09.2015, der im Herbst jährlich wiederkehrende "Tag des offenen Denkmals" stattfindet. Hierzu soll die Bedeutung und das Interesse des kulturellen Erbes hervorgehoben werden. Im Schloss Reinhardsbrunn findet ab 13.00 Uhr zu jeder vollen Stunde eine Führung statt....

  • Gotha
  • 12.09.15
  • 181× gelesen
Kultur

Vom Brennofen zur digitalen Arbeitswelt – im GET werden statt Ziegeln heute Softwareprodukte hergestellt

Gotha. Wer das GET in der Friemarer Straße 38 betritt, mag es kaum glauben: Dort, wo früher einmal ein riesiger Ringofen tausende Ziegeln für den städtischen Bau herstellte, findet man heute modernste Büro-und Tagungsräume vor. Wie sehr sich das Büro-und Gewerbezentrum in den vergangenen Jahren verändert hat, davon zeugen nur die alten Bilder und Baudokumentationen. Einer, der die Geschichte der alten Gothaer Ziegelei von Robert Friedrichs genau verfolgt hat, ist Christian Wagner. Er arbeitet...

  • Erfurt
  • 07.09.15
  • 89× gelesen
Vereine
Susann Schmidt lädt am 13. September zum Denkmaltag nach Endschütz auf "ihr" Rittergut ein.
12 Bilder

Tag des offenen Denkmals: Lust und Last – Susann Schmidt hat aus dem Rittergut Endschütz ein lebendiges Denkmal erschaffen

Schon lange ist das Rittergut, zwischen Gera und Wünschendorf gelegen, kein Geheimtipp mehr in Ostthüringen. Susann Schmidt lebt seit 2003 auf diesem Vierseitenhof und schuf aus dem zu DDR-Zeiten zur Geflügelproduktion genutzten Gebäuden ein beachtliches Kleinod. Jeder kann sich leicht vorstellen, was die vorhergehenden zehn Jahre Leerstand an der Substanz angerichtet haben. Nichts erinnert mehr an die früheren Zustände. Es ist schon beeindruckend, was die kleine Frau als Eigentümerin des...

  • Gera
  • 03.09.15
  • 1.661× gelesen
Vereine
Noch werden beim Verein Interessengemeinschaft Oschütztal-Viadukt die sprichwörtlich kleinen Brötchen gebacken. Mit der offiziellen Übergabe des Mietvertrages am morgigen Donnerstag ist Vereinsvorsitzendem Martin Titscher ein wesentlicher Schritt in der Vereinsarbeit gelungen. Jetzt wolle man den Wildwuchs – dazu zählt auch der auf dem Foto zu sehende Ahorn – unter der größten Pendelpfeilerbrücke Deutschlands beseitigen.
4 Bilder

Jetzt ist es offiziell: Verein Interessengemeinschaft Oschütztal-Viadukt bekommt Mietvertrag

Morgen ist ein großer Tag für einen kleinen Verein. Der Verein Interessengemeinschaft Oschütztal-Viadukt bekommt offiziell den Mietvertrag von der DB Immobilien ausgehändigt. Das ist nicht der Mietvertrag für das Viadukt, den der Verein erhalten möchte. Es geht vielmehr um den Grund und Boden, auf dem der Viadukt steht. Genau genommen sind das 23.000 Quadratmeter, für die der Verein jetzt zusammen mit der DB Immobilien verantwortlich ist. „Ohne Haftung für das eigentliche Viadukt“, fügt...

  • Gera
  • 24.06.15
  • 295× gelesen
Kultur
St. Petri Dorna am Tag des Denkmals am 14.09.2014 Gera
29 Bilder

Tag des offenen Denkmals Gera, St. Petri Kirche Dorna

St. Petri Kirche Dorna, eine der ältesten Kirchen im Raum Gera aus dem 12. Jahrhundert, ab Mitte der 90iger Jahre durch großes Engagement der christlichen Kirchgemeinde und des Kreiskirchenamtes sowie der Denkmalpflege umfassend saniert.

  • Gera
  • 14.09.14
  • 262× gelesen
Vereine
Zeigt sich drei Jahre nach der Vereinsgründung zufrieden: Martin Titscher, Vorsitzender des Vereins Interessengemeinschaft Öschütztal-Viadukt.
13 Bilder

Der Herr des Rosts. Farbe als Thema des Denkmaltags – genau die könnte das Oschütztal-Viadukt gebrauchen

Rund 400 Tonnen vor sich hin rostendes Eisen. Aber einfach mal den Pinsel schwingen geht nicht. Ist das nicht entmutigend, für etwas verantwortlich zu sein, an dem man nicht mal Hand anlegen darf? Die Rede ist vom Oschütztal-Viadukt in Weida. Die Erhaltung dessen hat sich der Verein Interessengemeinschaft Oschütztal Viadukt auf die Fahnen geschrieben. Noch steht der Vertrag mit der Bahn, der Rechten und Pflichten regelt, nicht. So beschränkt sich die Handlungsfähigkeit der Vereinsmitglieder...

  • Gera
  • 10.09.14
  • 426× gelesen
  •  3
Kultur
SCHWANENSEE II   Aelteste Volkstedter Porzellanmanufaktur
5 Bilder

Thüringer Porzellanstraße zum "Tag des offenen Denkmals" 2014

Herzlich willkommen zum "Tag der offenen Tür" Am Sonntag, 14. September 2014 wird bundesweit der "Tag des offenen Denkmals" begangen. Es ist inzwischen eine schöne Tradition, dass an diesem Tag fast alle Porzellanmanufakturen der "Thüringer Porzellanstraße" ihre Pforten öffnen. Sie können den Formenschatz der Manufakturen bewundern und sind auch zu Führungen durch die Kunst- und Produktionsabteilungen eingeladen. Erleben Sie selbst, wie faszinierend und aufwendig die Porzellanherstellung bis...

  • Saalfeld
  • 02.09.14
  • 146× gelesen
Kultur
Museum Reichenfels
In diesem Gebäude ist heute das Museum untergebracht und es finden dort auch Veranstaltungen statt, wie die Podiumsdiskussion am 08.09.2013. Es wurde nach dem 2. Weltkrieg seiner Bestimmung übergeben und die bisher im „Pächterhaus“  vorhandene Sammlung dorthin verbracht.
8 Bilder

Nachbetrachtung: „Tag des Denkmals 2013 – Burgruine Reichenfels“

Zum Tag des Denkmals am 08.September 2013 fand im Museum Reichenfels – Hohenleuben eine Podiumsdiskussion zum Thema: „Unbequeme Denkmale – unsere historische Verantwortung für die Burgruine Reichenfels“ statt, mit: Herr D. Bergner, Bürgermeister der Stadt Hohenleuben; F. W. Trebge, Ortschronist von Hohenleuben; Frau C. Lindig, Untere Denkmalschutzbehörde des Kreises Greiz und Herr F. Leo, Amt für Umwelt und Naturschutz des Kreises Greiz. Es moderierte: Frau A. Kühn von Hintzenstern, Beauftragte...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 12.09.13
  • 365× gelesen
Amtssprache

Tag des offenen Denkmals 2013 im Kyffhäuserkreis

Landratsamt Sondershausen: Am 08. September findet zum 21. Mal bundesweit der Tag des offenen Denkmals statt. Für den Kyffhäuserkreis soll dieser Tag durch Landrätin Antje Hochwind feierlich eröffnet werden. Diese Eröffnung soll im Rahmen der öffentlichen Podiumsdiskussion am Freitag, dem 6. September, um 18 Uhr im Karl-Marien-Haus in Ebeleben stattfinden. Der Förderverein Schlosspark Ebeleben e.V. führt diese Podiumsdiskussion gemeinsam mit dem Novalis Diakonieverein als Eigentümer des...

  • Sondershausen
  • 05.09.13
  • 201× gelesen
Kultur
Zum Tag des offenen Denkmals kann man in Bereiche vordringen, die sonst für die Öffentlichkeit verschlossen bleiben. Hier ein Blick von "oben" in den Mariendom Erfurt. Foto: Andreas Abendroth

Tag des offenen Denkmals - „Unbequeme“ kirchliche Denkmale

Der Tag des offenen Denkmals aus katholischer Sicht Einblicke in Bereiche, die normalerweise nicht öffentlich zugänglich sind ERFURT. In knapp 2.000 katholischen Kirchen und weiteren kirchlichen Bauten in 24 Diözesen werden anlässlich des bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, den 8. September 2013, Sonderprogramme und Führungen für Besucher angeboten. Gezeigt werden auch Bereiche, die normalerweise nicht öffentlich zugänglich sind. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat...

  • Saalfeld
  • 04.09.13
  • 233× gelesen
Leute
Vor 18 Jahren haben sich Silke Kegeler und Ulrich Handwerg in das gut 300 Jahre alte Fachwerk- und Lehmhaus in Trebra verliebt. Seither bauen sie den Teil des ehemaligen Vierseitenhofes aus. Hier in der Kapellhofstraße 1 haben sie Wohnung, Spielzeugmanufaktur und Werkstattladen eingerichtet.
6 Bilder

Ein Denkmal voller Spielideen

Wenn Silke Kegeler am 8. September in Trebra die Hoftore öffnet, wird nach Herzenslust gebaut und getüftelt Eine Brücke selber bauen, ganz ohne Leim, Nägel oder Seile? Wie soll das funktionieren? Sehr einfach. Leonardo da Vinci hat dafür im 15. Jahrhundert ein Bauprinzip entwickelt. Silke Kegeler ahmt es in ihrer kleinen Spielzeugmanufaktur am Tag des offenen Denkmals mit den Besuchern nach. „Wir ordnen gleich große Bretter so an, dass sie sich gegenseitig stützen“, erklärt die...

  • Nordhausen
  • 03.09.13
  • 359× gelesen