Alles zum Thema Taxi

Beiträge zum Thema Taxi

Leute
Einst ein Stern am Schlagerhimmel:  Nino de Angelo.
2 Bilder

Promi-News: Nino de Angelo verurteilt

Bekannt geworden ist Nino de Angelo (50 Jahre) durch seinen Hit "Jenseits von Eden" (1984). Sein jüngstes Album nennt sich "Das Leben ist schön". Dabei dürfte sich der Schlagersänger derzeit weder wie auf Eden fühlen, noch wird er von einem schönen Leben sprechen. Heute wurde Nino de Angelo am Amtsgericht Hamburg-St. Georg zu einer Geldstrafe von 20 Tagessätzen zu je 70 Euro verurteilt, weil ein Streit um 10 Euro eskalierte. Das Gericht sah es nach der Beweisaufnahme als erweisen an, dass...

  • Gera
  • 27.05.14
  • 307× gelesen
  •  1
Kultur
Auch wenn die Wahl schwer fällt, geht wählen!

Ansichtssache: Wahl-Tollhaus - Nebelbomben, Superwahljahr, Kandidaten, EU-Kommissar, Rente und Schlaglochsoli

Werte Wähler, die Politiker-Hormone scheinen im Superwahljahr wieder ihren legislaturbedingten Feuertanz aufzuführen. Da müssen Verblödungs- Nebel-Bomben geworfen werden. Da gilt es, den Wähler noch grauer aussehen zu lassen. Da steht die Rente mit 67, da ist sie mit 63 noch nicht durch. Das ist kompliziert genug. Für einen EU-Kommissar - Oetti, mein Lieblingsschwabe in Brüssel - noch nicht. Er legt nach und fordert Rente erst mit 70. Ich sehe Bilder: Der Chirurg nähert sich zitternd...

  • Erfurt
  • 10.05.14
  • 589× gelesen
  •  4
Ratgeber
Taxis warten am Hauptbahnhof Gera geduldig auf Kundschaft.

Taxi wird ab 1. Dezember in Gera teurer - Taxiunternehmen stellten aus wirtschaftlichen Gründen Antrag bei der Stadt

Eine neue Taxiverordnung gilt ab 1. Dezember in der Stadt Gera. Die ab diesem Zeitpunkt wirksamen Tarife wurden von den Geraer Taxiunternehmen bei der Stadtverwaltung beantragt. Nach dem Personenbeförderungsgesetz (PBefG) ist die Stadt für den Erlass der Taxitarifordnung zuständig. Der gegenwärtige Taxitarif ist seit 1. August 2007 gültig. Als Gründe für die Veränderungen gaben die Unternehmen an, dass sich die Kosten u.a. für Dieselkraftstoff, die Versicherungsbeiträge und die Personalkosten...

  • Gera
  • 09.11.12
  • 406× gelesen
  •  8
Leute
"Nach Pfafferode, das ist schon eine Fernfahrt": Lothar Schollmeier ist Taxifahrer seit 1994.

Zum Bahnhof bitte: Lothar Schollmeier ist Taxifahrer in Mühlhausen und erlebt auch außergewöhnliche Geschichten

Von Wolfgang Rewicki MÜHLHAUSEN. Der Anrufer hatte es offensichtlich eilig. Sehr eilig, denn er bestellte das Taxi zu einem Restaurant in der Mühlhäuser Innenstadt und sagte zu Lothar Schollmeier kurz und knapp: "Zum Bahnhof bitte." Er wolle mit dem Zug zurück nach Hause, nach Lüdenscheid. Eine Stunde nach Mitternacht ist das von Mühlhausen aus allerdings ein hoffnungsloses Unterfangen. Lothar Schollmeier ist Taxifahrer in Mühlhausen und erlebt viel, selten aber sind die Geschichten so...

  • Mühlhausen
  • 25.05.12
  • 230× gelesen
Ratgeber

Taxi per Telefax

Für hörgeschädigte Menschen kann die Taxibestellung zum Problem werden. Ein Sachverhalt auf den das Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis jetzt reagiert hat. Nachdem Vertreter der Selbsthilfegruppe „Taubblind Thüringen“ die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Dorothea Lemke, darauf aufmerksam machte, dass einige Mitbürger, aufgrund ihrer Behinderung, kein Taxi per Telefon anfordern können, wurde nache einem Lösungsweg gesucht. Anders als gut hörende Menschen, sind hör- und...

  • Mühlhausen
  • 23.01.12
  • 322× gelesen
Politik
800 Taxitarife gibt es in Deutschland. Insgesamt befördern 35 783 Unternehmer in ihren 82 277 Taxis oder Mietwagen 385 Millionen Fahrgäste 2,5 Milliarden Kilometer weit. (alle Zahlen aus 2008)
2 Bilder

Vier Fakten zum Taxifahren in Thüringen

In Jena ist Taxifahren am teuersten Wer in Jena ins Taxi steigt, startet mit 2,70 Euro Grundpreis auf dem Taxameter. Pro gefahrenem Kilometer kommen 2,30 Euro hinzu. Das ist Spitze in Thüringen. Zum Vergleich: Im Saale-Orla-Kreis liegt der Grundpreis nur bei 1,80 Euro und 1,30 Euro kommen pro Kilometer hinzu." Seien Sie versichert, dass die Entgelte überall in Thüringen am untersten Limit liegen", beschwört Michael Beer vom Thüringer Landesverband des Deutschen Taxi- und...

  • Erfurt
  • 31.01.11
  • 1.548× gelesen
  •  4