Alles zum Thema Telefon

Beiträge zum Thema Telefon

Ratgeber

Telefon & Internet
Glasfaser-Ausbau: Mehr Tempo für Hörselberg-Hainich

Ab Mitte September / Ende November 2018: neueste Technik für schnelles Internet Bandbreiten bis zu 100 MBit/s möglich Rund 820 Haushalte werden profitieren Die Telekom baut ihr Netz in Hörselberg-Hainich in den Ortsteilen Craula, Großenlupnitz, Mehlborn, Reichenbach und Wenigenlupnitz aus. Rund 820 Haushalte bekommen ab Fertigstellung schnelles Internet. Die Ortsteile Craula und Reichenbach erhalten bereits ab Mitte September schnelles Internet, die anderen Ortsteile folgen dann Ende November....

  • Gotha
  • 25.05.18
  • 75× gelesen
Ratgeber
Ein historisches Fernmeldegerät, auch Telefon genannt.

Kalenderblatt 17. Mai
Weltfernmeldetag

Schon gewusst ..., dass heute Weltfernmeldetag ist? Der von der UNO als internationaler Gedenktag anerkannte World Information Society Day wurde 1967 durch die Internationale Fernmeldeunion (ITU) initiiert. Das Datum resultiert aus de Gründungsdatum ITU am 17. Mai 1865. Das Wort Fernmeldewesen wird seit einigen Jahren nur noch beim Militär und im Katastrophenschutz verwendet. Im täglichen Sprachgebrauch beschreibt das Fremdwort Telekommunikation den Datenaustausch durch Elektrotechnik,...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 17.05.18
  • 110× gelesen
  •  1
Ratgeber
10.000 Anrufe pro Jahr ­erreichen die Erfurter ­„TelefonSeelsorge“.
2 Bilder

Geteilte Sorgen
10 Zahlen zu 25 Jahren „TelefonSeelsorge“ Erfurt

Ein Gespräch hilft in schwierigen Lebenssituationen oft weiter. Seit einem Vierteljahrhundert hat die Erfurter „TelefonSeelsorge“ ein offenes Ohr für alle Sorgen. Ihre Leiterin Uta ­Milosevic hat 10  Zahlen zu 25 Jahren ­zusammengetragen. 18.10 Uhr erfolgte am Tag der Gründung, dem 4. November 1992, der erste Anruf über die neu geschaltete Leitung der Erfurter „TelefonSeelsorge“. 28 Mitarbeiter nahmen im ersten Jahr des ­Bestehens ihren Dienst bei der Telefonseelsorge auf. 120 Stunden...

  • Erfurt
  • 15.12.17
  • 212× gelesen
Ratgeber

Pressemitteilung
Achtung! Änderung der telefonischen Erreichbarkeit des Jobcenters

Seitdem 01. Januar 2017 ist das Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis nicht über einServicecenter, sondern für seine Kunden direkt erreichbar. „Unsere Kunden schätzen es, dass sie Ihr Anliegen freundlich, kompetent und direkt mit dem fachlich zuständigen Bereich klären können“, so Ingrid Richter Geschäftsführerin. Abdem 16. Oktober 2017 gibt es durch die Anpassung der Verwaltungsstrukturen kleinere Veränderungen bei der telefonischen Erreichbarkeit. In Abhängigkeit vom Wohnort des Kunden...

  • Mühlhausen
  • 09.10.17
  • 8× gelesen
Ratgeber

Jobcenter ab Januar direkt erreichbar!

Jeder kennt die freundliche Antwort am anderen Ende der Leitung: „Wir nehmen Ihr Anliegen auf und leiten es weiter. Sie erhalten einen Rückruf.“ Vielen Anrufern reicht dies nicht. Sie möchten ihre Anliegen freundlich, kompetent und direkt mit dem für sie fachlich zuständigen Bereich klären. „Ab dem 01. Januar 2017 ist dies im telefonischen Kontakt mit dem Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis möglich“, informiert Geschäftsführerin Ingrid Richter. „Die organisatorischen und technischen...

  • Mühlhausen
  • 21.12.16
  • 170× gelesen
Ratgeber
In Handarbeit werden die neuen Kabel miteinander verbunden. Ein Kabel kann bis zu 200 Adern enthalten. Foto: Andreas Abendroth

Arnstadt aktuell: Schnelles Internet ab 19. Dezember 2016

Mit 100 Megabit durchs Netz Von Andreas Abendroth Die Stadt Arnstadt unterzeichnete am 9. Mai 2016 die Vereinbarung zum Ausbau des VDSL-Netzes mit der Telekom. Seit Juli werden neue Glasfaser- und Kupferkabel verlegt, Multifunktionsgehäuse aufgestellt – alles miteinander vernetzt. Auf Anfrage des Allgemeinen Anzeigers teilte jetzt das Telekomunikationsunternehmen mit: "Die Einschaltung des schnellen VDSL-Netzes wird voraussichtlich 19. Dezember 2016 erfolgen." Dann können die Bürger...

  • Arnstadt
  • 21.10.16
  • 238× gelesen
Vereine
Die Gespräche der TelefonSeelsorge reichen von Beziehungs- zu Familienproblem. Aber es gibt auch Ängste vor Krankheit, Tod - oder eben Ausländern. Zudem rufen ganz viele Leute an, die allgemein jemanden zum Reden brauchen und manchmal seit drei Tagen niemanden mehr gesprochen haben.
2 Bilder

„Viele sind so einsam, sie wissen nicht mehr, wie ihre Stimme klingt." - Die TelefonSeelsorge ist ein guter Zuhörer

Uta Milosevic ist seit einem Jahr die Leiterin und das Gesicht der TelefonSeelsorge Erfurt, die neue Helfer benötigt. Ich spreche mit ihr über dieses besondere Ehrenamt im Verborgenen. Die Mitarbeiter der TelefonSeelsorge bleiben anonym. Warum? Wir achten sehr auf die Anonymität. Für viele ist das schwer zu verstehen. Aber ich sage immer: „Ihr Nachbar hat keine Chance, bei uns anzurufen, wenn er weiß, dass Sie da mitmachen.“ Wir bitten die Helfer also, außer in ihrer Familie, nie darüber...

  • Erfurt
  • 27.11.15
  • 583× gelesen
  •  1
Leute
Es gab eine Zeit, da hatten nur Bodyguards, Callcenter-Agenten und TV-Moderatoren einen Knopf im Ohr. Mittlerweile laufen sie überall herum und reden drauf los.

Ansichtssache: Ruf mich an! - Über die neue verwirrende Art zu telefonieren

Ich falle immer wieder darauf herein. Ständig denke ich, wildfremde Menschen würden urplötzlich ein Gespräch mit mir beginnen, indem sie mir etwas mitteilen, das völlig aus jedem Zusammenhang gerissen ist. Dann erkenne ich: Sie reden gar nicht mit mir, sondern telefonieren über ein verdecktes Mikro und einen Knopf im Ohr, geheim verkabelt wie ein Polizeispitzel Dann gibt es noch eine andere Gruppe. Sie tragen ihr Handy vor sich her, als würden sie es dem Nächstbesten in die Hand drücken...

  • Erfurt
  • 29.08.15
  • 128× gelesen
  •  1
Ratgeber

Gehörlose können mit BA telefonieren

Die Bundesagentur für Arbeit startet ab dem 10.03.2014 einen neuen Service für Gehörlose und Hörgeschädigte Ab dem 10. März 2014 haben Gehörlose die Möglichkeit, sich telefonisch mit der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Verbindung zu setzen. Dazu nutzt die BA einen Gebärdendolmetscherdienst. „War es Gehörlosen bislang nicht möglich, telefonisch ihre Anliegen zu klären, so steht den Betroffenen diese Möglichkeit jetzt offen. Mit dem neuen Service wurde eine Hürde beiseite geräumt“, sagte Ina...

  • Gotha
  • 11.03.14
  • 77× gelesen
Ratgeber
4 Bilder

Sind die Daten Ihres Kindes 10 Euro wert?

und Deutschlandweit Vorsicht! Jetzt gehen schon Firmen/Verlage in die Kindergärten um schon die Kleinsten in Datenbanken für Werbezwecke aufzunehmen (Telefonwerbung mit eingeschlossen)! Wenn das Adressensammeln schon bei den 'großen' nicht mehr so klappt, versucht mann jetzt auf diese Art wenigstens an die Daten der Kinder ranzukommen. Jede Adresse wird fürstlich mit einem Buch im Werte von etwa 10 Euro belohnt! Es ist eigentlich schade, dass sich Kindergärten für solche...

  • Jena
  • 19.09.12
  • 378× gelesen
  •  6
Ratgeber

Nostalgie pur

Vielleicht kennen es noch einige von euch. Ja, so sah ein Telefon zu tiefsten DDR-Zeiten aus. So eine Wählscheibe hat schon was. Speichern von Telefonnummern, weit gefehlt, dass gab es nicht. Zu dieser Zeit hatte man noch handgeschriebene Telefonbücher und musste nachschlagen, wenn man jemanden anrufen wollte. Eine Wahlwiederholung gab es auch nicht. Man wählte einfach neu. Die gewählte Nummer wurde noch analog übertagen.

  • Gotha
  • 13.03.12
  • 200× gelesen
  •  13
Ratgeber
Hohe Kosten können entstehen, wenn man nach Aufforderung bestimmte Tasten am Telefon drückt.Foto: stewe

Drücke nie die „1“!

Wer hat sich noch nicht genervt gefühlt von dubiosen Anrufern, die Abos verkaufen oder zum Lottospiel animieren wollten? Wie schön könnte es doch sein, diesem ganzen Ärger mit einem einzigen Knopfdruck aus dem Weg zu gehen? Doch Vorsicht: Leicht kann man in die nächste Falle tappen. „Seit ein paar Tagen treibt ein noch unbekannter Mann sein Unwesen am Telefon“, warnt Steffen Pönisch von der Polizeidirektion Jena. Auch in unserer Region ist er aktiv, gibt sich im Gespräch als Polizeibeamter...

  • Weimar
  • 24.01.12
  • 464× gelesen
  •  3
Kultur
Vergabe der Telefongurke.

Ansichtssache: So geht Telefonieren nicht!

Telefonieren macht mir Spaß. Meistens. Doch nicht alle teilen wohl dieses Vergnügen mit mir. Wenn es am anderen Ende der Leitung "Ja" erschallt, sträuben sich meine Nackenhaare. Mein Spiel beginnt! "Wo bin ich denn gelandet?", frage ich. "Na, wo wollten sie denn hin?", entgegnet es mir. Oh, diese Angerufene ist clever! "Ich habe Sie doch angerufen, da müssen Sie sich doch mit Namen melden. Nur so weiß ich, ob ich richtig bin", sage ich telefonspielverliebt und auf den Knigge pochend. "Nein,...

  • Erfurt
  • 11.02.11
  • 257× gelesen
  •  3
Kultur
Piep

Ansichtssache: Piep, ist da jemand?

Täglich dasselbe: Freudig blinkend begrüßt mich mein Anrufbeantworter (AB) im trauten Heim. Doch die Freude ist nur elektronisch. Ich kann sie allzu oft nicht teilen. Da ich neugierig bin, wird sofort abgehört. Doch außer ein Piep, pipp - und das je nach Anruferzahl zig Mal - ist meistens nichts zu hören. Da haben wohl einige etwas zu verbergen oder nicht viel zu sagen. Gnadenlos pfeifen sie auf den Telefon-Knigge. Höflich ist anders. Neulich die Deppenkrone: Obwohl meine smarte, gespeicherte...

  • Erfurt
  • 21.01.11
  • 256× gelesen