Teufel

Beiträge zum Thema Teufel

Kultur
Der Teufel im Harz

Redewendungen
In der Hölle ist der Teufel los...

... und im Himmel tanzen die Engel! Deutsche Redewendungen zum Begriff Teufel: - Den Teufel werde ich tun - Der Teufel steckt im Detail - Er kommt in Teufels Küche - Er reitet wie der Teufel - In der Not frisst der Teufel Fliegen - Der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen - Mich muss wohl der Teufel  geritten haben - Wenn man vom Teufel spricht - Wenn man dem Teufel den kleinen Finger gibt, so nimmt er die ganze Hand - Malen Sie nicht den Teufel an die Wand

  • Erfurt
  • 05.05.18
  • 340× gelesen
Kultur

Walpurgis
Feuershow

Wie jedes Jahr am 30. April zur Walpurgisnacht ist der Teufel äh, ich meine die Hexen los. Gebührend im Kreuzgewölbe zu Schöngleina mit Musik, Getränken und sonstigen Sattmachern gefeiert. Die Feuershow des 'Flammenzirkus' Jena habe ich dabei im Bild festgehalten und aus den schönsten ein Video zusammengestellt. Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=908YmySaRlg

  • Jena
  • 03.05.18
  • 84× gelesen
  •  2
Kultur

Teufelszeug
Walpurgisnacht

. . . liebes Teufels & Hexenvolk . . . wer am 30. April 2018 etwas ganz besonderes Erleben möchte, der kommt Walpurgis zu uns ins Kreuzgewölbe nach Schöngleina. An diesem zauberhaften Ort können Sie in unserem romantischen Gewölbe und vor der kleinen Naturbühne einen außergewöhnlichen Abend genießen. Ab 18:00 Uhr treffen sich hier Hexen und viele anderen liebe-teuflische Gäste. Bei uns gibt es traditionell zwei Feuer durch welche die Paare Hand in Hand durchlaufen können um sich für...

  • Jena
  • 23.04.18
  • 212× gelesen
Ratgeber
Es brennt mir auf den Nägeln.
3 Bilder

Serie: Nur eine Frage
Warum sagt man, das „brennt mir auf den Nägeln“, Herr Földes?

Die Antwort weiß Prof. Dr. Dr. Csaba FöldesEr ist Inhaber des Lehrstuhls für Germanistische Sprachwissenschaft an der Universität Erfurt und Leiter der Forschungsstelle für Interkulturalität und Mehrsprachigkeit. Infos: www.foeldes.eu Für die umgangssprachliche Wendung etwas brennt jemandem auf den Nägeln / auf die Nägel – in der Bedeutung ,für jemanden sehr dringlich sein‘ oder ,jemand hat große Eile, mit einer Arbeit in letztem Augenblick fertig zu werden‘ – gibt es, wie für viele andere...

  • Erfurt
  • 16.03.18
  • 871× gelesen
  •  1
Kultur
3 Bilder

Rudolstädter Stadttheater zieht regionales Publikum an - zu Recht!
Kreuzigung, Stalinismus und der Traum vom guten Menschen

Als Kind der DDR las ich in den 80ern bereits Bulgakows Buch "Der Meister und Margarita"; mit mäßigem Erfolg, denn es war "schwere Kost".  Bulgakow springt zwischen zwei Zeitebenen - dem Römischen Reich und der Stalinistischen Diktatur, in der er lebte, hin und her. Jesus predigte Nächstenliebe und rief die Menschen auf, gut zu sein, auch zu ihren Feinden. Der neue sowjetische Mensch wurde von Lenin und den russischen Revolutionären erdacht (der Arbeiterführer Trotzki schrieb: "Der Mensch wird...

  • Jena
  • 04.02.18
  • 111× gelesen
Kultur
Was hat der Teufel angeblich mit dem Nordhäuser Branntwein zu tun?
2 Bilder

Quiz: Märchen oder Mumpitz?

130 Sagen und Märchen aus dem Thüringer Wald und anderen Orten im Freistaat erzählt ­Gundula ­Hubrich-Messow in ihrem Buch. Wir haben uns sechs herausgepickt. Erkennen Sie in unserem Quiz, was sich Sagenhaftes zugetragen haben soll? Nur eine Antwort ist der Sage nach richtig – die anderen sind frei erfunden. 1. In Möhra (Wartburgkreis) soll ein Alb gespukt haben. Nachts sprang er aufs Bett und drückte so auf Hals oder Brust des Schlafenden, dass dieser nicht um Hilfe zu schreien vermochte....

  • Erfurt
  • 19.06.17
  • 102× gelesen
Ratgeber

Neuanfang aus der Sucht

Neuanfang Dieser Text, entstanden zwischen dem 20.09. und 5.10.2014 im der Fachklinik für psychosomatische abhängigkeitserkrankungnen Bad Blankenburg, soll Gefühle und Erkenntnisse eines dort behandelnden Patienten wiedergeben. Er soll aber auch Mut machen, um Dinge die im Leben schief laufen, zu verändern und zu hinterfragen. Über allem steht das thema "Sucht". "Mein Name ist Tim Siegler, ich bin 29 Jahre alt und Kämpfe gegen den Alkohol... .. Am Ende des ersten Lebensteils steht das...

  • Saalfeld
  • 20.11.14
  • 120× gelesen
Kultur

Auf Burg Scharfenstein werden Frösche geküsst und Liebhaber belauscht

„Liebe, Lachen, Tod & Teufel“ ist das Thema des literarischen Varietés, am Sonnabend, dem 2. März, um 19.00 Uhr. Das KIECK-Theater aus Weimar setzt Texte zum Lachen und Nachdenken von verschiedenen Poeten, aus verschiedenen Zeiten wie ein buntes Mosaik zu einem Ganzen zusammen. Diese ungewöhnliche Synthese aus Literatur, Schauspiel, Musik, Pantomime und Tanz ergibt ein Klein-Kunststück besonderer Art. Es geht lebendig zu und die Grenzen verschwimmen – hin zum Varieté. Thomas Kieck an der...

  • Heiligenstadt
  • 25.02.13
  • 108× gelesen
Kultur
Juliane Juch und Sebastian Möhrke freuen sich auf diabolisch-göttlichen Karneval.

Zwischen Himmel und Hölle

Lindwurm-Narren haben große Distanzen zu überwinden und freuen sich teuflich auf den Apoldaer Faschingsumzug Jimi Hendrix und Freddie Mercury waren da. Selbst Elvis hat sich Zeit genommen. Gespannt schauen sie herab auf Juliane Juch, die gemeinsam mit Robert Weilepp und Sebastian Möhrke Pappe zuschneidet, zeichnet und ausmalt. So wie die ganz Großen es haben krachen lassen, so wild soll es auch zugehen, wenn der Lindwurm-Faschingsclub zu seinem Blues-Fasching einlädt. „Zwischen Himmel und...

  • Apolda
  • 08.02.12
  • 489× gelesen
Kultur
Teuflisch gut drauf: Hans C. Marcher präsentiert die Küchenparty in Rot.   Foto: Th. Gräser
4 Bilder

Verlosungsangebot
In Teufels Küche

Die Foodwerkstatt lädt zur höllischen Party. Die Küche wird zur Aktionsbühne – Allgemeiner Anzeiger verlost Karten In die Hölle kommt hier niemand, auch wenn es teuflisch heiß zu geht auf der Mottoparty "Devil‘s Kitchen - Life Is Red" in der Erfurter Foodwerkstatt. "Wenn ich Bock hab‘, schlucke ich sogar Feuer", stimmt sich Foodentertainer Hans C. Marcher in der Höllenküche ein. Er verspricht einen Abend total in Rot. Es gibt blutiges Beef, Paprika mit Kalbsbrät und aufgepeppte...

  • Erfurt
  • 15.10.11
  • 87× gelesen
  •  4
Leute
Die Brockenhexe aus Nordhausen, verkörpert von Kerstin Liebenau.
4 Bilder

Thüringer Hexen: Zwei Frauen mit magischem Doppelleben

Die letzte Aprilnacht ruft die Hexen auf den Plan. Dabei kommt nicht jede, die zu Walpurgis den Besen reitet, aus einer anderen Welt. Wir spürten mitten in Thüringen zwei Hexen auf, die ihrer Zunft alle Ehre machen. Bei gutem Wetter kann Kerstin Liebenau von Nordhausen aus fast den Brocken sehen. Kein Wunder, dass die Hexenmagie sie schon als Mädchen erfasste. Als die Nordhäuser Rolandgruppe die Stelle der Brockenhexe neu besetzte, entschied sie das Casting für sich. Das war vor sieben...

  • Erfurt
  • 26.04.11
  • 2.378× gelesen
  •  7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.