Alles zum Thema Thüringer rose

Beiträge zum Thema Thüringer rose

Leute
Zu Weihnachten trifft man sich in der Saalfelder Straße im Treppenhaus. Sogar einen Weihnachtsbaum und Musik gibt es. Unten auf der Straße werden derweil Bratwürste gebraten.
5 Bilder

Das singende, klingende Treppenhaus: Wie die Arnstädterin Undine Engel eine ganze Hausgemeinschaft zusammenhält

Bei Undine Engel aus Arnstadt ist der Name Programm: Sie hilft gern, kann Ungerechtigkeiten nicht ausstehen und will dafür nichts als gelegentlich ein Dankeschön. Drei, vier, fünf Mal im Jahr herrscht im blitzsauberen Hausflur des Arnstädter Wohnblocks Saalfelder Straße 1 d-f dichtes Gedränge. Da stehen hübsch eingedeckte Bierzelttische, auf den Bänken liegen Sitzkissen - in Beschlag genommen von einer quirligen Menschenmenge, die sich auf die Wohnungen im Block verteilt. Jeder hat sein...

  • Arnstadt
  • 28.12.16
  • 222× gelesen
  •  1
Vereine
2 Bilder

Selbsthilfegruppe nach Krebs e.V. , ..." erlebte Kompetenz " ... 2 Worte mit Tiefgang

Cornelia Ketelsen, … Diagnose Krebs veränderte mein Leben und schenkte mir einen Neuanfang Es war 1990 und ich eine junge berufstätige Frau von 26 Jahren, die Welt -meine Welt- war in Ordnung, sagt Cornelia Ketelsen. Bis zu jenem Tag. Es war eine Routineuntersuchung, jedoch die Diagnose war zerstörend - Brustkrebs. Eine Wellenbewegung aus wenigen Hochs und vielen Tiefs folgte. Cornelia Ketelsen fand Hilfe im Frauenselbsthilfeverein nach Krebs e.V. , Landesverband Thüringen. Dieser...

  • Sondershausen
  • 23.06.14
  • 313× gelesen
Kultur

Thüringer Rose

Jesdes Jahr am Beisetzungstag der Hl. Elisabeth, der Landgräfin von Thüringen, wird die Thüringer Rose an Ehrenamtler verliehen. Von der Hl. Elisabeth sagte einst Walther von der Vogelweide: „De Doringer Bluome sinet durch den Snee.“ Das könnte man auch mit „sie leuchtet“ übersetzen. Die Wartburg ist Weltkulturerbe und ein guter Ort für diese Auszeichnung. Das Amalia-Quartett von der Musikhochschule Friedrich Liszt brachte mit hohem Einsatz klassische Musik zu Gehör. Die Ministerin Heike...

  • Erfurt
  • 27.11.12
  • 238× gelesen
Leute
„KISS ist mein Kind und ich liebe es immer noch“,
sagt Undine Engel. Am 2. Februar wird die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen-Unterstützung 20 Jahre alt.

Zum Wohl! - Baby KISS wird 20!

Am 2. Februar 1992 gründete Undine Engel die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen-Unterstützung in Arnstadt. Als Undine Engel im Jahr 1990 erfährt, wie es um ihre Gesundheit bestellt ist, ist sie schockiert. Beinahe noch schlimmer aber empfindet die ehemalige Konsum-Verkaufsstellenleiterin die Worte ihres Arztes: „Operiert habe ich, für‘s Soziale bin ich nicht zuständig.“ 42 Jahre alt ist die Verkäuferin mit Leib und Seele zu diesem Zeitpunkt. Und sie beschließt, die Sache...

  • Arnstadt
  • 31.01.12
  • 340× gelesen
  •  1
Politik
„
Adelheid Bäger in der kleinen Galerie am Steinweg, dem Domizil des Kunstvereins.

Netzwerkerin verwirklicht Herzensprojekt

Eisenberg. Eisenbergerin Adelheid Bäger für großartiges Engagement mit Thüringer Rose geehrt Über viele Jahre engagiert sich Steuerberaterin Adelheid Bäger für das Gemeinwohl in vielfältigster Weise in Vereinen und Stiftungen. Daher wurde sie kürzlich in feierlichem Rahmen auf der Wartburg in Eisenach von Thüringens Familienministerin Heike Taubert für ihr bürgerschaftliches Engagement mit der „Thüringer Rose“ ausgezeichnet. „Ich habe mich sehr darüber gefreut, weil Anerkennung ein gutes...

  • Hermsdorf
  • 28.12.11
  • 231× gelesen