Alles zum Thema theater

Beiträge zum Thema theater

Kultur
55 Bilder

Hautnah ein Symphonieorchester erleben

Hautnah ein Symphonieorchester erleben Letztes Open-Air-Konzert der Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt vor der Sommerpause Open-Air-Konzerte sind mit einem ganz besonderen Flair verbunden. So auch die Promenadenkonzerte der Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt in der Klosterruine Paulinzella. Hier sitzen die Gäste des Konzertes auf der gleichen Eben wie die Musiker. Sie können die Arbeit und Virtuosität hautnah erleben. Am Sonntag präsentierte das Orchester unter der Leitung...

  • Saalfeld
  • 11.07.11
  • 552× gelesen
Kultur
Zu einer unterhaltsamen Theaterinszenierung über Luthers Romreise wird nach Apolda eingeladen. 
Foto: Veranstalter

Luther läuft: unterhaltsame Theaterstunden über den Reformator

In einer einmaligen Diashow berichtet kein geringerer als Martin Luther von seiner beeindruckenden Romreise, dem wichtigsten und einscheidensten Erlebnis auf dem Weg zur Reformation. Doch bevor Luther so richtig viel erzählen kann, schreitet die Heilige Anna ein. Sie war dabei, hat völlig andere Fotos und weiß deshalb genau, dass damals alles ganz anderes war. Und da der Musiker nicht nur Musik macht, sondern auch mitreiste, prallen drei Meinungen aufeinander und sorgen so ganz nebenbei für...

  • Apolda
  • 06.07.11
  • 419× gelesen
Kultur
Der Kunz von Kauffungen entführt gerade über die Strickleiter die Prinzen Ernst und Albrecht aus dem Schlossturm zu Altenburg.
12 Bilder

Waren zwei Brüder einst in Sachsen! Der Prinzenraub zu Altenburg im Jahr des Herrn 1455

Am vergangenen Wochenende hatten meine Frau und ich das Vergnügen, eine Vorstellung der Altenburger Prinzenraub Festspiele anzuschauen. Wir haben schon viel darüber gehört. Aber die Aufführung noch nie gesehen. Das musste sich ändern, zumal es in diesem Jahr (bis 10.07.) vorerst die letzten Aufführungen sein sollen. Eine Stunde vor Beginn kamen wir auf dem Schlosshof in Altenburg an. Dort herrschte bereits ein reges mittelalterliches Treiben. Man bekam bereits hier viel zu sehen und zu...

  • Gera
  • 06.07.11
  • 636× gelesen
Kultur
2 Bilder

NSE - neues schauspiel erfurt - Die Komödie der Irrungen (Comedy Of Errors)

Sommerzeit ist Shakespeare-Zeit. Nach dreijähriger Abstinenz hält die Schweizerin Sasha Mazzotti erneut die Regie-Fäden beim Sommertheater des Neuen Schauspiels Erfurt in der Hand. Und auch, wenn es langsam weniger Komödien werden, ein bisschen was hat der Hohepriester englischer Schreibkunst noch zu bieten: „Die Komödie der Irrungen“ (The Comedy of Errors) ist ein schnelles und schräges Stück, wahrscheinlich die erste Komödie des Dramatikers. Und worum geht es? Die Zwillinge Antipholus...

  • Erfurt
  • 29.06.11
  • 657× gelesen
  •  3
Kultur
Bea Müller alias Herzogin Christiana bei Papa im Schlossgarten…
2 Bilder

Barock-Audienz in der Schlosskirche

Bea Müller wandelt mit neuer Traumrolle auf historischen Spuren Einen Volltreffer für die Stadt Eisenberg, für die Region und ihren Tourismus möchte Laienmimin Bea Müller aus Eisenberg gern mit ihrer neuen Rolle als Christiana, Tochter des einstigen Herzog Christian, landen. Bei den Besuchern der wunderbaren, barocken Schlosskirche direkt am Schloss „Christiansburg“. Sie einladen, zum einen auf realistischen historischen Spuren zu wandeln, zum anderen der Fantasiefigur in ihrer...

  • Hermsdorf
  • 31.05.11
  • 534× gelesen
Kultur
Cornelia Schönherr, Gründerin von "Vorgehört...!", moderierte den Abend.
10 Bilder

Klassische Musik zum Anfassen - Über 30 Jugendliche bei "Vorgehört" im Theater-Foyer

Benjamin Britten statt Lady Gaga. Jean-Philippe Rameau statt Pietro Lombardi. Wenn Jugendliche Klassik statt Pop pfeifen, dann kommen sie aus dem Studiofoyer des Erfurter Theaters. Die Projektreihe "Vorgehört" soll Schülern die klassische Musik näher bringen und an Sinfoniekonzerte heranführen. 30 Schüler kamen zur Konzerteinführung für Jugendliche in der vergangenen Woche - die vierte und letzte Veranstaltung der laufenden Spielzeit. "Für die Zeit zwischen Kindheit und Erwachsenenalter...

  • Erfurt
  • 25.05.11
  • 2.218× gelesen
  •  1
Kultur
4 Bilder

Prost, mein Hase!

Premiere der Komödie „Mein Freund Harvey“ am 28. Mai in Weimar Ein Hase hält Einzug in den Studentenclub Schützengasse (SCS) in Weimar. Das Fieber steigt, denn hier finden am 28. Mai um 19 Uhr mit der Kultkomödie "Mein Freund Harvey" von Mary Chase gleich zwei Premieren statt. Zehn Laienschauspieler und viele Helfer sorgen für eine Neuheit im SCS: Es wird Theater gespielt. Geprobt wurde im Betreuten Wohnen in der Jakobstraße, was für die dort lebenden Senioren etwas ganz Besonderes...

  • Erfurt
  • 21.05.11
  • 624× gelesen
  •  3
Leute
Bianca Sue Henne (rechts) probt mit Marie Seber und Tobias Joch. Der Nordhäuser ­Theaterjugendclub erarbeitet auch Puppenspielproduktionen. Foto: Ronald Winter
2 Bilder

Wie ist das Leben als Theaterpädagogin, Frau Henne?

Ist die Schule aus, kommt der Knopf ins Ohr. Musik heißt bei Schülern abschalten. „Sie läuft im Hintergrund, egal was sie tun“, beobachtet ­Bianca Sue Henne. Als ­Theaterpädagogin aber rückt sie die ­Musik ganz nach vorn.Und es mangelt der 33-Jährigen nicht an Ideen, Schüler auf Oper, Operette und sinfonische Werke neugierig zu machen. In Thüringen gibt es an jeder großen Bühne einen Theaterpädagogen. „In Nordhausen sind wir sogar zu zweit“, freut sich Bianca Sue Henne über das Engagement...

  • Erfurt
  • 18.05.11
  • 864× gelesen
Kultur

Tanztheater Premiere: Unser Alltag ist preußisch organisiert

Der Titel Eures Stücks ist "Luxus Große Nummer Freiheit", welche Überlegung steckt dahinter? Es ist das "Markenzeichen" des Tanztheaters Erfurt, sich mit sehr aktuellen gesellschaftlichen Themen auseinander zu setzen. Diesmal geht es uns um eine amüsante Betrachtung des Themas Freiheit in unserer Gesellschaft, das Empfinden jedes Einzelnen darin. Und diesmal mit einem fast ganz neuen Team. Unser ursprünglicher Weg begann mit den Ideen, die im Systemwechsel vor über 20 Jahren seitens der...

  • Erfurt
  • 11.05.11
  • 369× gelesen
Kultur
"Aschenputtel"-Szene von den Thüringer Schlossfestspielen in Sondershausen.

Wer spielt mit? - Theater Nordhausen sucht 5 weibliche Statisten

Für Rossinis Oper „Der Barbier von Sevilla“ werden noch fünf Statistinnen gesucht. Die Damen sollten das 16. Lebensjahr vollendet und Freude am Theaterspielen haben. Regisseur Holger Pototzki, der vor drei Jahren bereits Rossinis „Aschenbrödel“ auf dem Schlosshof inszenierte, setzt in diesem Jahr erneut auf die weibliche Bevölkerung Sondershausens. Voraussetzungen für das Mitmachen ist natürlich, dass alle Vorstellungstermine ab dem 24. Juni wahrgenommen werden können. Ebenso sollten sich...

  • Nordhausen
  • 10.05.11
  • 468× gelesen
Kultur
Zukünftige Heilerziehungspfleger wurden zu Schauspielern und Sängern und begeisterten die Kita-Steppkes. Foto: Wiethoff

Traumzauberbaum verzaubert

Der "Traumzauberbaum" von Reinhard Lakomy begeistert schon lange kleine und große Kinder, so auch Schüler der Pro-Vita-Akademie, die den Beruf des Heilerziehungspflegers erlernen. Jede Klasse führt im zweiten Ausbildungsjahr ein Theaterstück auf. Von den jungen Leuten kam der Wunsch, sich an dem bekannten Kinder-Musical zu versuchen. Um das Stück nicht zu lang werden zu lassen - schließlich sollen die Kindergartenkinder konzentriert zuschauen - wählten sie ihre Lieblingsgeschichten aus....

  • Nordhausen
  • 26.04.11
  • 543× gelesen
Politik
Gemeinsam mit Tänzerin Fumiko und vielen Freunden hatte die vierjährige Anne (rechts) 400 Origami-Vögel gebastelt und gemeinsam mit Klarinettist Lyuta Kobayaski (hinten) als Dank an die Gäste und Schirmherr Christoph Matschie (links) verteilt. Foto: Kühn

Tränen der Rührung - Überwältigender Benefizabend für die Opfer der Katastrophe in Japan

In zweieinhalb Stunden erlebten die 451 Besucher des Benefizabends im Theater Nordhausen ein ergreifendes und mitreißendes Programm, das große Emotionen hervorrief, aber auch viel Lebensfreude ausdrückte. Der Beifall, der am Ende nicht aufhören wollte, war der Dank des Publikums an die mehr als 50 Künstler und alle Mitwirkenden hinter der Bühne. Sie hatten sich vor knapp zwei Wochen spontan entschlossen, ihren japanischen Kollegen auf diese Weise persönlich zu helfen. - In der Theater...

  • Nordhausen
  • 26.04.11
  • 252× gelesen
Kultur
Sie "tragen" die neue Spielzeit 2011/12 am Theater Nordhausen: Chefdramaturgin Dr. Anja Eisner, Intendant/GF Lars Tietje, Bianca Sue Henne (Junges Theater), Generalmusikdirektor Markus L. Frank und Oberspielleiter Toni Burkhardt (v.l.).
2 Bilder

Mit "Fniege im Hans" - Theater-Spielplan 2011/12 setzt auf Mix aus beliebten Stücken und Neues

4 x 4 ist die Erfolgsformel für die kommende Spielzeit am Theater Nordhausen. Vier neue Produktionen in jeder der drei Sparten - Musiktheater, Ballett und Schauspiel - plus vier neue Stücke des Jungen Theaters bescheren dem Publikum mit Nordhäuser Bühnenball und Thüringer Schlossfestspielen zwei Premieren pro Spielzeitmonat. Mit Rekordbesucherzahlen, verdoppelter Eigeneinspielquote von 12 Prozent und positiven Signalen aus der Landeshauptstadt kann die Crew um Intendant Lars Tietje...

  • Nordhausen
  • 26.04.11
  • 1.013× gelesen
Kultur

Schülertheatertage

Theater ist mehr als ein Auswendiglernen von Dialogen. Schultheater lebt von Fantasie, Kreativität und Improvisation. Schultheater trägt aber auch zur Persönlichkeitsentwicklung bei und fördert die soziale Kompetenz und das konzentrierte Lernen. Wenn Kinder und Jugendliche in gemeinsamer Arbeit ein Stück auf die Bühne stellen, überschreiten sie Grenzen und entdecken neue Welten. Das Theaterhaus Jena lässt die Idee der Schülertheatertage in Jena wieder aufleben und möchte damit Kinder und...

  • Jena
  • 25.03.11
  • 280× gelesen
Kultur
Inszenieren das neue Stück des Jugendtheaterclubs: Regisseur Marcel Kohl und Theaterpädagogin Susanne Harkort.                                              Foto: Schwanse

Flucht als Ausweg? - Neues Stück des Jugendtheaterclubs

„Fluchtversuch 1.9“ heißt das neue Stück des Jugendtheaterclubs auf der Bühne des Theaterhauses Jena. Ina Schwanse sprach für den „Allgemeinen Anzeiger“ mit Susanne Harkort, Pädagogin am Theaterhaus, und Regisseur Marcel Kohl über die Aufführung. Worum geht es in „Fluchtversuch 1.9“? Susanne Harkort: Im Großen und Ganzen geht es darum, dass sich Jugendliche unterdrückt fühlen. In „Fluchtversuch 1.9“ bekommen sie die Möglichkeit, sich aus ihrem unterdrückenden Umfeld herauszunehmen....

  • Jena
  • 26.01.11
  • 780× gelesen
Kultur
Die Mitwirkenden: Almut Prater, Thomas Korell, Friederike Voigt, Kerstin Schöne, Axel Kroggel und Isabell Kaiser.

„Des Himmels General“

Das „Theater zum Einsteigen“ gastiert wieder in Schkölen und Eisenberg Nach zweijähriger Pause hat sich das einstige Team der Evangelischen Kirchgemeinde Schkölen wieder zusammengefunden, um in andere Rollen zu schlüpfen und das mittlerweile dritte Stück von TZE, „Des Himmels General“, einzustudieren. „Theater zum Einsteigen“ ist ein deutschlandweites Theaterprojekt, das jeweils für sieben Tage in einer Gemeinde gastiert. Vier Probedurchläufe und fünf Aufführungen mit dem...

  • Hermsdorf
  • 18.01.11
  • 1.168× gelesen
Kultur
Gespannt folgen die jüngsten Erdenbürger bei den Babykonzerten in Weimar dem Spiel der Musiker der Staatskapelle. Fotos: Ricarda Porzelt
4 Bilder

Ein Solo für die Tuba

Babykonzerte mit Musikern der Staatskapelle Weimar kommen bei den Kindern und Eltern an "Zum ersten Babykonzert dachte ich, dass das eine oder andere Kind erschrecken wird. Doch sobald die Melodie erklang, waren die Babys begeistert. Man spürte, die Musik steht im Mittelpunkt. Ich war absolut aufgeregt. So ein Publikum hatte ich noch nicht.“ Kerstin Klaholz, Konzertpädagogin. Eines vorweg, eine Babyausleihstation wird es...

  • Erfurt
  • 07.01.11
  • 940× gelesen
  •  2
Kultur
3 Bilder

Heute back‘ ich, morgen brau‘ ich...

Schon der Weg zur Stadthalle ließ so manchen wie "Rumpelstilzchen" auf dem sich frisch gebildeten Blitzeis "tanzen". Zum Glück kamen alle Kinder und die netten Seniorinnen aus dem Bethesda heil und pünktlich zur Theatervorstellung an und waren sofort gespannt, was sich auf der Bühne nun tun wird… Die Laiendarsteller der Kleinkunstbühne der Mohrenstadt hatten traditionell wieder zu einer spannenden Märchenaufführung eingeladen, damit die Zeit bis zur Bescherung nicht zu lang wird… Diesmal...

  • Hermsdorf
  • 06.01.11
  • 352× gelesen
Leute
Orje- Georg Zurawski (li.) und Filmemacher Torsten Eckold genießen die Beulbarsche Herbstlandschaft.

Lebensart in Beulbar: Film über Georg Zurawski

Madame Pompadour trollte sich ganz freiwillig vom ihrem lauschigen Platz am Kachelofen, entfloh dem Trubel der Menschenmeute, die auf Einladung ihres "Herrchens" Georg (Orje) Zurawski in dessen Hause in Beulbar weilte. Die dreifarbige Katze spielt eine klitzekleine "Nebenrolle" im gerade entstehenden Filmporträt über den Hausherren. Das übernimmt der freie Filmemacher Torsten Eckold aus Jena. Wohlwollend gefördert vom Landratsamt unseres Kreises und von der Sparkasse Jena-Saale-Holzland-Kreis...

  • Hermsdorf
  • 05.01.11
  • 1.190× gelesen