Alles zum Thema theater

Beiträge zum Thema theater

Kultur
"The Young Americans" überraschten die Weimarer mit einer Outdoor-Performance auf dem Theaterplatz
3 Bilder

Goethe und Schiller staunen
„The Young Americans“ überraschen die Weimarer auf dem Theaterplatz

Freitagvormittag auf dem Theaterplatz: „The Young Americans“, die seit Donnerstag mit ihrem Tanztheater-Workshop in Weimar Station machen, überraschen die Weimarer mit einer kleinen Outdoor-Performance auf dem Theaterplatz. Da staunten Goethe und Schiller nicht schlecht als die enthusiastischen Tänzer in ihrem Freiluftwohnzimmer auftauchten und ihnen in einer Pause zwischen den Workshops ein Ständchen brachten. Im Anschluss mischten sie sich unter die zahlreichen Zuschauer, um gemeinsam mit...

  • Weimar
  • 10.05.19
  • 217× gelesen
  •  1
Kultur
Finale furioso: Die Tanztheater-Show als Gesamtkomposition - zusammengesetzt aus den Elementen aller Workshopgruppen und dreier außergewöhnlicher Trainingstage.
2 Bilder

Finale Furioso mit 150 Darstellern in der Weimarer Asbach-Halle !
Große Abschluss-Show „The Young Americans“

Am kommenden Sonntag, den 12.05., winkt den Weimarern ein besonderes Ereignis: Die große Abschluss-Show der „Young Americans“ – der Höhepunkt nach drei Tagen Tanztheater-Workshops in der Johannes-Landenberger-Schule. Zurecht darf man imposante Darbietungen erwarten. In der Weimarer Asbach-Halle werden auf beinah magische Art die vielen Elemente aller Workshops der vorangegangenen Tage, einstudiert mit den über 100 Teilnehmern, zu einer eindrucksvollen Gesamtkomposition zusammengeführt. Wer...

  • Weimar
  • 06.05.19
  • 266× gelesen
  •  1
Kultur
„Das große Finale" - Le Grand Final - thematisiert
den letzten großen Schritt  - den Übergang vom Leben in den Tod.

Junges Theater zum Thema: Übergang vom Leben in den Tod
„Das große Finale" - Le Grand Final

Am 25. Januar um 19 Uhr feiert das Stellwerk junge Theater im Hauptbahnhof Weimar mit "Das große Finale" Premiere. "Das große Finale" - Le Grand Final - thematisiert den letzten großen Schritt: Den Übergang vom Leben in den Tod. Jedes Jahr sterben etwa 860 000 Menschen in Deutschland. Etwa 25 bis 30 Prozent der Sterbenden scheiden dabei zuhause aus dem Leben. Für die meisten - immerhin 43 Prozent - ist das Krankenhaus die letzte Station. Wenn man sich statistisch mit dem Tod...

  • Weimar
  • 25.01.19
  • 43× gelesen
Kultur
"Geizige Weihnacht in Tiefurt
3 Bilder

Was ist los um Weimar am Wochenende - Adventsrundreise?
"Geizige Weihnacht" + Punsch + Deftiges

"Geizige Weihnacht" im Kammergut Tiefurt Weihnachtswunder nach Charles Dickens "Geizige Weihnacht": Der Geizhals Ebenezer Scrooge begegnet in der Weihnachtsnacht drei Geistern und erfährt sein persönliches Weihnachtswunder. Sie konfrontieren ihn mit den Folgen seines hartherzigen Handelns. Nutzt er diese Chance, um sich zu ändern? In der „Geizigen Weihnacht“ spielen, singen und musizieren Christiane Weidringer und Harald Richter dieses berühmte „Weihnachtslied in Prosa“. Ein...

  • Weimar
  • 28.11.18
  • 48× gelesen
Kultur
„Perfekt? Pusteblume!“ - ein Tanzstück im weimarer Stellwerk nach Motiven des Kinderbuchs "Im Garten der Pusteblume" von Noelia Blanc.

Junges Theater - Tanz im Stellwerk Weimar e.V.
„Perfekt? Pusteblume!“

Es sind die jüngsten Ensemblemitglieder vom Stellwerk, die die Bühne für eine Inszenierung erobern. Sie haben ein halbes Jahr experimentiert und geprobt, ihre Träume untersucht und gesammelt. Sie vertanzen Motive aus dem Kinderbuch "Im Garten der Pusteblume" von Noelia Blanco. In dem wird eine perfekte Welt beschrieben, deren Bewohner keine Wünsche und Träume mehr haben. Der Tanztheaterkurs des Jugendtheater Stellwerk , hat sich mit dem Satz „Üben nervt!“ auseinandergesetzt und sich...

  • Weimar
  • 18.04.18
  • 65× gelesen
Kultur
Auf der Bühne: Marianna Schröder und Natalie Millán.
3 Bilder

Uraufführung im Stellwerk Weimar am 8. November
Theater von Anfang an - "Tropfen klopfen"

Theater für die kleinsten Theaterbesucher ab zwei Jahren (Theater von Anfang an) ist im Amateurtheaterbereich nach wie vor eine unterrepräsentierte Theaterform. Daher haben die Macher vom stellwerk weimar e.V. ein Stückformat speziell für diese Zielgruppe entwickelt. "Tropfen klopfen" orientiert sich an den Bedürfnissen und Sehgewohnheiten von Kindern ab zwei Jahren und ermöglicht ihnen so eine erste Theatererfahrung. Sie werden spielerisch und fantasievoll  heranführt. Gleichzeitig soll auch...

  • Weimar
  • 06.11.17
  • 315× gelesen
  •  1
Kultur
23 Bilder

Premiere Erfurt, 17.12.2016/Komische Oper in drei Akten von Bedřich Smetana „Die verkaufte Braut“

Die Ouvertüre beginnt im Dunkel und kurz danach geht das Licht im Saal wieder an und bleibt auch an während der ganzen Oper. Nur kurz nach der Pause, am Anfang des 3. Aktes, wird es noch mal kurz dunkel. Regisseur Markus Weckesser will mit dieser Atmosphäre das Publikum in das Geschehen auf der Bühne hineinnehmen und die Distanz zwischen Bühnen- und Zuschauerraum aufheben. Ob diesen Einfall das Erfurter Publikum nachvollzieht, ist Ansichtssache. Präsentiert wird eine urige Gesellschaft in...

  • Weimar
  • 19.12.16
  • 154× gelesen
Sport
Dominik Hepp ist Aufgießer aus Leidenschaft. Er nimmt deshalb gern an Aufguss-Meisterschaften teil und genießt dort die fast familiäre Atmosphäre.

Dominik Hepp aus Erfurt zelebriert Sauna-Aufgüsse wie ein Theaterstück

Aufguss ist nicht gleich Aufguss. Was wir in der Sauna um die Ecke erleben ist höchstens Standard. Meister-Aufgießer erzählen dabei Geschichten, wedeln ihre Handtücher in den unterschiedlichsten Techniken, lassen Musik erklingen, setzen Lichteffekte ein und verwenden oftmals selbst destillierte Öl. Zu den Besten der Besten zählt in Deutschland Dominik Hepp, der in der Avenida Therme Hohenfelden arbeitet. Eine nicht zerschlagene Eiskugel hat den Traum vom WM-Finale platzen lassen. Traurig...

  • Weimar
  • 07.10.16
  • 368× gelesen
Kultur
Otto A. Thoß liebt dem Blick vom Weimarer Theaterbalkon: Hier hat er die Stadt, ihre Bewohner und Gäste im Blick – und natürlich auch Goethe und Schiller.

Otto A. Thoß vom DNT Weimar weckt bei jungen Leuten Lust auf Theater und wird dafür ausgezeichnet

Otto A. Thoß vom DNT Weimar liebt das Theater. Auf die Bühne zieht es ihn hingegen nicht. Er will junge Leute für moderne und alten Dramen begeistern, in dem er Zusammenhänge zur ihrer Lebenswirklichkeit sucht. Für seine Arbeit wurde der 27-jährige Vogtländer jetzt ausgezeichnet. Für Außenstehende scheint es eine Mamutaufgabe: Junge Menschen fürs Theater zu begeistern. Doch Otto A. Thoß sieht das anderes. „Eigentlich ist es ganz einfach“, klärt er auf. „Für mich ist wichtig, über Inhalte zu...

  • Weimar
  • 15.06.16
  • 205× gelesen
Kultur
Anne-Kathrin Lange ist Koordinatorin im Mehrgenerationenhaus in Weimar-West. Bei ihr laufen die organisatorischen Fäden für das Theaterprojekt zusammen.

Von Höhenflügen bis Bruchlandungen

Wenn Anne-Kathrin Lange vom neuen Projekt im Mehrgenerationenhaus in Weimar-West erzählt, funkeln ihre Augen vor Begeisterung. Kein Wunder, hat sie doch schon sehr lange an der Idee gefeilt. Jetzt kann sie umgesetzt werden – mit 12000 Euro aus einem Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Ab September sollen sich Kinder und Jugendliche, Menschen im erwerbsfähigen Alter und Senioren zusammenfinden zu einem gemeinsamen Theaterprojekt. Jeweils montags, von 9 bis 15 Uhr...

  • Weimar
  • 23.08.13
  • 193× gelesen
Leute
Hendrikje Lüttich (rechts) hat als Chefmaskenbildnerin am DNT Weimar über die Feiertage alle Hände voll zu tun.

Zum Fest ins Theater

Während andere Omas an den Weihnachtsfeiertagen in der Küche stehen, um Mann, Kindern und Enkelkindern den beliebten Gänsebraten zu servieren, geht Hendrikje Lüttich zur Arbeit. „Das war schon immer so“, gibt sie zu. Kein Wort des Bedauerns. „Ich habe nie gedacht: Oh schade, dass ich nicht zu Hause bin.“ Wen wundert’s? Schließlich hat sie nach eigenen Aussagen den schönsten Beruf der Welt. Hendrikje Lüttich ist Chefmaskenbildnerin am Deutschen Nationaltheater in Weimar. Seit 1990 ist sie...

  • Weimar
  • 28.12.12
  • 271× gelesen
Kultur
Tiefschwarzen Humor präsentiert der Puppenvirtuose Neville Tranter mit „Punch & Judy in Afghanistan“ am 7. Juli im Theater Waidspeicher. Sogar Bin Laden tritt auf.

Wenn die Puppen tanzen: Internationales Puppentheaterfestival "Synergura" in Erfurt

5 Festivaltage zählt das Internationale Puppentheaterfestival „Synergura” in Erfurt. Vom 4. bis zum 8. Juli werden 16 verschiedene Stücke in 23 Aufführungen gezeigt. 6 Spielstätten gibt es in Erfurt: Theater Waidspeicher, Theater Erfurt, Die Schotte, Michaeliskirche, Anger, Festivalcafé Nerly. 8 Länder sind vertreten: Die Künstler kommen aus Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Slowenien, Schweiz, Finnland, Israel und Deutschland. Die weiteste Anreise von 2879 Kilometern hat Shahar...

  • Erfurt
  • 21.06.12
  • 412× gelesen
  •  3
Leute
Die Unvollendeten: Michael Ballmann wagte sich zum ersten Mal an Lokomotiven im Feuer, hat aber hier noch einige Pinselstriche zu tun.

Ballmanns vergessene Legenden

Wer Michael Ballmanns Bilder betrachtet, wird vermutlich nicht sofort einen Kommentar dazu abgeben. Sondern erst einmal schauen - und staunen. Im Grunde zeigt jedes der großformatigen Bilder das gleiche Motiv: Dampfloks. Beachtlich ist aber die Vielfältigkeit der Darstellungen. Man erblickt Loks im verschneiten Wald, auf dem Eisenbahnfriedhof in Bolivien, sieht sie durch Fußbodenfliesen brechen oder an Ketten hängen. Sein bisher eindrucksvollstes Werk schuf der Maler - der seine Brötchen...

  • Jena
  • 14.05.12
  • 546× gelesen
  •  9
Kultur
Zu einer unterhaltsamen Theaterinszenierung über Luthers Romreise wird nach Apolda eingeladen. 
Foto: Veranstalter

Luther läuft: unterhaltsame Theaterstunden über den Reformator

In einer einmaligen Diashow berichtet kein geringerer als Martin Luther von seiner beeindruckenden Romreise, dem wichtigsten und einscheidensten Erlebnis auf dem Weg zur Reformation. Doch bevor Luther so richtig viel erzählen kann, schreitet die Heilige Anna ein. Sie war dabei, hat völlig andere Fotos und weiß deshalb genau, dass damals alles ganz anderes war. Und da der Musiker nicht nur Musik macht, sondern auch mitreiste, prallen drei Meinungen aufeinander und sorgen so ganz nebenbei für...

  • Apolda
  • 06.07.11
  • 419× gelesen
Kultur
4 Bilder

Prost, mein Hase!

Premiere der Komödie „Mein Freund Harvey“ am 28. Mai in Weimar Ein Hase hält Einzug in den Studentenclub Schützengasse (SCS) in Weimar. Das Fieber steigt, denn hier finden am 28. Mai um 19 Uhr mit der Kultkomödie "Mein Freund Harvey" von Mary Chase gleich zwei Premieren statt. Zehn Laienschauspieler und viele Helfer sorgen für eine Neuheit im SCS: Es wird Theater gespielt. Geprobt wurde im Betreuten Wohnen in der Jakobstraße, was für die dort lebenden Senioren etwas ganz Besonderes...

  • Erfurt
  • 21.05.11
  • 624× gelesen
  •  3