Alles zum Thema Tierliebe

Beiträge zum Thema Tierliebe

Vereine

Harzer Natur- und Freizeitakademie Landgut Harzrigi
Spende für Tierfutter

Die Hitzewelle hat auch den Tieren auf dem Landgut Harzrigi Probleme gemacht: Die Futterreserven für den Winter sind praktisch vor ihren Nasen auf der Wiese vertrocknet - oder gar nicht erst gewachsen. Deshalb freuen sich die Landgut-Mitarbeiter Jan Bauditz und Fritz Juch ganz besonders über eine Spende von 100 Euro: Dafür können sie Futter-Nachschub für die Ziegen, Pferde, Schweine und die Kuh auf Harzrigi kaufen. Das Geld kommt von Gunhild Preuß-Bayer. Sie hat im Juli gemeinsam mit mehr als...

  • Nordhausen
  • 13.09.18
  • 137× gelesen
Vereine
Eileen Kielmann, (Rewe), Jens Schott (Rewe-Marktleiter) übergeben die Spendentüten an Elke Becker (l.) und Leo Limmer (2.v.l.) vom Tierheim Greiz.

Spendenmarathon zur Weihnachtszeit
Rewe-Kunden haben ein Herz für Tiere.

Greiz-Sachswitz. Nach erfolgter Spendenaktion für die Tafel im November 2017, unter dem Motto „Wir helfen vor Ort!“ hatte Rewe Mitarbeiterin Eileen Kielmann die Idee, in den Rewe-Märkten Zeulenroda und Greiz, dem Tierheim Greiz mit einer Kundenspendenaktion anlässlich der traditionellen Pfötchenweihnacht mit Sachspenden unter die Arme zu greifen. In beiden Märkten wurden die Kunden aufgerufen, Spendentüten im Wert von 5 Euro für die Vierbeiner im Tierheim zu kaufen. Marktleiter Jens Schott...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 20.12.17
  • 119× gelesen
Vereine
Celine Gollee (Freiwilliges ökologosches Jahr) mit Lennart und Tessla im Katzenhaus
13 Bilder

Besucher zeigten Herz für Tiere

Greiz - Sachswitz Auch in diesem Jahr kamen am vergangenen Samstag wieder zahlreiche Besucher nach Greiz-Sachswitz, zum traditionellen Tierheimfest mit freiem Eintritt. Bei strahlendem Sonnenschein und tropischer Hitze waren die Türen von Katzen- und Hundehaus weit geöffnet und von drinnen wie über den Außenbereich konnten die Tiere gut beobachtet werden. Besondere Anziehung übten die Kätzchen, die spielend herumtollten, auf Groß und Klein aus. Celine Gollee, die ihr Freiwilliges ökologisches...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 31.05.17
  • 124× gelesen
Politik

Zum alljährlichen Welttierschutztag am 4. Oktober

04.Oktober – Tag des jährlichen Gedenkens an unsere Mitgeschöpfe Mahnende Worte zum Welttierschutztag von der Unabhängigen Tierschutz-Union Deutschlands Der 04. Oktober steht alljährlich im Zeichen der Tiere und des Heiligen Franziskus, seit im Mai 1931 der Internationale Tierschutzkongreß in Florenz den einstimmigen Beschluß gefaßt hat, einen Welttierschutztag ins Leben zu rufen. Franz von Assisi wurde als Giovanni Bernardone geboren. Er war einziger Sohn eines reichen Kaufmannes...

  • Gotha
  • 09.02.16
  • 86× gelesen
Leute
10 Bilder

Ein "Freilauftag" in Bildern

Die Möglichkeit, seine Fellnasen ohne Leine einmal ausgiebig toben zu lassen, erfreut sich großer Beliebtheit. Immer mehr Eisenacher Hundefreunde treffen sich regelmäßig auf der "Spicke". Besonders der Sonntagvormittag, an dem der Freilauf nur für kleine Hunde geöffnet ist, bietet ängstlichen Hundehaltern eine Chance, ihren Hund mal von einer ganz anderen Seite kennen zulernen. Öffnungszeiten: Mittwochs ab 16:00 Uhr für alle Hunde Sonntags ab 11:00 Uhr für Mops & Co und danach ab...

  • Eisenach
  • 04.09.15
  • 77× gelesen
Ratgeber
Marika Wächtler - hier mit Abgabehund "Leo" - reagierte auf den AA-Beitrag "Der kleinste Hund kriegt die meiste Prügel". So viel Ignoranz in punkto Tierliebe ärgert sie.

Entsorgt im Sack - „Tierliebe geht anders“ - Beim Thema Fundtiere sträubt sich Marika Wächtler das Nackenhaar

Marika Wächtler, Betreiberin des privaten Tierheimes „Wolfsranch“ in Stedten fordert Veränderungen bei Umgang mit Fundtieren Ein Lied über den Umgang mit Fundtieren kann Marika Wächtler aus Kranichfeld- Stedten singen. Die Gesetzeslage, die Arbeit der Ordnungsämter, das lückenhafte Wissen von Haltern und Findern tragen nicht zum Wohl von Mensch und Tier bei. Tiere im Sack vor der Tür Die Betreiberin des privaten Tierheimes "Wolfsranch" fand schon Tiere im Sack mit Impfausweis,...

  • Weimar
  • 17.03.15
  • 405× gelesen
Leute
Nina mit ihrer Randi
3 Bilder

Nina Schäfner aus Erfurt liegen rumänische Straßenhunde am Herzen

An manchen Tagen hat Nina Schäfner mit den Tränen zu kämpfen. Die Bilder im Computer lassen sie nicht los, bohren sich mitten ins Herz, rauben ihr den Schlaf. Es sind immer neue Bilder von Straßenhunden in Rumänien, armen Kreaturen, die unendlich leiden. Sie sind dort nichts wert, viele von ihnen sind unterernährt und verwahrlost, wurden misshandelt, weggeworfen, haben schlimme, schmerzhafte Krankheiten. Seit es im vergangenen Jahr gesetzlich erlaubt wurde, diese Hunde zu töten, ist die...

  • Erfurt
  • 12.04.14
  • 1.253× gelesen
Leute
Mäxchen schmust mit Sabrina aus Weimar. Sie hat der Pflegestation ein Katzenbettchen gespendet.
7 Bilder

Für die Tiere leben

Silvia Berlt betreut momentan in einer Pflegestation 35 Katzen – Tierschutzverein hat zu wenig Mittel Von Thomas Gräser Mäxchen soll aufs Foto. Mäxchen will aufs Foto. Neugierig stupst er mit seiner Pfote auf das Blitzlicht. Von Angst ­keine Spur mehr. Mäxchen ist ein junger Kater und lebt neben ­anderen 34 Artgenossen in der Pflege­station des Tierschutzvereins Weimar bei Silvia Berlt (60). Topas, Jule, Sila, Cleo... toben derzeit herum oder liegen beobachtend auf Kissen oder...

  • Erfurt
  • 19.12.13
  • 396× gelesen
  •  3
Natur
9 Bilder

Löffel frisst gerne Schokolade

Vor ein paar Jahren war es Kaninchen Löffel einfach zu eng in seinen Stall und er büxte aus. Seit dem lebt er als frei lebendes Langohr bei Ulli auf dem Hof. Ulli und Löffel haben eine Abmachung getroffen: Löffel darf ein freies Leben führen und hält als Gegenleistung das Gras zwischen den Steinen schön kurz Ulli und Familie pflegen ein freundschaftliches Verhältnis zu Löffel. So gibt es ab und an eine Möhre und… Schokolade. Löffel liebt Schokolade. Die Schokoladenhalbschalen der...

  • Gotha
  • 30.09.13
  • 101× gelesen
  •  2
Leute
Boomer genießt die Streicheleinheiten von Antje Doebler. Auf ihren gemeinsamen Spaziergängen ist ihr der fast blinde Schäferhund ans Herz gewachsen.
4 Bilder

Gassi gehen mit Boomer

. Antje Doebler führt zwei bis drei Mal pro Woche Hunde aus dem Greizer Tierheim aus . „Boomer erkennt schon am Klingeln, wenn Frau Doebler kommt“, sagt Tierheimleiterin Sabine Wonitzki. Und tatsächlich, als die Eingangsklingel im Greizer Tierheim läutet, ist der Schäferhund vor Freude außer sich. Dann steht Antje Doebler in der Tür und für Boomer gibt es kein Halten mehr. Schwanzwedelnd stürzt er auf sie zu, denn er weiß – jetzt geht es auf zum Spaziergang. Antje Doebler ist heute seine...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 20.08.13
  • 219× gelesen
  •  2
Ratgeber
Groß (Irish Wolfhound) oder klein (Chihuahua): Für
Hunde ist die Tierpension wie ein Ferienlager, weiß
Hundexperte Thomas Kümmel.

Ferienlager für Hunde

Das Hotel ist gebucht, die Flugzeiten bestätigt. Doch eine Frage muss noch geklärt werden: Wohin mit dem Hund? Zum Nachbarn oder in eine Tierpension? „Urlaub ist für Hunde immer eine Stresssituation.“ Diese Erfahrung hat Hundeexperte Thomas Kümmel aus Weimar gemacht. Reisen innerhalb Deutschlands könnten sie vielleicht noch verkraften. Doch von Ferien in südlichen Ländern rät er dringend ab. „Schon gar nicht mit dem Flugzeug!“ Die Vierbeiner seien, so Kümmel, in der Heimat am besten...

  • Weimar
  • 09.07.13
  • 365× gelesen
  •  1
Leute
Der sechsjährige Bernhardiner-Rottweiler-Mischling Butch macht mit seiner Statur mächtig was her. Wenn er jetzt noch böse gucken würde... „Von wegen“, sagt sein Besitzer Dirk Wagner. Butch ist vor allem eins: ein ganz lieber, verschmuster Hund. Besonders bei  Kindern. Enkelsohn Felix jauchzt vor Vergnügen, wenn er seinen großen bellenden Freund sieht. Allerdings kann es sein, dass der gerade mit seinem Fressen beschäftigt ist oder auf der Gartenbank schläft.
6 Bilder

"Mein Hund und ich" - Zeugnisse inniger Zuneigung aufgespürt

Hund und Mensch – das ist eine lange Geschichte der tiefen Zuneigung, wie ich immer wieder feststellen kann. Ein paar Beispiele habe ich im Bild festgehalten. Die Hunde-Hitliste in Erfurt für 2012 In der Landeshauptstadt sind derzeit 9775 Hunde angemeldet. Am zahlreichsten ist im Jahr 2012 der steuerlich angemeldeten Hunde der Mischling vertreten. In der Beliebtheitsskala der Erfurter stehen kleine wie auch große Hunde weit vorn. 1. Yorkshire-Terrier und Yorkshire-Terrier-Mix (591...

  • Erfurt
  • 07.06.13
  • 1.457× gelesen
Natur
Wer rettete die Amsel in der Grimmelallee?

Dank an Amsel-Retter

AA-Leserin beobachtete Rettungsaktion und ist tief beeindruckt NORDHAUSEN. „Ich traute meinen Augen nicht, als ich am Donnerstag, dem 23. Mai, gegen 8.30 Uhr durch die Grimmelallee fuhr“, berichtet AA-Leserin Andrea K. „Mitten auf der Fahrbahn saß ein Amsel-Junges und war eigentlich schon dem Tod geweiht. In die Links-Abbiegespur Richtung Zillestraße hatte sich ein Passat-Fahrer eingeordnet. Doch er bog nicht ab, sondern stieg aus seinem Fahrzeug aus. Behutsam nahm er das Vogel-Junge...

  • Nordhausen
  • 24.05.13
  • 112× gelesen
Natur
Kinder aus der Stadt erfreuen sich besonders an den Zwergziegen
31 Bilder

Tiergehege bei Kindern sehr beliebt

Greiz - Waldhaus. Mehrere gemischte Gruppen von Jungen und Mädchen der Greizer Kita "Jurin Gagarin", darunter auch die „Wolkenschäfchen“, besuchten mit ihren Erzieherinnen das Tiergehege Greiz in Waldhaus. Tiergehegeleiter Thomas Hempel hatte Rundgänge bei den Tieren zum Anfassen auf den Tagesplan gesetzt. „Bei meinen Führungen geht es mir darum, den Kindern zu zeigen, wie zum Beispiel ein Kücken aus dem Ei schlüpft“ und hatte prompt das passende Exemplar von einem geschlüpften Kücken Ei aus...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 13.09.12
  • 200× gelesen
  •  5
Natur
Artgerechte Sommerfütterung der Vögel

Artgerechte Sommer-Vogelfütterung

Tierliebe und Geschäft Am vergangenen Wochenende schüttelte ich mein greises Haupt beim Durchblättern der Werbung. Vögel sollen wir im Sommer füttern, natürlich artgerecht. Halten die Werber für die Gartencenter uns denn für dumm, einfältig, werbegeschädigt und völlig verblödet? Oder sollte ich von vorgestern sein und den neusten Trend in der Vogelliebe verschlafen haben? Was meint Ihr dazu?

  • Artern
  • 07.06.12
  • 272× gelesen
  •  16
Ratgeber
Renata Hübscher mit ihrem Kater Titus. Jetzt geht es ihm wieder gut. Er hat gelernt, mit seinem Handicap umzugehen.

Titus auf drei Beinen

So sollte kein geselliger Abend enden. Renata Hübscher hatte am 24. November Gäste im Haus. Ein netter Abend mit Freunden – bis Titus nach Hause kam. Titus , ein großer, schwarzer Kater. Er gehört seit 14 Jahren zur Familie. Mit vier Monaten hat ihn Renata Hübscher aus dem Tierheim geholt. Seitdem ist er in der Lindaustraße in Oberweimar zu Hause. Der Kater konnte sich an jenem Abend nur noch mit Mühe ins Haus schleppen. „Die linke hintere Tatze war richtig weggerissen“, erinnert sich...

  • Weimar
  • 14.02.12
  • 735× gelesen
  •  4
Kultur
84 Bilder

Pferde im Schlosspark Reinhardsbrunn Ich denke oft an „ Balu “- eine Sonnenblume für ein Pferd

Die Pferdehaltung hat in Reinhardsbrunn eine lange Tradition. Schon die Mönche des ehemaligen Klosters Reinhardsbrunn, hatten umfangreiche Stallungen auf dem Klostergelände. Pferde stellten seit Jahrhunderten das schnellste Verkehrsmittel dar. Auch nach dem Untergang des Klosters Reinhardsbrunn, befanden sich Pferde auf den Verwaltungssitz in Reinhardsbrunn. Mit der Aufwertung des Schlosses durch den umfangreichen Umbau durch Herzog Ernst von Sachsen – Coburg und Gotha im 19. Jahrhundert, wurde...

  • Gotha
  • 29.08.11
  • 329× gelesen
Leute
Wer mag mich?

Mutterseelenallein

Armer schwarzer Kater Katzenmama nahm das Katzenbaby am Mittwoch nicht mit. Ein sichererer Ort als unser Grundstück schien ihr nicht bekannt. Hier versorgte sie es regelmäßig. Als ich am Donnerstag das Tor für unser Auto sperrangelweit öffnete, den Hausherrn hinausließ, trippelte Katerchen hinterdrein. Es wollte wohl seiner Mama folgen, die immer hinter dem großen Tor verschwunden war. Sollte es ruhig! Ich sperrte zu, nachdem ich den Verlassenen ins dichte Grün des Vorgartens gesetzt hatte. Im...

  • Artern
  • 17.06.11
  • 215× gelesen
  •  4
Kultur

Barney: Jetzt habe ich es auch auf die "Plattform" geschafft

Kurz zu meiner Person: Barney, Münsterländer-Dackel-Mix, geboren im Tierheim Weimar und gücklich seit 10 Jahren bei meiner lieben Menschenfamilie in Apolda. Und übrigens, mit diesem Foto war ich auf einer Sonderthemenseite im Allgemeinen Anzeiger Weimar/Apolda präsent, ist zwar schon ein paar Monde her, aber mein Frauchen Karin und ich finden es immer noch klasse.

  • Jena
  • 23.02.11
  • 280× gelesen
  •  2
Kultur
Hundedame „Zipfel“ kämpft für mehr Tierlobby.
2 Bilder

Liebe und Hass

Europäisches Kulturforum „Hund“: Gegen Irrtümer zwischen Mensch und Tier Die Hundewelt ist nicht in Ordnung. Treue Menschenfreunde werden als Kampfhunde deklassiert oder maßlos vermenschlicht. Um das Ansehen von Hunden und Haltern zu stärken, haben zwölf Tierfreunde in der Weimarer Hundeschule „Passion“ das Europäische Kulturforum „Hund“ gegründet. Sie wissen, dass der Hund längst ein wichtiger Teil der Gesellschaft ist. Sie wissen aber auch, dass es Reibungspunkte und Ängste zwischen...

  • Erfurt
  • 05.01.11
  • 403× gelesen
  •  2