Tierquäler

Beiträge zum Thema Tierquäler

Blaulicht

Tierquäler in Walterhausen
Einbrecher verletzen ein Pferd

Eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Verstoß gegen das Tierschutzgesetz wurde durch die Gothaer Polizei in einem Reitstall in der Waltershausener Striemelsbergstraße am Freitag aufgenommen. Ein oder mehrere unbekannte Täter verschafften sich im Zeitraum von Donnerstag zu Freitag unerlaubt Zutritt zu einem Stall, in dem Pferde untergebracht sind. Dort wurden dann einer Stute auf noch nicht bekannte Art und Weise Verletzungen im Bereich der Geschlechtsorgane mit einem unbekannten Gegenstand...

  • Gotha
  • 23.03.19
  • 797× gelesen
Blaulicht

Tierquälerei im Wartburgkreis
Unbekannter fügt Stute Stichverletzung zu

Ein Unbekannter hat in Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) einer Stute auf einer Weide eine Stichverletzung zugefügt. Der Halter des Tieres habe das Pferd sofort von einem Tierarzt versorgen lassen, als er die Verletzungen des Tieres entdeckt habe, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Den Angaben zufolge ereignete sich der Vorfall bereits in der Zeit zwischen dem 26. Februar und dem 3. März. Die Polizei prüft nun, ob es einen Zusammenhang mit einem ähnlichen Vorfall im Januar gibt. Auch...

  • Eisenach
  • 06.03.19
  • 148× gelesen
Blaulicht

Tierquälerei im Wartburgkreis
Pferd wurde schwer verletzt

Als eine Frau am Sonntag, den 20. Januar, in Wutha-Farnroda ihre Pferde von der Koppel in den Stall brachte, stellte sie fest, dass eines der Tiere verletzt ist. Die Stute wurde mehrfach mit einem spitzen Gegenstand in den Scheidenbereich gestochen. Schwer verletzt wurde das Tier notoperiert und überlebte. Die Polizei sucht Zeugen, die diesen Vorfall gesehen oder verdächtige Personen im Bereich der Koppel an der Ruhlaer Straße wahrgenommen haben. Die Tat fand vermutlich im Zeitraum vom...

  • Eisenach
  • 29.01.19
  • 412× gelesen
Blaulicht
Symbolbild

Tierquälerei in Sonneberg
Hund bei Hitze qualvoll im Auto gestorben

Einen qualvollen Tod erlitt eine Englische Bulldogge, die am Freitag in der Zeit von 18 bis 20.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Sonneberger Einkaufsmarktes in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße in einem Pkw zurück gelassen wurde. Bei Außentemperaturen von zirka 30 Grad kann davon ausgegangen werden, dass das Tier erheblich gelitten hat. Sowohl den Zeugen als auch den herbeigerufenen Beamten bot sich vor Ort ein schreckliches Bild. Sie fanden neben dem verstorbenen Tier auch Erbrochenes und Urin...

  • 23.07.18
  • 541× gelesen
Blaulicht
Symbolbild

Jenaer Polizeimeldungen vom 20. Juni
Hundequäler in Lobeda, Verkehrsunfälle und mehr

Entsetzt beobachtete eine junge Frau am Dienstagabend einen Hundebesitzer in Jena Lobeda-West. Der Mann hatte seinen etwa ein Jahr alten Dalmatiner auf den Fußboden geworfen und anschließend mehrfach geschlagen und getreten. Der Hund schrie und jaulte vor Schmerzen. Als er von einer Passantin darauf angesprochen wurde, nahm der Mann seinen Hund und lief mit ihm davon. Die Jenaer Polizei ermittelt jetzt gegen den Besitzer wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Zu einem Unfall kam es am...

  • Jena
  • 20.06.18
  • 848× gelesen
Blaulicht
Die Kuh wies mehrere Schnittverletzungen auf, durch auch das ungeborene Kalb der trächtigen Kuh starb

Tiermassaker im Kyffhäuserkreis
Unbekannte töten trächtige Kuh

Nach dem Angriff auf eine Kuhherde im Kyffhäuserkreis sucht die Polizei dringend Zeugen. Am Mittwoch wurde auf einer Weide bei Steinthaleben eine getötete Kuh gefunden. Die Kuh wies mehrere Schnittverletzungen auf, durch die auch das ungeborene Kalb der trächtigen Kuh starb. Außerdem wurde ein weiteres Rind mit Stichverletzungen festgestellt. Die umzäunte Kuhherde befindet sich neben der Ortsverbindungsstraße zwischen Bendeleben und Steinthaleben nahe der Flattig-Teiche. Die Tat...

  • Heiligenstadt
  • 31.05.18
  • 550× gelesen
Blaulicht
Hengst Milo, deutlich zu sehen die lange Naht an der Flanke sowie an der Brust.

Tierquäler peinigen Pferd im Weimarer Land
Hengst Milo wurde schwer verletzt

Nerkewitz, Weimarer Land. In der Nacht zum Montag hat ein bisher unbekannter Täter in Nerkewitz bei Apolda ein Pferd schwer verletzt. Der zwei Jahre alte Hengst Milo stand auf einer Koppel am Ortsrand Richtung Rödigen. Das Tier wies am darauffolgenden Morgen an der Brust und Flanke mehrere Schnittverletzungen auf. Die langen Schnitte mussten von einem Tierarzt genäht werden. Gibt es Anwohner oder andere Zeugen, die in der Nacht zum Montag Fahrzeuge oder Personen wahrgenommen haben, die im...

  • Apolda
  • 17.05.18
  • 123× gelesen
Blaulicht
Einen Schäferhund hat gestern ein Mann in Rudolstadt misshandelt, anschließend eine Frau attackiert sowie Polizei und Nothelfer angegriffen.

Pärchen wollte Tierquäler stoppen
49-Jähriger misshandelt erst seinen Hund und attackiert dann eine Frau

Ein Pärchen wollte einen 49-jährigen Mann am Donnerstagnachmittag in Rudolstadt davon abhalten, weiter seinen Hund zu misshandeln. Sie hatten im Bereich der Mühlgasse den Mann gesehen, der seinen Schäferhund geschlagen und getreten haben soll und riefen ihm zu, das zu unterlassen. Daraufhin soll der Mann auf das Pärchen zugekommen und die 40-jährige Frau attackiert haben, so dass sie verletzt wurde. Durch Gegenwehr konnte sich die Frau befreien. Zwei Zeugen, die den Vorfall mitbekommen...

  • Saalfeld
  • 11.05.18
  • 418× gelesen
  •  1
Ratgeber

Erschossener Schwan und misshandelte Stute im Kyffhäuserkreis – PETA setzt 1000 Euro Belohnung für Hinweise aus

Roßleben / Reinsdorf Zwei schwere Fälle von Tierquälerei: Am 30. Juni wurde am Weidenweg in Roßleben ein Schwan gefunden, der mit einem Diabolo-Geschoss aus einer Luftdruckwaffe getötet worden war. Im gleichen Landkreis wurde am 12. Juni eine Stute auf einer Wiese in Reinsdorf zwischen der Bergstraße und der Bundesstraße 86 zwischen 21.30 und 22 Uhr von einem Unbekannten misshandelt und an den Genitalien schwer verletzt. Die Nordhäuser Kriminalpolizei hat Medienberichten zufolge die...

  • Sömmerda
  • 11.07.14
  • 183× gelesen
Amtssprache
Während der PK, von links: Soko-Leiter Kriminalhauptkommissar Sven Opitz von der Kripo Jena, Polizeipräsident Wilfried Bischler; Heiko Schmidt, Leiter der Landespolizeiinspektion Jena sowie Katrin Sander, Leiterin der Kripo Jena. Foto: Polizei
3 Bilder

Armbrustschütze gefasst

Der Soko Weide ist es nach wochenlangen Ermittlungen gelungen, den Armbrustschützen zu fassen, der seit letztem Jahr insgesamt 15 Tiere verletzt und drei getötet hat. Im Visier des 30-Jährigen standen dabei Kühe, Pferde, aber auch ein Hund. Die Soko wurde Anfang März mit sechs Beamten gegründet und zeitweise auf bis zu zehn Beamten aufgestockt. Eine geschädigte Besitzerin eines getöteten Pferdes hatte eine Belohnung von 10.000 Euro zur Er-greifung des Täters ausgelobt, weitere 4000 Euro waren...

  • Weimar
  • 08.05.13
  • 583× gelesen
  •  1
Sport

Solange Menschen denken...

... dass Pferde nicht fühlen können, müssen Pferde fühlen, dass Menschen nicht denken können "The Big Lick" - The Walk of Shame Der Reitsport offenbart neue Begriffe: Hyperflexion, Rollkur, soring, big lick.... Der "Big Lick" bezeichnet einen "Showgang" der Pferderasse Tennessee Walking Horses. Die Vorderbeine strampeln unnatürlich nach vorne, den Hals nach oben gerissen, um den Schmerzen zu entgehen, die Hinterhand hat Mühe das Gleichgewicht zu halten. Diesel und Ketten an...

  • Erfurt
  • 24.04.13
  • 374× gelesen
  •  2
Leute
3 Bilder

Bewusste Tierquälerei ?

Mehrfach berichten Hundebesitzer über Fälle, bei denen Hunde Unverdauliches oder Giftiges zu sich nahmen: GOTHA. Sie haben Angst. Angst, dass ihren vierbeinigen Lieblingen etwas Böses zustoßen kann, oder sie im schlimmsten Fall sterben, wenn sie mit ihren Tieren Gassi gehen. Dass die Angst nicht unbegründet ist, zeigt der Fall von „Mopsi“. Der jetzt wieder gesunde knuffige Mops war gemeinsam mit seiner Besitzerin Kornelia Dentzer-Haase am 10. September, gegen Mittag, unterwegs „Auf der...

  • Gotha
  • 21.09.11
  • 1.227× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.