Alles zum Thema Tierquälerei

Beiträge zum Thema Tierquälerei

Blaulicht
Symbolbild

Tierquälerei in Sonneberg
Hund bei Hitze qualvoll im Auto gestorben

Einen qualvollen Tod erlitt eine Englische Bulldogge, die am Freitag in der Zeit von 18 bis 20.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Sonneberger Einkaufsmarktes in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße in einem Pkw zurück gelassen wurde. Bei Außentemperaturen von zirka 30 Grad kann davon ausgegangen werden, dass das Tier erheblich gelitten hat. Sowohl den Zeugen als auch den herbeigerufenen Beamten bot sich vor Ort ein schreckliches Bild. Sie fanden neben dem verstorbenen Tier auch Erbrochenes und Urin...

  • 23.07.18
  • 527× gelesen
Blaulicht
Symbolbild

Jenaer Polizeimeldungen vom 20. Juni
Hundequäler in Lobeda, Verkehrsunfälle und mehr

Entsetzt beobachtete eine junge Frau am Dienstagabend einen Hundebesitzer in Jena Lobeda-West. Der Mann hatte seinen etwa ein Jahr alten Dalmatiner auf den Fußboden geworfen und anschließend mehrfach geschlagen und getreten. Der Hund schrie und jaulte vor Schmerzen. Als er von einer Passantin darauf angesprochen wurde, nahm der Mann seinen Hund und lief mit ihm davon. Die Jenaer Polizei ermittelt jetzt gegen den Besitzer wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Zu einem Unfall kam es am...

  • Jena
  • 20.06.18
  • 839× gelesen
Blaulicht
Die Kuh wies mehrere Schnittverletzungen auf, durch auch das ungeborene Kalb der trächtigen Kuh starb

Tiermassaker im Kyffhäuserkreis
Unbekannte töten trächtige Kuh

Nach dem Angriff auf eine Kuhherde im Kyffhäuserkreis sucht die Polizei dringend Zeugen. Am Mittwoch wurde auf einer Weide bei Steinthaleben eine getötete Kuh gefunden. Die Kuh wies mehrere Schnittverletzungen auf, durch die auch das ungeborene Kalb der trächtigen Kuh starb. Außerdem wurde ein weiteres Rind mit Stichverletzungen festgestellt. Die umzäunte Kuhherde befindet sich neben der Ortsverbindungsstraße zwischen Bendeleben und Steinthaleben nahe der Flattig-Teiche. Die Tat...

  • Heiligenstadt
  • 31.05.18
  • 527× gelesen
Blaulicht
Hengst Milo, deutlich zu sehen die lange Naht an der Flanke sowie an der Brust.

Tierquäler peinigen Pferd im Weimarer Land
Hengst Milo wurde schwer verletzt

Nerkewitz, Weimarer Land. In der Nacht zum Montag hat ein bisher unbekannter Täter in Nerkewitz bei Apolda ein Pferd schwer verletzt. Der zwei Jahre alte Hengst Milo stand auf einer Koppel am Ortsrand Richtung Rödigen. Das Tier wies am darauffolgenden Morgen an der Brust und Flanke mehrere Schnittverletzungen auf. Die langen Schnitte mussten von einem Tierarzt genäht werden. Gibt es Anwohner oder andere Zeugen, die in der Nacht zum Montag Fahrzeuge oder Personen wahrgenommen haben, die im...

  • Apolda
  • 17.05.18
  • 101× gelesen
Blaulicht
Einen Schäferhund hat gestern ein Mann in Rudolstadt misshandelt, anschließend eine Frau attackiert sowie Polizei und Nothelfer angegriffen.

Pärchen wollte Tierquäler stoppen
49-Jähriger misshandelt erst seinen Hund und attackiert dann eine Frau

Ein Pärchen wollte einen 49-jährigen Mann am Donnerstagnachmittag in Rudolstadt davon abhalten, weiter seinen Hund zu misshandeln. Sie hatten im Bereich der Mühlgasse den Mann gesehen, der seinen Schäferhund geschlagen und getreten haben soll und riefen ihm zu, das zu unterlassen. Daraufhin soll der Mann auf das Pärchen zugekommen und die 40-jährige Frau attackiert haben, so dass sie verletzt wurde. Durch Gegenwehr konnte sich die Frau befreien. Zwei Zeugen, die den Vorfall mitbekommen...

  • Saalfeld
  • 11.05.18
  • 337× gelesen
  •  1
Amtssprache

Tierquäler in Gera? Meldungen der PI Gera vom 16. Juni

Radfahrer ohne Licht Gera: Beamte der Einsatzunterstützung kontrollierten am Donnerstag, 15.06.2017, gegen 23:15 Uhr einen Radfahrer (31 Jahre,) da er ohne Licht am Fahrrad die Nordstraße entlang fuhr. Hierbei überprüften die Beamten auch die Fahrtüchtigkeit des 31-Jährigen selbst. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,72 Promille, was die Einleitung eines entsprechenden Ermittlungsverfahrens zur Folge hatte. Verkehrskontrolle mit Folgen Gera: Ein defektes...

  • Gera
  • 16.06.17
  • 486× gelesen
Amtssprache

Was habe ich Dir getan?

Schimberg, 28.08.2016 Am Sonntagabend wurde unsere Katze "Mona" von einer unbekannten Person, vermutlich mit einem Luftgewehr, in den Kopf geschossen. Laut Tierarzt geschah dies aus geringer Entfernung. Sie wurde am Montag operiert, dennoch konnte das Projektil nicht entfernt werden, aufgrund seiner Lage. In den nächsten Wochen ist dadurch eine 2. Operation notwendig. Warum???? Hat sie zu oft Besuche abgestattet? Ist sie unerlaubt in den Garten gelaufen und hat Mäuse gestohlen? Konnte...

  • Heiligenstadt
  • 02.09.16
  • 28× gelesen
Natur

Zur Messe "Reiten, Jagen, Fischen" in Erfurt vom 18.bis 20.03.2016

Unabhängige Tierschutz – Union Deutschlands Rechtsdurchsetzungsorganisation für Tierschutz, Natur und Umwelt Aktionsbündnis – „Natur ohne Jagd“ - Union zum Schutz allen Lebens angeschlossen bundesweit tätige Tier- und Naturschutzorganisationen und Einzelpersonen deren Arbeitsgebiet im karitativen und politischen Wirken für Tiere, Natur und Umwelt liegt. Ansprechpartner im Netzwerk bundesweiter Tierschutz-Notruf 0700 – 58585810 ...

  • Gotha
  • 19.03.16
  • 73× gelesen
  •  1
Amtssprache

Polizeiinspektion Saale-Orla meldet am 23. Februar u.a. einen Fall von Tierquälerei, Diebstähle und Unfallfluchten

Fahrraddiebstähle Triptis, Saale-Orla-Kreis: Am 22.02.2016 um 16:30 Uhr wurde in der Geraer Straße ein Fahrrad entwendet. Der Geschädigte stellte sein Fahrrad am Netto-Markt ab. Das Rad wurde nicht gesichert. Als er zurück kam, war es nicht mehr da. Es handelt sich hierbei um ein Damenfahrrad, Farbe rosa, mit silbernen Schutzblechen. Weitere Angaben zum Rad sind nicht vorhanden. Hinweise zum Diebstahl an die Polizeiinspektion Saale-Orla, in Schleiz. Neustadt an der Orla, Saale-Orla,Kreis:...

  • Pößneck
  • 23.02.16
  • 88× gelesen
Leute
Neben der ausgesetzten Hündin lag dieser "Entschuldigungsbrief".
3 Bilder

Tierheim suchte tatverdächtige Tierquäler - und wurde fündig!

In der Nacht zum 21. August 2015 wurde am Greizer Tierheim eine Hündin mit einem Strick an eine Straßenlaterne gebunden. Neben dem ausgesetzten Vierbeiner lag ein "Entschuldigungsbrief". Aber natürlich ist eine solche Tat nicht zu entschuldigen. Deshalb werden Hinweise zu der großen, hellbraunen Hündin mit weißen Pfoten und weißem Brustlatz und einem dunklen Gesicht erbeten. Sie hat eine Widerristhöhe von 67cm. Wer kennt das Tier und seine Besitzer? Wem kommt die Handschrift bekannt vor?...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 01.09.15
  • 574× gelesen
Natur
2 Bilder

Im Weißer Bogen wird scharf geschossen - Veröffentlichung im Kölner Stadtanzeiger

Unabhängige Tierschutz – Union Deutschlands Allianz für Tierrechte – Rechtsdurchsetzungsorganisation für Tier und Natur Aktionsbündnis – „Jagdfreie Natur“ - zum Schutz von Natur und Umwelt angeschlossen bundesweit tätige Tier- und Naturschutzorganisationen und Einzelpersonen deren Arbeitsgebiet im karitativen und politischen Wirken für Tiere, Natur und Umwelt liegt. Ansprechpartner im Netzwerk bundesweiter Tierschutz-Notruf 0700 – 58585810 ...

  • Gotha
  • 27.06.15
  • 156× gelesen
Politik
3 Bilder

Aufforderung an Politiker was zu ändern - an Medien nichts verschweigen

Unabhängige Tierschutz – Union Deutschlands Allianz für Tierrechte – Rechtsdurchsetzungsorganisation für Tier und Natur Aktionsbündnis – „Jagdfreie Natur“ - zum Schutz von Natur und Umwelt angeschlossen bundesweit tätige Tier- und Naturschutzorganisationen und Einzelpersonen deren Arbeitsgebiet im karitativen und politischen Wirken für Tiere, Natur und Umwelt liegt. Ansprechpartner im Netzwerk bundesweiter Tierschutz-Notruf 0700 – 58585810 ...

  • Gotha
  • 16.06.15
  • 46× gelesen
Politik

ZDF-Frontalsendung vom 22.04.2015 - Zum Millionentod von Eintagsküken

Unabhängige Tierschutz – Union Deutschlands Allianz für Tierrechte – Rechtsdurchsetzungsorganisation für Tier und Natur Aktionsbündnis – „Jagdfreie Natur“ - zum Schutz von Natur und Umwelt angeschlossen bundesweit tätige Tier- und Naturschutzorganisationen und Einzelpersonen deren Arbeitsgebiet im karitativen und politischen Wirken für Tiere, Natur und Umwelt liegt. Ansprechpartner im Netzwerk bundesweiter Tierschutz-Notruf 0700 – 58585810 ...

  • Gotha
  • 27.05.15
  • 49× gelesen
Natur

Schizophrenie - Jagen als Vorreiter der Natursportarten

Unabhängige Tierschutz – Union Deutschlands Allianz für Tierrechte – Rechtsdurchsetzungsorganisation für Tier und Natur Aktionsbündnis – „Jagdfreie Natur“ - zum Schutz von Natur und Umwelt angeschlossen bundesweit tätige Tier- und Naturschutzorganisationen und Einzelpersonen deren Arbeitsgebiet im karitativen und politischen Wirken für Tiere, Natur und Umwelt liegt. Ansprechpartner im Netzwerk bundesweiter Tierschutz-Notruf 0700 – 58585810 ...

  • Gotha
  • 20.05.15
  • 78× gelesen
Natur

Jagdpächter Dachwig - Strafanz. u. Strafantr. wegen des Verdachts v. Verfassungshochverrat

Unabhängige Tierschutz – Union Deutschlands Allianz für Tierrechte – Rechtsdurchsetzungsorganisation für Tier und Natur Aktionsbündnis – „Jagdfreie Natur“ - zum Schutz von Natur und Umwelt angeschlossen bundesweit tätige Tier- und Naturschutzorganisationen und Einzelpersonen deren Arbeitsgebiet im karitativen und politischen Wirken für Tiere, Natur und Umwelt liegt. Ansprechpartner im Netzwerk bundesweiter Tierschutz-Notruf 0700 – 58585810 ...

  • Gotha
  • 19.05.15
  • 95× gelesen
Natur

Gejagte Jäger - zwischen Naturliebe und Blutsport

Unabhängige Tierschutz – Union Deutschlands Allianz für Tierrechte – Rechtsdurchsetzungsorganisation für Tier und Natur Aktionsbündnis – „Jagdfreie Natur“ - zum Schutz von Natur und Umwelt angeschlossen bundesweit tätige Tier- und Naturschutzorganisationen und Einzelpersonen deren Arbeitsgebiet im karitativen und politischen Wirken für Tiere, Natur und Umwelt liegt. Ansprechpartner im Netzwerk bundesweiter Tierschutz-Notruf 0700 – 58585810 ...

  • Gotha
  • 18.05.15
  • 124× gelesen
Kultur

Angriffe wegen ritueller Schlachtung

Gotha, den 31.10.2013 Pressemeldung der Unabhängigen Tierschutz-Union Deutschlands zur am 18.10.2013 erschienen Reportage „Angriffe wegen ritueller Schlachtung“ in der Rhein-Zeitung Koblenz Von der Reporterin Jennifer de Luca der Rhein-Zeitung Als deutschlandweit tätige Tier- und Naturschutzorganisation erhielten wir Kenntnis über obige Zeitungsmeldung, die uns Anlaß gibt,...

  • Gotha
  • 06.05.15
  • 94× gelesen
Amtssprache
Katzen haben zwar sieben Leben, heißt es. Vielleicht hat der Stubentiger - auf einen solchen wurde jetzt in Zeulenroda geschossen - deshalb die Luftgewehrattake überlebt.
2 Bilder

Tierquäler schießt auf Katze - Polizei sucht jetzt den Luftgewehrschützen

Wie die Polizeiinspektion Gera am 9. Februar mitteilt, hat ein unbekannter Täter am 01.02.14 im Zeulenrodaer Wohngebiet „Am Stäudig“, „Zur Quelle“, „Lerchenweg“ vermutlich mit einem Luftgewehr eine Hauskatze beschossen. Am 7. Februar musste die Katze operiert werden, wobei der behandelnde Tierarzt eindeutig zwei Schussverletzungen am Kopf und Hals feststellte Bereits im November 2013 wurden in diesem Wohnbereich zwei Katzen beschossen und verletzt, heißt es in der Polizeimeldung. Die...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 10.02.14
  • 201× gelesen
  •  2
Ratgeber
Thomas Kümmel sammelt alles rund um das Lieblingstier des Menschen – Pokale, Fressnäpfe, Weihnachtsbaumschmuck, Spielzeug... In den kommenden fünf
Jahren soll ein Info- und Dokumentationszentrum „Hund“ mit historischer Ausstellung in Weimar-Schöndorf entstehen.                       Fotos: Gräser
10 Bilder

Sympathisches Raubtier

Hundetrainer Thomas Kümmel will im „Hundezentrum“ aufklären, ausstellen und Traditionen bewahren Was für ein Hundeleben in Thüringen: Im Freistaat werden hundefreundliche Bauernhofurlaube und Hundecamping angeboten. In Winterstein "liegt der Hund begraben" und ein anderes Denkmal ist in Apolda dem Dobermann gewidmet, der hier kreiert wurde. Und dann ist da noch der Weimaraner: In den waren die Amerikaner so verliebt, dass sie nach Kriegsende, durch Beschlagnahme ganzer Zuchtstämme, fast für...

  • Erfurt
  • 19.11.13
  • 393× gelesen
  •  1
Amtssprache
Während der PK, von links: Soko-Leiter Kriminalhauptkommissar Sven Opitz von der Kripo Jena, Polizeipräsident Wilfried Bischler; Heiko Schmidt, Leiter der Landespolizeiinspektion Jena sowie Katrin Sander, Leiterin der Kripo Jena. Foto: Polizei
3 Bilder

Armbrustschütze gefasst

Der Soko Weide ist es nach wochenlangen Ermittlungen gelungen, den Armbrustschützen zu fassen, der seit letztem Jahr insgesamt 15 Tiere verletzt und drei getötet hat. Im Visier des 30-Jährigen standen dabei Kühe, Pferde, aber auch ein Hund. Die Soko wurde Anfang März mit sechs Beamten gegründet und zeitweise auf bis zu zehn Beamten aufgestockt. Eine geschädigte Besitzerin eines getöteten Pferdes hatte eine Belohnung von 10.000 Euro zur Er-greifung des Täters ausgelobt, weitere 4000 Euro waren...

  • Weimar
  • 08.05.13
  • 502× gelesen
  •  1
Amtssprache
Durch Pfeile verletzte Kühe auf einer Weide bei Großlöbichau. Foto: Polizei

Wieder Kühe mit Armbrust beschossen

Großlöbichau. Erst am 08. Januar wurden erneute Angriffe auf Kühe bekannt, die mit Armbrustbolzen beschossen wurden. Nun, nach vier Wochen, trat der Täter wieder in Erscheinung. In der Nacht zum 4. Februar wurden erneut vier Tiere der Koppel in Großlöbichau (Saale-Holzland-Kreis) mit mehreren Bolzen beschossen. Alle Tiere haben die Schüsse bisher überlebt. Hinweise erbeten an die Kripo Jena unter 03641-810.

  • Hermsdorf
  • 05.02.13
  • 324× gelesen
  •  3