Tierschutz

Beiträge zum Thema Tierschutz

Leute

Dieser Tat gebührt die Lebensrettungsmedaille!

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Frau will Katze auf der A4 einfangen . . . So eine Tat sollte doch belohnt werden. Eine Frau stoppte ihr Auto auf dem Standstreifen, hüpfte zwischen den fahrenden Autos bis zur Mittelleitplanke vor und versuchte, natürlich erfolglos, eine Katze einzufangen, dank den Heerscharen von Schutzengeln, die die Annunakis geschickt hatten, konnte die Frau lebend wieder Ihr Auto erreichen und alarmierte, hoffentlich bei ausgeschaltetem...

  • Erfurt
  • 02.07.15
  • 111× gelesen
  •  2
Ratgeber
"Explanatio" allein im Wald.
15 Bilder

Der kleinste Hund kriegt die meiste Prügel - Fundtiere haben keine Lobby - Rüde "Explanatio" klagt an - Landesregierung in Erfurt gefordert

Fundtiere in Thüringen: Explanatio hatte ein entspanntes Hundeleben, dann jagte er einen Feldhasen und fand nicht zurück zu Herrchen. Im Allgemeinen Anzeiger erzählt er seine Geschichte. Von Fundtier "Explanatio" Wuff, Was für ein Hundeleben als Fundtier. Ich schwöre bei meinem Stammbaum: Ich büxe besser nicht mehr aus. Denn das kann in Thüringen ein richtiger dicker Hund werden - obwohl Tierschutz mein verfassungsmäßiges Recht ist. Das kam so: "Wo ist Herrchen?", fragte ich...

  • Erfurt
  • 27.02.15
  • 1.571× gelesen
  •  5
Vereine

Weimarer Tierschützer suchen noch Mitstreiter!

Vor ca. einem Jahr hat die Jugendorganisation Peta2 die sogenannten "Streetteams" in einigen Städten Deutschlands und der Schweiz ins Leben gerufen. Hierbei soll erreicht werden, dass sich junge Menschen aus einer Region vernetzen und Aktionen rund um den Tierschutz planen und umsetzen. Mit Rat und Tat steht ihnen dabei die Tierrechtorganisation Peta zur Seite. Seit Anfang diesen Jahres wird nun das Peta2 Streetteam Jena von Weimar aus koordiniert. Die jungen Menschen zwischen 16 und 26...

  • Weimar
  • 26.04.13
  • 140× gelesen
  •  1
Vereine
2 Bilder

Robben achten! Nicht schlachten!

Es hat wieder angefangen. Das grausame und besonders sinnlose Robbenmassaker in Kanada. Im Frühjahr kommen die Robben ans Land um ihre Babys zu bekommen, dies nutzen herzlose Wesen aus, um sie mit Knüppeln brutal nieder zu schlagen. Und wozu das Ganze? Wegen Pelz. Auch wenn die Absatzmärkte für Robbenpelz weitestgehend eingebrochen sind und es in der EU zum Glück ein Einfuhrverbot jeglicher Robbenprodukte gibt, müssen dennoch jedes Jahr um die 400.000 der niedlichen Tiere sterben. Denn einen...

  • Jena
  • 26.04.13
  • 167× gelesen
  •  3
Leute

Tierschutzverein richtet Opfer-Hilfe-Fonds ein . . .

alle Straßen . . . so könnte mal eine Schlagzeile aussehen! Warum? Ein kleiner Artikel in einer heutigen Tageszeitung brachte mich auf die Idee. "Reh flüchtet in die Dunkelheit" ". . . Das Tier überlebte, aber hinterließ 1000 Euro Sachschaden . . ." Ob der Fahrer überlebte war nicht zu erfahren. Ein Tier ist ja auch wichtiger! Solche und ähnliche Meldungen liest man jetzt des Öfteren. Wie z.B. neulich, als ein Motorradfahrer bei einem Ausweichmanöver wegen eines Eichhörnchens...

  • Jena
  • 06.10.12
  • 234× gelesen
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.