Tipp

Beiträge zum Thema Tipp

Ratgeber

Gesundheitstipp
31.05. - Weltnichtrauchertag (Schaufensterkrankheit)

Schmerzen in den Beinen beim Laufen können verschiedene Ursachen haben. Mögliche Ursachen sind Wirbelsäulenleiden oder Durchblutungsstörungen der Beine. Oftmals werden Durchblutungsstörungen durch Nikotinkonsum hervorgerufen. Daher kennen viele die periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) auch unter dem Namen "Raucherbein". Die pAVK wird verursacht durch eine Beeinträchtigung der Durchblutung in den Beinen. Hervorgerufen wird diese durch Ablagerungen von Calcium und fettähnlichen...

  • Weimar
  • 29.05.19
  • 38× gelesen
Ratgeber
­Lángos-Genuss ist nicht nur ­gluten- und laktosefrei, sondern auch gleich LowCarb möglich.
6 Bilder

Serie: Iss dich glücklich
Lángos schmeckt nach ­Sommerurlaub

Sommersonne, ­Badespaß am Balaton und Lángos gehören für unsere Food-Kolumnistin seit ihrer Kindheit ­zusammen. Eine meiner liebsten Urlaubserinnerungen? Lángos! Als gebürtige Ungarin (zur Hälfte) ­verbrachte ich als Kind viele wundervolle Sommerferien mit meinen ungarischen Großeltern am Balaton und konnte an keiner Strand­bude vorbeilaufen, ohne mir dieses fantastische frittierte Hefegebäck mit Sauerrahm und Käse – „sajtos és tejfölös“ – auf die Hand mitzunehmen. Als diese innige...

  • Erfurt
  • 01.08.18
  • 283× gelesen
Ratgeber
Zeit für Neues: Klar, die Thüringer Bratwurst ist der unangefochtene regionale Klassiker auf dem Grill. Aber darf es auch ­etwas mehr sein?
4 Bilder

Serie: Iss dich glücklich
Mehr als nur ­Bratwurst auf dem Rost – Unser ­Grillspecial

Welche ­kulinarische Welt gibt es dort ­draußen ­außerhalb der ­Thüringer ­Bratwurst? Wie ­bekommt man die ­verschiedenen ­Ernährungsformen nicht nur auf einen Tisch, sondern auch auf ­einen Grill? Klar, die Thüringer Bratwurst ist der unangefochtene regionale Klassiker auf dem Grill. Aber darf es auch ­etwas mehr sein? Mal etwas, das so noch nicht tausend-, ach, sicher ­milliardenfach schon auf dem Rost lag? Etwas, worüber sich ­vegetarische ­Freunde und ­Verwandte ebenso freuen wie...

  • Erfurt
  • 06.07.18
  • 156× gelesen
Ratgeber
Papas ­Rellenas mit knusprigem Mantel und Füllung nach Wahl sind das ­perfekte Sommeressen auf die Hand.
8 Bilder

Serie: Iss dich glücklich
Fast Food aus Kuba auf die Hand

Wer Thüringer Klöße mag, wird Papas Rellenas lieben! In dem kubanischen Kartoffelbällchen steckt eine ganze kleine ­Mahlzeit. Papas Rellenas, herzhaft gefüllte Kartoffel­bällchen aus Kuba und Peru, sind außen knusprig, ­innen saftig und passen unkompliziert in eine Hand. Egal ob Picknickdecke, Garten oder Balkon – die ­Kartoffelbällchen sind der perfekte Begleiter zu ­erfrischender Limonade oder einem kühlen Bier in der anderen Hand und geben jeder lauen Sommernacht karibisches...

  • Erfurt
  • 04.07.18
  • 542× gelesen
Natur
Der Feensteig ist ein besonderer Weg.
14 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg
Auf dem MärchenNaturPfad Feensteig durch den Zauberwald

Verzauberte Waldriesen, sprechende Raben, Wurzelzwerge und weiße Frauen im Nebel - der 2,5 Kilometer lange MärchenNaturPfad Feensteig ist ein ganz besonderer Rundweg, der mit seinen 14 Stationen den Zauberwald Hainich mit Märchen erleben lässt und neue Perspektiven eröffnet - auch auf einen selbst. Der Tipp kommt von Michaela Heinemann, Mitarbeiterin im Bereich Öffentlichkeitsarbeit im Nationalpark Hainich. WEG-Einstimmung: Es gibt ein liebevoll gezeichnetes Faltblatt, das alle 14 Stationen...

  • Erfurt
  • 16.03.18
  • 607× gelesen
Ratgeber
In meiner Freizeit spiele ich gerne Gitarre. - Diese Worte schreibt kaum noch jemand in seinen Lebenslauf. Warum eigentlich nicht?

Mein Ratschlag: Machen Sie Ihr Hobby bloß nicht zum Beruf!

Aufgepasst Bewerber: Personalleiter lesen wieder gerne von Hobbys im Lebenslauf. Allerdings sollte niemand Beruf und Freizeit verwechseln und sein Hoby zum Beruf machen. Nur noch selten lesen wir bei einer Bewerbung am Ende eines Lebenslaufes Angaben zu den Hobbys. Was früher für Schulabgänger und Studien­absolventen die Regel war, spielt bei den Bewerbungen der Berufserfahrenen heut­zutage kaum eine Rolle mehr. Dabei lässt sich – dies zeigen neue Erkenntnisse aus Langzeitstudien über...

  • Erfurt
  • 09.12.16
  • 437× gelesen
Kultur
Die Würzepfanne im historischen Sudhaus.
19 Bilder

Serie Mein Museum: Mario Zaft führt in bierseliger Gemütlichkeit durchs Stutzhäuser Brauereimuseum

Technik, die begeistert. Im Stutzhäuser Brauereimuseum in Luisenthal staunen selbst alte Brauer, sagt Mario Zaft, seit 2007 Hausmeister und Museums­führer in Personalunion. Was gibt‘s Musehenswertes? Bei uns geht es um Historie, Technik und Bierkultur. Das Stutzhäuser Brauereimuseum gibt es seit 1994. Die Brauerei wurde 1892 gegründet, bis zur Wende wurde noch gebraut – zuletzt 20 000 Hekto­liter im Jahr. Laut Brigadebuch haben hier mal 23 Menschen gearbeitet. Wir haben also Brautechnik aus...

  • Gotha
  • 01.09.16
  • 149× gelesen
Ratgeber
Deutschlandweit werden die höchsten Gehälter nach wie vor im Süden und im Westen gezahlt.
2 Bilder

Thüringer Gehälter steigen - so lange man nicht in Gera lebt

Mit dem Lesen von Statistiken kann man sich den Tag verderben oder aber „das Licht am Horizont“ erkennen. Es ist wie mit dem Glas Wasser – halb voll oder halb leer! Dieser Tage erging es mir ebenso, denn es kam ganz dick. Mehrere Institutionen veröffentlichen gleichzeitig Statistiken zu den Zukunftsprog­nosen in Deutschland, der unsymmetrischen Entwicklung unter den Bundesländern sowie zu den ­Unterschieden bei Löhnen und Gehältern nach Berufsgruppen, ­Regionen und Unternehmensgrößen....

  • Erfurt
  • 06.06.16
  • 449× gelesen
Ratgeber
Zahlst du meinen Kita-Beitrag, lieber Chef vom Vati?

Kita-Geld statt Kohle: Darum muss es nicht immer eine Lohnerhöhung sein

Die Freude über eine Lohn­erhöhung ist schnell getrübt, wenn erst einmal Lohnsteuer, Krankenkasse, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung ihren „Anteil“ eingefordert haben. Die Steuerprogression bewirkt schlimmstenfalls, dass Sie nach der Lohnerhöhung weniger im Portemonnaie haben als davor. Aber es geht auch ­anders! Völlig legal und ohne schlechtes Gewissen kann Ihnen Ihr Chef sachbezogene, geldwerte Leistungen zum monatlichen Gehalt zukommen lassen, die keinen Abzügen unterliegen –...

  • Erfurt
  • 01.04.16
  • 163× gelesen
Ratgeber
Geld ist für die Lebens­sicherung und für die Teilhabe am gesellschaft­lichen Leben von existenzieller ­Bedeutung. Der Normalbürger sieht vor allem Banknoten und Münzen.

Eine Welt ohne Bargeld? Europa ist gespalten in Befürworter und Abschaffer des Bargelds

Fragt man Arbeitnehmer, warum sie jeden Tag acht Stunden arbeiten gehen, dann erhält man zur Antwort: Die Freude am Beruf, die sinnerfüllte Beschäftigung und vor allem: Geld! Geld ist für die Lebens­sicherung und für die Teilhabe am gesellschaft­lichen Leben von existenzieller ­Bedeutung. Der Normalbürger sieht vor allem Banknoten und Münzen. Wer 2000 Euro netto im Monat verdient, bekommt am Geldauto­maten unter Umständen dafür vier 500-Euroscheine. Unsere Banknoten bestehen zu 90...

  • Erfurt
  • 04.03.16
  • 66× gelesen
  •  1
Kultur

Weihnachtliches Flair und museale Vielfalt erwarten die Besucher in den Wintermonaten

Die mittelalterliche Reichsstadt Mühlhausen mit elf Kirchen, einem fast vollständig erhaltenen Stadtmauerring und liebevoll sanierten Gebäuden ist auch in den Wintermonaten ein Besuch wert. Es gibt viel zu sehen und zu entdecken. In der Adventszeit erwarten die Besucher eine liebevoll geschmückte Altstadt mit weihnachtlichem Flair sowie eine Vielzahl an Konzerten. Der Mühlhäuser Weihnachtsmarkt lädt vom 10.12.2015 bis 13.12.2015 zu einem Bummel über den Untermarkt und Kristanplatz ein....

  • Mühlhausen
  • 04.12.15
  • 41× gelesen
Ratgeber
2 Bilder

Ei, wie hübsch!

Ein außergewöhnlicher Dekotipp zum Osterfest: Marmorierte Ostereier mit Gold- Silber- oder Bronzepapier verschönert. Die gekochten Eier in ein Glas Wasser mit Lebensmittelfarbe und einem Teelöffel Essig tauchen. Nach ca. 1 min entstehen Pastelltöne, danach wird die Farbe logischerweise immer dunkler. Eier auf Küchenpapier trocknen lassen. Mit Spezialkleber das Ei betupfen, dabei bewusst Lücken lassen. Blattgoldfolie in Stücke zupfen und auf die Stellen mit dem Kleber...

  • Gera
  • 27.03.15
  • 78× gelesen
  •  1
Leute

Buchtipp: Die Mehrfachsieger

Buchvorstellung: Von Spitzensportlern und erfolgreichen Unternehmern lernen Gibt es das berühmte Sieger-Gen? Was macht Menschen aus, die über lange Zeit Höchstleistungen vollbringen? Diese Fragen stellt Coach und Berater Theo Bergauer in seinem Buch "Warum Gewinner mehrfach siegen". Untersucht hat er dafür die Erfolgsstrategien von Spitzensportlern und Unternehmern. Herausgekommen ist eine erhellende Sammlung unterschiedlicher Erfolgsgeschichten, die jedem dabei hilft, die eigenen Ziele zu...

  • Erfurt
  • 11.11.14
  • 150× gelesen
FirmenAnzeigerAnzeige
Auf interessante Garten-Aktionen und weitere Highlights dürfen sich die Besucher im hagebaumarkt zeulenroda freuen beim Garten-Aktionstag am 03. Mai.

Garten-Aktionstag mit Balkonpflanzen-und Muttertags-Markt Werksvorführer mit interessanten Aktionen zum hagebaumarkt-Zeulenroda-Doppel-Jubiläum

Der hagebaumarkt zeulenroda begeistert wieder mit dem sehenswerten „Balkonpflanzen- und Muttertags-Markt“. In der „Gartenmöbel-Schau 2014“ und im „Grillgeräte-Center“ sind viele interessante Neuheiten zu bewundern. Der Höhepunkt der Garten-Saison im hagebaumarkt zeulenroda ist traditionell der Garten-Aktionstag, am ersten Samstag im Mai. Am dritten Mai sind viele führende Gartenhersteller zu Gast, mit Werksvorführungen und Fachberatungen. So kann gratis das Teichwasser analysiert oder über...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 22.04.14
  • 191× gelesen
Kultur

Führungen mit Musik auf der Beletage des Schlossmuseums Weimar

Am Samstag, 4. Mai, um 11 Uhr bietet die Klassik Stiftung erneut eine Führung mit Musik im Schlossmuseum Weimar an. Die Pianistin Katharina Chernozub bringt historische Flügel der Stiftung zum Klingen und vermittelt so in authentischen Räumen einen Eindruck von der Musikkultur des 18. und 19. Jahrhunderts. Die Musikwissenschaftlerin Ulrike Roesler erläutert, welche Entwicklung die Klangästhetik des Klaviers nahm und welche Rolle die Musik im kulturellen Leben der Goethezeit spielte. Die...

  • Weimar
  • 03.05.13
  • 215× gelesen
Ratgeber
Wir fällen oft vorschnell ein Urteil. Die meisten Menschen haben eine zweite Chance verdient.

Ein viel zu schnelles Urteil

Der erste Eindruck täuscht manchmal – Schuld am Schubladendenken sind der Primäreffekt und der Halo-Effekt. Täglich begegnen wir unbekannten Menschen und treffen unbewusst schnelle Urteile über sie. Ist uns jemand sympathisch? Fühlen wir uns zu ihm hingezogen oder eher abgestoßen? Dominiert er oder fühlen wir uns überlegen? Wollen wir mehr über ihn erfahren oder ist er uns gleichgültig? All dies geschieht in Bruchteilen von Sekunden, intuitiv, aus dem Bauch heraus. Gelernt haben wir dies...

  • Erfurt
  • 27.10.12
  • 671× gelesen
  •  3
Ratgeber
Welcher Lohn ist gerecht? Die Wissenschaft hat keine klare Antwort.
2 Bilder

Welcher Lohn ist gerecht?

Die großen Lohnunterschiede im Land beschäftigen die Menschen. Kein Tag ohne neue Nachrichten zu diesem Thema. Die Ärzteschaft fordert höhere Vergütungen - obwohl sie schon im Durchschnitt ihrer Einkommen nahezu dreimal mehr verdient als jeder andere akademische Beruf. Kleine Einzelgewerkschaften legen nahezu ganz Deutschland lahm, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Vorstände großer Unternehmen erhöhen sich um 30 Prozent ihre Bezüge oder kassieren nach Fehlverhalten große Abfindungen....

  • Erfurt
  • 24.09.12
  • 2.406× gelesen
  •  34
Ratgeber
Viele Arbeitnehmer fühlen sich ausgebrannt.
2 Bilder

Ausgebrannt? So lernen Sie, wie Ihr Körper die Energie produziert, die Sie über den Tag verteilt abrufen

Wenn die Batterie leer ist, funktionieren weder Ihr Handy noch ein anderes mobiles Elektrogerät. Leider trifft dies auch auf uns zu. Die "Maschine Mensch" ist auch nur ein Bestandteil der großen Physik und es gelten die energetischen Gesetzmäßigkeiten. Der heutige Arbeitsmarkt ist ein einziges Spannungsgebilde. Die einen suchen händeringend Arbeit und die anderen arbeiten sich fast "zu Tode". Die Belastungen, insbesondere im geistigen Bereich, werden immer höher. Nahezu zwei Drittel der...

  • Erfurt
  • 18.08.12
  • 1.299× gelesen
  •  2
Ratgeber
Vorderseite
4 Bilder

Nepper,Schlepper Bauernfänger

Bereits den dritten Brief bekam ich von der "Gewerbeauskunft-Zentrale“ aus Düsseldorf. Ich sollte das Formular mit persönlichen Daten vervollständigen und an eine kostenlose Faxnummer senden. Natürlich wurde mir auch eine Frist gesetzt um das ganze zu beschleunigen. Auf der Rückseite befindet sich dann das „Kleingedruckte“! Wenn man dies nicht genau studiert fällt man in die sogenannte „ABO-FALLE“ und verliert jährlich über 1000.-€, und das sogar im Voraus! Umschlag,Briefpapier und die...

  • Erfurt
  • 11.08.12
  • 394× gelesen
  •  2
Sport
Klettern lernen kann man im Ferienkurs.

Kletterkurs

Von Carmen Witzel NORDHAUSEN. Das Jugendfreizeitprojekt Mobilè bietet vom 13.-17. August täglich von 9-16 Uhr einen Kletterkurs an. Dabei lernen die Teilnehmer im Alter zwischen 11-16 Jahren Grundtechniken des Kletterns. Knotenkunde, Hochseilgarten sowie Abseilen sind weitere Inhalte des Kurses unter fachkundiger Anleitung. Als Highlight wird zum Abschluss des Trainings ein Klettertag im Südharz stattfinden. Anmeldungen notwendig unter: 03631/902391 oder an...

  • Nordhausen
  • 23.07.12
  • 283× gelesen
Ratgeber
Die Frage, ob die Thüringer Unternehmen ihren Beschäftigten mehr Geld zahlen sollten, ist schon beantwortet. Sie müssen es!

Thüringen in der Lohnfalle

Politik, Wirtschaftsverbände und Unternehmen klagen: In Thüringen mangelt es an qualifizierten Fachkräften. Die starke Überalterung der Gesellschaft bereitet Sorgen. Vor allem aber leidet Thüringen darunter, dass viele qualifizierte Fachkräfte in den vergangenen 20 Jahren abgewandert sind. Die Zahlen haben sich zwar gebessert, gestoppt ist die Abwanderung aber noch nicht. 140.000 Menschen haben Thüringen den Rücken gekehrt - vor allem junge und gut ausgebildete Fachkräfte, darunter auch...

  • Erfurt
  • 23.07.12
  • 851× gelesen
  •  7
Ratgeber
Die Hundertprozentigen sind auf dem besten Weg zum Burnout. Dabei reichen 20 Prozent der Leistung meistens aus.

Das Pareto-Prinzip: Oft ist weniger mehr

Unbestritten: In den vergangenen Jahren ist die Arbeitsintensität und Belastung stetig gestiegen. Immer weniger müssen immer mehr leisten. Dass es dabei zu einer Überlastungen der Menschen kommt – Stichwort Burnout – sehen und hören wir täglich. Diese fragwürdige Tendenz aufzuhalten, dagegen kann der Einzelne nur schwer etwas tun. Auf der anderen Seite sind aber einige Probleme der eigenen Überlastung auch hausgemacht. Hilfe bekommen Sie vielleicht, wenn Sie das Pareto-Prinzip verstehen....

  • Erfurt
  • 16.06.12
  • 1.253× gelesen
  •  20
Ratgeber
Floskeln unerwünscht: Die Personalchefs haben im Kopf gedanklich eine Checkliste von fachlichen und persönlichen Anforderungen, die sie beim Bewerber im Gespräch wiederfinden beziehungsweise wiederhören möchten.

Fakten oder Floskeln? Tipps fürs Bewerbungsgespräch

In den vergangenen Wochen habe ich wieder zahlreiche Bewerbungsgespräche mit Kandidaten für interessante Positionen geführt. Deren bisheriger Werdegang (Ausbildung, Qualifikationen und Berufserfahrungen) passten sehr gut zu den Anforderungen der Stelle und auch die schriftlichen Bewerbungsunterlagen waren vollkommen in Ordnung. Trotzdem haben es wieder einige Kandidaten regelrecht vermasselt. Was war passiert? Diesen Kandidaten gelang es nicht, durch ihre Persönlichkeit zu überzeugen:...

  • Erfurt
  • 21.05.12
  • 1.101× gelesen
  •  18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.