Toleranz

Beiträge zum Thema Toleranz

Kultur

20 Freikarten für Gala am Dienstag

Jetzt unter gala-vielfalt@gmx.de Platz sichern! Demokratie, Toleranz, Weltoffenheit - diese Werte sind in den vergangenen Wochen und Monaten wieder besonders wichtig geworden. Die Initiative "Vielfalt LEBEN", gefördert vom Thüringer Landesprogramm DENK Bunt, setzt sich für die Stärkung dieser Werte seit Juli 2014 im Landkreis Greiz ein. Seither konnten 20 Projekte von ebenso vielen Projektträgern unterstützt und finanziell gefördert werden, die sich in diesem Bereich stark gemacht...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 14.11.15
  • 52× gelesen
Vereine
Ein Bild sagt mehr als tausende Worte und zeigt, wir sind bunt!!!
83 Bilder

Weiße Mann tragen schwarze Mann und 54.000 Blatt Toilettenpapier und 1.000 Liter Diesel verbraucht!

Die Bühne hatte gebrannt und das Motto "Toleranz und Vielfalt" wurde an allen Stellen des größten Festivals im Vogtland gelebt! Electro und Rock für ein buntes Vogtland zogen mit ihrer Botschaft tausende Besucher an die größte Ziegelsteinbrücke der Welt. Commander Messiah und die Bubblebangband versprühten Lebensfreude pur und das Publikum tobte vor der Bühne. Die Konzerte aller Bands kamen mit perfekten Sound beim Publikum an. Tolle Infostände und ein Shuttle-Service sorgten für ein buntes...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 01.06.15
  • 1.821× gelesen
  •  2
Politik
Bürgermeister Dieter Weinlich ist für eine Willkommenskultur und zeigt den neuen Sticker "ZR ist bunt" einer Facebookgruppe die sich engagiert, dass Zeulenroda-Triebes bunt und weltoffen ist um wachsen zu können.
11 Bilder

Schneller sein als andere! Zeulenroda-Triebes schaut über den Tellerrand hinaus für eine positive Zukunft und bittet um Mithilfe der Gewerbetreibenden

Während es die Menschen in die größeren Städte zieht, gerät der ländliche Raum immer mehr unter Druck, Fachkräfte und Auszubildende ziehen weg. Doch Zeulenroda-Triebes will nicht warten und auf bessere Zeiten hoffen, sondern nimmt sein Schicksal in die Hand und wird sich dem demografischen Wandel entgegen stellen. Die Stadt hat zwar für ihre Größe viel zu bieten wie Einkaufsmöglichkeiten, Tiergehege, Talsperre, Waikiki und Sportangebote der Vereine, doch die Doppelstadt muss mehr Leute anlocken...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 06.05.15
  • 213× gelesen
Leute
Klein und fein, das Rollatorlein.
2 Bilder

Sind alle verrückt geworden? Ein Rollator als Panzer im Kleinkrieg.

Ein Rollator ist ein hilfreiches Gefährt. Er stützt, gibt Halt und ganz neu - er eskaliert! Das ein Rollatorstandort in einem Hausflur eines Wohnblockes zum drohen mit höchst richterlicher Rechtssprechung führt, ist sehr unterhaltsam und traurig zu gleich. Steht er doch als Symbol für die Entwicklung unter den Menschen, die immer feindseliger werden. Lesen Sie selbst und lachen oder weinen Sie ! :) :(

  • Zeulenroda-Triebes
  • 20.02.15
  • 382× gelesen
Vereine
Vier bunte Jungs die im Namen vom gesamten Organisations-Team Einigkeit symbolisieren und sich auf das Festival freuen, bei dem noch mehr Zielgruppen angesprochen und aufgeklärt werden sollen. Von Links: André Seifert, Andreas Böttger, Jörg Menke und Daniel Kertscher.
10 Bilder

Lauter bunte Jungs! Das größte Festival kann steigen - FRÖHLICH – FRIEDLICH – FARBENFROH

Das größte Vogtländische Festival für Tolaranz und Vielfalt an der größten Ziegelsteinbrücke der Welt ! Was für eine Kulisse, was für ein Statement. Am 29. und 30. Mai ist es soweit. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und das Organisationsteam hat am 29. Januar viele Ideen gesammelt. Für etwas ein Zeichen setzen und nicht gegen etwas – dieses bejahende Credo haben sich junge Menschen aus dem Vogtland auf die Fahnen geschrieben und 2009 kurzerhand ein Festival für Toleranz und...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 30.01.15
  • 360× gelesen
Politik
Titelseite des Allgemeinen Anzeigers am 25. Januar.

Leitartikel der Chefredaktion: Für ein tolerantes Thüringen

Der Allgemeine Anzeiger – Thüringens größtes Wochenblatt – positioniert sich am Wochenende deutlich: gegen braune Einfalt und für ein tolerantes Thüringen. Der Titelschriftzug unserer Ausgaben ist bunt, in einem großen Leitartikel wenden sich Emanuel Beer (Chefredakteur) und Michael Steinfeld (stellvertretender Chefredakteur) an die Leser: "In Thüringen sorgen gefährliche Gedanken für Schlagzeilen: Alltagsrassisten gehen mit Verschwörungstheoretikern, verfassungsfeindlichen Fanatikern,...

  • Erfurt
  • 23.01.15
  • 2.141× gelesen
  •  14
Vereine
Harmlos wirken die T-Shirts und nur für Aufgeweckte ist die Botschaft erkennbar.
2 Bilder

Augen auf beim T-Shirt-Kauf! Rassismus zum anziehen für alle Kinder und Jugendliche

Denken Sie an was schlimmes, wenn Sie „Sommer-Sonne…“ auf einem T-Shirt oder Banner lesen? Ich bis gestern auch nicht! „Sommer-Sonne…“ steht mit seinen Anfangsbuchstaben für SS, die mordende Schutzstaffel der NSDAP. Das ist mir völlig neu und zeigt, wie versteckt sich rechtsradikales Gedankengut in die Köpfe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen schleicht, ohne das wir es merken. Ich dachte immer das passiert irgendwo, aber nicht hier. Aber dieses Jahr stand zum Stadtfest in...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 27.11.14
  • 478× gelesen
  •  2
Politik
Besucherinnen der Ausstellung informieren sich über einen Fall rechter Gewalt in Mühlhausen.
34 Bilder

"Angsträume" – Sonderausstellung über Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Thüringen

Das Museum im Unteren Schloss Greiz zeigt bis zum 17. März 2013 eine Sonderausstellung mit dem Titel "Angsträume – Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Thüringen". Die Exposition ist ein Ausstellungsprojekt, das durch die enge Zusammenarbeit zwischen der ezra, den Museen der Schloss- und Residenzstadt Greiz sowie Schülern des Ulf-Merbold-Gymnasiums Greiz realisiert wird. „Ängste sind uns allen bekannt, sie sind individuell spezifisch und vielschichtig. Die Ursachen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 05.03.13
  • 265× gelesen
Leute

" Paralympics 2012 in London " - Gott beschütze London und die Olympische Idee

Die Olympischen Spiele für Menschen mit Behinderungen werden heute feierlich in London eröffnet. Die Sportler sind trotz einer Behinderung getragen von Wettkampfgeist und Mut sich in vielen Sportarten den Olympischen Wettkämpfen zu stellen. Fleißig trainierte jeder einzelne Behinderte Sportler für eine bestmögliche Qualifizierung zu den Paralympics 2012 in London. In einem großen Sportlerteam vereint geben Sie ihr Bestes. Oftmals gehen die Sportler bis weit an ihre körperlichen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 29.08.12
  • 173× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.