Alles zum Thema Träume

Beiträge zum Thema Träume

Leute
Eine Braut... die sich traut - Spiegelung
4 Bilder

Brautpaar im Blütenmeer und Grün

* Das Brautpaar Blütenträume, Sonnenschein ein Brautpaar war nicht ganz allein! Das Junge Glück, ihr seht es hier stand still für schöne Bilder; am Abend gab es Sekt und Bier getanzt wurde schon wilder! Und später dann im Mondenschein da waren beide... glückseelig allein! (c) Bruni Rentzing - Juni 2017

  • Sondershausen
  • 21.06.17
  • 72× gelesen
  •  1
Natur
Hier ist meine Gruppe Dichtung und Prosa - http://www.meinanzeiger.de/gruppen/dichtung-und-prosa-247.html
14 Bilder

Wunderschöne Blütenträume

* Blütenträume Seh ich die bunten Blumen an fang ich an zu Träumen... ich denke, ob nun Frau ob Mann keiner sollte es versäumen... zu träumen! (c)Bruni Rentzing - Juni 2017 Wer mag welche Blume am liebsten??? Über rege Beteiligung würde ich mich sehr freuen! Ich mag alle gerne!!! ;-))) Lieben Gruss von Bruni

  • Sondershausen
  • 20.06.17
  • 150× gelesen
  •  10
Leute

Worte zum Sonntag: "Träume sind Schäume"

„Träume sind Schäume“, weiß der Volksmund. Wer ordentlich arbeiten muss, hat kaum Zeit für die Hirngespinste, die nachts durch den Kopf geistern. Da zählen Tatsachen: Künstler können sich die Träumerei leisten, wir nicht! Der Prophet Jeremia hat es in schwerer Zeit nicht nur mit einem ungläubigen Volk zu tun, sondern auch mit schwierigen Kollegen. Andere Propheten säuselten den Leuten gute Nachrichten in die Ohren. Während sich in Wirklichkeit Unheil zusammenbraute, sprachen sie von...

  • Erfurt
  • 03.03.17
  • 33× gelesen
  •  1
Sport
Der Grundstein für eine gute Fahrt wird am Start gelegt. Hier heißt es für die Bob-Crew, den Bob mit richtig viel Kraft anzuschieben, um ihn auf ordentlich Geschwindigkeit zu bringen.
2 Bilder

Der Traum von Gold

4, 5, 6, 1, 4, 4: Sechs Zahlen, sechs Rennen, einmal Podium. Erfahren von Paul Krenz. Aber nicht allein, sondern im Team von Christoph Hafer. Zum bayerischen Piloten kehrte der junge Bobanschieber aus Heringen im Sommer zurück. Zu diesem Schritt entschied sich der 25-Jährige nach dem Rücktritt des zweimaligen Vierbob-Weltmeisters Maximilian Arndt, dessen Team er eine Serie angehörte. In Krenz´ Premierensaison (2014/2015) waren der Bayer und der Thüringer schon ein erfolgreiches Gespann. So...

  • Nordhausen
  • 07.01.17
  • 35× gelesen
Kultur
gaffende Menge
4 Bilder

Träume voll Schrecken und ein Garten der Lüste - Predigt zu Hieronymus Bosch

Frage des Reporters: „Lassen Sie in der Nacht das Licht an?“ Antwort: „Das tat ich als Kind. Damals war ich überzeugt, das Licht würde die Monster fernhalten. Aber das ist dumm. Denn Monster und Dämonen kommen sowieso. Das klingt lächerlich, wenn man, wie wir, am helllichten Tag in einem netten Zimmer sitzt. Aber allein im Dunkeln ist alles anders. Da kann immer etwas kommen und einen holen.“ So der Altmeister der Horrorgeschichten Stephen King in einem Interview Die...

  • Gera
  • 14.11.16
  • 152× gelesen
Ratgeber
Naturfee Purpura (Malvorlage siehe azausmalbilder.com/ausmalbild/18429)

Traumzaubernacht

(109) - Von wegen Träume sind Schäume. Ich hatte einen Traum, der mich Tage später zu dieser Kurzgeschichte animierte. Wer Fantasiege- schichten mag, der wird sich meine Figuren sehr gut vorstellen können. Viel Spaß beim Lesen wünscht Annett Deistung aus Woffleben Traumzaubernacht im Südharz Eigentlich sollten meine Freundinnen mich begleiten. Doch in die Berge das ging ja gar nicht. Also brachten sie mich zum Zug mit den Worten: „Stella wir wünschen Dir viel Spaß. Und...

  • Nordhausen
  • 15.11.15
  • 107× gelesen
  •  2
Kultur
Tiere in ihrem eigenen Lebensraum beobachten: Unvergleichlich und bereichernd für Jana Scherf.
16 Bilder

10 Gründe, ans Ende der Welt zu reisen... und 10 Dinge, die man dabei beachten sollte

Weitgereiste ThüringerInnen lüften ihren ganz besonderen Reise-Erfahrungsschatz Das Ende der Welt – für den einen ist es schon die Stadtgrenze, für den nächsten der hinterste Winkel Thüringens – und für andere schlicht und einfach die andere Seite der Erde! Um Abenteuer zu erleben muss man sicher nicht tausende Kilometer reisen – doch warum der Weg in die weitere Ferne mehr als lohnenswert ist, wissen weitgereiste ThüringerInnen. Allgemeiner-Anzeiger-Autorin Anne-Kristin Henker hat sie nach...

  • Jena
  • 29.05.15
  • 845× gelesen
Leute
62 Bilder

Wüstenmädchen

Traum einer langen Nacht, schlief tief und fest, da hab ich eine Reise in ein fernes Land gemacht. Mit dem Jeep ging es hoch hinauf den Wüstensand, ein Zelt in der Ferne, das Ziel der Fahrt in tiefster Nacht ich fand. Ein Licht durchdrang das Leinentuch, ich tat es auf das Leinenzelt und öffnete das Phantasiebuch. Eine Laterne und daneben ein Hut, plötzlich gespürte Glut der Nacht, heiß und verspielt. Zwei Mädchen sich gegenseitig necken, sich verzücken und in verschiedenen Posen...

  • Gotha
  • 14.04.14
  • 130× gelesen
Natur
5 Bilder

Die Mondsucht

War das gestern ein herrlicher Vollmond. Und die bizarre Wolkendecke erst. Man konnte sich nachts nicht satt sehen. Herrlich! Und geträumt habe ich toll.

  • Erfurt
  • 17.12.13
  • 185× gelesen
  •  4
Ratgeber

Luzides Träumen wird Mainstream

Luzides Träumen ist in der westlichen Welt in den letzten Jahren immer populärer geworden - viele Menschen reizt die Vorstellung aktiv in das Traumgeschehen eingreifen und "ihren eigenen Film" kreieren zu können. Beim luziden Träumen wird dem schlafendem Menschen zufällig bewusst, dass er gerade träumt. Trotzdem schläft man weiter und hat dann die Möglichkeit den Traum zu gestalten - man ist quasi der Regisseur des Traums. In der Regel tritt diese Bewusstwerdung nur zufällig ein - es ist jedoch...

  • Jena
  • 20.08.13
  • 125× gelesen
  •  1
Kultur
AREG

HALTE DEINE TRÄUME FEST

Wie halten sie das mit ihren Träumen? Was? Sie träumen nicht? Andere Menschen meinen: Träume werden nie wahr! Manche denken: Träume sind Schäume! Also ich muss sagen, ich glaube davon nichts! Gewiss träumen sie! Und viele Träume sind auch für sie schon wahr geworden! Und Schäume, also unnütz, sind Träume schon gar nicht! "Halte deine Liebe und dein Träume fest...", heißt es in einem Lied aus unseren Tagen. Ich halte das für das wichtigste für Menschen. Das kommt für mich gleich nach dem,...

  • Erfurt
  • 28.12.12
  • 389× gelesen
  •  6
Ratgeber
" Das Lernen " von Eveline Dempke

" Das Lernen "

“ Lasset uns Lernen und geistig Rege sein bis in das hohe Alter “. Das ist mein Leitspruch für mein weiteres Leben geworden. Das “ Lernen “ ist der einzige Weg des Menschen, sich bewusst zu Verwirklichen. Es ist eine gute Grundbasis für die eigene positive Mensch - Persönlichkeitsentwicklung sprich Weiterentwicklung im Berufsleben, so wie im Leben generell. Positiv, weit voraus blickend zu Planen “ Lernen und Wissen " sich anzueignen, darin liegt in meinem Augen das größte Kapital der...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 01.11.12
  • 191× gelesen
Leute
Heidi und Dieter Huke aus Heiligenstadt: Hier in Heiligenstadt wohnen und leben wir. Und wir wollen hier auch bleiben, weil wir hier verwurzelt sind. Wir haben eine Eigentumswohnung in schöner Lage und können über die ganze Stadt kucken. Es passt uns zwar vieles nicht, was hier in Heiligenstadt und im Eichfeld geschieht, aber das nehmen wir in Kauf.
8 Bilder

Von Fernweh bis Heimatverbundenheit - Allgemeiner-Anzeiger-Umfrage: Wo möchten Sie in fünf Jahren wohnen?

2017 droht laut einer Pestel-Studie Wohnungsmangel in Deutschland. Auch der Landkreis Eichsfeld ist davon nicht ausgenommen. Doch möchten die Menschen überhaupt im Eichsfeld wohnen und leben. Und wenn ja, wo? Stadt oder Land? Zentral oder abseits? Neubau oder Villa am Park? Der Allgemeine Anzeiger hat einige Eichsfelder gefragt: „Wo wollen Sie in fünf Jahren wohnen?“

  • Heiligenstadt
  • 09.10.12
  • 353× gelesen
Leute
Almut Wagner ist heute die Leiterin des Saalfelder Schokoladenwerkes und eine Fachfrau rund um die Herstellung dieser zarten Verführung.
2 Bilder

Die Schokoladenfrau

Die Schokoladenfrau Nachgefragt bei Almut Wagner, der Leiterin des Saalfelder Schokoladenwerkes Wohl jeder kennt das Pastelgemälde „Das Schokoladenmädchen“ des Schweizers Jean-Étienne Liotard. Schokolade, genauer der Grundstoff Kakao, gehörte schon immer zu den begehrten Dingen, über Gesellschaften hinweg. Die braune Masse ist Lebens- und Genussmittel gleichermaßen. Auch aus Saalfeld kommt seit 1901 diese zartschmelzende Verführung. Eine genaue Kennerin der Geschichte der...

  • Saalfeld
  • 26.04.12
  • 885× gelesen
  •  1
Leute
4 Bilder

WENN TRÄUME WAHR WERDEN

Endlich geschafft! Nach reichlicher Überlegung, hab ich es doch gemacht. Mein Taum war immer ein eigenes kleines Studio zu haben. Nun ist es soweit! Mein kleines Studio ist eingerichtet und nun kann ich auch bei schlechten Wetter losknipsen. Ein Zufall wollte es, dass ich den Raum in Friemar bekommen habe. Aber Zufälle sollen ja auch Träume wahr werden lassen. Also Leute glaubt an Euch und Eure Träume oder, wer nicht kämpft hat schon verloren. Lasst auch Eure Träume wahr werden und das...

  • Erfurt
  • 24.04.12
  • 367× gelesen
  •  13
Leute

Was wünschst Du Dir?

Nur Mut, was wünscht ihr euch von Herzen. Vielleicht findest Du Gleichgesinnte oder Menschen, die Dir helfen können, Deinen Wunsch zu erfüllen. Schreibt mir euren sehnlichsten Wunsch in das Kommentarfeld. Danke.

  • Gotha
  • 25.03.12
  • 236× gelesen
  •  19
Leute
26 Bilder

Grusel - Wusel - Albtraum einer Nacht

Wer kennt es nicht, wenn man in der Nacht schweißgebadet aufwacht. Welch schaurig schreckliche Bilder erlebt man in der Nacht in Träumen. Meist seufzt man: „ Gott sei Dank war alles nur ein Traum.“ Meinen letzten Albtraum möchte ich gerne Euch erzählen. Der Weg war lang und schwach beleuchtet. Ich wollte hinauf zu der Schauenburg. Kurz vor der Burg Reiter, die in schnellen Ritt sich näherten und nur knapp konnte ich den Reitern ausweichen. Oh ja da war sie die Schauenburg erhaben auf...

  • Gotha
  • 24.01.12
  • 250× gelesen
  •  13
Ratgeber
Mein (brauner) Judogürtel. Eigentlich wollte ich ja irgendwann einmal auch den schwarzen haben...

Nutze die Zeit und lebe deine (kleinen) Träume

Wer kennt das nicht: Der Arbeitstag ist bis zur letzten Minute ausgefüllt, an manchen Tagen kommt man kaum zum Luftholen. Auch die Freizeit hat nicht immer viel mit ihrem eigentlichen Wortsinn zu tun. Einkaufen, die Kinder von einem Termin zum nächsten bringen, Fenster putzen, das Auto in der Werkstatt abliefern, zwischendurch den Rasen mähen und ein bisschen Unkraut rupfen, die Unterlagen für die Steuererklärung heraussuchen, schnell noch ein paar Teile bügeln... Schön, wenn endlich Abend...

  • Erfurt
  • 21.07.11
  • 172× gelesen
  •  2