Trachten

Beiträge zum Thema Trachten

Kultur

Tiefe Trauer in Wechmar: Harro Frels, der „Vater der Wechmarer Mühlenpfeiffer“, ist verstorben

Der Dudelsack, das war sein Markenzeichen und zu den Veit-Bach-Festspielen Wechmar am 9. September 2016 hatte er noch einmal seine Freude am Spiel seiner Wechmarer Mühlenpfeiffer. In den frühen Morgenstunden des 17. September 2016 ist der Gründer der Dudelsackgruppe, Dr. Harro Frels, in Göttingen verstorben. Die Thüringer Trachtenfamilie verneigt sich in tiefer Trauer vor einem großartigen Freund und Weggefährten. Seiner Frau Ines und seinen Kindern gebührt unsere stille Anteilnahme. Ihm zu...

  • Gotha
  • 21.09.16
  • 355× gelesen
Vereine
86 Bilder

Europeade in Helsingborg - das Fest hat begonnen

Nach 2013 in Gotha treffen sich jetzt die besten Trachtengruppen Europas in der schwedischen Stadt Helsingborg. Mit ihren etwa 120.000 Einwohnern ist sie die achtgrößte Stadt Schwedens. Die Stadt ist ein bedeutender Industriestandort und hat den zweitgrößten Hafen des Landes. Viele wertvolle Kulturgüter und Sehenswürdigkeiten zeugen heute noch von der langen Geschichte Helsingborgs. Zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde die Stadt unter der Bezeichnung Helsingaburgh durch den dänischen König...

  • Gotha
  • 05.08.15
  • 252× gelesen
Kultur
Alte Friedrichrodaer Festtagstracht und Heimatliteratur in Mundart - die attraktivsten Sachzeugen für die Regionalgeschichte
15 Bilder

Beiträge zur Heimatgeschichte von Friedrichroda

Nach der Herausgabe des Buches " Ahle un nouwe Geschichtn von Claudine" hat sich die Friedrichrodaerin Heidrun Henniges jetzt entschieden, zwei Schaufensterpuppen mit alter Friedrichrodaer Festtagstracht der Stadt Friedrichroda für dauerhafte Ausstellungszwecke zu übergeben. Bereits die Veröffentlichung des Buches in Friedrichrodaer Mundart ist in Friedrichroda und den umliegenden Orten auf eine positive Resonanz gestoßen, wofür sich die Buchautorin bei allen Leserinnen und Lesern herzlich...

  • Gotha
  • 27.02.15
  • 145× gelesen
Leute
204 Bilder

50. Europeade in Gotha – ein Rückblick

Das gibt’s nur einmal und kommt nicht wieder…. Diese Gedanken gehen einen durch den Kopf, nachdem die Europeade am Sonntag ihr Ende gefunden hat. Den Veranstaltern sei ein herzliches Dankeschön gesagt für dieses farbenfrohe Fest. Auch wer nur an einigen Tagen dabei sein konnte, wird den Eindruck mitnehmen Europa in seiner Trachtenpracht und Lebensfreude gesehen zu haben. Man muss sich einmal die Zahlen auf der Zunge zergehen lassen. 5000 Teilnehmer und 100000 Besucher waren von Mittwoch...

  • Gotha
  • 22.07.13
  • 487× gelesen
Vereine
67 Bilder

50. Europeade: Der dritte Tag

Wieder haben die vielen in- und ausländischen Folklore- und Trachtengruppen auf den Plätzen und Straßen der Stadt die Besucher und Passanten mit ihren Tänzen erfreut. Bei herrlichem Wetter hatten die Getränke-Versorgungspunkte Hochkunjunktur. Auch in Waltershausen kamen Teilnehmer zusammen und sorgten für eine gut gefüllte Eissporthalle am Freizeitzentrum Gleisdreieck. Fortsetzung folgt!

  • Gotha
  • 20.07.13
  • 514× gelesen
Vereine
Lars Ehrig und Julia Hartung

Europina ernannt

Die EUROPEADE wirft jetzt schon ihre Schatten voraus: GÜ-WE. Wenn vom 17. bis 21. Juli 2013 etwa 5000 Mitwirkende in Gotha die 50. Europeade feiern, dann mit einem unverwechselbaren Gesicht. Julia Hartung ist diese Gesicht, sie ist die Europina.  In wenigen Tagen wird die junge Frau aus Günthersleben-Wechmar 20 Jahre alt. Ihr Kleid spiegelt das Blau von Europa wider und ein goldener Bolero die Sterne in der Europafahne. „Als ich gefragt wurde ob ich die Europina sein möchte, habe ich...

  • Gotha
  • 03.10.12
  • 353× gelesen
Kultur
100 Bilder

Thüringen traf sich in Gotha

Natürlich war auch eine blaublütige Abordnung aus Arnstadt zu Gast in der Residenzstadt Gotha. Dort wurde am Wochenende der diesjährige Thüringentag ausgiebig gefeiert. Drei Stunden Umzug bei Bilderbuchwetter - da strahlte manchmal nur die Sonne...

  • Gotha
  • 11.07.11
  • 756× gelesen
  •  4
Kultur

Ingeborg Stier, die Mutter der Wechmarer Kindertrachtengruppen wird 75.

Sie ist eine Wechmarer Institution und wohl jeder kennt die energische Frau, auf deren Pfiff ganze Generationen von jungen Leuten hörten. Am Samstag, den 11. Juni 2011 feiert Ingeborg Stier in Wechmar einen besonderen Geburtstag, sie blickt auf ein Dreivierteljahrhundert Lebenserfahrung. Die Tochter des Wechmarer Schäfermeisters Gustav Denner ist seit Kindesbeinen mit der Geschichte ihres Heimatortes verbunden, dass sie selbst einmal Geschichte schreiben wird, hat die 1936 Geborene wohl nie...

  • Gotha
  • 08.06.11
  • 803× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.