Tradition

Beiträge zum Thema Tradition

Kultur
Höhlerfest-Rummel mit den "Fliegenden Nachtlichtern"
39 Bilder

Höhlerfest 2019 Gera
Höhlerfest 2019 Gera

Trotz eines herausfordernden Oktoberwetters beim diesjährigen Höhlerfest in Gera war die viertägige Traditionsveranstaltung in der Gerschen Innenstadt wieder gut besucht. Die Veranstaltungsvielfalt zwischen Mittelaltermarkt, kleinem Rummel an der Breidscheidtstraße und viel Musik, Events, Essen und Trinken überzeugte auch 2019. Einige Schnappschüsse spannen den Bogen der Veranstaltung.

  • Gera
  • 06.10.19
  • 252× gelesen
Vereine
15 Bilder

Das war unser 297. Rudolstädter Vogelschießen im Jahr 2019
Nach alter Tradition wird mit der historischen Armbrust auf den Hölzernen Vogel im Schützengarten geschossen und das seit 1722

Das war unser 297. Rudolstädter Vogelschießen im Jahr 2019 Seit der Ersterwähnung des Rudolstädter Vogelschießens um 1722 zieht es jedes Jahr immer mehr Menschen aus Nah und Fern auf das Rudolstädter Vogelschießen. Fahrgeschäfte mit immer attraktiveren Angeboten, deftige Speisen, Getränke und stimmungsvolle Abende im Festzelt des Rolschter Brauhauses waren wieder ein Anziehungsmagnet für tausende von Besuchern über die Landesgrenzen Thüringens hinaus. Auch Thüringens Ministerpräsiden Bodo...

  • Saalfeld
  • 28.08.19
  • 331× gelesen
Kultur
61 Bilder

Heiligenstadt aktuell
Die 656. Heimensteiner Kirmes

Immer am 2. Pfingsttag feiern die Heimensteiner ihre Kirmes. Der Mainzer Kurfürst und Erzbischof Gerlach erlaubte im Jahre 1363 den Heimensteinern, die Klauskirche als Pfarrkirche zu nutzen und das Kirchweihamt zu feiern. Eine Sage erzählt, dass der Ritter von Steinheim vom Ritter der Egelsburg gefangen genommen wurde. Ein Knappe konnte flüchten und zog mit den alarmierten Heimensteinern zur Egelsburg, die den Ritter Hermann befreiten. Als Dank stiftete er am 2. Pfingsttag eine Messe in der...

  • Heiligenstadt
  • 10.06.19
  • 300× gelesen
Leute
Die Mitglieder des Wingolfs pflegen gern das Brauchtum: Eine Mütze und ein Band mit der Farbe der Verbindung ­gehört zur Tracht.
2 Bilder

Interview mit Geschäftsführer Dr.  ­Walter Höltermann
Ein Stück Heimat: Die Studentenverbindung Wingolf feiert ihr 77. Wartburgfest

Seit 175 Jahren gehört die ­Studentenverbindung ­Wingolf zu ­Thüringen. Ab morgen feiert sie ihr 77. Wartburgfest in Eisenach. AA-Redakteur ­Michael Steinfeld sprach mit Dr.  ­Walter Höltermann, ­Geschäftsführer des Wingolfs. Ihr Wahlspruch lautet „Durch Einen Alles“. Was meinen Sie damit? Wir leben auf dieser Welt in Zusammenhängen – mit unserer Umwelt, mit unseren Mitmenschen – die uns sehr wichtig sind. Darüber hinaus haben wir eine Beziehung, die transzendental ist und die über unsere...

  • Erfurt
  • 29.05.19
  • 578× gelesen
Sport

GutsMuths-Rennsteiglauf
Traditionen des GutsMuths-Rennsteiglaufs

Wie schon häufig beschrieben, liegen die Wurzeln des GutsMuths-Rennsteiglaufs bei den Orientierungsläufern der BSG Lokomotive Weimar und der Hochschulsportgemeinschaft (HSG, heute USV) Uni Jena. Bei der ersten Auflage 1973 war es die HSG, die die vier Gründungsläufer vor allem finanziell unterstützte. 1974 war dann schon der Bereich Sportmedizin der Sektion Sportwissenschaft der Uni unter Leitung von Dr. Jochen Scheibe an der Vorbereitung und medizinischen Kontrolle der Jenaer Teilnehmer...

  • Jena
  • 03.03.19
  • 218× gelesen
Vereine
Hier wird gefachsimpelt
10 Bilder

Traktorfreunde Ostthüringen
Historische Land- und Holztechnik lockt zahlreiche Besucher an

Trotz sengender Hitze lockte der 3. Holz- und Feldtag der Traktorfreunde Ostthüringen wieder zahlreiche Besucher nach Niederböhmersdorf. Nachdem der Vereinsvorsitzende Gerd Limmer, Landrätin Martina Schweinsburg (CDU) und der Bürgermeister von Zeulenroda-Triebes, Nils Hammerschmidt (parteilos), die Veranstaltung gemeinsam mit wohlwollenden Worten eröffnet hatten, begann es auch schon an allen Ecken zu surren und zu rasseln. Auf dem Platz vor der alten Tischlerei zogen vor allem die...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 06.08.18
  • 172× gelesen
Vereine
Karl Feustel, Vizemeister der Oldtimertraktor-WM 2015, eggt mit seinem Fortschritt ZT 303-E und einer Scheibenegge den Acker für den Holz- und Feldtag

Traktorfreunde Ostthüringen
Der 3. Holz- und Feldtag kündigt sich an

Der Holz- und Feldtag der Traktorfreunde Ostthüringen findet alle zwei Jahre (gerade Zahl) am ersten Wochenende im August in Niederböhmersdorf statt. Er ist aber nicht nur ein Mekka für Freunde blitzblank aufgereihter historischer Landmaschinen. In Niederböhmersdorf rattert, surrt und tuckert es. Ob Strohbinder, Dreschmaschine, Sägewerkzeug oder die Herstellung von ganz alltäglichen Zutaten – es ist garantiert immer für jeden etwas dabei. Neugierig geworden? Dann merken Sie sich den 4....

  • Zeulenroda-Triebes
  • 02.05.18
  • 332× gelesen
Leute
Hannelore Walter und Geabriele Weber in ihrer Werkstatt - Mutter und Tochter bei der Arbeit.
3 Bilder

Guter Vorsatz, guter Nachsatz
Buchbinderei Weber eine der letzten Manufakturen ihres Fachs in Erfurt

Die große Nadel durchbohrt das Papier. Ein Stapel Mosaik liegen gebündelt auf Stoß, sind kurz davor, ein Büchlein zu werden. Hannelore Walther sitzt in der Werkstatt, trägt einen hellblaue Schürze und schiebt geschickt das Metall durch die Bögen. Es riecht nach Leim, etwas süßlich und erinnert etwas ans Tapezieren. Die 78-Jährige braucht dieses regelmäßige Werkeln: „das hält mich auf Trab“. Seit 64 Jahren ist sie Buchbinderin. „Ich muss immer noch etwas zu tun haben“, sagt sie und heftet dabei...

  • Erfurt
  • 11.04.18
  • 268× gelesen
Vereine
26 Bilder

25 jahre -fliegende Weihnachtsfeier des Arnstädter -Aero-Club
das Jahr "Abfliegen"

Wie jedes Jahr – Seit ihrem diesjährigen 25 jährigen Jubiläum hat der Arnstädter Aero-Club seine Mitglieder zu seinem traditionellen „Abfliegen des Jahres“ eingeladen. Natürlich verbunden mit einer kleinen Weihnachtsfeier - welche durch sehr imposante -interessanten Bilder-Vorträge von unserem Sportpiloten Bernhard Pethe und Falk Müller über einen Deutschlandflug mit einem unserer Ul-Flugzeuge mit einem Schweiz-Besuch zu einer Flugschau und herrlichen Luftbildern Bilder von einem eigenen USA...

  • Arnstadt
  • 18.12.17
  • 76× gelesen
Leute
Weihnachtlich geschmückter Baum mit Erderwärmung

Weihnachtsbaum
Frohe Weihnachtszeit!

Liebe WeihnachtsLeute! Ich kümmere mich ab gleich mal ein bisschen ums Fest und lasse das Internet Internet sein. Guckt Euch an, wie farbenfroh es bei mir daheim noch ausschaut! Sogar mit blauem Himmel. Ich habe also noch eine Menge zu tun, bis mein Anwesen frostig klirrend für die Heilige Nacht hergerüstet ist. Die ist mir nämlich wichtig, mit all ihrem Glöckchengebimmel und den roten SchlittenSchleifchen! Warum ich mich ablenkungsfrei um meine Zimtsterne kümmern muss, geht schon damit...

  • Jena
  • 14.12.17
  • 76× gelesen
Kultur
Der Lanz Ackerluft-Bulldog 25, Baujahr 1936, von Burkhard Wagner aus Eichelborn wird auch am Samstag zu bestaunen sein.
3 Bilder

30. September: Traktoren-und Oldtimertreffen in Eichelborn
Tuck, tuck, peng, tuck, schnauf... zisch

Morgen tuckern ab 10 Uhr motorisierte "Senioren" auf vier und zwei Rädern zum Traktoren-und Oldtimertreffen in Eichelborn. Auf dem Gelände des Kfz-Meisterbetriebes Maik Bürger sind Traktoren, Autos, Motorräder und Mopeds zu bestaunen.Beweisen können sich Gäste bei Spielen wie "Gummistiefel-Weitwerfen" und "Kampf der Titanen". Für die Kleinen gibt es Hüpfeburg, Kinderschminken, Spielen, Traktor fahren und Bogenschießen.  Für Kulinarisches ist gesorgt.  Der Abend bietet Live-DJ Andy Kunte und...

  • Erfurt
  • 29.09.17
  • 866× gelesen
Kultur
Der Museumsknopf aus Steinnuss - ein beliebtes Souvenir.
7 Bilder

Mein Museum: Knopf- und Regionalmuseum Schmölln
Aufgespießt und zugeknöpft

Die Geschichte der Knopfproduktion, aber auch die Tradition der Mutzbraten-Herstellung widmet sich das Knopf- und Regionalmuseum in Schmölln. Was gibt es Musehenswertes? Wir rücken in unserem Museum Schmölln als Knopfstadt ins Zentrum mit Maschinen und Knöpfen in vielen Farben und aus unterschiedlichsten Materialien. Ende des 19. Jahrhunderts waren in unserem Städtchen 29 Knopfhersteller ansässig: vom Industriebetrieb bis zur Manufaktur. Schmöllner Knöpfe waren weltweit bekannt. Bis 1992...

  • Gera
  • 25.09.17
  • 138× gelesen
Leute
Ein Gruppenfoto mit Luisa I., der Weimarer Zwiebelmarktkönigin auf der Treppe von Legefelds Grundschule

Majestätischer Besuch in Legefelds Grundschule
Tradition: ABC Schützen Begrüßung

Zu einer wunderbaren Tradition ist es nun schon geworden,dass die Ortsteilbürgermeisterin von Legefeld und Weimarer Stadträtin, "ihre" neuen Schülerinnen und Schüler kurz nach Schuljahresbeginn in der Schule besucht und die ABC Schützen dort begrüßt. Aber, sie kommt zumeist nicht allein. Viel Prominenz hat daher Legefelds Grundschule schon gesehen. Darunter sogar auch Thüringens Ministerpräsidenten, Bodo Ramelow. Das heißt, eigentlich ist das kaum noch zu toppen.  Also hieß es für Petra...

  • Weimar
  • 16.09.17
  • 139× gelesen
Kultur
Kaffeehaus Gräfe - Prophetenkuchen
4 Bilder

Willkommen bei der Thüringer Tischkultur: Kaffeehaus Gräfe als 25. Partner zertifiziert

Thüringen, 24. Juli 2017 – Die Thüringer Tischkultur präsentiert kulturelle und kulinarische Highlights sowie Veranstaltungstipps rund um das Saaleland. Diesmal hat sie eine süße Ankündigung zu machen: mit dem Kaffeehaus Gräfe als 25. Partner beginnt eine weitere gemeinsame Reise in die Thüringer Genusswelt. Eine große Auswahl an hausgemachten Broten, Gebäck und Pralinen, soweit das Auge reicht. Hinzu kommen noch zentrale Standorte, das gepflegte Ambiente und der Ruf als absoluter Klassiker....

  • Jena
  • 24.07.17
  • 169× gelesen
Kultur
In Apolda wurde nicht nur gewirkt und gestrickt. In der Stadt sind auch Textilmaschinen produziert worden. Einige von ihnen werden im GlockenStadtMuseum ausgestellt.
11 Bilder

Mein Museum: GlockenStadtMuseum Apolda - empfohlen von Rena Erfurth
Von Gießern und Strickern

Zwei wichtige Professionen bestimmten über Jahrhunderte die Geschichte der Stadt Apolda und sorgen für Lohn und Brot ihrer Bewohner: das Gießer- und Strickerhandwerk. Das GlockenStadtMuseum widmet sich den beiden wichtigsten Erwerbszeigen der Apoldaer. Was gibt‘s Musehenswertes? Das GlockenStadtMuseum widmet sich zwei Erwerbszweigen, die die Stadtgeschichte stark beeinflusst und Apoldas Ruf geprägt haben: das Glockengießerhandwerk und die Textilindustrie. Wir dokumentieren...

  • Apolda
  • 14.03.17
  • 98× gelesen
Kultur
Erzählkünstlerin Katharina Wagner mit Krönchen auf dem Finger.
7 Bilder

Vom Herzen, nicht vom Kopf: Katharina Wagner pflegt die uralte Tradition der Erzählkunst

Sie sind uralt, weitgereist, gelten als Welterbe und stecken oft voller Weisheiten: Gemeint sind die Märchen und Geschichten, welche die Erfurter Erzählkünstlerin Katharina Wagner überall in Thüringen erzählt. Ein Missverständnis möchte die 44-Jährige gleich zu Beginn ausräumen. Dass Märchen nur etwas für Kinder sein sollen, hält Wagner für einen Irrglauben. „Schon vor Urzeiten saßen die Menschen zusammen ums Feuer und teilten sich ihre Geschichten. Das waren hauptsächlich Erwachsene und...

  • Erfurt
  • 28.12.16
  • 651× gelesen
  •  1
Kultur
Friederike Böcher zeigt die Vorder- und Rückseite eines Adventskalenders aus dem Wartburg-Verlag Jena. Auf ihm sind die Bergkirche Seiffen zu sehen, die drei Weisen und Kurrendesänger. Foto: Schulter

Bei Friederike Böcher bleiben die Kalendertüren zu

Friederike Böcher aus Bad Köstritz sammelt mit großer Leidenschaft Adventskalender aus Papier. Geöffnet werden bei ihr aber vor allem die Schokoladenmodelle. Ein verpatzter Museumsbesuch ist schuld an einer Leidenschaft, die Friederike Böcher seit fast zehn Jahren auslebt. „Unser Team hatte sich während eines Betriebsausflugs eine Ausstellung mit Adventskalendern angesehen“, erinnert sich die Leiterin des Heinrich-Schütz-Hauses in Bad Köstritz. Freude wollte dabei aber nicht aufkommen. „Das...

  • Hermsdorf
  • 23.12.16
  • 98× gelesen
Vereine
Hüttenbau
12 Bilder

Eine gute Vorbereitung ist ein Garant für gutes Gelingen

Der erste Frost ist da. Das Jahr schreitet mit Siebenmeilenstiefel fort. Wir sind schon mitten in den Vorbereitungen für unseren kommenden Höhepunkt: den beliebten Weihnachtsmarkt auf der Insel in Günthersleben. Es wird geplant, organisiert, gewerkelt, gebacken, geübt … Hier ein paar Impressionen

  • Gotha
  • 15.11.16
  • 46× gelesen
Vereine
Die Niederböhmersdorfer Windmühle wachte über den Platz an der ehemaligen Tischlerei.
45 Bilder

Tuckernde Traktoren, kreischende Sägen und viel fachliches Können

Der 2. Holz- und Feldtag in Niederböhmersdorf ist Geschichte. Ein buntes Treiben aus tuckernden Traktoren, kreischenden Motorsägen und schmackhaften Leckerbissen lockte zahlreiche große und kleine Besucher an. Auf dem Hof der ehemaligen Tischlerei zeigten Mitglieder eines Vereins aus Bücheloh, wie unter Verwendung eines Butterfasses traditionell Butter hergestellt und wie Stroh zu Seilen verarbeitet wird, auch wie kolossale Holzstämme von einem Meter Durchmesser in schmale Scheiben geschnitten...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 07.08.16
  • 541× gelesen
  •  1
Vereine

Der Countdown läuft – Ballschder Dreschflegl` feiern 9. Heufest auf dem alten Rittergut

Ballstädt. Ein Heufest wie zu Großmutters Zeiten feiern vom 1. bis 3. Juli 2016 die „Ballschder Dreschflegl`“. Seit Wochen laufen bereits die Vorbereitungen, werden Texte geschrieben, gelernt und Abläufe organisiert. Ab Wochenmitte beginnt der Zeltaufbau – dann kommt wieder richtig Leben auf das alte Rittergut, wenn Dreschflegl und Helfer die „Feldscheune“ sowie die gesamte Parkanlage schmücken. Im Zuge der Festvorbereitungen werden die Dreschflegl in den nächsten Tagen noch zahlreiche alte...

  • Gotha
  • 21.06.16
  • 69× gelesen
Kultur
Stadtführer Jürgen Ben zeigt, wo er erste öffentliche Weihnachtsbaum gestanden hat: Am "Cranachhaus" am Weimarer Markt.
2 Bilder

Vor 200 Jahren soll in Weimar der erste öffentliche Weihnachtsbaum aufgestellt worden sein

Es kann nicht mit Quellen belegt werden. Für die Weimarer aber steht fest: In unserer Stadt stand der erste öffentliche Weihnachtsbaum. Ob es eine Statistik gibt über vermasselte Weihnachtsfeste, weil der Baum zu schief, zu klein, zu groß war? Wohl kaum. Aber jeder kennt wohl eine solche Geschichte. Eine Geschichte mit gutem Ausgang erzählt man sich hingegen in Weimar. Dort soll vor 200 Jahren der Buchhändler Johann Wilhelm Hoffmann einen Weihnachtsbaum vor seinem Geschäft aufgestellt...

  • Weimar
  • 24.12.15
  • 383× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.