Traditionspflege

Beiträge zum Thema Traditionspflege

Kultur
Schon das ­Gebäude des Orts- und Tabakpfeifenmuseums Ruhla mit einem eher ­hessischen Schmuckfachwerk ist über 400 Jahre alt und sehenswert.
15 Bilder

Serie: Mein Museum
Vom Kästchen zum Kombinat in Ruhla

Das Orts- und Tabakpfeifenmuseum Ruhla ­gehört zu den ältesten in Thüringen.  Schon das Gebäude ist sehenswert, weiß Detlef Fuhlrott von der Tourismus-Information Ruhla. Was gibt es Musehenswertes? Das Museum zählt mit seinen 120 Jahren zu den ältesten in Thüringen. Schon das ­Gebäude mit einem eher ­hessischen Schmuckfachwerk ist über 400 Jahre alt und sehenswert. In 15 Räumen geht es um die spannende Stadt­geschichte mit der Teilung bis 1921, das Handwerk mit den Ruhlaer Erfindungen...

  • Eisenach
  • 02.10.19
  • 249× gelesen
  •  1
Sport

Erinnerungsorte für die Traditionspflege beim USV Jena
Kreußler-Grabmale wurden saniert

Der USV Jena e. V. und der Hochschulsport sind in der glücklichen Lage gleich über mehrere Denkmale bzw. –tafeln als Erinnerungsorte für die Traditionspflege zu verfügen. Am bekanntesten ist wohl der Gedenkstein für den „Spielplatzbegründer“ Hermann Peter auf der Tennisanlage der Universität, der 2016 mit einem großen Familiensportfest übergeben werden konnte. Ihn könnte man als wichtigsten Erinnerungsort sowohl des FC Carl Zeiss, als auch des USV Jena ansehen, denn beide Vereine wären ohne...

  • Jena
  • 28.09.19
  • 61× gelesen
Sport

50 Jahre Mitglied im USV Jena e. V.

In Jena zum Tennis gefunden Nach Dr. Robert Moszner, der im Oktober geehrt wurde, bekam jetzt Wolfgang Theml im Rahmen der Vollversammlung des USV Jena e. V. die goldene Ehrennadel für 50jährige Mitgliedschaft überreicht. 2008 wurde auf Vorschlag des damaligen Präsidenten Prof. Dr. Freytag diese Ehrung eingeführt, die darauf basierte, dass es ein neues Verwaltungsprogramm gab, welches besser als bisher das Eintrittsdatum der Mitglieder in den USV ermitteln lässt. Mehr als 40 Sportlerinnen...

  • Jena
  • 21.01.16
  • 123× gelesen
Kultur
Jörg Lübbe
2 Bilder

Zehn Gründe, warum der Thüringer Tanzverband eine gute Sache ist

4000 Tänzer unter einem Dach - hier sind sie alle sozusagen zu Hause: Der Thüringer Tanzverband e.V. mit Sitz in Erfurt besteht seit 25 Jahren. Jörg Lübbe, der zuvor 28 Jahre lang im Thüringer Folkloreensemble tanzte, ist Geschäftsführer des Verbandes und kennt (mindestens) zehn gute Gründe, warum dieser Verband für Tänzer im Freistaat der Ansprechpartner bei all ihren Fragen und Belangen ist: 1. Im Thüringer Tanzverband laufen alle Fäden zusammen. Er nimmt den Vereinen administrative...

  • Erfurt
  • 21.10.15
  • 485× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.