Trickbetrug

Beiträge zum Thema Trickbetrug

Blaulicht

Landespolizeiinspektion Gotha
LPI-GTH: Versuchter Trickbetrug

Gotha (ots) - Gestern kam es im Ilm-Kreis und Gotha zu zwei Trickbetrügen. In Ohrdruf gaben sich die Anrufer als Enkel bei einer 71-Jährigen aus, der nach einem Unfall 10.000 Euro als Kaution bei der Polizei zahlen müsse. Bei einem 81-Jährigen aus Dornheim stellte sich der Anrufer als Polizeibeamter vor, der soeben den Sohn des Angerufenen festgenommen hätte und forderte den Begleich einer Restschuld in Höhe von 14.000 Euro. In beiden Fällen machten die Opfer alles richtig, sie gaben kein Geld...

  • Gotha
  • 11.09.19
  • 213× gelesen
Blaulicht
Symbolbild

Trickbetrüger scheitert an cleverer Greizerin
Falscher Polizist wollte Kontodaten der 74-Jährigen

Gestern Mittag gegen 12 Uhr kontaktierte ein bislang Unbekannter telefonisch eine 74-jährige Anwohnerin aus Greiz und gab sich als angeblichen Polizeibeamten aus. Er ihr mit, dass es in der Nachbarschaft zu einem Einbruch kam. In einer aufgefundenen Tasche, befanden sich angeblich die persönlichen Daten der Angerufenen. Als der bislang unbekannte Anrufer dann nach den Kontodaten der Frau fragte, reagierte diese goldrichtig. Sie gab weder ihre Daten preis noch bestätigte sie etwaige Angaben....

  • Zeulenroda-Triebes
  • 15.01.19
  • 211× gelesen
Blaulicht
Symbolbild

Medienbericht der Polizei Apolda vom 2. November
Ein Trickbetrug und Unfälle

Im Zeitraum vom 29.10. bis zum 1.11.2018 stand ein schwarzer Pkw Suzuki in der Apoldaer Schulbergstraße, geparkt am rechten Fahrbahnrand. Durch einen unbekannten Fahrzeugführer wurde der Suzuki im Bereich des linken hinteren Stoßfängers beschädigt, Sachschaden 500 Euro. Der Unfall-verursacher verließ nach dem Zusammenstoß pflichtwidrig die Unfallstelle. Gegen 11:30 Uhr am 1.11.2018 befand sich ein älteres Ehepaar auf dem unteren Parkdeck des Verbrauchermarktes der Apoldaer...

  • Apolda
  • 02.11.18
  • 463× gelesen
Blaulicht

Trickbetrügerinnen in Arnstadt und Ilmenau unterwegs
Hochbetagte Senioren betrogen

Am Dienstag sind in Arnstadt und Ilmenau zwei jeweils Hochbetagte von zwei Frauen aus einem Auto heraus angesprochen worden. In Ilmenau wurde ein 84-Jähriger nach 500 Euro gefragt, die der Mann bereitwillig auf der Bank von seinem Konto abhob. Anschließend fuhr der Mann mit den beiden Frauen zu sich nach Hause. Sie überreichten ihm für seine Hilfsbereitschaft drei "Geschenke" und versicherten, das Geld am Freitag zurückzuzahlen. Der Ehefrau des Mannes kam die Geschichte merkwürdig vor und...

  • Arnstadt
  • 24.05.18
  • 514× gelesen
Blaulicht
Der Haupttäter mit Filzkopfbedeckung
2 Bilder

Öffnetlichkeitsfahndung der Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Trickbetrüger mit Filzkopfbedeckung gesucht

Am 11. Oktober 2017 wurde eine 64-jährige Frau in einem Einkaufsmarkt in der Ichtershäuser Straße Opfer eines Trickbetrugs. Ein unbekannter Mann bat sie gegen 12 Uhr, zwei Euro zu wechseln. Die Frau zeigte ihm das leere Hartgeldfach ihres Portemonnaies. Um selbst nachzuschauen, griff der Mann dreister Weise sogar selbst in das Portemonnaie. Er entfernte sich dann zügigen Schrittes. Die Frau wurde stutzig, sah nach und stellte fest, dass der Mann ihr knapp 600 Euro gestohlen hatte. Geld,...

  • Arnstadt
  • 16.05.18
  • 514× gelesen
Amtssprache

Kripo Gera warnt vor Trickbetrügern

Die Kriminalpolizei Gera warnt aktuell vor Trickbetrügern. Am gestrigen 18. Januar erhielt eine ältere Bürgerin aus Greiz einen Anruf einer männlichen Person, die sich als ein Verwandter ausgab und eine Notlage vortäuschte, um an Bargeld zu gelangen. Durch das besonnene Verhalten der Dame kam es nicht zur Übergabe von Bargeld. Sollten Personen Opfer solcher Straftaten geworden sein oder mit den angeblichen Verwandten noch in telefonischem Kontakt stehen, wird gebeten, die Notrufnummer 110...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 19.01.17
  • 212× gelesen
Amtssprache

Geraer Polizeimeldungen vom 4. November: Trickbetrüger in Gera unterwegs

. Kellerbrände Gera: Am 03.11.16, gegen 23.10 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in die Schleizer Straße gerufen. Aus einem Wohnhaus wurde gemeldet, dass es im Kellerbereich brenne. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich diese Meldung. Drei Kellerboxen standen in Brand. Das Feuer konnte schnell durch die Kameraden der Feuerwehr gelöscht werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Durch die Kriminalpolizei Gera wird wegen Brandstiftung ermittelt. Gera: Heute Morgen...

  • Gera
  • 04.11.16
  • 602× gelesen
Ratgeber

Vorsicht vor dem Enkeltrick!

Die Polizeiinspektion Greiz warnt vor Trickbetrug: Mehrfach wurden am 28. Mai 2015 ältere Menschen durch Unbekannte telefonisch kontaktiert. Die unbekannten Tatverdächtigen gaben sich als nahe Verwandte aus, die aufgrund eines anstehenden Fahrzeugkaufes Geld benötigten. In keinem der Fälle kam es bisher zu Geldzahlungen seitens der Geschädigten. Die Polizei warnt vor diesem „Enkeltrick“. Solche Anrufe sollten sofort beendet werden.

  • Erfurt
  • 29.05.15
  • 147× gelesen
  •  1
Amtssprache

Junge Trickbetrügerin bestiehlt Rentner in Greiz

. Wie die Polizeiinspektion Greiz heute (2. September) mitteilt, ist in der Kreisstadt eine Trickbetrügerin unterwegs. Demnach wurde am gestrigen Montag (1. September) ein 74-jähriger Mann Opfer eines Trickbetruges. Eine junge Frau sprach den Rentner gegen 12 Uhr in der Brauhausgasse an und bat um eine Spende. Als er ihr eine Spende gab, drückte sie den Mann und entnahm ihm dabei 60 Euro in Scheinen unbemerkt aus der Geldbörse. Die Polizei beschreibt die Täterin als südländischen Typ,...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 02.09.14
  • 429× gelesen
Amtssprache

Achtung Trickbetrüger: Diakonie verkauft keine Pflegeversicherungen

Die Diakonie Sozialstation Weimar-Blankenhain warnt vor Trickbetrügern. „Uns wurde am Freitag mitgeteilt, dass ältere Menschen, zum Beispiel in Weimar-Schöndorf angerufen wurden. Ihnen wurde erklärt, dass die Diakonie Pflegeversicherungen verkauft und dafür Termine vereinbaren möchte“, teilt Gabriele König, Leiterin der Diakonie Sozialstation Weimar-Blankenhain, mit. Sie informiert, dass die Diakonie-Sozialstationen keinerlei Angebote am Telefon oder an der Haustür macht. „Die Kunden kommen...

  • Weimar
  • 01.02.13
  • 82× gelesen
Politik

Schamlose Trickbetrügerinnen: Vorweihnachtliche Spendenbereitschaft ausgenutzt und in die Geldbörse eines 85-Jährigen gegriffen

Von Carola Mühlner MÜHLHAUSEN. Unlängst sind zwei Trickbetrügerinnen vom Amtsgericht Mühlhausen zu je 1.000 Euro Strafe verurteilt worden. Die 22 und 26 Jahre alten Frauen aus Rumänien hatten in einem so genannten beschleunigten Verfahren zugegeben, am Tag zuvor einen Mann in Mühlhausen um eine Spende für Behinderte gebeten zu haben. Als der Geschädigte zehn Euro übergab und auf einer Liste unterschrieb, wurde er von der älteren Angeschuldigten umarmt. Währenddessen griff die Mittäterin in...

  • Mühlhausen
  • 20.12.11
  • 342× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.