Alles zum Thema Trinkwasser

Beiträge zum Thema Trinkwasser

Natur

Leitungswasser trinken für die Umwelt
Wassersprudler ersparen mindestens 2.190 Plastikflaschen pro Jahr

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und damit wieder die Frage, was bei den Liebsten unter dem Weihnachtsbaum landen soll. Stets als Geschenk oder für den Eigengebrauch beliebt: Wassersprudler. Geräte, die Leitungswasser mit einem individuellen Kohlensäuregehalt versetzen. Doch was spricht für die Anschaffung eines solchen Gerätes? Die Gründe für die Anschaffung sind vielfältig, an erster Stelle steht für die Anwender jedoch der Wegfall der Wasserflaschen-Schlepperei. Das ergab eine...

  • Jena
  • 22.11.18
  • 7× gelesen
Ratgeber
Trinkwasseraufbereitungsanlage Zeigerheim: Nach der Aufbereitung erhält man Trinkwasser, welches allen Bestimmungen entspricht. Höchste Qualität, die man sich schmecken lassen kann.

Weltwassertag 2018 bietet Einblicke hinter die Kulissen
Sauberes Wasser ist keine Selbstverständlichkeit

Sorgsam mit dem Trinkwasser umgehen Einblicke erlaubt in Arnstadt, Bad Blankenburg (Zeigerheim), Rudolstadt, Schleusingen Von Andreas Abendroth Wir drehen den Wasserhahn auf. Aus der Leitung fließt klares, sauberes Wasser. Dieses kann unbedenklich getrunken oder zur Zubereitung von Speisen verwendet werden. Ein Luxus, den wir allzu oft vergessen. Besonders wenn man bedenkt, dass weltweit rund 1,8 Milliarden Menschen kein sauberes Wasser zur Verfügung haben. Achtzig Prozent aller...

  • Saalfeld
  • 16.03.18
  • 53× gelesen
Amtssprache
Das Sperrwerk der Talsperre Leibis/Lichte im Morgendunst. Foto: Andreas Abendroth

Größte Vorsicht an der Talsperre Leibis / Lichte - Ab 21. November 2016 werden Funktionsproben durchgeführt

Kleiner Bach wird zum reisenden Strom Warnung vor wetterunabhängigen Wasserspiegelschwankungen in der Lichte Wie die Thüringer Fernwasserversorgung mitteilte: "....werden in den nächsten Monaten an der Talsperre Leibis/Lichte Wartungsarbeiten und Funktionsproben an Großarmaturen durchgeführt. Dadurch kommt es zeitweilig zu außergewöhnlich hohen Wasserabgaben an das Wildbett der Lichte, die allerdings das behördlich genehmigte Maß nicht überschreiten." Die Anwohner werden um...

  • Saalfeld
  • 18.11.16
  • 1.441× gelesen
Ratgeber
Techniker fügen die 20 Meter langen Rohrabschnitte zusammen, verschweißen sie. Foto: Andreas Abendroth
4 Bilder

Die Selbstverständlichkeit von Trinkwasser

Von der Ohra-Talsperre in die Thüringer Region Von Andreas Abendroth „Es ist für die Bürger selbstverständlich, dass sie den Hahn aufdrehen und das Wasser fließt, betont Peter Fidelak, Technischer Leiter des örtlichen Wasser- und Abwasserzweckverbandes. Doch bis das trinkbare Nass beim Endverbraucher ist, muss es kilometerlange Strecken bewältigen, aufbereitet werden. Das Wasser, mit welchem Teile der Kreisstadt Arnstadt, der nördliche Ilm-Kreis, das Gewerbegebiet Erfurter Kreuz sowie...

  • Arnstadt
  • 03.05.16
  • 86× gelesen
Leute
"Ich trage eine große Verantwortung für die Qualität von unserem wichtigsten Lebensmittel, dem Trinkwasser", erklärt Sarah Ehrhardt.
2 Bilder

Jobprofil: Wie ist das Leben als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik, Frau Ehrhardt?

"Vor großen Rohren fürchte ich mich nicht. Die gehören zu meinem Arbeitsalltag. Bei Bedarf lege ich auch selbst den Schraubenschlüssel mit an", erzählt Sarah Ehrhard, die handwerkliche Tätigkeiten über alles liebt. Die junge Frau ist in der Trinkwasseraufbereitungsanlage Luisenthal für die Wasseraufbereitung und richtige Verteilung zuständig. Der "Blaumann" gehört dabei so selbstverständlich wie die schwarzen Arbeitsschuhe dazu. "Der größte Teil meiner Arbeit läuft allerdings sehr sauber...

  • Saalfeld
  • 24.07.15
  • 261× gelesen
Ratgeber
Franziska Ihle

Nur eine Frage?
Warum bestrahlen Sie Trinkwasser mit UV-Licht?

Die Antwort weiß Franziska Ihle. Sie ist Ingenieurin für Trinkwasser und arbeitet als technische Mitarbeiterin bei den Stadtwerken Energie Jena-Pößneck. Durch die UV-Bestrahlung wird das Trinkwasser desinfiziert, d.h. möglicherweise vorhandene schädliche Keime abgetötet. Gänzlich keimfrei wird Trinkwasser wie andere Lebensmittel deswegen nicht. Die Methode gibt es in der öffentlichen Trinkwasserversorgung bereits seit rund zehn Jahren. Sie ist aber noch nicht so weit verbreitet. Zuerst...

  • Jena
  • 30.04.15
  • 52× gelesen
Vereine

Ansprechpartner für Bürger

Verbraucherbeirat des TAV Eisenach-Erbstromtal stellt sich vor Der Trink- und Abwasserverband Eisenach-Erbstromtal hat ab sofort wieder einen Verbraucherbeirat für Probleme, Sorgen und Fragen der Bürger des Verbandsgebietes. Die Personen, die sich als Verbraucherbeiräte engagieren, sind Bürgervertreter des TAV-Verbandsgebietes, und sie heißen Ursula Lilla (Eisenach), Wiltraut Cott (Eisenach), Dieter Gössel (Ruhla) und Edgar Lautenbach (Eisenach). Als Stellvertreter im Verbraucherbeirat...

  • Eisenach
  • 26.02.15
  • 161× gelesen
Amtssprache
Durch riesige Rohrleitungen fließt das Trinkwasser. Foto: Andreas Abendroth

Einschränkungen und mögliche Unterbrechungen der Trinkwasserversorgung

Auf klares Wasser achten Betroffen sind Ortslagen Espenfeld, Gossel, Bittstädt, Röhrensee, Holzhausen, Haarhausen, Sülzenbrücken und Rehestädt / Einschränkungen vom 15. Oktober 2014, 00.00 Uhr, bis zum 16. Oktober 2014, 6.00 Uhr In einer Presseinformation teilt der Wasser-/Abwasserzweckverband Arnstadt und Umgebung zueben mit: "Durch die Thüringer Fernwasserversorgung erfolgt zurzeit im Bereich Crawinkel der Ersatzneubau des Bauwerkes (BW) 12. Zur Einbindung des neuen Bauwerkes in die...

  • Arnstadt
  • 07.10.14
  • 128× gelesen
Ratgeber
Die Kameraden der Hauptfeuerwache Rudolstadt befüllen die Tanks der Trinkwasseraufbereitungsanlage mit Saalewasser. Foto: Andreas Abendroth
2 Bilder

TFF 2014 spezial - Trinkwasser aus der Saale - Unterstützung für das Projekt "Water Is Right"

Genussvolles Trinkwasser aus der Saale Von Andreas Abendroth „Das TFF ist nicht nur ein Musik- und Tanzfest. Seit Jahren werden Umwelt- und Politikthemen fest in das Festival integriert“, betont Festivaldirektor Ulrich Doberenz. Und diesem Themenpunkt haben die TFF-Macher auch in diesem Jahr wieder einen ganz großen Stellenwert zugeordnet. Das Stichwort heißt „Water Is Right“ und ist ganz eng mit dem diesjährigen Länderschwerpunkt Tansania verbunden. Gleich zum Auftakt des größten...

  • Saalfeld
  • 05.07.14
  • 178× gelesen
Ratgeber
Die Talsperre Leibis/Lichte im Morgennebel. Hier beginnt der Weg zum Trinkwasser. Foto: Andreas Abendroth
6 Bilder

Die Transparenz des Wasserweges - Einblicke sind gewünscht

Die Transparenz des Wasserweges Stauanlagen prägen das Thüringer Landschaftsbild / Zwischen Trinkwasser und Freizeitsport Von Andreas Abendroth „Ohne Wasser geht nichts im Lebenskreislauf“, betont Sandra Kühn von der Thüringer Fernwasserversorgung. Im Fokus hat dabei die junge Frau die Stauanlagen, welche im Kreislauf des Wassers eine entscheidende Rolle spielen. „In meinem Arbeitsbereich befinden sich acht Trinkwassertalsperren, 53 Stauanlagen und rund 40 Kilometer Stollensystem und...

  • Saalfeld
  • 13.03.14
  • 395× gelesen
  •  3
Ratgeber

Sind Wasserfilter im Haushalt sinnvoll? Facts zur Wasserversorgung in Thüringen

Wasserfilter im Haushalt sind nicht nur nützlich, sondern in einigen Fällen sogar unerlässlich. Beispiel Thüringen: Dort ist die Wasserqualität teilweise so mangelhaft, dass der Bevölkerung dringend die Filterung des Wassers angeraten werden musste. Das ist beileibe kein Einzelfall in Deutschland. Die Betroffenen finden Hilfe unter anderem durch die Wasserfilter bei Siemens. Wasserfilter schützen vor Erkrankungen In Thüringen, um bei diesem Beispiel zu bleiben, gibt es - 90...

  • Apolda
  • 17.01.14
  • 242× gelesen
Ratgeber
Woher kommt unser Trinkwasser und wie wird es aufbereitet.... Fotos: Andreas Abendroth
11 Bilder

Die Fotoreportage: Woher kommt unser Trinkwasser

Woher kommt unser Trinkwasser Einblick erlaubt. Die Trinkwasseraufbereitungsanlage in Zeigerheim Von Andreas Abendroth ZEIGERHEIM. „Bei uns hier in der Trinkwasseraufbereitungsanlage Zeigerheim wird das Wasser aus der Talsperre Leibis/Lichte zu Trinkwasser aufbereitet. Von hier gelangt es dann zu rund 400 000 Menschen in Ostthüringen“, erläutert Dagmar Bauer, Fachingenieur für Trinkwasseraufbereitung. Sie nimmt mich mit auf eine Tour in der Anlage. Hier erfahre ich auch, dass...

  • Saalfeld
  • 20.03.13
  • 443× gelesen
  •  2
Ratgeber
2 Bilder

Kostbares Nass – Weltwassertag 2013 / Tag der offenen Tür im Zweckverband TAWEG

. Trinkwasser ist in Deutschland das am besten kontrollierte Lebensmittel Ohne Wasser würde es kein Leben auf der Erde geben. Unglücklicherweise ist die Verteilung der weltweiten Trinkwasservorkommen sehr ungleich. Während in Deutschland kein Mangel herrscht, haben Zweidrittel der Weltbevölkerung Probleme, regelmäßig an einwandfreies Trinkwasser zu kommen. Aus diesem Grund hat die UNO vor zehn Jahren den Weltwassertag ins Leben gerufen, der seitdem immer am 22. März an den...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 19.03.13
  • 126× gelesen
Natur
Ein Segelboot kreuzt vor dem Strandbad Zeulenroda. Ab dem 1. September 2012 kann hier wieder in die Fluten der Talsperre gesprungen werden!
2 Bilder

Baden im „Zeulenrodaer Meer“ – nach 18 Jahren Badeverbot kann in der Talsperre Zeulenroda wieder geplanscht werden!

Der 1. September 2012 ist für Zeulenroda und die gesamte Ostthüringer Region ein Datum von nahezu historischer Bedeutung: Nach 18-jährigem Badeverbot wird das „Zeulenrodaer Meer“ am kommenden Samstag wieder zum Schwimmen freigegeben! Von den 70er Jahren bis 1994 gehörte die Talsperre mit seinen Strandbädern und Bungalowdörfern zu den beliebtesten Naherholungsgebieten Ostthüringens. Dann wurde sie als Trinkwasserschutzzone deklariert und für den Badebetrieb gesperrt. Mit dem Anschluss von...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 24.08.12
  • 3.302× gelesen
Ratgeber
Marion Ziprian nimmt mit der Pipette aus der Flasche mit dem Brunnenwasser eine Probe, um gleich vor Ort den Nitratgehalt und ph-Wert zu messen.
7 Bilder

Trinkbar? Brauchbar? Nutzbar? - Arbeitsgruppe für Umwelttoxikologie führt Wasser- und Bodenanalysen für die Eichsfelder durch

„Wasser- und Bodenanalysen - geradeaus“ verkündet ein Schild im Eingangsbereich des Rathauses „Wasserturm“ in Leinefelde. Marion Ziprian von der Arbeitsgruppe für Umwelttoxikologie e.V. (AfU) hat sich im Erdgeschoss des Hauses in einem Warteraum an einem Tisch „häuslich eingerichtet“. Wer da erwartet, die gelernte Fachkraft für Umweltschutz habe ein halbes Labor mitgebracht, wird enttäuscht. Die Messgeräte, Reagenzgläser, Messbecher, Pipetten und Flaschen mit Reagenzien, die sie nebst...

  • Heiligenstadt
  • 05.06.12
  • 465× gelesen
Leute
Petra Scharf bei der Wasseruntersuchung.
3 Bilder

Unser wichtigstes Lebensmittel

Geänderte Verordnung verpflichtet Vermieter, Hotel- und Pensionsbetreiber zur Wasseranalyse: Kommen immer mehr Krankheiten aus dem Wasserhahn? "Garantiert nicht", beruhigt Andreas Raab, Diplom-Chemiker am Institut für Wasser- und Umweltanalytik in Luisenthal (IWU). Und doch haben er und seine Kolleginnen und Kollegen jetzt deutlich mehr Arbeit. "Das liegt an der Novelle der Trinkwasserverordnung, die der Bundesrat am 26. November 2010 beschlossen hat und die am 1. November 2011 in Kraft...

  • Gotha
  • 28.03.12
  • 623× gelesen
Kultur
Die Rappbodetalsperre mit Tunnel
8 Bilder

>Der Harz< -Thüringens Norden - Teil II -

Ø Der Harz< - Thüringens Norden – Teil II – Drei Länder – eine besondere Landschaft- Der Harz und sein Wetter. Das Wetter ist im Harz sehr unterschiedlich, denn es gibt Sonnenseiten und Regenseiten und dann gibt es noch das Brockenwetter. Im Harz gibt es unterschiedliche Klima und Wetterzonen. Der Brocken hat alpines Klima, vergleichbar mit einer Höhe von über 2.000 Meter in den Alpen. Er hat nach wie vor sein eigenes Wetter. 100 Tage mit Eis und Schnee, ca. 80 Tage herrscht...

  • Nordhausen
  • 08.01.12
  • 382× gelesen
  •  6
Ratgeber

KAT-Artern falsch gerechnet oder Abzocke?

Berchnung der KAT falsch? Ende März 2011 fand eine Einwohnerversammlung zum Zwecke der Abwasser- und Trinkwasser in Ringleben statt. Wie nun nicht anders zu erwarten, war der Saal zum bersten voll. Es ging ja auch ums Eingemachte, ums Geld. Genau vor einem Jahr fand eine gleiche Versammlung in Artern mit weniger Interesse der Einwohner statt. Hier gab es aber auch keine persönlichen Einladungen wie in Ringleben! Da ich nun auch betroffener Anlieger bin, war ich mit meiner Frau...

  • Artern
  • 07.04.11
  • 1.745× gelesen
  •  9