Alles zum Thema VEB

Beiträge zum Thema VEB

Ratgeber
Das ehemalige VEB Möbelkombinat-Gebäude in Zeulenroda wird abgerissen. Bis Ende März ist dafür eingeplant.
21 Bilder

Ein Stück Geschichte verschwindet
Abriss in Zeulenroda

Ein Stück Geschichte des einst größten Zeulenrodaer Arbeitgebers verschwindet aus dem Stadtbild. Den Auftrag zum Abriss des Werks II des ehemaligen Möbelkombinates in der Schopperstraße erteilte die Stadt Zeulenroda an die Lengenfelder Abrissunternehmen Dotzauer. Mittlerweile ist deutlich zu sehen, wie der Abriss vorangeht. Mit dem Industriekomplex verschwindet auch ein Stück Zeulenrodaer Geschichte. VEB Möbelkombinat Zeulenroda-Triebes waren bis 1989 die bedeutendsten Unternehmen und größten...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 25.02.19
  • 1.805× gelesen
  •  1
Leute
Die ersten Fahrzeuge sammeln sich.
4 Bilder

50. Jahre IFA W50 LKW in Ludwigsfelde

Alles begann im Jahr 1965 in der Stadt Ludwigsfelde, dort rollte 1965 der erste IFA LKW vom Typ W50 vom Band. Bis 1990 wurden ingesamt 570.00 IFA LKW vom Typ W50 produziert und weltweit eingesetzt. Diese robuste LKW war der Trabant der Volkswirtschaft in der DDR, auch heute noch gibt es nach 50. Jahren immer noch viele W50 weltweit im Einsatz. Der Eichsfelder Renato Pietsch, rief vor vielen Jahren eine IFA-Tours (www.IFA-Tours.de) Plattform ins Leben und es reifte die Idee zum 50. Jubiläum eine...

  • Heiligenstadt
  • 31.05.15
  • 862× gelesen
Ratgeber

Jetzt aber schnell - es geht um die Rente!

Alle Versicherten, die Beschäftigungszeiten in der ehemaligen DDR zurückgelegt und noch keine Klärung ihres Rentenversicherungskontos durchgeführt haben, sollten diese nun umgehend beantragen. Das ist notwendig, da die Aufbewahrungsfristen für Lohnunterlagen von ehemaligen DDR-Betrieben am 31. Dezember 2011 ablaufen. Eine umfassende Rentenberechnung ist nur möglich, wenn das Versicherungskonto vollständig ist. Nach informationen der Deutschen Rentenversicherung Bund in Berlin sind...

  • Nordhausen
  • 12.07.11
  • 605× gelesen
  •  1
Vereine
Seit 55 Jahren besteht die Schalmeienkapelle in Kamsdorf.

Signaltöne, die zur Melodie geformt werden - 55 Jahre Schalmeinenkapelle Kamsdorf

Der Ursprung der Schalmei liegt im antiken Griechenland. Im Mittelalter verbreitete sich das "Volksinstrument" auf dem gesamten europäischen Raum, war besonders bei den Hirten beliebt. Mit dieser Ursprungsform haben die heutigen Schalmeien der Spielleute nichts mehr gemeinsam. Der richtige Name ist eigentlich die "Martin-Trompete". Benannt ist es nach dem Konstrukteur Max B. Martin, der das Horn immer weiter zu einem richtigen Instrument entwickelte. Heute sind Schalmeien mit bis zu...

  • Saalfeld
  • 15.06.11
  • 428× gelesen