Alles zum Thema Verkehrszeichen

Beiträge zum Thema Verkehrszeichen

Amtssprache

Verkehrszeichen geklaut - wer kann Hinweise geben?

Bereits in der Nacht von Donnerstag (26.02.) auf Freitag (27.02.) wurden in der Wöhlsdorfer Straße, Höhe Brücke Fischbach, zwei Geschwindigkeitsschilder entwendet. Hinweise zum Täter liegen derzeit nicht vor. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Saale-Orla unter Tel. 0 36 63- 43 10 entgegen.

  • Pößneck
  • 05.03.15
  • 38× gelesen
Politik
(Aufnahme vom 18.12.2011) - Die Buttstädter Straße im Dezember 2011, vom Verkehrsknoten vorm Viadukt, aus Richtung der Einmündung der Dammstraße betrachtet; in Blickrichtung gelangt man stadtauswärts zum Weimarer Berg an der Aral-Tankstelle (B87).
6 Bilder

Notstand bei Fahrbahnmarkierungen auf den Straßen Apoldas (Okt. 2014)

Das Problem auf unseren Straßen, das ich hier anreißen will, brennt mir schon lange unter den Nägeln. In der Öffentlichkeit unserer Kommune spielt dieses Thema merkwürdigerweise überhaupt keine Rolle. Fahrbahnmarkierungen gelten als Verkehrszeichen wie Verkehrsschilder Nach meiner Wahrnehmung sind die Fahrbahnmarkierungen auf Apoldas Straßen an vielen Stellen und auf weiten Strecken in solch einem schlechten Zustand, dass sie als stark vernachlässigt gelten müssen. Ich möchte dies hier...

  • Apolda
  • 27.10.14
  • 138× gelesen
Amtssprache

Aus der Stadtverwaltung Heilbad Heiligenstadt - Erweiterung der ZONE 30 in der Wolfstraße

In Heiligenstadt wird der Kreuzungsbereich Wolfstraße – Ibergstraße in die ZONE 30 integriert. Mit Abbau der vorfahrtsregelnden Zeichen und der Neuaufstellung der Verkehrszeichen „ZONE 30“ tritt die verkehrsrechtliche Anordnung am Donnerstag, dem 19. September, in Kraft. Die Stadtverwaltung bittet alle Kraftfahrer, sich auf die Veränderung einzustellen.

  • Heiligenstadt
  • 19.09.13
  • 88× gelesen
Kultur

Jena-Winzerla: Beschildert

Viermal gibt es hier an der stadteinwärtigen Haltestelle "Damaschkeweg" den entsprechenden Hinweis. Mit dem großen Schild kommt die Verkehrsbehörde wohl ihrer Beschilderungspflicht nach. Nahverkehrsunternehmen informieren zusätzlich ihre Fahrgäste. Oder, um es einmal auf die Spitze zu treiben, halten hier Doppelstockbusse: Schüler unten, Nichtschüler oben (Foto vergrößern!) ?

  • Jena
  • 03.03.11
  • 154× gelesen