Wahlurne

Beiträge zum Thema Wahlurne

Politik
Symbolbild einer Wahlurne

Kalenderblatt 26. April 2019
Vor 25 Jahren durften schwarze Südafrikaner erstmals wieder frei wählen

Schon gewusst, ... dass heute vor 25 Jahren - am 26. April 1994 - nach mehr als vier Jahrzehnten der Unterdrückung durch das Apartheid-System schwarze Südafrikaner zum ersten Mal ihre Stimmen bei demokratischen Wahlen abgeben konnten? Aus den Wahlen ging der ANC mit rund 63 Prozent der Stimmen als stärkste Partei des Landes hervor und Nelson Mandela wurde anschließend zum ersten schwarzen Präsidenten Südafrikas gewählt.

  • Erfurt
  • 26.04.19
  • 56× gelesen
Leute
Christian Stadali aus Weimar ist im Wahllokal in der Landenberger Schule, Schubertstraße, eingesetzt. Er arbeitet zum sechsten Mal als Wahlhelfer. Im realen Leben ist er Inhaber der Kommunikationsagentur Wortwerk Weimar.

Über Smileys auf Wahlzetteln, Erfrischungsgeld und Blumen für Geburtstagskinder
Gründlichkeit vor Schnelligkeit

Christian Stadali aus Weimar hat schon alles mitgemacht: OB-Wahl, Kommunalwahl, Landtagswahl. Klar, dass er auch bei der Bundestagswahl 2017 als Wahlhelfer engagiert ist. Erneut leitet er den Wahlvorstand in seinem Wahllokal. Doch bevor es am Sonntag losgeht, beantwortet er acht Fragen. Sie engagieren sich als Wahlhelfer. Warum? Ich habe das schon mehrmals gemacht. Mirmacht es Freude. Für mich sind Wahlen die hohe Zeit der Demokratie. Ich bin als Wahlvorsteher eingesetzt. Wird es...

  • Weimar
  • 21.09.17
  • 227× gelesen
Politik
3 Bilder

Ansichtssache zur Bundestagswahl
Wer die Wahl hat, ... Das Gemenge der Spitzenkandidaten

Das Kreuz mit dem Kreuz Einblicke in die Vielschichtigkeit von Politik und Politikern gewährt – auch augenzwinkernd – AA-Redakteur Thomas Gräser  Nun lächeln sie wieder seit geraumer Zeit von Masten, Plakat­wänden und Aufstellern. Und so manches Poster ist ­aufwendig digital aufgehübscht worden. Wer nach oben will, kauft sich halt etwas Schönheit. Sie sind überall präsent, als Porträt geklebt, als Post, als App, als Instagram-­Account. Dann noch im Fernsehen und im Print – keine Talkshow...

  • Erfurt
  • 12.09.17
  • 893× gelesen
  •  10
Politik
Warum bleiben so viele dem Wahlgang fern?
2 Bilder

Nichtwähler – die unsichtbare Fraktion

Wären Nichtwähler im Deutschen Bundestag vertreten, so würden sie mit Sicherheit die größte ­Fraktion darstellen. Der letzte Bundestag wurde de facto nur von 59,5 Prozent aller Wahlberechtigten gewählt (eingerechnet ungültige und durch die Fünf-Prozent-Hürde verfehlte Stimmen). Seit 1949 sinkt kontinuierlich die Wahlbeteiligung. War sie 1972 mit über 91 Prozent am höchsten, erreichte sie 2009 ihren bisherigen Tiefpunkt. Nur knapp 70 Prozent der Wahlberechtigten warfen ihren Stimmzettel in...

  • Erfurt
  • 23.06.17
  • 197× gelesen
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.