Alles zum Thema wandern

Beiträge zum Thema wandern

Vereine

Sonderzüge in den Herbstferien auf der Unstrutbahn

Am 06.10.2018 verkehren auf der Unstrutbahn ausgewählte Züge über Nebra und Wangen (Unstrut) hinaus in Thüringische nach Roßleben. Wir haben die Züge für Sie bei der Deutschen Bahn Regio AG, Produkt Burgenlandbahn, bestellt. Dabei werden wir freundlichst durch die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (Nasa) unterstützt. Schülerzüge III - Naumburg-Nebra-Roßleben (Fahrplan siehe Anhang) Die Züge werden organisiert durch die Projektgruppe "Schülerzüge" unseres Vereins. In erster Linie wollen...

  • Artern
  • 01.10.18
  • 51× gelesen
Natur
obs/Deutsche Waldtage 2018/Ute Grabowsky / photothek.net

Deutsche Waldtage 2018
"Wald bewegt" ganz Deutschland im September

Berlin (ots) - Forstwirtschaft und Sport laden vom 13. bis 16. September gemeinsam zu bundesweiten Aktionstagen in den Wald ein. Mehr als zwei Milliarden Waldbesuche werden in Deutschland jährlich gezählt. Besonders viele werden es in diesem Jahr am zweiten Septemberwochenende sein. Erstmals finden dann bundesweit die Deutschen Waldtage statt. "Der Wald bewegt uns alle! Er ist nicht nur die größte Erlebnis- und Sportarena Deutschlands. Er sichert Einkommen und Arbeitsplätze, er schützt unser...

  • Erfurt
  • 30.08.18
  • 35× gelesen
Leute
Durch Wald und Flur und querfeldein - mindestens einmal im Monat sind die Singles um Bettina Böttger in Thüringen unterwegs.

Menschen
So schön ist das Single-Leben: Wenn Alleinkämpfer mit Bettina Böttger auf Wanderschaft gehen

Vor einem Jahr organisierte die Ilmenauerin Bettina Böttger ihre erste Wanderung für Alleinstehende. Mittlerweile kommen Singles aus ganz Thüringen, um gemeinsam Spaß zu haben. So schön die Freiheit als Single auch ist – Bettina Böttger konnte sich das Alleinsein als Lebensmodell nicht vorstellen und kam auf die Idee, mit Gleichgesinnten auf Wanderschaft zu gehen. Immer wieder sonntags - einmal im Monat. Im August 2017 berichtete AA-Redakteurin Jana Scheiding über das Ansinnen der damals...

  • Arnstadt
  • 27.08.18
  • 191× gelesen
Natur
Im März 2017 war ein Teil der Lehrgrenze noch grau und kahl, kein Grün weit und breit.
2 Bilder

Geführte Wanderung in die Heide des Pöllwitzer Waldes
Schauen wie die Heide wächst

Nach drastisch anmutendem Technik-Einsatz im Pöllwitzer Wald im Februar 2017 grünt es nun auf der sogenannten Lehrgrenze wieder. Aus überalterter Heide und Birkendickicht entwickelt sich, ganz gemächlich, eine junge Heide. Die zarten Pflänzchen zu erkennen, ist allerdings nicht immer einfach. Daher bieten die Mitarbeiter des Naturschutz-Projektes „Zwergstrauchheiden Pöllwitzer Wald“ der Naturforschenden Gesellschaft Altenburg (NfGA) allen Interessierten die Möglichkeit, den Blick zu schärfen....

  • Zeulenroda-Triebes
  • 10.08.18
  • 48× gelesen
Ratgeber
Allein der Blick von der Uferpromenade auf den Rhein ist eine Reise nach Boppard wert.
24 Bilder

Eine Perle am Rhein, die unbedingt wiederentdeckt werden sollte
Boppard – vom Touristenziel zum Geheimtipp?

„Boppard – da ist deine Großmutter früher oft mit ihrem Kegelclub hingefahren“, sagt meine Mutter noch, als ich ihr erzähle, dass wir auf einer Kurzreise eine Nacht dort übernachten wollen. „Boppard ist bekannt für seinen guten Wein, und viele Touristenschiffe legen dort an.“ Ich erwarte also mit gemischten Gefühlen feuchtfröhliche Gesellschaften, die weinseelig Lieder singen – und bin sehr angenehm überrascht. Es ist sehr ruhig, ja fast schon verlassen. Die Nummernschilder der parkenden...

  • 13.07.18
  • 129× gelesen
Natur
27 Bilder

Endtecke deine Heimat
Entdeckertour mit Umwegen - meine Wanderroute Jenzig - Kunitz

Meine Wanderrung begann ab der Haltestelle Jenzigweg. Zuerst ging es hoch auf den Jenzig mit einer gemütlichen Kaffeepause im Berggasthaus Jenzig. Nachdem ich mich erholt hatte ging es anschließend nach Laasan. Von dort aus führte mich mein Weg vorbei an wilden Orchideen hoch zur Kunitzburg. Meine letzte Etappe ging dann runter nach Kunitz und rüber zur Haltestelle Zwätzen Schleife.  Rückblickend empfehle ich jedem sich vorher genauer zu erkundigen und oben auf dem Hufeisen zu...

  • Jena
  • 05.06.18
  • 62× gelesen
Natur
Ein typischer Anblick im Naturschutzgroßprojekt Hohe Schrecke: Mit Ziegen und Schafen werden Streuobstwiesen in althergebrachter Weise beweidet.
15 Bilder

Serie: Thüringen zu Fuß - W wie Weg
Enzian-Wiesenweg

Der naturnahe Pfad führt durch artenreiche Lebensräume der Hohen Schrecke. Ein Tipp von Karin Jordanland: WEG-Einstimmung: Ein Fransenenzian aus Holz heißt den Wanderer am Startpunkt willkommen. Gute Chancen, die seltene blaue Pflanze in natura zu entdecken, bieten sich in der Blütezeit von August bis November. Doch auch sonst ist der Ausflug in die Hohe Schrecke ein Naturerlebnis. WEG-Länge: Der leicht zu bewältigende Rundkurs misst gut sechs Kilometer. WEG-Start: Am ausgeschilderten...

  • Sondershausen
  • 30.05.18
  • 86× gelesen
Vereine
2 Bilder

Höllentalwanderung

Der Waldverein Mühlhausen wandert am 31.5.2018 durch das sogenannte Höllental, welches ein Bestandteil des Geo Naturparkes Frau Holle – Land ist. Los geht es in Jestädt und endet nach ca. elf Kilometern an der „ Grube Gustav“. Eine Einkehr ist vorgesehen. Die Rückfahrt erfolgt um 16.00 Uhr. Der Bus fährt bereits um 8.00 Uhr vom Bahnhof und 8.10 Uhr vom Busbahnhof. Information und Anmeldung : 03601 872297 Jestädt ist ein Ortsteil der Gemeinde Meinhard im nordhessischen ...

  • Mühlhausen
  • 27.05.18
  • 136× gelesen
Vereine
2 Bilder

Spargelwanderung

Zu einer zehn Kilometer langen Wanderung, bei der der Spargel eine große Rolle spielt, lädt der Waldverein Mühlhausen am 24.5.2018 ein. Los geht es in dem Ort Urleben , eine Gemeinde im Unstrut – Hainich – Kreis der zur Verwaltungsgemeinschaft Bad Tennstedt gehört. Die erstmalige urkundliche Erwähnung erfolgte im Jahr 786. Seit 1261 war der Ort dem Kloster Beuren unterstellt ; ab dem Jahr 1571 bis 1848 Besitzer die Herren von Berlepsch mit dem dazu gehörigem Rittergut Hausurleben. Am...

  • Mühlhausen
  • 18.05.18
  • 141× gelesen
Natur
Der Wanderer passiert alt- und totholzreiche, urwaldartige Buchenwälder sowie viele Frühlingsblüher und schöne Waldsäume.
13 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg
Der Urwaldpfad im Hainich

In zehn Stationen durch den Urwald. Der Wandertipp kommt diesmal von Jens Wilhelm, Revierleiter im Nationalpark Hainich. WEG-Name: Der Urwaldpfad verläuft größtenteils durch strukturreiche Buchenbestände, die auf dem Weg zum Urwald sind. Es ist mit nur 1,6 Kilometern ein sehr kurzer Rundweg, der sich mit seinen zehn Stationen hervorragend zum ersten Kennenlernen des Nationalparks eignet. WEG-Einstimmung: Es gibt ein Faltblatt, das alle zehn Stationen vorstellt. Vor Ort können sich...

  • Erfurt
  • 20.04.18
  • 231× gelesen
Natur
Wanderer passieren einige Quellen und heilkräftige Trinkbrunnen.
17 Bilder

Serie: Thüringen zu Fuß - W wie Weg
Der Friedrichrodaer Bergbaupfad

Der Friedrichrodaer Bergbaupfad führt Wanderer über den Hausberg der Stadt Friedrichroda: den Gottlob. Der Tipp kommt von Hagen Schierz, Kur- und Tourismusamt Stadt Friedrichroda. WEG-Name: Im Mittelpunkt dieser GeoRoute steht Friedrichroda als Bergstadt. Die mindestens 400-jährige bergmännische Tradition des Ortes ist noch gut sichtbar. WEG-Einstimmung: Der Weg ist mit einem Audioguide ausgestattet. Wanderer sollten auf die QR-Codes oder die Telefonnummern an den Schautafeln...

  • Gotha
  • 13.04.18
  • 164× gelesen
Sport
10 Bilder

Wandern
27. Wanderung der USV-Senioren

Die 27. USV-Seniorenwanderung führte von Weimar zum Hainturm und zurück. Integriert war diesmal eine Spezialführung durch Weimar, den Goethepark und den Park beim Schloss Belvedere. 26 Wanderfreundinnen und –freunde absolvierten die 16 Kilometer bei bestem Wetter. Die nächste Wanderung startet am 5. Mai um 9.00 Uhr am Bahnhof Kahla. Vorherige Anmeldung ist erwünscht.

  • Jena
  • 09.04.18
  • 37× gelesen
Natur
Hunderttausende Märzenbecher blühen auch wieder dieses Jahr in Landgrafroda 2018 !
22 Bilder

Hunderttausende Märzenbecher blühen auch wieder dieses Jahr in Landgrafroda 2018 !

Hunderttausende Märzenbecher blühen auch wieder dieses Jahr in Landgrafroda 2018  Parkplätze stehen in der Dorfmitte am Teich zu Verfügung,von da aus folgt man einfach den Schildern,(welche Ich hier abgelichtet habe). Es folgt ein müheloser Abstieg von ca.800 Meter in das vielleicht 1500 Meter lange "Märzenbechertal"und am Ende ein mühevoller Aufstieg zurück ins Dorf ! Für gehbehinderte Menschen ist diese Strecke leider nicht zu empfehlen. Mit etwas Glück erwartet einen unten ein Getränke...

  • Artern
  • 05.04.18
  • 184× gelesen
Natur
Orchideenkaffee 2018 - am 10. bis 27. Mai 2018 öffnet dieses Jahr auch wieder das Orchideenkaffee in Krawinkel .... !
15 Bilder

Orchideenkaffee 2018 - am 10. bis 27. Mai 2018 öffnet dieses Jahr auch wieder das Orchideenkaffee in Krawinkel .... !

Ehrenamtliche Krawinkler bieten dann wieder Kaffee und selbst gebackenen Kuchen sowie alkoholfreie Getränke an. Himmelfahrt am 10.5. ab 11:00 bis 17:00h,an den folgenden Wochenenden 12./13.5 und 26./27.5 ist das Kaffee immer von 13:00-17:00 Uhr geöffnet. Pfingsten ist leider geschlossen ! Zum vergrößern.... http://www.fotos-hochladen.net/uploads/8mai201115nc09qhoiyz.jpg  Damit wird den Besuchern der Orchideenvielfalt des Ortes ermöglicht den Familienausflug mit Gemütlichkeit zu...

  • Artern
  • 28.03.18
  • 37× gelesen
Natur
Über einen Zeitraum von mehr als 1000 Jahren wurden in der Region zahlreiche Tiere und Menschen den Göttern geopfert.
11 Bilder

Serie: Thüringen zu Fuß - W wie Weg
Germanischer Kultpfad entlang Heiligtümer der Germanen

Der Germanische Kultpfad zeigt rund um den Hünenteich acht vorchristliche Heiligtümer der Germanen, wie sie im wenige Kilometer entfernten Opfermoor gefunden wurden. Der Tipp kommt von Manfred Großmann, Nationalparkleiter im Nationalpark Hainich. WEG-Name: Schaurig empfand der Römer Tacitus vor 2000 Jahren den germanischen Urwald. Damals reichte die östliche Waldgrenze des Hainichs bis an die heutigen Dörfer Langula, Ober- und Niederdorla heran. Von 1957 bis 1964 wurde hier das „Opfermoor...

  • Erfurt
  • 23.03.18
  • 274× gelesen
Natur
Der Feensteig ist ein besonderer Weg.
14 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg
Auf dem MärchenNaturPfad Feensteig durch den Zauberwald

Verzauberte Waldriesen, sprechende Raben, Wurzelzwerge und weiße Frauen im Nebel - der 2,5 Kilometer lange MärchenNaturPfad Feensteig ist ein ganz besonderer Rundweg, der mit seinen 14 Stationen den Zauberwald Hainich mit Märchen erleben lässt und neue Perspektiven eröffnet - auch auf einen selbst. Der Tipp kommt von Michaela Heinemann, Mitarbeiterin im Bereich Öffentlichkeitsarbeit im Nationalpark Hainich. WEG-Einstimmung: Es gibt ein liebevoll gezeichnetes Faltblatt, das alle 14 Stationen...

  • Erfurt
  • 16.03.18
  • 289× gelesen
Politik
Idyllisch gelegen und ein Aussichtsturm wie ein kleines Märchenschloss: Der Altvaterturm auf dem 792 Meter hohen Wetzsteingipfel.
5 Bilder

Der Altvaterturm bei Lehesten: Ein Ausflugsziel mit historischem Hintergrund
Gastronomische Betreuung der Touristen leider ungeklärt

Verein sucht dringend einen Wirt Von Andtreas Abendroth In eine herrliche Winterlandschaft eingebettet präsentiert sich derzeit der Altvaterturm nahe Lehesten. Die Sonne strahlt vom Himmel, die Bäume sind schneebedeckt, an den Wegweisern Eiszapfen. Man kommt sich vor, wie in einer Winter-Wunder-Welt. Vom 900 Meter entfernten Wanderparkplatz pilgern die Menschen in die Idylle auf dem Wetzstein. Einige sind auf Skiern unterwegs, Familien mit Kindern haben Schlitten mit. Im Turm...

  • Saalfeld
  • 09.03.18
  • 166× gelesen
Natur
Das Felsentor ist eine Gesteinsformation unweit von Neustadt im Südharz. Das kleine Tal wird durch die Felsen so stark verengt, dass der Eindruck eines Tores entsteht.
33 Bilder

Serie: Thüringen zu Fuß - W wie Weg
Neustädter Erlebnistour

Diese Tour ist wahrlich ein ­Erlebnis: Der Wanderer passiert am Südrand des Harzes nicht nur bizarre Felsen und die älteste Staumauer Thüringens. Er erkundet auch eine imposante Burgruine und einen idyllischen Luftkurort. Ein Tipp von Anja Apel, Mitarbeiterin im Naturpark Südharz. WEG-Länge: Die Wegstrecke misst 9,5 Kilometer. WEG-Schwierigkeit: Menschen mit ­durchschnittlicher Kondition können die natur­­belassenen ­Wanderwege gut meistern. Die reine Wanderzeit beträgt drei...

  • Nordhausen
  • 07.03.18
  • 134× gelesen
Sport
6 Bilder

USV-Seniorenwandergruppe
25. Wanderung der USV-Seniorenwandergruppe mit Rekordbeteiligung.

Im Rahmen der I. USV-Seniorensporttage, die leider keine zweite Auflage hatten, wurde die USV-Seniorenwandergruppe gegründet. Diese Wandergruppe ist für alle Seniorensportler, gleich zu welcher Abteilung sie gehören, offen. Vom Tennis bis Fußball, vom Fitness bis zum Nordwig-Walking ist alles vertreten. Seit 2016 ist ohne Unterbrechung jeden Monat eine Wanderung organisiert worden. Außer dem Wanderleiter war noch Volkmar Weiland bei allen Wanderungen dabei. Dafür bekam er zu Erinnerung eine...

  • Jena
  • 05.02.18
  • 134× gelesen
Sport
4 Bilder

RENNSThike
Wanderweltmeisterschaft 2017 kürt Champions zum Reformationsjubiläum

Ein HIKEMarathon-Weltmeister, ein SUPERMarathon-Weltmeister, ein XTREMarathon-Weltmeister und ein auf den Olymp gestiegener mehrfacher Geher-Weltmeister boten die Bühne für die Siegerehrung der Wanderweltmeisterschaft 2017 im Luther-Stammort Möhra. Andre Rauch (53) aus Petriroda, Oliver Seipp (50) aus Borken und Lutz Weber (56) aus Hörselgau erhielten die Kristallpokale, Goldmedaillen und Urkunden aus den Händen von Olympiasieger im 50 km Gehen Hartwig Gauder vor einer riesigen Schar von...

  • Eisenach
  • 11.12.17
  • 26× gelesen
Natur
Unterwegs markieren Wappen­steine aus dem Jahr 1735 die einstige Grenzlinie ­zwischen den Kurfürstentümern. Sie zeigen auf der ­säch­­­­­sischen Seite den schreitenden Löwen, auf der hannoverschen Seite das springende Pferd. Ein markantes Exemplar: Stein Nummer 100.
5 Bilder

Serie: Thüringen zu Fuß - W wie Weg
Grüner-Karst-Tour

Der Rundweg im Naturpark Südharz führt zu Quellen, Schwinden und uralten Grenzsteinen. Ein Tipp von Naturpark-Mitarbeiterin Anja Apel. WEG-Name: Die wasser­löslichen Gesteine Gips und Anhydrit formten die Südharzer Karstlandschaft. Im Gegensatz zu vielen anderen Karstgebieten der Welt ist diese jedoch nicht vegetationslos und karg, sondern bewaldet und von Weiden und Äckern bedeckt. Diese Tour lässt ihn erleben – den grünen Karst. WEG-Wissen: Das kleine Waldgebirge, durch das wir wandern,...

  • Nordhausen
  • 15.11.17
  • 103× gelesen