wandern

Beiträge zum Thema wandern

Natur

Kostenlose Wander- und Radtouren-Broschüre

Hier nochmals zur Erinnerung, da die Wanderzeit ja jetzt beginnt: Die neue kostenlose Infobroschüre für Wander- und Radtouren ist da! Eine Sammlung aller Wander- und Radwanderwege im Vogtländischen Mühlenviertel & Gebiet um den Burgstein. Die Broschüre erhalten Sie in den Tourist-Informationen in Plauen, am Zeulenrodaer Meer und in Schleiz. Außerdem im Schloss Leubnitz, in der Drachenhöhle Syrau und in der Wisentatalbahn Mühltroff sowie in den Gemeindeverwaltungen in Rosenbach/Vogtl. und...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 11.04.16
  • 35× gelesen
Sport
7 Bilder

Wandergruppe der USV Seniorensportabteilung

II. Wandertreff des USV Am Sonnabend trafen sich 18 Frauen und Männer zur zweiten Wanderung der neu ins Leben gerufenen Wandergruppe der Seniorensportabteilung des USV Jena. Im Rahmen des Seniorensporttages vor vier Wochen war diese Wandergruppe erfolgreich gegründet worden. Jeden Monat, immer samstags ist eine sportlich ambitionierte Wanderung geplant. Landeskundliche Ausführungen gab es auch diesmal vom Wanderleiter Dr. Hans-Georg Kremer zur Geschichte des Pennickentals, der Wöllmisse, der...

  • Jena
  • 05.03.16
  • 189× gelesen
Ratgeber
Der Saugrabenweg führt durch Buchenwald.
6 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Der Saugrabenweg im Nationalpark Hainich

Der Saugrabenweg ist hervorragend zum Kennenlernen des Nationalparks Hainich geeignet - entlang von Offenflächen und Waldrändern geht es durch Jungwald in den Urwald und zurück. Der Tipp kommt von Manfred Großmann, Nationalparkleiter im Hainich. WEG-Einstimmung: „Urwald mitten in Deutschland“ ist der Slogan des Nationalparks - der Saugrabenweg vermittelt, was das bedeutet. WEG-Länge: Rund zehn Kilometer lang geht es ohne große Höhenunterschiede inklusive Pausen etwa drei bis vier Stunden...

  • Mühlhausen
  • 19.02.16
  • 674× gelesen
Natur
Fette Eiszapfen: Auch zu dieser Jahreszeit gibt es spannendes zu entdecken. Foto: Heyder
7 Bilder

Wanderweg: Schneewanderung durch den Spittergrund zur Ebertswiese

Weg-Name: Naturschutzgebiet Spittergrund Weg zum Weg: Ein guter Startpunkt für die Wanderung ist der Campingplatz in Paulfeld, wo man auch das Auto parken kann. Weg-Länge: Es gibt unterschiedlich lange Wanderungen zwischen 8 und 19 Kilometern. Eine gute Strecke führt bis zu den Soldatengräbern, wo man nach links abbiegt und nach etwa einem Kilometer in das schöne Spittertal einbiegt. Entlang der Spitter bis zum Wasserfall ist es auf keinem Meter langweilig. Weg-Zeichen: gelbes Quadrat...

  • Erfurt
  • 19.02.16
  • 512× gelesen
Natur
Verträumtes Bergdorf in Höhenlage: Blick auf die Ziegenalm in Sophienhof.
25 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Von Sophienhof zum Netzkater

Diese Wanderung führt dorthin, wo Thüringen am nördlichsten und der Harz am südlichsten ist. Sie ist auch für Kinder ideal, um sich im Wald auszutoben und Tiere zu entdecken. Ein Tipp von Kerstin Fiebig von der Ziegenalm in Sophienhof. WEG-Einstimmung: Egal, ob mit oder ohne Schnee – diese Harztour macht auch im ­Winter Spaß. Sie ist nicht zu lang, bietet Einkehrmöglichkeiten zum Aufwärmen und beginnt im nördlichsten Ort Thüringens: in Sophienhof. WEG-Variationen: Die Wanderung lässt...

  • Nordhausen
  • 20.01.16
  • 872× gelesen
Sport

Ist Jena eine Wanderhochburg Teil II

Wandern als Attestsport Mit der Neugründung der Sportbewegung nach dem II. Weltkrieg entstanden ab 1949 in der „Ostzone“ Betriebssportgemeinschaften (BSG), die fast alle Wandersektionen hatten. Bei der Ausbildung der Sportstudenten an der Uni gab es ebenfalls ab 1948 Wandern, wofür Walter Wurzler im 14-tägigen Wechsel mit Leichtathletik verantwortlich war. In der Hochschulsportgemeinschaft (HSG, heute USV) existierte ein Sektion Hochtouristik-Wandern zeitweilig auch Alpinistik genannt....

  • Jena
  • 19.11.15
  • 203× gelesen
Natur
das Teehäuschen im Drackendorfer Park
8 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Novalisweg

Auf Dichters Spuren führt der Weg von Jena nach Schlöben im Saale-Holzland-Kreis. Die blaue Blume der Romantik ziert den Novalisweg. Ein Tipp von Birgit Liebold, Marketingleiterin von JenaKultur. WEG-Einstimmung: Novalis, eigentlich Georg Philipp Friedrich Freiherr von Hardenberg (1772 bis 1801), war ein deutscher Schriftsteller der Frühromantik, Philosoph und Bergbauingenieur. In seinem Romanfragment „Heinrich von Ofterdingen“ beschreibt Novalis eine lichtblaue Blume als Synonym für...

  • Jena
  • 23.10.15
  • 649× gelesen
Leute
Jeder Stein kann uns etwas sagen (Foto: Gisela Schenke)
3 Bilder

Gerhard Bose zum 80. Geburtstag

Gerhard Bose hat viele Interessen, Hobbys und Fähigkeiten, deshalb ist er auch vielen Jenaern bekannt. Sein wichtigstes Betätigungsfeld nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben wurde aber das eines Wanderleiters. Deshalb sind es vor allem seine Wanderfreunde, die ihm vieles zu verdanken haben und das anlässlich seines 80. Geburtstages am 16. Oktober 2015 zum Ausdruck brachten. Es begann Anfang der 1990er Jahre. Die politische Wende hatte in viele Biografien Risse gebracht. Die Abwicklung von...

  • Jena
  • 20.10.15
  • 199× gelesen
Natur
Blick von der Teufelskanzel auf dem Riechheimer Berg ins Mittlere Ilmtal. Im Zentrum liegt der Stausee und im Vordergrund der Ort Hohenfelden.
12 Bilder

Thüringen zu Fuß: Rund um den Stausee Hohenfelden - Der Höhenweg im Mittleren Ilmtal

Rund um den Stausee - Auf zur Teufelskanzel Thüringen zu Fuß - W WIE WEG: AA-Redakteure touren durch Thüringen und stöbern die schönsten Wandertouren im Grünen Herzen Deutschlands auf. Die ersten 30 wanderbaren Geheimtipps sind jetzt im kompakten Taschenbuchformat erschienen. Heute die aktuelle Route: Rund um den Stausee. WEG-Name: Der ­Kammweg bietet eine Rund­wanderung um den Stausee Hohenfelden im Weimarer Land. WEG-Start: Los geht es an der dicken Traubeneiche an der...

  • Erfurt
  • 16.10.15
  • 4.013× gelesen
Natur
5 Bilder

Meditatives Wandern mit Sr. Johanna – ein „Crashkurs“ für mehr Achtsamkeit

"Stille – einfach nur Stille. Der Blick schweift weit über das Thüringer Becken, ein leichter Wind weht über die Felder. Der Himmel strahlend blau. So ein Glück! Soeben hat uns Schwester Johanna querfeldein zu einem der wenigen Pflaumenbäume geführt, denn die zahlreichen Zwetschgen sind noch nicht reif. So klingt der süß-fruchtige Geschmack der frisch gepflückten Frucht noch nach, während wir am Feldrand stehen und die Aussicht genießen. Wandern in der Stille, die Natur mit allen Sinnen...

  • Mühlhausen
  • 02.09.15
  • 67× gelesen
Ratgeber
Der Tipp kommt von Matthias Hesse vom Triathlonverein Friedrichroda.
55 Bilder

Thüringen zu Fuß – W wie Weg: Zwei Talsperren und ein Kletterfelsen

- Diese Tour in Tambach-Dietharz führt über verschiedene markierte Wanderwege mit einigen Abstechern auf Trampelpfaden. - Zu erleben sind die Schmalwasser-Talsperre, mit 80,7 Metern Deutschlands höchster Staudamm, die Alte Tambacher Talsperre, die älteste Thüringens, und der Falkenstein, mit 96 Metern der höchste freistehende Kletterfelsen des Thüringer Waldes. - Der Wandertipp kommt von Matthias Hesse vom Triathlonverein Friedrichroda. WEG-Start: Der Rundwanderweg beginnt und endet...

  • Erfurt
  • 28.08.15
  • 1.557× gelesen
  •  8
Natur
43 Bilder

W wie Weg. Zu Fuß in Thüringen: Wanderweg von Bach zu Goethe

AA-Autorin Jana Scheiding war wieder unterwegs auf Schusters Rappen. Diesmal bezwang sie gemeinsam mit Werner Borgardt, Kreiswegewart des Ilm-Kreises, 17 von insgesamt 25 Kilometern des Wanderweges "Von Bach zu Goethe". Der Weg beginnt am Südbahnhof in Arnstadt und endet auf dem Marktplatz in Ilmenau, wo der Geheimrat auf einer Bank sitzt. WEG-Name: Von Bach zu Goethe WEG-Markierung: Blauer Balken auf weißem Spiegel WEG-Länge: 25 Kilometer, vom Südbahnhof Arnstadt bis zum...

  • Arnstadt
  • 14.07.15
  • 287× gelesen
  •  2
Natur
7 Bilder

Lamas am Schwanenteich: Eis, Wandersleut und die Popperöder Quelle in Mühlhausen

Passend zum Sommerferienstart in Thüringen wählten sich die Unstrut-Lamas aus Herbsleben ein ganz besonderes Ausflugsziel heute aus: Die Wanderung vom Schwanenteich bis hin zur Popperöder Quelle Kaum an der Schwanenteichallee angekommen, gabs erstmal große Augen vor der Eisdiele: "Hey, schaut mal, da sind Lamas!" hörte man von überall her rufen. Die drei Jungs von den Unstrut-Lamas kennen das schon - und bleiben wie immer total gelassen, egal welcher Andrang herrscht. Lieber mal das Eis...

  • Erfurt
  • 12.07.15
  • 284× gelesen
Natur
Hoch über dem Plaueschen Grund in Arnstadt befindet sich die Alteburg. Hier kann man sowohl spazierengehen als auch wandern. Es gibt drei Wege von unterschiedlicher Länge - zwei bis sieben Kilometer lang.
30 Bilder

Zu Fuß in Thüringen: Der Alteburg-Rundwanderweg

Der Alteburg-Rundwanderweg empfohlen vom Thüringer Landeswegewart Lutz Hähner WEG-Name: Alteburg-Rundwanderweg. WEG-Markierung: A 1/2 WEG-Länge: Außer der großen Runde über 5,8 Kilometer gibt es noch zwei kleinere von etwa zwei Kilometern. Diese sind für Spaziergänger und Menschen mit Gehbehinderungen geeignet. WEG zum Weg: Arnstadt Südbahnhof, zu Fuß über den Fuhrmannsweg auf die Alteburg. Autofahrer können auf dem Wanderparkplatz unterhalb des Alteburgturmes...

  • Arnstadt
  • 08.07.15
  • 2.659× gelesen
  •  2
Natur
"Das Tor zur Wildnis" - so bezeichnet Rudi Krannich gerne diesen umgestürtzen Baum.
8 Bilder

Naturführer Rudi Krannich kennt die Schönheiten der Thüringer Wildnis

Wildnis in Thüringen? Ja, sie gibt es wirklich noch. Und in diesem Jahr kann man mit einem Naturführer sogar auf Wildnis-Tour gehen. Rudi Krannich lenkt sicher seine Schritte über schmale, meist bewachsene Wege, vorbei an unzähligen Farnpflanzen, umgestürzten Bäumen mit ausgerissenen Wurzeln und moosbedecktem Totholz. Dabei lauscht er dem Gesang der Vögel, genießt das gleichmäßige Rauschen der Baumkronen im Wind und fühlt sich hier tief mit der Natur verbunden. Der Ilmenauer ist wieder...

  • Arnstadt
  • 16.06.15
  • 212× gelesen
  •  1
Natur
18 Bilder

Thüringen zu Fuss – W WIE WEG: Der Rhododendrongarten in Bad Berka

Thüringen zu Fuß - W WIE WEG: AA-Redakteure touren durch Thüringen und stöbern die schönsten Wandertouren im Grünen Herzen Deutschlands auf. Die ersten 30 wanderbaren Geheimtipps sind jetzt im kompakten Taschenbuchformat erschienen. Hier die aktuelle Route: Der Rhododendrongarten in Bad Berka. WEG-Name: Die Pflanze Rhododendron ist Namensgeber, bedeudet im Altgriechischen "Rosenbaum”. WEG-Geschichte: Von 1957 bis 1960 unternahm die Gärtnerei Gramm aus Weimar Versuchspflanzungen für...

  • Erfurt
  • 29.05.15
  • 4.837× gelesen
Ratgeber
In der Drachenschlucht stehen Wanderer in der Enge der Felsen.
11 Bilder

Thüringen zu Fuß – W wie Weg: Die Drachenschlucht

Tosendes Wasser unter den Füßen, Millionen glitzernde Wassertröpfchen an bemoosten Felsen, die nur wenig mehr als mannsbreit auseinander stehen - in der sagenumwobenen Drachenschlucht kommen Romantiker, Naturliebhaber und Geologen gleichermaßen auf ihre Kosten. Der Wandertipp kommt von Heidi Günther von der "Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH". WEG-Start: Los geht die Rundwanderung von der Haltestelle Mariental an der Bundesstraße 19 am südlichen Stadtausgang von Eisenach. Der Weg führt...

  • Eisenach
  • 23.04.15
  • 814× gelesen
  •  2
Natur
55 Bilder

W wie Weg: Ein Teilstück vom Fahner-Höhe-Wanderweg - empfohlen von Hardy Nüßler

WEG-Name: Fahner-Höhe-Wanderweg. Mir geht es heute um ein sehr interessantes Teilstück davon. WEG-Start: In Gierstädt vor dem Gasthaus mitten im Ort, dort gibt es auch Parkplätze. WEG zum Weg: Mit dem Bus oder dem Auto bis nach Gierstädt im Landkreis Gotha. WEG-Länge: Von Gierstädt aus bis zu den „Sieben Gräbern“ sind es etwa fünf Kilometer. Die gesamte, kombinierte Länge vom Fahner-Höhe- und Hainich-Weg beträgt etwa 80 Kilometer, er führt von Erfurt über die Fahner Höhe, durch...

  • Erfurt
  • 18.04.15
  • 2.498× gelesen
Ratgeber
33,5 Meter hoch ist die Stahlgitterkonstruktion des Poppenberg-Turmes, den Besucher kostenfrei erklimmen können. Foto: Christian Schelauske
10 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Südharz-Panorama-Tour

Südharz: Christian Schelauske vom Naturpark Südharz empfielt die Panorama Tour mit Volldampf. WEG-Name: Zu Fuß oder per Dampflok durch den ­Naturpark Südharz? ­Am besten beides! Mehrere „Wander-Touren mit Volldampf“ zeigen, wie die Kombination gelingt. Mein Tipp ist die Panorama-Tour – wegen ihrer traumhaften Weitsichten. WEG-Start: Die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) starten in Nordhausen am Bahnhof Nord, gleich neben dem Hauptbahnhof. An der Station Netzkater, eine halbe Stunde später,...

  • Nordhausen
  • 11.04.15
  • 295× gelesen
Ratgeber
Rund um den Gothaer Bürgerturm oberhalb des Berggartens gibt es genügend Rastmöglichkeiten, um sich für den Aufstieg zu stärken.
6 Bilder

Thüringen zu Fuß – W wie Weg: Rundweg zum Bürgerturm

Diesen Wanderweg empfiehlt Reinhard Bechmann vom Gothaer Bürgerturmverein. WEG-Name: Mein Tipp ist der kleine Rundwanderweg auf dem Gothaer Krahnberg am Bürgerturm entlang. Weg-Einstimmung: 1998 gründete sich der Bürgerturm- Verein, der am 13. Juni 2009 das 35 Meter hohe Stahlkonstrukt einweihen konnte. Der Turm ist der Nachfolger des historischen Arnoldi-Turms (1830 bis 1972). Die Unternehmerfamilie prägte maßgeblich das Versicherungswesen. WEG zum Weg: Zum Ausgangspunkt gelangen die...

  • Gotha
  • 13.03.15
  • 1.274× gelesen
  •  1
Leute
Blick zur Droschkau und zum Drachenschwanz am Hohenwartestausee

Neu: Speed Date Walking im Naturpark

Wandern Sie mit unserer Naturführerin Carmen Rheber am Thüringer Meer, vielleicht schon in frühlingshafter Stimmung, denn die Natur bereitet sich jetzt schon auf ein Erblühen und Erwachen vor. Erleben Sie die frische gesunde Luft der Saalehöhen im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale und die herrlichen Aussichtspunkte rund um den Hohenwarte-Stausee. Beim Wandern erfahren Sie Wissenswertes zum Stauseegebiet, Unterhaltsames zu Land und Leuten und haben Gelegenheit, nette Leute...

  • Saalfeld
  • 04.03.15
  • 119× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.